DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Termine

Studium

30. St. Gallen Wings of Excellence Award 2018 in Bundesweit

Beim Wings Excellence-Award 2018 versammeln sich vom 2. bis 4. Mai 2018 etwa 600 hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft und treffen auf 200 Studierende aus der ganzen Welt. Der St. Gallen Wings of Excellence Award ist mit 20.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2018.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 01.02.2018 Termin weiterlesen

Karriere

JOBcon Finance 2018 in Frankfurt a.M.

Am 8. Februar 2018 informieren auf der Karrieremesse JOBcon Finance Frankfurt die Fach- und Personalverantwortlichen zahlreicher regional sowie international agierender Unternehmen der Finanzbranche bei freiem Eintritt über ihr Karriere-Angebot. Egal ob Praktikum, Nebenjob, Abschlussarbeit, Traineestelle oder Festanstellung, die JOBcon Finance Frankfurt bietet Studierenden, Absolventen und Young Professionals von 10-17 Uhr zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen und sich über berufsrelevante Themen zu informieren. Das Rahmenprogramm umfasst neben mehreren Unternehmenspräsentationen interessante Workshops mit nützlichen Bewerbungstipps vom Profi. Wer seine Chancen auf erfolgreiche Gespräche am Messetag erhöhen möchte, sollte sich in den Wochen vor der Messe über unser Karriere-Portal bei den Unternehmen seiner Wahl um Gesprächstermine bewerben. Kostenfreie Workshops, Trainings und Präsentationen

Frankfurt a.M. Termin weiterlesen

Studium

Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018 in Bundesweit

Im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft sind Studierende, Promovierende und junge Forschende aller Fachbereiche aufgerufen, Projekte zum Thema des Wissenschaftsjahres zu entwickeln. Mit ihren Wettbewerbsbeiträgen sollen sie ihre Forschung auf interaktive Art und Weise verständlich machen. Die besten Projektskizzen werden mit 10.000 € zur Umsetzung der Ideen belohnt.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 11.02.2018 Termin weiterlesen

Studium

Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“ in Bundesweit

Für Studien- oder Forschungsaufenthalte in Osteuropa vergibt die Studienstiftung wieder neun Vollstipendien. Das Programm richtet sich an Studentinnen und Studenten und wird durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2018. Gefördert werden Aufenthalte in einem Land Ost-, Mittelost- und Südosteuropas sowie des gesamten postsowjetischen Raums, die zwischen sieben Monaten und vier Semestern dauern. Das Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungs- oder Studienvorhaben, die zwischen Juni 2018 und März 2019 beginnen und mit Sprachkursen und Praktika kombiniert werden können. Ein Jahresstipendium kann bis zu 28.000 Euro betragen und umfasst insbesondere den Lebensunterhalt, Reisekosten sowie Zuschüsse zu den Studiengebühren. Zusätzlich eröffnet das Osteuropa-Programm die Möglichkeit zur Teilnahme an Intensivsprachkursen sowie den Zugang zu einem jahrgangsübergreifenden Netzwerk.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 01.03.2018 Termin weiterlesen

Studium

Studienstipendium: Studienstiftung des deutschen Volk in Bundesweit

Studierende des ersten und zweiten Studiensemesters können sich noch bis zum 13. Februar um ein Stipendium bei der Studienstiftung des deutschen Volkes bewerben. Gesucht werden Studentinnen und Studenten, die sich durch Leistungsstärke, Motivation, außerfachliche Interessen und Engagement auszeichnen. Das Bewerbungsverfahren für die Aufnahme in Deutschlands ältestes und größtes Begabtenförderungswerk ist zweistufig. Zunächst nehmen alle Kandidatinnen und Kandidaten an einem Auswahltest teil. Die Anmeldung ist bis zum 13. Februar online möglich.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 13.02.2018 Termin weiterlesen

Karriere

Senacor Case Challenge Wirtschaftsinformatik 2018 in Lüneburg

Studenten ab dem 5. Semester + Doktoranden der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder Naturwissenschaften mit Interesse an IT-Beratung können vom 6.-8. März 2018 in Lüneburg an der Senacor Case Challenge Wirtschaftsinformatik 2018 teilnehmen. Das Thema lautet „Connected Vehicle – Kernhandlungsfeld der Digitalisierung“. Bewerbungsschluss ist der 14. Februar 2018. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Die drei besten Teams werden mit einem Geldpreis von bis zu 5.000€ beim Conference Dinner der Multi-Konferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2018 prämiert.

Lüneburg Bewerbungs-/Anmeldefrist: 14.02.2018 Termin weiterlesen

Studium

Kostenloser STATA-Workshop für Doktoranden und Masterstudierende in Hamburg

Die ZBW – Leibniz Informationszentrum Wirtschaft bietet den kostenlosen Workshop „Reproduzierbare Forschung mit STATA“ für die Wirtschaftsforschung an. Der Workshop richtet sich an Doktoranden und Masterstudierende, die mit quantitativen Daten der Wirtschaftsforschung arbeiten und STATA als Software nutzen. Im Workshop werden konkrete Beispiele zur Aufbereitung von Daten und Datensätzen, wie sie den Anforderungen von renommierten Fachzeitschriften oder Drittmittelgebern entsprechen, vermittelt. Er gibt einen Überblick über Richtlinien von Forschungsförderern, Fachzeitschriften und Fachgesellschaften. Die Teilnehmenden erarbeiten anhand praktischer Beispiele, wie Datensätze und Datenanalysen beschrieben und dokumentiert sein sollten, um die Reproduzierbarkeit der Forschung sicherzustellen. Der Workshop findet am 8.3.2018 von 10.30-17.30 Uhr an der ZBW in Hamburg statt. Alle müssen ein Notebook mit installierter STATA-Software mitbringen. Erforderlich sind Grundkenntnisse in STATA und Statistik/Ökonometrie.

Hamburg Termin weiterlesen

Karriere

Deloitte Mission Technology 2018 - Consulting goes Lapland in Bundesweit

16. - 19. März 2018, Polarkreis, Schweden Unternehmen bei der digitalen Transformation begleiten und sie zukunftssicher aufstellen, das ist Aufgabe der Deloitte Berater im Bereich Technology. Bei diesem Recruitingevent in Lappland tauschen die Teilnehmer/innen sich mit Experten zu technischen Innovationen und Trends aus. Es warten vier ereignisreiche Tage am 66. Breitengrad.

Bundesweit Bewerbungs-/Anmeldefrist: 04.02.2018 Termin weiterlesen

Neue Diskussionen

1 Kommentare

Während des Praktikums gefeuert (BIG 4)?

WiWi Gast

Ich werde mal mein Pflichtpraktikum bei einer BIG 4 in Hamburg im Bereich Audit beginnen. Ich weiß, dass die Fluktuation sowieso schon recht hoch sein soll, doch wie oft kommt es eigentlich vor, dass ...

4 Kommentare

Kurzpraktikum

WiWi Gast

Hallo zusammen, aufgrund einer Lücke von 6 Wochen, zwischen 2 Semestern, würde ich in dieser Zeit gerne ein Praktikum absolvieren. Mir ist klar, dass 6 Wochen ultra-kurz sind, es geht aufgrund der ...

2 Kommentare

Jemand Erfahrung mit Paul Pignatario als IB Interview Vorbereitung?

WiWi Gast

Würdet ihr es empfehlen? Alternativen? The Technical Interview Guide to Investment Banking - Paul Pignatario?

3 Kommentare

Praktikum bei BB/EB -> Top Chancen für FT?

WiWi Gast

Ich hätte eine Frage bezüglich einer Tatsache, die hier immer wieder erwähnt wird. Sehr viele BBs/EBs/Tier2 M&A rekrutieren ihre Analysten aus dem Pool von ehemaligen Praktikanten. Ist das wirklic ...

5 Kommentare

M&A: HSH Nordbank vs. DZ Bank

Tunechi

Hallo zusammen, ich muss mich zwischen zwei Praktikumsstellen im M&A bei der HSH Nordbank in Hamburg und bei der DZ Bank in Düsseldorf entscheiden. Hat jemand bereits Erfahrungen bei den Banken (in d ...

2 Kommentare

Masterarbeit Konglomeratsabschlag

WiWi Gast

Ich schreibe meine Masterarbeit über obiges Thema. Ich tu mir aber extrem schwer mit der Literaturrecherche. In den Büchern die ich bisher gelesen habe, stand immer "extrem wenige Studien und wenn dan ...

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Neue Artikel

Das Bild zeigt passend zur Manpower-Studie "Karriereziele" einen Kompass und das Wort "Karriere"

Karriereziele 2018: Jeder Zweite wünscht sich mehr Gehalt

Aktuell machen die Deutschen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes. Mehr Gehalt ist entsprechend der zentrale Karrierewunsch von jedem Zweiten für 2018. Wie wichtig es ist, Kenntnisse rund um die Digitalisierung aufzubauen, haben nur wenige Arbeitnehmer erkannt. 18 Prozent der Deutschen sind karrieremüde und möchten weniger arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Manpower-Studie „Karriereziele 2018“.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

Lernstress: Buchcover "Kein Stress mit dem Stress"

Broschüre: Kein Stress mit dem Stress

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt Betriebe im Rahmen des Projekts „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ mit Informationen und Handlungshilfen. Neu im Angebot ist der Sammelordner „Kein Stress mit dem Stress – Lösungen und Tipps für Führungskräfte und Unternehmen“.

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.