DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Berufs- & Studienwahl

 Das Bild zeigt einen Heißluftballon mit knallig bunten Streifen in gelb, orange, rot, violett und schwarz vor einem tief blauen Himmel . Darunter sieht man den Korb hängen und an der Seite eine Piratenflagge.

Was mit Wirtschaft & BWL studieren?

Was kommt nach dem Fachabi oder Abitur? Lohnt sich ein Wirtschaftsstudium oder ist eine kaufmännische Ausbildung besser? Wer kann ohne Abitur studieren? Wie helfen Eltern bei der Studienwahl? Wie viele Studienanfänger studieren Wirtschaftswissenschaften? Wie viele brechen ein Wirtschaftsstudium ab? WiWi-TReFF gibt Tipps und zeigt Anlaufstellen zur Berufswahl und Studienwahl bei den kaufmännischen und wirtschaftswissenschaftlichen Berufen.

Tipps zu Berufs- & Studienwahl

Lebenseinkommen: Wirtschaftsstudium bringt Männern 529.000 Euro mehr als Ausbildung

Der Kopf einer Frau mit einer Pagenfrisur.

Mit einem Universitätsabschluss steigt das Lebenseinkommen um durchschnittlich etwa 390.000 Euro und mit einem Fachhochschulabschluss um 270.000 Euro gegenüber einer Ausbildung. Durch ein Wirtschaftsstudium wächst das Lebenseinkommen bei Männern um durchschnittlich gut 529.000 Euro und bei Frauen um knapp 248.000 Euro. Ein Studium schützt zudem besser vor Arbeitslosigkeit. So lauten die Ergebnisse der aktuellen Bildungsstudie 2017 vom Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung.

Aktuell im Forum

34 Kommentare

Private Hochschulen - wirklich so "versnobbt"?

WiWi Gast

Ich frage, weil ich mir eben das "Selfie tour of the new campus" von der Frankfurt School angeschaut habe. Wow, der neue Campus sieht echt Hammer aus, aber was mir auch aufgefallen ist, ist dass von ...

6 Kommentare

BWL/Finance Master - Beste Unis ohne GMAT

WiWi Gast

Hi, fallen euch sehr gute Unis für einen Master in BWL/Finance ein, bei denen kein GMAT oder GRE verlangt wird? Werde vermutlich keine Zeit haben, einen irgendwo unterzubringen. Bachelorschnitt wir ...

30 Kommentare

Re: Neue Elite-Unis in Deutschland

WiWi Gast

Hallo. Ich dachte immer Goethe, Köln, LMU und Münster sowie Mannheim wären die besten Unis in Deutschland für WiWi. Aber seit Wochen tauchen hier immer mehr neue Namen für Elite-Unis auf. Ulm ...

20 Kommentare

EBS Master: Als EBS Bachelorstudent dort weiterstudieren?

WiWi Gast

Sehr geehrtes Forum, sollte man an der EBS weiterstudieren? Da ich durch meine akademischen Leistungen sehr wahrscheinlich wieder die Aussicht auf ein Stipendium hätte frage ich mich ob es sich so ...

48 Kommentare

Re: Bankbetriebswirt Frankfurt School of Finance & Management, Erfahrungen?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich Interesse mich nebenbei meinen Bankbetriebswirt an der Frankfurt School of Finance & Management zu absolvieren. Hat jemand Erfahrungen wie schwer der wirklich ist? Ist der Abs ...

50 Kommentare

Die besten Accounting Lehrstühle

WiWi Gast

Was sind eurer Meinung nach die besten Accounting Lehrstühle (insbesondere internationale Rechnungslegung)

115 Kommentare

Uni Augsburg Master BWL, Erfahrung

WiWi Gast

Hi, hat jemand Erfahrung mit dem Master Betriebswirtschaftslehre in Augsburg? Mir gefällt der Aufbau mit Major/Minor ganz gut und den allgemeinen Teil mit Methoden, das wäre mir wichtig. Bin für jede ...

2 Kommentare

Studienwechsel

manuel26

Hallo ich studiere Internationale Betriebswirtschaft und Politikwissenschaften, bin aus Österreich da kann man auch 15. Studien gleichzeitig machen. Beide Studiengänge sind Bac. Studien mit 180 ECT ...

23 Kommentare

Berufsbild Einkäufer Tagesablauf

WiWi Gast

Hallo Zusammen. Mich interessiert das Berufsbild des Einkäufers. Kann hier jemand aus Erfahrung berichten, was man genau macht, sprich einen Tagesablauf schildern? Dabei interessieren mich auch potent ...

