DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Wirtschaftsstudiengänge

attraktiv, Model, Mann, sexy,

Was soll ich studieren: BWL, VWL, WING, WINFO oder WiWi?

Am beliebtesten ist Betriebswirtschaftslehre (BWL). Aktuell im Trend liegen internationale Management-Studiengänge. Auch Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik und Volkswirtschaftslehre lassen sich an den meisten Hochschulen studieren. Welche Wirtschaftsstudiengänge gibt es? WiWi-TReFF zeigt die Unterschiede, Zulassungsvoraussetzungen, Auswahlkriterien und Karrierechancen.

Tipps zu Wirtschaftsstudiengänge

NC-Quoten in Wirtschaftswissenschaften im Wintersemester 2016/2017 am höchsten

Ein Mädchen mit einem grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift Abitur.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) sind im kommenden Wintersemester 2016/2017 am meisten in den Fächergruppen in Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu finden. Besonders diejenigen, die in Hamburg und Bremen studieren wollen, werden vor Ort fast drei Viertel aller Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vorfinden. Studiengänge ohne NC gibt es vor allem in Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigen die neuen Ergebnisse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Zukunft VWL?

WiWi Gast

Master auf jeden Fall Richtung Ökonometrie und Data Science. Damit fährt man als VWLer in Zukunft am besten. Reine Theoretiker braucht niemand.

12 Kommentare

Wie viel Technikanteil WING?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: (TUD'ler) Von uns sind einige an die HDA gewechselt und es soll deutlich einfacher sein, was Mathe/Technik angeht. Das sollte auch für alle FHs vs. TUs gelten. ...

1 Kommentare

Diplom Wirtschaftsinformatik/ingenieur nach Bachelor WiWi

Kun

Hallo Freunde, habe jetzt meinen Bachelor in Wiwi abgeschlossen, habe aber gemerkt das mich die Informatikfächer doch mehr interessiert haben. Meine uni bietet Diplomstudiengänge in den Fächern ...

9 Kommentare

Spielt der Ruf der Uni/FH eine große Rolle bei den großen Firmen/Banken?

WiWi Gast

Zumindest hat sie sich besonders bei BWL enorm verbessert, was man von anderen Absteigerunis wie WFI, EBS nicht gerade behaupten kann.. WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: ...

10 Kommentare

Master in Economics mit schlechten VWL Bachelor

WiWi Gast

Ausland oder geh nach Giessen, dort gibt es für VWL keinen Cut.

8 Kommentare

CV noch zu retten?

WiWi Gast

in anderen Ländern ist so ein nicht konsekutiver Master häufiger möglich als in Deutschland..

22 Kommentare

Nach abgeschlossenem Winf Studium nochmal Elektrotechnik studieren

WiWi Gast

Hier der TE: Empfehlungen, Anmerkungen und (sachliche) Kritik sind immernoch erwünscht.

2 Kommentare

Master-Studium Wirtschaftsmathe am KIT mit Wiwi Bachelor

WiWi Gast

Der Beitrag ist schon etwas älter, aber mich würde es auch interessieren :) wäre cool, wenn jemand etwas darüber sagen könnte der Ahnung davon hat :) LG und vielen Dank im voraus

13 Kommentare

Winf Fünf Jahre nach Berufseinstieg noch Master machen?

WiWi Gast

push Immer noch offen für Tipps und Anregungen.

3 Kommentare

BWL vs Winfo

WiWi Gast

BWL ist insgesamt immer noch eher für Führungspositionen prädestiniert. Wohingegen Winf im Durchschnitt die besseren Jobchancen bietet. Bei Winf kann man noch etwas seine Leidenschaft für Informatik a ...

29 Kommentare

Re: Nach BWL-Bachelor Master in Wirtschaftsinformatik oder Bachelor Informatik?

WiWi Gast

Da merkt man mal wieder, dass jemand noch keinen Strich gearbeitet hat. Ein Solution Architect verdient zwar im Endeffekt mehr as ein BWLer, aber die 60h Woche ist weit entfernt. Eher steht man am Jah ...

2 Kommentare

Meinungen zu BWL mit rechtlichem Fokus

WiWi Gast

Uni OL ist semi-gut. Würde lieber an eine gescheite FH gehen.

8 Kommentare

Master WIng am KIT als BWL'ler gehen die Module hier so einfach?

WiWi Gast

Hi TE, wurdest du denn jetzt angenommen?

7 Kommentare

Chancen mit FH Wirtschaftsinformatik

Mg

Okey vielen Dank erstmal. Bin noch im ersten Semester. Was würdest du denn empfehlen welche schwerpunkte ich setzen sollte um gute berufsaussichten zu haben

15 Kommentare

Verursacherprinzip

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2018: Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich auch herzlich lachen. Aber Deutschland im Jahre 2018 ist alles, außer belustigend. Das einzige, das noch funktionie ...

Neue Beiträge zu Wirtschaftsstudiengänge

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Special:

Link-Tipps zu Wirtschaftsstudiengänge

Literatur-Tipps zu Wirtschaftsstudiengänge

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z