DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Duales StudiumPorsche

Dual Porsche vs HSG

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Wieso Porsche oder HSG? Ich fahre immer mit dem Porsche zur HSG, das passt super zusammen. :-)

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Da wirst du hier im Forum sehr viele verschiedene Meinungen zu hören bekommen. Ein erster Tipp: Immer Abstand nehmen von den Leuten die glauben, alles ist ein Selbstläufer mit der richtigen Uni.

Jetzt mal mein Senf zu der Thematik:
Die Entscheidung liegt natürlich bei dir & deiner Persönlichkeit, was ist dir wichtig?
Die Vorteile des dualen Studiums hast du ja bereits aufgezählt, sehr gutes Einstiegsgehalt, Kohle direkt von Anfang an, entsprechende Arbeitserfahrung etc.
Die Nachteile sind jedoch folgende: eher praxisorientiertes & weniger "akademisches" Studium, falls du merkst, dass Porsche/Automotive nicht deins ist, wirst du sehr wahrscheinlich den Master machen müssen für einen Richtungswechsel. Weniger Freiheiten im Studium, nicht das "klassische" Studentenleben. Wie sieht es mit der Möglichkeit aus, während des Studiums ins Ausland zu gehen?

Vorteil HSG: Sehr gute Uni, krasse Brand, wobei ich nur von den selektiven Masterprogrammen höre, ich weiß nicht wie es um die Bachelorstudiengänge besteht? Anspruchsvolleres Studium als bei Porsche (muss natürlich kein Vorteil sein :D), mehr Optionen nach dem Bachelor, ggf. interessantere Komillitonen, definitive Möglichkeit ins Ausland zu gehen.
Nachteil: Keine Kohle während des Studiums, ggf. musst du einen Kredit aufnehmen also startest du ins Berufsleben mit entsprechenden Kosten, teilweise auch schwierige Komillitonen, je nach Abschluss sind keine 80k zum Berufseinstieg garantiert.

Das wären noch Punkte die mir einfallen bzgl. der Unterschiede zwischen Porsche & HSG, es kommt hier also auf deine Persönlichkeit an. Ich selber würde mich wohl für das vollzeitstudium entscheiden, ob es da aber unbedingt die HSG sein muss oder es nicht auch eine Spitzen-Uni wie Mannheim tun würde, sei mal dahingestellt. Ich habe mein Studentenleben voll genossen, die Freiheiten, etc., Freunde von mir haben direkt dual studiert & sind dort super glücklich und konnten nie verstehen, wieso ich dieses Leben wähle & am Ende des Monats am hustlen war :D

Solltest du dich für das duale Studium entscheiden bleibt dir aber natürlich auch die Möglichkeit einen entsprechenden Master zu machen & so die Richtung zu wechsel. Ein Freund von mir ist bspw. nach dem dualen Bachelor an eine sehr starke Uni für den Master gegangen und direkt nach dem Programm bei einem VC eingestiegen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Besser kann man es nicht zusammen fassen!
In deinem Alter (Abiturient) hat man noch keine Ahnung vom Berufsleben (nicht negative gemeint) und was einem vielleicht mal liegt. Die Frage ob Wing oder IB verdeutlicht das.
Und bevor man nicht mindestens ein Praktikum im IB gemacht hat, weiss man auch nicht, ob man den Stress bei Tier 1 für einige Jahre durchhält.
Der Vorschlag, erst dual zu studieren mit der sicheren Option auf eine Stelle und gutes Gehalt und bei absolutem Nichtgefallen einen richtungsändernden Master zu machen, wäre auch aus meiner Sicht die beste Wahl.

Wer weiß schon, wie der Arbeitsmarkt in 3 Jahren ausschaut. Und wer weiß schon, ob IB in 3 Jahren überhaupt von Interesse ist, wenn Du mal mit Beteiligten über die Nachteile (Arbeitszeit, Power Point Folien Fokus etc) gesprochen hast.

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Da wirst du hier im Forum sehr viele verschiedene Meinungen zu hören bekommen. Ein erster Tipp: Immer Abstand nehmen von den Leuten die glauben, alles ist ein Selbstläufer mit der richtigen Uni.

Jetzt mal mein Senf zu der Thematik:
Die Entscheidung liegt natürlich bei dir & deiner Persönlichkeit, was ist dir wichtig?
Die Vorteile des dualen Studiums hast du ja bereits aufgezählt, sehr gutes Einstiegsgehalt, Kohle direkt von Anfang an, entsprechende Arbeitserfahrung etc.
Die Nachteile sind jedoch folgende: eher praxisorientiertes & weniger "akademisches" Studium, falls du merkst, dass Porsche/Automotive nicht deins ist, wirst du sehr wahrscheinlich den Master machen müssen für einen Richtungswechsel. Weniger Freiheiten im Studium, nicht das "klassische" Studentenleben. Wie sieht es mit der Möglichkeit aus, während des Studiums ins Ausland zu gehen?

Vorteil HSG: Sehr gute Uni, krasse Brand, wobei ich nur von den selektiven Masterprogrammen höre, ich weiß nicht wie es um die Bachelorstudiengänge besteht? Anspruchsvolleres Studium als bei Porsche (muss natürlich kein Vorteil sein :D), mehr Optionen nach dem Bachelor, ggf. interessantere Komillitonen, definitive Möglichkeit ins Ausland zu gehen.
Nachteil: Keine Kohle während des Studiums, ggf. musst du einen Kredit aufnehmen also startest du ins Berufsleben mit entsprechenden Kosten, teilweise auch schwierige Komillitonen, je nach Abschluss sind keine 80k zum Berufseinstieg garantiert.

Das wären noch Punkte die mir einfallen bzgl. der Unterschiede zwischen Porsche & HSG, es kommt hier also auf deine Persönlichkeit an. Ich selber würde mich wohl für das vollzeitstudium entscheiden, ob es da aber unbedingt die HSG sein muss oder es nicht auch eine Spitzen-Uni wie Mannheim tun würde, sei mal dahingestellt. Ich habe mein Studentenleben voll genossen, die Freiheiten, etc., Freunde von mir haben direkt dual studiert & sind dort super glücklich und konnten nie verstehen, wieso ich dieses Leben wähle & am Ende des Monats am hustlen war :D

Solltest du dich für das duale Studium entscheiden bleibt dir aber natürlich auch die Möglichkeit einen entsprechenden Master zu machen & so die Richtung zu wechsel. Ein Freund von mir ist bspw. nach dem dualen Bachelor an eine sehr starke Uni für den Master gegangen und direkt nach dem Programm bei einem VC eingestiegen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Wenn ich du wär würd ich zu Porsche gehen. Ist eines der besten Unternehmen für ein duales Studium.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Absoluter Nobrainer. Wenn du nicht unbedingt in Richtung Finance/IB willst dann sicherlich Porsche.

Allein der "Flex" im CV und in der Öffentlichkeit wäre es mir wert.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ohne das duale Studium bei Porsche genauer zu kennen, würde ich dir empfehlen das duale Studium zu machen. Dual bei Porsche studieren weit weniger als normal (HSG) BWL. Nimm bei Porsche Inhouse Consulting, M&A, Strategie, Ausland als Praxisphasen mit. Damit ist dein CV auf Augenhöhe mit einem HSG-Bachelor, der sich durch zig Interviews (= Zeit) quälen muss. Danach kannst du immer noch deinen Master an einer Top-Uni machen.

Klarer Nachteil ist, falls du an einer Hochschule dual studierst und nicht an einer Uni, würde +2 Semester im HSG-Master bedeuten, aber dann kannst du evtl an Bocconi, ESADE etc (unter der Voraussetzung du willst danach nicht sowieso bei Porsche bleiben)

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Einstiegsgehalt von 80k nie und nimmer. Niemals. Allerhöchstens 60k

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Die Arbeitsbelastung ist heftig. Das doppelte von Porsche. Das ist Fakt. Mindestens das doppelte.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Aufpassen bei den Antworten hier. Es gibt hier generell zwei Seiten, jene die die HSG über allem sieht (meistens HSG Studenten aber auch Nicht- HSG Studenten) und jene die die HSG versucht schlecht darzustellen (meistens Goethe, Mannheim aber auch WHU'ler die sich besser darstellen wollen).

Die HSG ist eine Spitzen Universität und von ihr aus steht dir alles offen. Ganz grundlegend würde ich mich aber nicht fragen ob HSG/IB oder duales Studium sondern ob Vollzeit Studium vs. Duales Studium

Ganz unabhängig von der HSG und Karriere ist die Studienzeit für die meisten einer der besten und erinnerungsreichsten im gesamten Leben. Ich habe selber vor dem Studium eine Ausbildung gemacht und kenne den Kontrast zwischen Arbeit und Studium und es sind einfach Welten. Ich habe es geliebt Vollzeit zu studieren und zwar nicht nur wegen Freizeit, Party und Co sondern auch wegen der akademisch wissenschaftlichen Erfahrung.
Meines Erachtens kann das kein duales Studium ersetzen.

Darüber solltest du dir in erster Linie Gedanken machen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Wenn ich du wär würd ich zu Porsche gehen. Ist eines der besten Unternehmen für ein duales Studium.

Das stimmt. Würde definitiv Porsche nehmen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

80k Einstieg mit Wing Dual? Das halte ich für ein Gerücht.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Bruder geh zu Porsche, häng dich richtig rein dann hast du in ein paar Jahren dass erreicht worauf IBler als Exit hoffen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich wohne in Heidelberg (circa die Mitte von Stuttgart & FFM). In meinem Haus wohnen Investmentbanker, Unternehmensberater & eben Angestellte von SAP & Porsche.

Vielleicht verdient der Berater und der Banker mehr. Aber wenn ich sehe, was ein easy life die Konzernangestellte haben... da gibt es keine Diskussion.

Alleine alle x Monate einen neuen Wagen vom AG. Ja moin. Ist schon krass, wenn du ständig das neuste Modell in der Garage siehst. Versuche seit Jahren bei Porsche reinzukommen. In meinen Augen DER Arbeitgeber.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich würde an die HSG gehen und versch. Auslandssemester und Praktika machen. Master dann woanders. Dadurch reift man als Persönlichkeit sehr.

Porsche wird hier immer so glorifiziert. Im Grunde genommen aber auch nicht wirklich anders als jeder andere IGM Metall Konzern. Leicht höhere Vergütung durch Boni und Zulagen.

Nach HSG Studium kannst du bei Bedarf immer noch 40 Jahre Sessel pubsen im Konzern.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich würde an die HSG gehen und versch. Auslandssemester und Praktika machen. Master dann woanders. Dadurch reift man als Persönlichkeit sehr.

Porsche wird hier immer so glorifiziert. Im Grunde genommen aber auch nicht wirklich anders als jeder andere IGM Metall Konzern. Leicht höhere Vergütung durch Boni und Zulagen.

Nach HSG Studium kannst du bei Bedarf immer noch 40 Jahre Sessel pubsen im Konzern.

Vorausgesetzt er kommt in ein IGM Konzern wie Porsche rein. Man sieht ja wie viele Absolventen/Juniorstellen die Automobilbranche ausgeschrieben hat.

Und durch die Arbeit im Konzern - ist ja Teil des dualen Studiums - reift man deutlich besser und knüpft auch deutlich bessere Kontakte als durch irgendwelche Praktika.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich wohne in Heidelberg (circa die Mitte von Stuttgart & FFM). In meinem Haus wohnen Investmentbanker, Unternehmensberater & eben Angestellte von SAP & Porsche.

Vielleicht verdient der Berater und der Banker mehr. Aber wenn ich sehe, was ein easy life die Konzernangestellte haben... da gibt es keine Diskussion.

Alleine alle x Monate einen neuen Wagen vom AG. Ja moin. Ist schon krass, wenn du ständig das neuste Modell in der Garage siehst. Versuche seit Jahren bei Porsche reinzukommen. In meinen Augen DER Arbeitgeber.

Welcher IBler wohnt bitte in Heidelberg? Die wohnen so ziemliche alle in Frankfurt & MTK, ganz sicher aber nicht in Heidelberg

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Mit dem neuen Porsche in der Garage suggeriert man einen Reichtum der gar nicht vorhanden ist. Die 120k Brutto p.a. und der neue Porsche in der Garage passen nicht so wirklich zusammen. Mehr Schein als Sein. Mich beeindruckt das nicht.

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich wohne in Heidelberg (circa die Mitte von Stuttgart & FFM). In meinem Haus wohnen Investmentbanker, Unternehmensberater & eben Angestellte von SAP & Porsche.

Vielleicht verdient der Berater und der Banker mehr. Aber wenn ich sehe, was ein easy life die Konzernangestellte haben... da gibt es keine Diskussion.

Alleine alle x Monate einen neuen Wagen vom AG. Ja moin. Ist schon krass, wenn du ständig das neuste Modell in der Garage siehst. Versuche seit Jahren bei Porsche reinzukommen. In meinen Augen DER Arbeitgeber.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Es gibt viele Leute im Global Markets die auch bis Mannheim oder Limburg pendeln...

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich wohne in Heidelberg (circa die Mitte von Stuttgart & FFM). In meinem Haus wohnen Investmentbanker, Unternehmensberater & eben Angestellte von SAP & Porsche.

Vielleicht verdient der Berater und der Banker mehr. Aber wenn ich sehe, was ein easy life die Konzernangestellte haben... da gibt es keine Diskussion.

Alleine alle x Monate einen neuen Wagen vom AG. Ja moin. Ist schon krass, wenn du ständig das neuste Modell in der Garage siehst. Versuche seit Jahren bei Porsche reinzukommen. In meinen Augen DER Arbeitgeber.

Welcher IBler wohnt bitte in Heidelberg? Die wohnen so ziemliche alle in Frankfurt & MTK, ganz sicher aber nicht in Heidelberg

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Safecall Porsche, es sei denn du willst unbedingt ins IB. Nicht mal UB verbaust du dir, da du sicher Porsche Inhouse mitnehmen kannst und danach bei UB in die Automotive Practice einsteigen kannst. Wieso ist IB eigentlich bei den Kriterien? Wegen dem Geld? Bei Porsche kannst du genauso gut verdienen wenn du dich richtig reinhängst. Glaub mal nicht dass Geld verdienen im IB ein Selbstläufer ist.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Mit einem 40h Vertrag (14% mehr) kann das sein. Soweit ich weiß bekommen Duale direkt das volle WG und UG und den vollen Bonus, da sie volle Betriebszugehörigkeit haben.
Bleibt natürlich die Frage wie einfach es ist, an einen 40h Vertrag zu kommen und ob es weiterhin 10k Prämie gibt.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich widerspreche mal den meisten hier und sage HSG. Warum? Weil du von dort (vorausgesetzt natürlich du schließt entsprechend ordentlich ab) deutlich mehr Optionen hast. Was, wenn du dich in 1-2 Jahren entscheidest, ins IB, PE oder VC oder sonstwas zu wollen? Mit deinem HSG Abschluss stehen dir hier alle Optionen offen, du kannst sogar zu Porsche, wenn du willst ;)

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Ich widerspreche mal den meisten hier und sage HSG. Warum? Weil du von dort (vorausgesetzt natürlich du schließt entsprechend ordentlich ab) deutlich mehr Optionen hast. Was, wenn du dich in 1-2 Jahren entscheidest, ins IB, PE oder VC oder sonstwas zu wollen? Mit deinem HSG Abschluss stehen dir hier alle Optionen offen, du kannst sogar zu Porsche, wenn du willst ;)

Ist doch Unsinn.
Warum nicht mit Porsche Brand ins Berufsleben starten? Wenn der TE Indie genannten Bereich möchte, macht er halt nen Uni Master ist es stehen alle Türen offen.
Porsche und allen anderen Autobauer kann man sich btw nicht mal eben als AG aussuchen, auch nicht mit HSG.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Wer wirklich als Abiturient ein duales Studium in Betracht zieht, hat mit 95% Wahrscheinlichkeit nicht die Motivation und den Drive für Top IB/Megafund etc.

