DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Cases üben - Interview Vorbereitung große UB (McK, BCG

WiWi Gast

Wieviele Tage Bzw cases sollte man üblicherweise machen um gute Chancen zu haben bei MBB?

17 Kommentare

Bain - Passion for Results

WiWi Gast

Push

36 Kommentare

Solider einjähriger T2-Master (IB)?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.01.2020: Ist mit IB goetzpartners gemeint oder eher BB/EB? ...

1 Kommentare

Duales Studium bei der Deutschen Bahn

WiWi Gast

Hallo. Ich mache dieses Jahr Abi. Ich habe die Möglichkeit danach entweder ein duales Studium bei der Deutschen Bahn zu machen( BWL Accounting und Controlling) oder ein Auslandsjahr zu machen. Soll ic ...

264 Kommentare

Big4: Welche "Gadgets" bekommt man wo?

WiWi Gast

Nein, gibt es nicht. Hol dir von der deiner uni einen Zettel und beantrage die vergünstigte Monatskarte. WiWi Gast schrieb am 21.01.2020: ...

2 Kommentare

Mitarbeitergespräch | Entwicklungsgespräch | Personalgespräch

WiWi Gast

Super Thema! Mein erstes Gespräch hierzu habe ich auch in 2 Wochen. Denke die Frage Zukunft - Fachexperte oder Führungskraft - wird kommen. Hier sollte man nicht sagen Führungskraft - weil man mehr ...

55 Kommentare

BAMF: Sachbearbeiter im Dublin-Verfahren

WiWi Gast

Das stimmt. Es war eine Gleichstellungsbeauftragte, eine Personalreferentin und jemand aus der Fachabteilung dabei. Man kann damit rechnen in jedem Referat von Abteilung 9 eingesetzt zu werden. Wi ...

5 Kommentare

Erfahrungen mit Schaeffler Consulting

WiWi Gast

Push

54 Kommentare

Duales Studium Bosch

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2019: Pushh ...

3 Kommentare

Bosch BT Erfahrungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020: Danke für die Antwort. Was bedeutet denn „etwas weniger“ ? ...

11 Kommentare

Südostasien, Expat, Arbeitszeit

IRanger

3 Jahre Expat in Malaysia hier. Meine Angaben beziehen sich auf einen Expat-Vertrag, da wir neben den Expats auch Deutsche / andere nicht-Malaysier mit lokalem Vertrag einstellen. Einen Expatvertrag o ...

1 Kommentare

Was tun? - Oxbridge / LSE Undergrad braucht Karriereberatung

WiWi Gast

Brauche einen Profil review: Oxbridge / LSE Undergrad Top 30%+ Sehr renommierte studienrichtung - leider nicht quantitativ 2x Praktika im Startup (sorry kann keine Konzerne ausstehen würde so ...

11 Kommentare

Wo BNP FFM einstuffen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: nein

5 Kommentare

MHP Telefoninterview - Rückmeldung?

WiWi Gast

Push WiWi Gast schrieb am 12.09.2019: ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z