DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienort: Uni/FH-Wahl

Eine blau-orangene Schwebebahn im Straßenbild von Wuppertal.

Uni oder FH - Wo soll ich studieren?

Uni, FH, Berufsakademie, Fernhochschule, Privathochschule – in Deutschland ist die Vielfalt an Hochschulen groß. Wie unterscheidet sich ein BWL-Studium an Universität und Fachhochschule? Für wen ist ein Uni-Studium, wann ein FH-Studium besser? WiWi-TReFF stellt die wichtigsten Hochschulformen ein Wirtschaftsstudium in Deutschland mit ihren Vorteilen, Nachteilen und Karrierechancen vor.

Tipps zu Studienort: Uni/FH-Wahl

Die Auswahl von Studienort und Hochschule

Der Berliner Fernsehturm in einer Hand vor blauem Himmel.

Eine sorgfältige Studienortwahl und Hochschulwahl zahlt sich später aus. Die möglichen Entscheidungskriterien sind dabei vielfältig. Für den einen zählt die Nähe vom Studienort zu Elternhaus und Freunden, für den anderen muss die Universitätsstadt partytauglich sein oder Flair haben. Doch vor allem bei der damit verbundenen Hochschulwahl wird in kaum einem Fachbereich so intensiv auf den Ruf, die Karrierechancen und das Netzwerk von Hochschulen geschaut, wie in den Wirtschaftswissenschaften.

Aktuell im Forum

8 Kommentare

Re: Neue Elite-Unis in Deutschland

WiWi Gast

Hallo. Ich dachte immer Goethe, Köln, LMU und Münster sowie Mannheim wären die besten Unis in Deutschland für WiWi. Aber seit Wochen tauchen hier immer mehr neue Namen für Elite-Unis auf. Ulm ...

72 Kommentare

Re: Welche Uni hat die besten Frauen?

WiWi Gast

Heikles Thema vielleicht, aber finde es ehrlich gesagt schon durchaus wichtig für ein "glückliches" Studium auch mal hübsche Mädels kennenzulernen :D Also, welche Uni ist da besonders " ...

30 Kommentare

Re: Was sind die besten deutschen Unis allgemein?

WiWi Gast

Mich würde interessieren, welche Unis in Deutschland generell für ein Studium sehr gut sind und einen sehr guten Ruf haben. Also sprich nicht nur für einen bestimmten Fachbereich wie bspw. Mannhei ...

13 Kommentare

Goethe, LMU, WWU, Tübingen BWL

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich habe mich für das Wintersemester an verschiedenen Unis für ein Wirtschaftsstudium beworben. Ich selbst komme aus dem Raum Stuttgart. Darunter sind Goethe Uni FFM, LMU, Münster, Man ...

160 Kommentare

Re: Zukunft Uni Mannheim

WiWi Gast

Ich frage mich ob diese Uni sich in Zukunft eher dem Durchschnitt der Unis annähern dürfte. Denn immerhin ist sie nicht Teil der Eliteförderung, das heißt sie ist untervesorgt im Vergleich zu zB den b ...

160 Kommentare

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast

Hey wollte fragen was die Beste Uni in Deutschland ist für Wirtschaft. Würde gerne mal bei Goldman Sachs o.Ä. arbeiten wie kommt man da am besten hin?

16 Kommentare

Welche Uni für Wirtschaftsinformatik?

jan_b97

Hallo Community, ich habe ein abgebrochenes FH Studium in Wirtschaftsinformatik weil ich an die Uni möchte. Habe Abi von 1,9. Kann mir jemand eine sehr gute Wirtschaftsinformatik Uni empfehlen mit ...

11 Kommentare

Goethe Uni Frankfurt WiWi-Bachelor Inhalte

WiWi Gast

Ich überlege an der Goethe Uni in Frankfurt zu studieren. 1. Ist das Studium sehr finanzlastig? Ich möchte breit aufgestellt sein aber nicht mit zuuu viel Mathe. