DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

66 Kommentare

DAX30 - Tier1-4

WiWi Gast

Wieviel verdient man denn als Einsteiger bei BASF/Bayer nach Studium? Das ist doch alles Tariflich geregelt, also kaum erstrebenswerter. Ich bin bei einem der anderen zwei eingestiegen mit einer 40 ...

16 Kommentare

Master an der Goethe - Was wird vorausgesetzt?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: Wie kann es einen Noten-NC geben, wenn es ein Punkteverfahren gibt? I call BS. ...

8224 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: Komisch alle andere Oktober Leute werden diese Woche entfristet nur du Oktober. Viel Glück! ...

2 Kommentare

UB ohne Führerschein?

WiWi Gast

Eigentlich sollte es gehen, da man in UB v.a. mit Flugzeug, Zug und Taxi unterwegs ist. Aber frag doch einfach bei den für dich interessanten Unternehmen an? Falls du sonst keine Einschränkungen hast, ...

45 Kommentare

T3 UB

WiWi Gast

Solltest so roundabout bei 140k sein. Kann aber hier schon stark davon abhängen, wie stark dein Netzwerk ist und wie viel Akquise du machst bzw. wie viel exposure du gegenüber den Kunden hast. In der ...

14 Kommentare

Venture Capital - Investment Analyst

WiWi Gast

Super danke dir! Was wäre nach deiner Klassifizierung die sehr guten VC's? Und, was hälst du von staatlichen finanzierten funds in VC's, wie HTGF oder IBB ? Ja, IB würde ich ungern vorher machen un ...

23 Kommentare

Goldman Sachs Off-Cycle

WiWi Gast

Mittlerweile schon einer Feedback?

15 Kommentare

IREBS Uni Regensburg / Master REAL ESTATE Immobilienwirtschaft

WiWi Gast

schon jemand eine Rückmeldung fürs Sommersemester bekommen?

5 Kommentare

Hamburg: realistisches Gehalt als Steuerfachangestellter + Abendstudium Steuerrecht

WiWi Gast

In Hamburg beginnen bei 3k bereits die Gehälter für Bachelor-Absolventen im Steuerrecht. Du hast ja zudem kaum Berufserfahrung. Daher tendiere ich auf 2,5 - 2,7. wenn du nach Hamburg ziehst, wirst du ...

3 Kommentare

Praktikum in Tel Aviv/Cape Town

WiWi Gast

push

1 Kommentare

Diplom Wirtschaftsinformatik/ingenieur nach Bachelor WiWi

Kun

Hallo Freunde, habe jetzt meinen Bachelor in Wiwi abgeschlossen, habe aber gemerkt das mich die Informatikfächer doch mehr interessiert haben. Meine uni bietet Diplomstudiengänge in den Fächern ...

1 Kommentare

Im Marketing Master Accounting Fächer wählen?

WiWi Gast

Ich bin in einem Strategy/Marketing Master und habe eigentlich das klare Ziel str. Marketing bzw Produktmanagement. Nun kann ich meinen Master entweder voll spezialisiert auf Branding, Marketing ausri ...

9 Kommentare

Hochstufung IGM zeitlich so passend?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: Das handhaben die einzelnen Unternehmen alle unterschiedlich. Also ist keine pauschale Aussage für IGM möglich. Das handhaben innerhalb der einzelnen Unterneh ...

2 Kommentare

Deloitte Consulting

WiWi Gast

Würde mich auch interessieren, ebenso wie schwer es ist an ein Praktikum im Advisory bei den Big4 zu kommen.

17 Kommentare

Wieso sind auf IT spezialisierte Arbeitskräfte so wertvoll bzw werden es in Zukunft sein?

WiWi Gast

Der Trend geht auch immer wieder zurück nach DE. Das war damals mal modern, jedes Unternehmen hat versucht irgendwie irgendwelche Prozesse durch off- oder near-shoring outzusourcen. Kurzfristig hat da ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z