Also dann besser entspannt Porsche Dual.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich glaube, dass du bei Porsche ungefähr genauso schnell Vermögen aufbauen kannst bei der Hälfte der Arbeitszeiten.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 13.01.2021:

Ich glaube, dass du bei Porsche ungefähr genauso schnell Vermögen aufbauen kannst bei der Hälfte der Arbeitszeiten.

Ich würde dem TE auch Porsche nahelegen, aber diese Aussage ist, wenn ein Vergleich zu IB gezogen werden soll, einfach nur Blödsinn.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Was sind denn realistische Gehälter bei T1 IBs?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich glaube, dass du bei Porsche eher Porsche fahren wirst als im IB.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2021:

Ich glaube, dass du bei Porsche ungefähr genauso schnell Vermögen aufbauen kannst bei der Hälfte der Arbeitszeiten.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Was sind denn realistische Gehälter bei T1 IBs?

90-95k im ersten Jahr, nach 3 Jahren dürfte man um 160k liegen. Danach wird es schwer planbar und die meisten sind sowieso nach spätestens 2 Jahren wieder weg. "Unbekanntere" M&A Beratungen zahlen teilweise deutlich über 100k vgl. Blair, HW, Rothschild, Lazard

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Was sind denn realistische Gehälter bei T1 IBs?

90-95k im ersten Jahr, nach 3 Jahren dürfte man um 160k liegen. Danach wird es schwer planbar und die meisten sind sowieso nach spätestens 2 Jahren wieder weg. "Unbekanntere" M&A Beratungen zahlen teilweise deutlich über 100k vgl. Blair, HW, Rothschild, Lazard

Ja moin - RTH und Lazard "unbekannte" M&A Beratungen. Da kannst du dir auch die Anführungszeichen sparen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Was sind denn realistische Gehälter bei T1 IBs?

90-95k im ersten Jahr, nach 3 Jahren dürfte man um 160k liegen. Danach wird es schwer planbar und die meisten sind sowieso nach spätestens 2 Jahren wieder weg. "Unbekanntere" M&A Beratungen zahlen teilweise deutlich über 100k vgl. Blair, HW, Rothschild, Lazard

Ja moin - RTH und Lazard "unbekannte" M&A Beratungen. Da kannst du dir auch die Anführungszeichen sparen.

Wie lange halten denn die meisten im IB durch? Aber ich würde auch Porsche sagen. Wenn du sowieso nur 2-3 Jahre durchhältst bringt das hohe Gehalt auch nichts.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 16.01.2021:

Wie lange halten denn die meisten im IB durch? Aber ich würde auch Porsche sagen. Wenn du sowieso nur 2-3 Jahre durchhältst bringt das hohe Gehalt auch nichts.

Habe mal gelesen nach 4 Jahren sind 33% weg. Passt das?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich würde Porsche wählen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Was sind denn realistische Gehälter bei T1 IBs?

90-95k im ersten Jahr, nach 3 Jahren dürfte man um 160k liegen. Danach wird es schwer planbar und die meisten sind sowieso nach spätestens 2 Jahren wieder weg. "Unbekanntere" M&A Beratungen zahlen teilweise deutlich über 100k vgl. Blair, HW, Rothschild, Lazard

Mit Porsche hast du einen familienfreundlichen und mit guter WLB bei einem der besten Arbeitgeber Deutschlands. Im IB wirst du stattdessen verheizt und musst 70h arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Push

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Ich weis nicht wer diese Märchen erzählt, aber du verdienst 65k all bei den Automobilbauern. 80k nach 15 Jahren

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 30.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Push

Ganz klar Porsche

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Alles gesagt zu dem Thema

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 30.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Ich weis nicht wer diese Märchen erzählt, aber du verdienst 65k all bei den Automobilbauern. 80k nach 15 Jahren

Wurde oben schon ausgerechnet. Kann das zumindest für Duale Studenten bei Bosch bestätigen. Natürlich mit einer deutlich geringeren Sonderzahlung.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k. Mit dem Brand wird es einfacher sein, an Top Jobs zu kommen. Außerdem hast du ein „normales“ Studentenleben.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Wie schwierig ist es nach dem dualen Studium einen 40h-Vertrag zu bekommen?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 08.02.2021:

Wie schwierig ist es nach dem dualen Studium einen 40h-Vertrag zu bekommen?

