DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AuslandsstudiumStudentenausweis

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

ISIC - Internationaler Studentenausweis
Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige internationale Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den ISIC gibt es bereits seit 60 Jahren und seit über 35 Jahren in Deutschland. Mehr als 5 Millionen Studierende nutzen rund um den Globus jedes Jahr die Vorteile des internationalen Studentenausweis. Der Ausweis wird von der ISIC Association herausgegeben, einem weltweiten Zusammenschluss studentischer Reiseorganisationen. Der neue ISIC ist jetzt jederzeit für 12 Monate beantragbar.

Der ISIC kostet 15 Euro. Er gilt jeweils 16 Monate (von September bis Dezember des darauffolgenden Jahres) und ist in Deutschland bei über 400 studentischen Reisebüros, Studierendenvertretungen und Studentenwerken erhältlich.

Aktuell kann man mit dem ISIC über 42.000 internationale Discounts und Benefits nutzen:

Inhaber des internationalen Studentenausweises sparen aber nicht nur beim Reisen. Durch die ständige Erweiterung des Angebots wird der ISIC mehr und mehr zur Service-Karte für viele Bereiche des studentischen Lebens. Zu den nationalen Discounts zählen Vergünstigungen in Fitness-Clubs, Piercing-Studios oder beim Shopping in 85 Städten Deutschlands.

Neben zahlreichen Vergünstigungen bietet der ISIC weitere Services:

Den Ausweis erhält man bei zahlreichen Ausgabestellen. Mitzubringen sind:

Weitere Informationen
http://www.isic.de

Im Forum zu Studentenausweis

6 Kommentare

Strathclyde vs. Manchester

WiWi Gast

Das ist schon das absolute Maximum, was bei mir finanziell möglich ist. Ich habe mich auch evtl unklar ausgedrückt. Ich meinte, dass ich davon ausgehe nach meinem Master entweder in Deutschland oder U ...

3 Kommentare

Beschreibungen relevanter Kurse auf Englisch

WiWi Gast

Ich war heute in der Uni, aber das war wieder eine Bgegnung der dritten Art mit den Sachbearbeiterinnen. Im Endeffekt gibt es die nur für manche Kurse und für die restlichen muss ich die Institute ein ...

14 Kommentare

GRE oder GMAT

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.04.2018: Vielleicht waren die Hochbegabeten in einer Elite Targetschule und sie lernten für die Matheolympiade lernen. Es gibt in diesem Forum schon Grossmäuler. ...

2 Kommentare

Bei mehrere Unis in Österreich einschreiben?

WiWi Gast

Mitbewohner meinte dass es beinahe unmöglich ist durchzufallen und dass man in manchen Jahren nur auftauchen musste um rein zu kommen. Mach dir also keinen Kopf.

17 Kommentare

GMAT - Wann habt ihr ihn gemacht?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.04.2018: Ich empfehle, mit einfachen Aufgaben anzufangen, die Konzepte zu verstehen, und sich dann erst an die schwierigen (600-700+ Level) Fragen zu wagen. Viele ma ...

9 Kommentare

Master im September - jetzt noch erfolgreich bewerben?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.04.2018: Klar kann man den KFW fürs Ausland verwenden. Da gibt es soweit ich weiß 7200€. ...

6 Kommentare

Auslandsstudium Kosten-Nutzen Abwägung

WiWi Gast

Columbia nimmt eh nahezu jeden fürs Auslandssemester, der genug Geld hat. Das weiß man auch in den UB- und IB-Kreisen. Macht sich also nicht so toll wie man glaubt. Anders wäre natürlich ein komplette ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Studentenausweis

Weiteres zum Thema Auslandsstudium

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

IEC Study Guide 2016/2017: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2016/2017. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Beliebtes zum Thema Studium

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW)

Take-Maracke-Förderpreises für Wirtschaftswissenschaften 2018 verliehen

Im Institut für Weltwirtschaft (IfW) fand die Verleihung des Take-Maracke-Preises für Wirtschaftswissenschaften 2018 statt. Mit diesem Preis werden eine oder mehrere herausragende Seminararbeiten von fortgeschrittenen Studierenden der Wirtschaftswissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel prämiert. Der Take-Maracke-Preis wurde in diesem Jahr zum zwölften Mal verliehen.

St-Gallen Wings-Excellence-Award 2015

St. Gallen Wings of Excellence Award 2018

Beim Wings Excellence-Award 2018 versammeln sich vom 2. bis 4. Mai 2018 etwa 600 hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft und treffen auf 200 Studierende aus der ganzen Welt. Der St. Gallen Wings of Excellence Award ist mit 20.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2018.

Bitcoin

Christian Geiger für Bachelorarbeit über Bitcoin ausgezeichnet

Die "Roland Berger Stiftung für europäische Unternehmensführung" hat zum zweiten Mal den Preis für die beste Bachelorarbeit zum Thema Digitalisierung und digitale Zukunftstechnologien verliehen. Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung ging an Christian Geiger von der Universität St. Gallen für seine Bachelorarbeit "Zur Preisformation digitaler Währungen: Ein empirischer Vergleich von Bitcoin und Etherum".