DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Aphelio

NicknameAphelio
Signature
Ort
Über mich
aktiv seit19.06.2022
Anzahl der Beiträge7

Die Beiträge von Aphelio

29 Kommentare

Ziel MBB - next steps

Aphelio

hmm Leute wie sind die Chancen beim Naturwissenschaftler ins MBB einzusteigen? Die schlechtes (3,5)Fachabi haben aber dafür < 1,4 in theoretical physics bachelor und Zulassung von Ivy/Oxbridge? Prakti ...

12 Kommentare

IU BWL studieren und dann Master an UNI

Aphelio

WiWi Gast schrieb am 30.03.2022: Ich habe einen sehr schlechten Fachabitur und einen sehr guten Bachelor... Abi korreliert nicht notwendigerweise mit Studienleistung ...

7 Kommentare

Informatikstudium von der FH zur Uni

Aphelio

Hi Poster, ich spreche aus der Sicht eines Naturwissenschaftlers. Der ebenfalls die Welten von FH und Uni erlebt hat. Vergleich zwischen Uni und FH: Zum einen, egal wie mathematisch eine FH ist ...

4 Kommentare

Einstieg in der Unternehmensberatung

Aphelio

Hi Poster, Ich habe einen ähnlichen Hintergrund. Ich glaube, die Kollegen hier meinten dass du die Frage etwas falsch gestellt hast, statt Karrierenweg meintest du womöglich ob du Möglichkeit ha ...

13 Kommentare

Einstieg in die Unternehmensberatung als nicht BWLer

Aphelio

WiWi Gast schrieb am 20.06.2022: Sehr hilfreiche Idee! Danke. ...

845 Kommentare

Re: Wieviel Geld bekommt ihr fürs Praktikum

Aphelio

Freiwilliges Praktikum Boutique 2600, Dauer fast 6 Monate

13 Kommentare

Einstieg in die Unternehmensberatung als nicht BWLer

Aphelio

Hallo, ich wollte hier im Forum mal fragen, wie die Chancen sind für einen Exot, um einen Platz in T2 Beratung zu bekommen. Hintergrund: Ich habe auf diesem Forum einige Posts zu "Target Profile" ...

Neue Diskussionen

4 Kommentare

Weiterbewerben in Probezeit

Sam123

Habe ein Angebot angenommen, welches Gehaltstechnisch nicht optimal ist. Jetzt würde ich gerne weitere Bewerbungen schreiben, um zu schauen ob nicht mehr drinne ist. Habe aber Angst das mein Chef es i ...

1 Kommentare

Jobwechsel ab >100k extrem schwierig ?

WiWi Gast

Ich verdiene aktuell in einem großen sehr bekannten Pharmakonzern ca. 112k ohne BAV etc. (All in vermutlich ca 125k) und möchte seit längerer Zeit wechseln, um mich idealerweise von der Tätigkeit als ...

2 Kommentare

Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnisses

Ich bedanke mich schon mal im Voraus über die tolle Hilfe hier im Forum und bitte um eine Einschätzung des folgenden Zeugnis: Der Aufgabenteil ist kurz zusammengefasst aber relativ stimmig. " Frau ...

1 Kommentare

Praktikum Volkswagen Consulting vs. RB vs. S&

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich stehe vor einem Luxusproblem… Vor Ende meines GapYears habe ich noch einen Praktikumsslot frei. Von den oben genannten Unternehmen habe ich nur bei VWMC eine Zusage erhalten, die ...

1 Kommentare

Welcher Master für UB (Restrukturierung) - WWU/WHU/HHL/EBS/FS/Rotterdam

WiWi Gast

Ich schließe demnächst mein duales Studium an einer FH ab mit einem Schnitt von 1,6-1,8. Ich möchte jetzt einen Master einschieben und danach in der Restrukturierung arbeiten. Eine Beratung auf SMP ...

1 Kommentare

PwC M&A Praktikum erstes videointerview

WiWi Gast

Moin freunde der Sonne, ich wurde grade zu einem ersten interview bei PwC M&A eingeladen. Hat jemand insights zu Cases oder ähnlichem, bzw dem kompletten Prozess? Danke im Voraus!

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Neue Artikel

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der POLARIXPARTNER durch die Unternehmensberatung Roland Berger.

Roland Berger übernimmt POLARIXPARTNER

Roland Berger verstärkt sich mit dem Team von POLARIXPARTNER und baut seine Expertise im Bereich Kostenoptimierung weiter aus. Die in Saarburg (Rheinland-Pfalz) ansässige Beratung beschäftigte zuletzt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. POLARIXPARTNER unterstützt Unternehmen sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Optimierung von Kosten und Prozessen zur nachhaltigen Verbesserung der Effizienz.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2022/2023 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 13. November 2022 bewerben und für das Sommersemester 2023 voraussichtlich ab Anfang Januar 2023.

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

Zwei zusammenführende Brücke symbolisieren die Übernahme von Acxit durch Stifel.

Stifel übernimmt ACXIT Capital Partners

Die Stifel Financial Corp. übernimmt ACXIT Capital Partners. ACXIT zählt zu den führenden Beratungshäusern für Corporate Finance und M&A in Deutschland, Österreich und der Schweiz und soll die europäische Präsenz von Stifel verstärken.

Das Foto zeigt Péter Horváth, den Gründer der Managementberatung Horváth & Partner

Horváth trauert um Controlling-Papst und Firmengründer Péter Horváth

Péter Horváth, der Controlling-Pionier und Firmengründer der Unternehmensberatung Horváth, ist am 4. Juni 2022 im Alter von 85 Jahren gestorben. Die über 1.000 Mitarbeitenden der international tätigen Managementberatung Horváth trauern um ihren Aufsichtsrat. 1973 baute Péter Horváth an der TU Darmstadt den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Sein Standardwerk „Controlling“ ist inzwischen in der 14. Auflage erschienen und gilt unter Wirtschaftsstudierenden als Controlling-Bibel.