9 Kommentare

Finance Berufe mit moderaten Arbeitszeiten

WiWi Gast

Hallo Leute. Ich habe ein Praktikum im M&A absolviert und gemerkt das die Arbeitszeiten gar nichts für mich sind. Ich war total auf IB fixiert und will mich nun neu orientieren. Mir schweben Arbei ...

72 Kommentare

Re: Welche Uni hat die besten Frauen?

WiWi Gast

Heikles Thema vielleicht, aber finde es ehrlich gesagt schon durchaus wichtig für ein "glückliches" Studium auch mal hübsche Mädels kennenzulernen :D Also, welche Uni ist da besonders " ...

3 Kommentare

Real Estate Branche lohnenswert/interessante Alternative?

WiWi Gast

Moin, ich wollte mal eine paar allgemeine Fragen zum o. g. Thema stellen: - Wie ist der Verdienst in der Branche- auch im Vergleich zu IB und UB? - Wie ist die Gehaltsentwicklung? - Was gibt es ...

30 Kommentare

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast

Mich würde interessieren, welche Unis in Deutschland generell für ein Studium sehr gut sind und einen sehr guten Ruf haben. Also sprich nicht nur für einen bestimmten Fachbereich wie bspw. Mannhei ...

12 Kommentare

Nach DHBW Bachelor einen weiteren Bachelor an der Uni!

WiWi Gast

Hey Leute, gerne würde ich mal hören, was mir hier von Euch geraten wird! Soll ich nach dem DHBW Bachelor (BWL), welches ich nächstes Jahr abschließe lieber nochmal an der Goethe (oder andere Uni) ...

11 Kommentare

Ranking

WiWi Gast

Was ist eurer Meinung nach die beste Uni mit den Lowsten anforderungen zur aufnahme, deutschlandweit und international für einen master in wiwi. Gerne auch mit studiengebühren aber dann dahinter verme ...

Neue Beiträge zu Berufs- & Studienwahl

Voll mit Studenten besetzter Hörsaal an der Technischen Universität München (TUM)

Rekordhoch von 2.8 Millionen Studierenden im Winter­semester 2016/2017

Mit gut 2.8 Millionen Studierenden sind aktuell so viele Studentinnen und Studenten wie nie zuvor an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Vorjahr im Wintersemester 2016/2017 um 48 300. Das entspricht einem Zuwachs von 1,8 Prozent. Die Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger ging leicht um 0,1 Prozent auf 505 900 zurück. An Verwaltungsfachhochschulen stieg die Zahl dagegen um 7,9 Prozent.

Cover Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?

Online-Studienselbsttests fallen durch die Prüfung

Studieninteressenten, die im Internet mit Studienselbsttests ihren optimalen Studiengang finden wollen, werden meist enttäuscht. Das zeigt eine Untersuchung vom Stifterverband, die sechs Online-Tests auf den Prüfstand stellte. Der Verband fordert deshalb einen bundesweit zentral entwickelten Orientierungs- und Eignungstest und mehr professionelles Beratungspersonal an Schulen und Hochschulen.

Informationen zum Studium fördern die Studienabsichten von Nichtakademiker-Kindern

Wer in der Schule Informationen zum Nutzen und zur Finanzierung eines Studiums erhält, will nach dem Abitur eher studieren. Studienberechtigte die besser informiert sind, bewerben sich nach dem Abitur zudem tatsächlich häufiger auf Studienplätze. Dieser Effekt gilt insbesondere bei Abiturienten, deren Eltern keinen Hochschulabschluss haben. Das zeigt erstmals das Studienberechtigten-Panel „Best Up“ in einer Langzeit-Befragung von mehr als 1.500 Berliner Schülern.

Special: Studien- und Berufswahl

Link-Tipps zu Berufs- & Studienwahl

Online-Studienführer studieren-ohne-abitur.de

Online-Studienführer »studieren-ohne-abitur.de«

Es gibt so viele Hochschulabsolventen ohne Abitur wie noch nie. Die Anzahl der Studierenden ohne Abitur und Fachhochschulreife hat sich seit 2007 auf 45.900 in 2013 nahezu verdreifacht. Mit 4.400 Absolventen haben 2013 so viele Studierende ohne Abitur wie noch nie erfolgreich ihr Studium beendet. Über 6.500 solcher Studiengänge verzeichnet der Online-Studienführer »studieren-ohne-abitur.de«.

Literatur-Tipps zu Berufs- & Studienwahl

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Termin eintragen

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Feedback +/-

Feedback