DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Forum: Management Master

Management Master-Studium

Master in Management Studium

Welchen Universitäten und Fachhochschulen bieten in Deutschland einen Master in Management an? Welche Hochschulen sind im Bereich Management führend? Wo gibt es den Master in Management berufsbegleitend oder als Fernstudium? Im WiWi-TReFF Forum "Management Master" ist Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion.

Diskussionen: 269 Kommentare

Beiträge: 8163 Kommentare

Diskussionen in Management Master

1 Kommentare

MiM oder Wing Master?

WiWi Gast

Hallo, Nach meinem Bachelor in MINT und diversen Praktika habe ich gemerkt, dass ich mich eher im Wirtschaftsbereich (UB/IB/Strat ...

44 Kommentare

Der MMM ist zu schwer?

WiWi Gast

Hallo Leute, wie ihr schon im Titel lesen könnt ist meiner Meinung nach der MMM zu schwierig. Ich habe Accounting & Finance vertie ...

2 Kommentare

Management Master

WiWi Gast

Hallo, Ich bin momentan in den letzten Zügen meines BWL Bachelor-Studiums (B.A.) an einer FH. Die Abschlussnote dürfte zwischen ...

4 Kommentare

Uniwahl

WiWi Gast

Moin, Ich überlege momentan an welchen Unis ich meinen Master machen möchte. Es soll sich dabei um ein Management Programm han ...

15 Kommentare

MMM Vorlesungsbeginn

WiWi Gast

Hallo Forum, ich würde gerne dieses Jahr mit dem MMM starten (Bachelor an anderer Uni gemacht), habe allerdings bis ende Septem ...

25 Kommentare

Mannheim für IB?

WiWi Gast

Hallo, studiere an einer kleineren Uni die nicht unbekannt ist aber eher im MINT als im BWL bereich renommiert ist. Hab eine ...

5 Kommentare

TUM MMT Master Noten

WiWi Gast

Kann mir jemand sagen wie die Noten im Master an der TUM ausfallen? Wie schwer ist ein Schnitt von 1.5 (Schwerpunkt FInance Accoun ...

31 Kommentare

Cdtm zulassung

WiWi Gast

Auch bei MBB kommt man nur mit Motivation rein. Wir rekrutieren übrigens hauptsächlich CDTM Studenten. Die schneiden dann aber im ...

44 Kommentare

Der MMM ist zu schwer?

WiWi Gast

Vollkommen richtig, manchmal sind es auch einfach andere Präferenzen der Bachelorabsolventen. Das sagt aber nichts über das Niveau ...

1 Kommentare

MiM oder Wing Master?

WiWi Gast

Hallo, Nach meinem Bachelor in MINT und diversen Praktika habe ich gemerkt, dass ich mich eher im Wirtschaftsbereich (UB/IB/Strat ...

2 Kommentare

Management Master

WiWi Gast

Warum willst du an ne technische? An der TUM ist nur die TUM-BWL angesehen. Geh doch für sowas lieber an ne vernünftige Uni. Ni ...

6 Kommentare

MMM Cut

WiWi Gast

Hier die Erklärung: Wenn es maximal 60 Punkte gibt und ein linearer Zusammenhang zwischen Qualifikation und vergebenen Punkten un ...

4 Kommentare

Uniwahl

WiWi Gast

Ich würde es definitiv an der HSG probieren, dein Profil ist echt nicht schlecht, warum möchtest du 2x T3 Beratung machen? Ich seh ...

15 Kommentare

MMM Vorlesungsbeginn

WiWi Gast

Ich habe den Bachelor und den Master in Mannheim gemacht, würde also behaupten dass ich die Frage relativ gut beantworten kann. ...

43 Kommentare

GMAT Mannheim

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.12.2019: Das Quantwissen wird durchs GMAT abgefragt. Ist auch entsprechend gerechter und FHler werden ...

Kompakt-Übersicht

Artikel Management Master

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobzufriedenheit von Führungskräften am höchsten

Jobzufriedenheit: Eine weibliche Führungskraft lacht beim Telefonieren.

Führungskräfte sind häufig sehr glücklich in ihrem Job. 41,7 Prozent der Führungskräfte bezeichnen sich als "sehr zufrieden" mit ihrer Arbeit. Akademikerinnen und Akademiker sind mit 39,5 Prozent generell überdurchschnittlich zufrieden im Job. Jeder dritte Erwerbstätige ist laut Statistischem Bundesamt in Deutschland mit seiner Tätigkeit "sehr zufrieden".

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.

Moderne Managementtechniken sichern Unternehmenserfolg

Ein schwarzer Kompass mit einem weißen Zifferblatt und grünen Richtungsanzeigern.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Kundenmanagement, Outsourcing und Benchmarking die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue Werkzeuge wie Big-Data-Analyse oder die digitale Transformation werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Eine wachsende Komplexität, Cyber-Attacken und die abnehmende Kundenloyalität sind weltweit große Herausforderungen.

Führungskräfte-Monitor 2017: Mehr Managerinnen jedoch mit Gehaltsnachteil

Frau, Boss, Chefin, Führungskraft, Managerinnen,

Der Frauenanteil unter den Führungskräften ist in den Jahren von 1995 bis 2015 um rund zehn Prozentpunkte auf etwa 30 Prozent gestiegen. Aktuell nimmt der Frauenanteil bei den Führungskräften allerdings nur noch langsam zu. Der Gehaltsnachteil von Managerinnen beträgt durchschnittlich 23 Prozent, so der „Führungskräfte-Monitor 2017“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

CEO Challenge 2017: Die Sorgen der Chefs

New-York, Freiheitsstatur,

Die unsichere politische Lage rund um den Globus ist aus Sicht deutscher Unternehmen derzeit die größte Herausforderung. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von IW Consult und The Conference Board hervor. Sorgen vor einer globalen Rezession sind bei hiesigen Managern dagegen weniger verbreitet als in anderen Ländern.

Diskussion erstellen in Management Master

Eine Option pro Zeile

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung