DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Dadasu

NicknameDadasu
Signature
OrtHamburg
Über mich
aktiv seit07.08.2015
Anzahl der Beiträge10

Die Beiträge von Dadasu

3 Kommentare

Branchen mit Entwicklungspotential?

Dadasu

@Checker - du hast total recht, ich hab das heute morgen fehlformuliert... wohl zu wenig Kaffee im System... ich meinte Jobs. Sorry!

3 Kommentare

Branchen mit Entwicklungspotential?

Dadasu

Hi, Ich hab Jura studiert, arbeite momentan noch einer Kanzlei, aber denke wegen der bescheidenen Karriere-Perspektiven im juristischen Bereich schon länger an einen Wechsel in den BWL-Bereich. Ich ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

Langsam hab ich hier das Gefühl, dass es naiv war hier irgendwelche Tipps zum Vergleich zu wollen - ihr könnt euch wohl nicht vorstellen was bei Jura los ist, und das kann ich euch nicht übel nehmen. ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

Ich hab von den Antworten her das Gefühl, dass hier was schief gegangen ist - ich wollte Jura und BWL vergleichen und dazu Infos. Aber ich sehe, dass mein Post offensichtlich bei dir nur als arrogant ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

"Viel Erfolg. Dein Profil scheint ja in der Realität minder ausreichend anzukommen..." Leseschwäche? Ich hatte bisher nur Zusagen. Und die bezogen sich auf Jobs mit über 80k Einkommen. Ich ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

"Bei den Big4 sind wie bereits gesagt wurde evtl auch 50k drin. Die Gehaltssteigerungen sind sehr ordentlich. Wenn man über 5 Jahre bleibt lohnt es sich." Kann man denn da mehr als 5 Jahre ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

Und zu dem Spezi, der hier geschrieben hat: "Er will eine 30 Std/Woche und dazu mit 60.000 Netto einsteigen. Sich etappenweise hochzuarbeiten kommt nicht in Frage. Ist ja schließlich Jura-Absolv ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

Noch mal an die, die gefragt haben: Ich habe einfach 10 Jahre lang viel gelitten um die Ausbildung zu machen, die ich jetzt habe. Nebenbei immer noch viele Zusatzqualifikationen. Und bin ja auch von ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

1. "Du suchst also ne "Einstiegsstelle" mit über 70K weil keinen Bock auf ne große Kanzlei hast... selber alleine wirds auch nix... und auf Wald&Wiesen Kanzlei keinen Bock, weils da ...

33 Kommentare

Bitte um Tipps bzgl. Wechsel in den Wirtschaftsbereich

Dadasu

Ohne viel Gelaber: - bin Jurist mit Prädikatsexamen, 30, als Rechtsanwalt zugelassen. - unser Markt ist nach Meinung aller inzwischen wegen der Überangebots zusammengebrochen. Gehälter im Schnitt Ein ...

Neue Diskussionen

4 Kommentare

Re: Anstehendes Praktikum im Anschreiben/CV bei Bewerbungen erwähnen?

WiWi Gast

Hi. Im Sommer lege ich ein Urlaubssemester ein, um zwei Praktika zu machen. Für eines habe ich bereits den Vertrag unterschrieben und möchte mich jetzt auf ein zweites bewerben. Wie gehe ich im CV ...

30 Kommentare

Re: Sprung von der Wirtschaft in die Politik? Erfahrungen?

WiWi Gast

Hallo liebe Foren-Mitglieder Vorab: Die Forensuche habe ich benützt, konnte aber kein entsprechendes Thema finden. Fragen: 1. Welche Wege gibt es, mit einem Informatik Master in die Politik ei ...

8 Kommentare

Re: Goldman Sachs mit schlechten Noten

WiWi Gast

Gibt es auch internships bei GS wo ich mit schlechten Noten Chancen habe. Im Wirtschafts/Politik/Recht Bereich

13 Kommentare

Re: Discounter/Warenhäuser

WiWi Gast

Guten Abend, aus welchem Grund zahlen die Discounter u.ä. ein solch hohes Gehalt an ihre dualen Studenten? Da halten selbst die Dax30 nicht mit!

3 Kommentare

Re: OC&C Fulltime 2.2.

WiWi Gast

Hallo, interviewt noch jemand am 2.2. in Düsseldorf bei OC&C (Parthenon EY) für Fulltime, reist einen Tag vorher an und hat Lust, abends noch ein Weizen in der Hotelbar zu trinken? Gerne mail a ...

18 Kommentare

Re: KKR kommt nach Frankfurt

WiWi Gast

offizielle Targets: GS, MS, BOAML, Berenberg und Doertenbach Gehalt 400k für Associates. der neue Mainhatten Sweatshop?

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Neue Artikel

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).