DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Baird

Baird - Erfahrung, Interview etc.

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Baird - Erfahrung, Interview etc.

Hallo zusammen, ich habe in 2 Wochen bei Baird ein interview. Hat irgendwer hier Erfahrung und kann Tipps geben?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Wie war es?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

War eins der anspruchsvolleren Interviews die ich hatte, aber durchaus sehr gut machbar.

  • Klassische Fragen (3 Statements, Valuation, Accounting etc.)
  • Genauere fragen zu CAPM und WACC, wo sind die Stellschrauben im DCF, wieso Ek teurer als Fk.
  • jegliche arten von stocks
  • brain teaser (3 hoch 12 oder 5 hoch 5)
  • net debt sehr sehr tief darauf eingegangen
  • competitors
antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Was genau meinst du mit competitors? Und kannst du bitte einige Fragen posten, die dir zu net debt gestellt worden sind?

Habe nämlich einige M&A-Interviews vor mir, würde mir sehr helfen, danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Wie zum Teufel löst man 3 hoch 12 im Kopf

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Was gehört zu Net Debt.

Erkläre Unfunded Pensions, Capital Lease, Minority interest, treasury method im Bezug auf aktienoptienen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Das hört sich alles nach klassischen Fragen an. Die kann man mit ner 15 Seiten Zusammenfassung beantworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Brainteaser, Bewertung, Beta, LBO, kleine Case Study, 3 Statements, M&A Prozess, Warum Baird, Buchungen, Pecking Order theory, etc.

Faires Interview, wenn man was dafür macht. Fingers crossed!

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Fokus lag bei mir stark auf Accounting, weitaus detaillierter als DCF etc. Ansonsten haben sie auch bei warum Baird recht stark nachgehakt.

Interviewer waren Analyst, Assoc und VP (alle nacheinander).
Habe das Offer zwar nicht bekommen, trotzdem sehr angenehmes Gespräch, und der VP hat mir nahegelegt mich erneut zu bewerben

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Kannst du dein Profil grob umreißen?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Ich wurde mit

1,7 FH
Markets Praktikum
2x Werkstudent Asset Management und Wealth Management dort eingeladen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

push

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

push

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

push

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Gibt es einen Paper LBO? Rechen-Case Study? Oder nur standard technicals?

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 15.11.2018:

Gibt es einen Paper LBO? Rechen-Case Study? Oder nur standard technicals?

LG

Bei mir nur Standard, kein großes Rumrechnen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Standard heißt Kopfrechnen? Gar kein Rechnen und nur Theorie? Mini Case?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

bei mir warens noch brainteaser im telefon interview (5^5 und so zeug)

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Baird legt großen Wert auf das "Warum".

Sprich du solltest wissen welche Sektoren in FFM von Baird gecovered werden, welche Deals sie machen, gegen wen sie pitchen.

M&A Prozess in und auswendig können. DCF auch sehr auf verständnis, nicht das Standard Gedöns. LBO auch recht intensiv. Kein Kopfrechnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Bei mir Kopfrechnen in Kombination mit Brainteaser, Accounting (musste was buchen und durch die Änderungen in den Statements führen), ansonsten "normale" M&A Interview Fragen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 07.05.2017:

Wie zum Teufel löst man 3 hoch 12 im Kopf

3 hoch 12 ist 9 hoch 6 was viel größer als 5 hoch 5 ist

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 07.05.2017:

Wie zum Teufel löst man 3 hoch 12 im Kopf

Ja wie der Vorposter schon angefangen hat..

Nach 9^6 kann man es auf 81^3 umformen.

81^2 sind 80*80+80+81 also ganz easy 6400+161 also 6561

Dann wirds etwas tricky würde aber 6561*100 = 656.100 machen - 2*10*6561 plus 6561

--> 6561*2 dürfte einfach sein im Kopf sind nämlich 13.122 da ne 0 dran dann hat man 131.220
Jetzt muss man nurnoch das von 656.100 subtrahieren und 1x 6561 addieren und man hat 3^12.
Ich finde die Subtraktion ist hier noch der schwierigste part. eig kein hexenwerk

So Aufbröselungen der Zahlen lernt man in jeder GMAT prep und finde ich persönlich leichter als 3*3 = 9*3 =27*3=51*3=153*3=459*3....

