DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Corona-Strategie: Thesenpapier Expertengruppe

Massive Kritik von Ärzten und Forschern an Corona-Strategie

Bereits Anfang November forderten zahlreiche Ärzteverbände mit den Top-Virologen Prof. Streeck und Prof. Schmidt-Chanasit eine zielführendere Coronapolitik und den Schutz der Risikogruppen. Eine Expertengruppe rund um das längjährige Sachverständigenratsmitglied Prof. Schrappe übt jetzt ebenfalls erhebliche Kritik an der aktuellen Corona-Strategie. Im ZDF-Interview bezeichnet Medizinprofessor Schrappe die Datengrundlage des RKI für den Teil-Lockdown als "das Papier nicht wert" und fordert fundiertere Maßnahmen. Insbesondere rügen die Experten den hochriskanten mangelnden Schutz der Risikogruppen. Über 53.000 internationale Ärzte und Wissenschaftler mahnen dies in einer Deklaration schon seit Oktober an.

Aktuell im Forum

151 Kommentare

Dax30 Ranking

WiWi Gast

Allianz zahlt aber extrem schlecht, würde eher zur Deutschen Bank gehen, falls Interesse an Finanzthemen vorhanden ist. Es wären 63k zum Einstieg. WiWi Gast schrieb am 10.04.2021: ...

3 Kommentare

Wie wichtig ist die Bachelor-Spezialisierung?

WiWi Gast

Niemand :( ?

4 Kommentare

VWL Master mit Macro Schwerpunkt

WiWi Gast

Mannheim mit Tertilt, Ciccone, Adam prinzipiell stark besetzt in Makro. Aber: Tertilt und Ciccone haben einen recht speziellen Schwerpunkt, der nicht unbedingt "klassische" Makro ist. Sollte man sich ...

36 Kommentare

Musik

WiWi Gast

Jahrgang 2001 "hochwertigen" Deutschrap (Kollegah, Hollywood Hank, Sun Diego, Savas...) 90s Ami Hip Hop (Biggie, DMX, Dr. Dre, Wu-Tang, Mobb Deep und ab und zu auch ein bisschen Rock und Metal, da ...

19 Kommentare

Höchste High Performer Einstiegsgehälter in Deutschland (2021)

WiWi Gast

Äh? Also erstmal studiert man das was einem gefällt oder bestmöglich an ziel bringt. Angenommen ich wäre ein HIPo dann würde ich tdm nicht Chemie studieren, um in einer IB zu arbeiten.. Es gilt den ...

7 Kommentare

Meinungen zu Uniwechsel nach dem 4. Semester (Perspektive Top Master, zu alt?)!!

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.04.2021: Sollte auch möglich sein. Guck doch mal was die fachlichen Anforderungen bei deinen Wunsch-Masterprogrammen sind und überprüf dann ob dein Studiengang sie e ...

21 Kommentare

Dresscode Accenture

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.04.2021: Kann da jemand was zu sagen? ...

18 Kommentare

Big Four Audit Steuerberaterexamen

WiWi Gast

Kann hier jemand etwas zu Deloitte sagen?

33 Kommentare

Eure Top 3 Reiseländer?

WiWi Gast

Neuseeland (1 Jahr dort gelebt, super Natur, hohe Lebensqualität) Japan (1Jahr dort gelebt, reiche Kultur, lecker Essen) Nepal (6monate dort gewandert, geile Natur wer auf Berge steht, Leute sehr ...

64 Kommentare

Was braucht man für ein komfortables Leben mit 2 Kindern?

WiWi Gast

Schau bei IW Köln, das ist der beste aktuelle Vergleich. Mit 7k Haushaltsnetto sind nur noch 3% über dir. Mit 8k nur noch 2%. Vergleichst du nur mit Akademikern, dann bist du immernoch im obersten ...

8 Kommentare

Zukunftsträchtigste Bereiche im AM

WiWi Gast

Ich werde jetzt nicht alle Fondsrenditen vergleichen, aber schau dir mal deren AuM an. Die haben die letzten Jahre Rekordsummen von Anlegern eingesammelt und können prächtig damit leben. Allgemein ...

102 Kommentare

WP-Examen I/2021

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.04.2021: Super vielen Dank! Dann drücke ich auch mal die Daumen, dass ab jetzt für alle nur noch gute Nachrichten kommen! ...

16 Kommentare

Bitcoin & co. - Blase oder Realität

WiWi Gast

Das Problem bei Bitcoin ist doch der geringe Free Float. Die größten Coin Holder haben bis jetzt nie mit ihren Beständen gehandelt, machen aber irrsinnig viel am Gesamtbestand aus.

5 Kommentare

MBA WHU oder Pharma MBA Goethe Business School

neko

Ich bin seit knapp 3 Jahren in der Industrie (die selbe Firma, 20k+ Mitarbeiter). Zwei Jahre in der Prozessentwicklung und nun seit etwa 8 Monaten in der QA. Ansonsten ist mein Lebenslauf eher durchsc ...

5 Kommentare

Audit oder Controlling - was ist stressiger?

WiWi Gast

Sind die Bereiche eigentlich ähnlich? Also hat man beispielsweise nach 3 Jahren Audit gute Chancen, um ins Controlling einzusteigen und umgekehrt?

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< April >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z