Kommt wahrscheinlich auf die Stelle an, die man dann besetzt. Aber auch bei 35h verhungert man bei Porsche nicht

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 07.02.2021:

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k. Mit dem Brand wird es einfacher sein, an Top Jobs zu kommen. Außerdem hast du ein „normales“ Studentenleben.

Also die mit den Top Jobs nach der Uni haben hier sicher kein normales Studentenleben. Noten sind durch die Curve schon ziemlich hart umgekämpft

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich wohne in Heidelberg (circa die Mitte von Stuttgart & FFM). In meinem Haus wohnen Investmentbanker, Unternehmensberater & eben Angestellte von SAP & Porsche.

Vielleicht verdient der Berater und der Banker mehr. Aber wenn ich sehe, was ein easy life die Konzernangestellte haben... da gibt es keine Diskussion.

Alleine alle x Monate einen neuen Wagen vom AG. Ja moin. Ist schon krass, wenn du ständig das neuste Modell in der Garage siehst. Versuche seit Jahren bei Porsche reinzukommen. In meinen Augen DER Arbeitgeber.

Der Deutsche und sein Auto...

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Du glaubst doch nicht wirklich, dass du 80k zum Einstieg bekommst. Vielleicht nach 7 Jahren. Aber definitiv nicht vor 5 Jahren BE

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 08.02.2021:

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k. Mit dem Brand wird es einfacher sein, an Top Jobs zu kommen. Außerdem hast du ein „normales“ Studentenleben.

Also die mit den Top Jobs nach der Uni haben hier sicher kein normales Studentenleben. Noten sind durch die Curve schon ziemlich hart umgekämpft

Also ich hab an der HSG mit einem völlig "normalen" Studentenleben einen 5.1 Bachelor und 5.3 Master gemacht und bin bei einer BB eingestiegen.
Für IB reichen leicht überdurchschnittliche Noten von der HSG völlig aus. Auch Praktika kann man relativ effizient gestalten und muss nicht jede Semesterferien opfern. Habe eins im Bachelor gemacht, eins im Gap Year und eins im Master.
"Guter Job = Kein Studentenleben" klingt immer sehr nach Missgunst.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 07.02.2021:

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k.

Woher kommt den diese Statistik?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Verzerrt natürlich in der Schweiz mit CHF und kein einfacher Vergleich mit DE

WiWi Gast schrieb am 08.02.2021:

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k.

Woher kommt den diese Statistik?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

80k, wo hast du den Wert her?
Bin in der it Branchen (Künstliche Intelligenz) und Top firmen zahlen max. 50k als einstieg.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Sidetopic: zahlt Porsche wirklich 80 all-in zum Einstieg. Kommt mir sehr hoch vor

Doch das kann schon sein.
Bei einem 40h Vertrag bekommt man 14% mehr.
Außerdem bekommen Duale soweit ich weiß volles WG + UG und den vollen Bonus, da sie die volle Betriebszugehörigkeit haben.
Ist halt die Frage wie einfach es ist einen 40h Vertrag zu bekommen oder ob in Zukunft der Bonus weiterhin 10k € beträgt.

Hier wurde etwas zu den 80k geschrieben.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 08.02.2021:

Verzerrt natürlich in der Schweiz mit CHF und kein einfacher Vergleich mit DE

Ich würde wohl auch eher die HSG empfehlen. Durchschnittsgehalt der Absolventen nach 10 Jahren liegt bei 180k.

Woher kommt den diese Statistik?

Als Deutscher sollte man doch auch an Jobs in der Schweiz kommen nach dem HSG Abschluss?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 09.02.2021:

Als Deutscher sollte man doch auch an Jobs in der Schweiz kommen nach dem HSG Abschluss?

Du kannst als Deutscher nichtmal Immobilien kaufen in der Schweiz.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 08.02.2021:

Wie schwierig ist es nach dem dualen Studium einen 40h-Vertrag zu bekommen?

Push. Weiß das jemand?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 13.02.2021:

Wie schwierig ist es nach dem dualen Studium einen 40h-Vertrag zu bekommen?