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Gibt es neue insights zum Interview?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Push

antworten
UB

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Hat jemand nach der Bewerbung schon etwas gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Nein, vor 2 Wochen beworben

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

für welchen Zeitraum habt ihr euch beworben?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Sommer

WiWi Gast schrieb am 10.11.2020:

für welchen Zeitraum habt ihr euch beworben?

antworten
UB

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 10.11.2020:

für welchen Zeitraum habt ihr euch beworben?

Q2/Q3

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Push

Habt ihr was gehört und was kam im Interview dran?

UB schrieb am 10.11.2020:

Hat jemand nach der Bewerbung schon etwas gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Hi, irgendjemand Erfahrungen zu den diesjährigen first-round Interviews? Danke im Voraus:)

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Hi, irgendjemand Erfahrungen zu den diesjährigen first-round Interviews? Danke im Voraus:)

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 10.12.2020:

Hi, irgendjemand Erfahrungen zu den diesjährigen first-round Interviews? Danke im Voraus:)

Hat hier überhaupt irgendjemand ein interview bei baird?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 10.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 10.12.2020:

Hi, irgendjemand Erfahrungen zu den diesjährigen first-round Interviews? Danke im Voraus:)

Hat hier überhaupt irgendjemand ein interview bei baird?

Ja, wurde vor kurzem eingeladen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Absage bekommen

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Was kam denn in den Interviews vor?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 10.12.2020:

Was kam denn in den Interviews vor?

Zuerst viel zu deren Fokus, sprich wieso gerne Sell-Side PE und warum macht das aus Baird-Sicht Sinn?

  • Accounting wie Leasing, 3 statements (Maschinenkauf mit 50% Debt und Tilgung, wird dann außerplanmäßig abgeschrieben), kurze Frage zu Minority Accounting als die Equity Bridge dran kam
  • M&A Prozess eher kurz, eine Frage war z.b., wann im Prozess die PEs wirklich "Ihre Rechner anzuschmeißen und den Case ernsthaft zu rechnen" und was im SPA geregelt wird
  • DCF recht intensiv mit einem kleinen "Mini-Case" um auf CapEx und D&A einzugehen, wie man das projeziert, kurz was zum Exit Multiple (wie komm ich darauf, was hat es für Nachteile und Vorteile gegenüber Gordon Growth), dazu noch recht detailierte Fragen zum WACC in der Praxis
  1. Interview:
    • Abgespeckter Paper-LBO + Kopfrechnenaufgabe, bei mir "ausnahmsweise" kein Brain Teaser, sonst wohl normal
    • Viel zum Prozess
    • PE Verständnis
    • Bisschen verschiedene Valuation Methode + Sensitivity Analysis (welche Sachen machen Sinn etc)
    • Nochmal eine Frage zu unfunded Pensions und Equity Bridge
    • Personal fit, Motivation/ Interesse Baird

+bei beiden Gesprächen noch andere Sachen..

Mehr fällt mir nicht mehr ein, wollte aber was zurückgeben, da ich hier viel mitnehmen konnte.

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2021:

Was kam denn in den Interviews vor?

Zuerst viel zu deren Fokus, sprich wieso gerne Sell-Side PE und warum macht das aus Baird-Sicht Sinn?

  • Accounting wie Leasing, 3 statements (Maschinenkauf mit 50% Debt und Tilgung, wird dann außerplanmäßig abgeschrieben), kurze Frage zu Minority Accounting als die Equity Bridge dran kam
  • M&A Prozess eher kurz, eine Frage war z.b., wann im Prozess die PEs wirklich "Ihre Rechner anzuschmeißen und den Case ernsthaft zu rechnen" und was im SPA geregelt wird
  • DCF recht intensiv mit einem kleinen "Mini-Case" um auf CapEx und D&A einzugehen, wie man das projeziert, kurz was zum Exit Multiple (wie komm ich darauf, was hat es für Nachteile und Vorteile gegenüber Gordon Growth), dazu noch recht detailierte Fragen zum WACC in der Praxis
  1. Interview:
    • Abgespeckter Paper-LBO + Kopfrechnenaufgabe, bei mir "ausnahmsweise" kein Brain Teaser, sonst wohl normal
    • Viel zum Prozess
    • PE Verständnis
    • Bisschen verschiedene Valuation Methode + Sensitivity Analysis (welche Sachen machen Sinn etc)
    • Nochmal eine Frage zu unfunded Pensions und Equity Bridge
    • Personal fit, Motivation/ Interesse Baird

+bei beiden Gesprächen noch andere Sachen..

Mehr fällt mir nicht mehr ein, wollte aber was zurückgeben, da ich hier viel mitnehmen konnte.

Wurde diese Woche zum Interview eingeladen und muss jetzt noch ein online Numerical Test absolvieren, hat jemand dazu insights ?
Wusste nicht das sowas Teil des Interviewprozesses bei Baird überhaupt ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Push
Wer hat insights zu aktuellen interviews?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Ich hab auch ein numerical test jetzt. Kannst du mir insights geben?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2021:

Was kam denn in den Interviews vor?

Zuerst viel zu deren Fokus, sprich wieso gerne Sell-Side PE und warum macht das aus Baird-Sicht Sinn?

  • Accounting wie Leasing, 3 statements (Maschinenkauf mit 50% Debt und Tilgung, wird dann außerplanmäßig abgeschrieben), kurze Frage zu Minority Accounting als die Equity Bridge dran kam
  • M&A Prozess eher kurz, eine Frage war z.b., wann im Prozess die PEs wirklich "Ihre Rechner anzuschmeißen und den Case ernsthaft zu rechnen" und was im SPA geregelt wird
  • DCF recht intensiv mit einem kleinen "Mini-Case" um auf CapEx und D&A einzugehen, wie man das projeziert, kurz was zum Exit Multiple (wie komm ich darauf, was hat es für Nachteile und Vorteile gegenüber Gordon Growth), dazu noch recht detailierte Fragen zum WACC in der Praxis
  1. Interview:
    • Abgespeckter Paper-LBO + Kopfrechnenaufgabe, bei mir "ausnahmsweise" kein Brain Teaser, sonst wohl normal
    • Viel zum Prozess
    • PE Verständnis
    • Bisschen verschiedene Valuation Methode + Sensitivity Analysis (welche Sachen machen Sinn etc)
    • Nochmal eine Frage zu unfunded Pensions und Equity Bridge
    • Personal fit, Motivation/ Interesse Baird

+bei beiden Gesprächen noch andere Sachen..

Mehr fällt mir nicht mehr ein, wollte aber was zurückgeben, da ich hier viel mitnehmen konnte.

Wurde diese Woche zum Interview eingeladen und muss jetzt noch ein online Numerical Test absolvieren, hat jemand dazu insights ?
Wusste nicht das sowas Teil des Interviewprozesses bei Baird überhaupt ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Baird - Erfahrung, Interview etc.

Einfachster numerical von allen Banken

antworten

Artikel zu Baird

M&A Pitch-Wettbewerb 2021 von Robert W. Baird

Der Blick hoch an einem Wolkenkratzer zum Thema Unternehmenstransaktionen (M&A).

Robert W. Baird & Co. Inc. veranstaltet am 8. April 2021 einen virtuellen M&A Pitch-Wettbewerb für Bachelor- und Masterstudenten im vorletzten und letzten Studienjahr. Der Wettbewerb ist Teil eines Workshops, der Studierende die Möglichkeit bietet, mit erfahrenen Investmentbankern zusammenzuarbeiten, um praktische Erfahrungen bei der Entwicklung eines M&A-Pitch zu sammeln. Bewerbungsfrist ist der 12. März 2021.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Antworten auf Baird - Erfahrung, Interview etc.

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 41 Beiträge

Diskussionen zu Baird

4 Kommentare

Arbeitszeiten Baird

WiWi Gast

+1 Mir hat es sehr gefallen bei Baird. Definitiv einer der besten Investment Banken in ihrem Bereich. Vor allem der Financial Spon ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.