Push. Weiß das jemand?

Aktuell wahrscheinlich schwieriger.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Mach Porsche. No brainer

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 27.02.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Mach Porsche. No brainer

Was ist denn das Gehalt nach 5 Jahren bei Porsche? 100k?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Guck halt in die Tariftabelle, 100k sind als Teamleiter drin. TL nach 5 Jahren ist theoretisch möglich (+ die 3 Jahre fürs Studium natürlich). Da ist dann gehaltstechnisch aber mehr oder weniger auch Schluß.
WiWi Gast schrieb am 04.05.2021:

WiWi Gast schrieb am 27.02.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.01.2021:

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Mach Porsche. No brainer

Was ist denn das Gehalt nach 5 Jahren bei Porsche? 100k?

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 04.05.2021:

Guck halt in die Tariftabelle, 100k sind als Teamleiter drin. TL nach 5 Jahren ist theoretisch möglich (+ die 3 Jahre fürs Studium natürlich). Da ist dann gehaltstechnisch aber mehr oder weniger auch Schluß.

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Mach Porsche. No brainer

Was ist denn das Gehalt nach 5 Jahren bei Porsche? 100k?

Tarif geht bis 130k €. Bei 24% LZ und P14

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

WiWi Gast schrieb am 12.02.2021:

Als Deutscher sollte man doch auch an Jobs in der Schweiz kommen nach dem HSG Abschluss?

Du kannst als Deutscher nichtmal Immobilien kaufen in der Schweiz.

Das ist gelogen.

antworten
WiWi Gast

Dual Porsche vs HSG

Inklusive den 10k Erfolgsbeteiligung?

WiWi Gast schrieb am 15.06.2021:

Guck halt in die Tariftabelle, 100k sind als Teamleiter drin. TL nach 5 Jahren ist theoretisch möglich (+ die 3 Jahre fürs Studium natürlich). Da ist dann gehaltstechnisch aber mehr oder weniger auch Schluß.

Ich habe für 2021 einen Platz für ein duales Studium bei der Porsche AG bekommen (Wing). Ich überlege nun, mich noch für den HSG Zulassungstest anzumelden und an der HSG studieren soll?

Porsche:

  • Frühes Gehalt
  • Einstiegsgehalt ca 80k all in
  • Geringes Risiko. das etwas schief geht

  • wenigere Möglichkeiten?

HSG:

  • Möglichkeit ins IB
  • Top Uni

  • Risiko durchfallen
  • Ins T1 IB muss man auch erstmal kommen
  • teure Studienkosten

Es sei noch gesagt, dass ich als Abiturient eventuell nicht die Arbeitsbelastung im IB korrekt einschätzen kann.

Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden?

Mach Porsche. No brainer

Was ist denn das Gehalt nach 5 Jahren bei Porsche? 100k?

Tarif geht bis 130k €. Bei 24% LZ und P14

antworten

Artikel zu Porsche

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Duales Studium Business Administration für den Handels- und Dienstleistungsbereich

Studenten im Hörsaal an der HS Koblenz

Das Duale Studium Business Administration an der Hochschule Koblenz wird um den Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ erweitert. Gleichzeitig kann im Studium Business Administration die Vertiefung Dienstleistungsmanagement gewählt werden. Damit wird den Nachfragen von Handels- und Dienstleistungsunternehmen entgegengekommen.

Duales Studium in International Management, Logistik und Marketing ab Wintersemester 2017/18

Duales Studium Logistik, International Marketing, Marketing & Communications an der ISM

Das Studienangebot an der privaten Hochschule International Management School (ISM) wächst: Ab dem Wintersemester 2017/18 kann in den Fächern International Management, Logistik und Marketing dual studiert werden. Neben regelmäßigen Praxisphasen, ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule integriert. Bewerbungen für die neuen dualen Bachelor-Studiengänge sind ganzjährig möglich.

Neue Chancen für Studienabbrecher mit dualer Berufsausbildung

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka

Ab diesem Jahr starten im Programm »Jobstarter plus« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit 18 regionale Projekte, mit denen Studienabbrecher für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Programm bringen Ausbildungsbetriebe und Studienabbrecher zusammen.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

Duales Studium Business Management an der DHBW

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Duales Studium an zehn Hochschulen für Qualitätsnetzwerk ausgewählt

Zukunft machen

Zehn Hochschulen haben mit ihrem Konzept für ein Duales Studium die Jury überzeugt und werden in das »Qualitätsnetzwerk Duales Studium« des Stifterverbandes aufgenommen. Für die Durchführung ihrer Vorhaben erhalten die Hochschulen jeweils 30.000 Euro.

IAQ-Studie: Dual studieren im Blick

Cover IAQ-Report 2012-03

Duale Studiengänge haben sich in Deutschland etabliert. Junge Menschen können dabei ihre berufliche und akademische Ausbildung kombinieren. Der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen nimmt den vergleichsweise neuen Bildungsweg in den Blick.

Duales Studium weiterhin voll im Trend

Verzahnung von Berufsausbildung und Hochschulausbildung

Das duale Studium bleibt auf Wachstumskurs. Im Jahr 2012 verzeichnete die Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) rund 64.000 duale Studienplätze für die Erstausbildung.

Neuer dualer BWL-Studiengang „Dialog- und Onlinemarketing“ entwickeln

Blick aus der letzten Reihe in einen leeren Hörsaal der älteren Generation mit Kreidetafeln.

Im Herbst 2013 können Nachwuchskräfte erstmalig einen Studienplatz mit der Vertiefung „Dialog- und Onlinemarketing“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg belegen.

ausbildungplus.de - Datenbank für duale Studiengänge

Screenshot Homepage ausbildungplus.de

AusbildungPlus" ist ein Projekt des Bundesinstituts für Berufsbildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. "Herzstück" ist eine Datenbank, die bundesweit über duale Studiengänge und Zusatzqualifikationen in der dualen Berufsausbildung informiert.

Absolventen dualer Studiengänge sind heiß begehrt

Duales Student in der Ausbildung

Glänzende Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen dualer Studiengänge: In einer Betriebsbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) gaben 45 Prozent der Unternehmen an, alle dual Studierenden in ihrem Betrieb nach Abschluss des Studiums zu übernehmen.

Karriere studieren - Dual oder berufsbegleitend

Regenschirm-zwei-dual

Unternehmen fordern heute mehr als reine fachliche Fähigkeiten. An der Provadis Hochschule in Frankfurt wird das Thema Karrierecoaching daher systematisch in das Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik integriert.

Duale Studiengänge immer beliebter

Zwei junge Frauen oder Studentinnen mit Rücksäcken.

Die Beliebtheit dualer Studiengänge nimmt weiter zu: 2010 stieg das Angebot an dualen Studiengängen in Deutschland um 12,5 % und damit um mehr als das Dreifache höher als im Vorjahr. Dies sind Ergebnisse einer Auswertung der Datenbank "AusbildungPlus" des Bundesinstituts für Berufsbildung.

Für Modebegeisterte – der nachhaltige Einstieg in die Textilbranche

Mehrere Models mit extrem bunter Kleidung laufen auf einem Laufsteg hintereinander.

Mit Talent, Kreativität und einem Studium steht der Karriere in der Modebranche nichts mehr im Wege. Die Glamourwelt der Designer, Stylisten, Fotografen und Models ist hart umkämpft, sodass es für den Einstieg in die Fashionbranche zahlreiche Hindernisse zu überwinden gilt. Eine nachhaltige Option ist im Vergleich zur reinen Ausbildung und des Studiums, das Konzept des dualen Studiums.

Antworten auf Dual Porsche vs HSG

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 62 Beiträge

Diskussionen zu Porsche

65 Kommentare

Porsche oder Medizin

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.06.2021: Die Forschung im Mint-Bereich ist aber auch deren täglich Brot. Forschung für Ärzte ist fre ...

4 Kommentare

Dual bei Porsche AG

WiWi Gast

Auch UB ist möglich mit DHBW. Kenne viele die bei Dax30 oder IBM Dual studiert haben, einen Top Master drauf gesetzt haben und nun ...

Weitere Themen aus Duales Studium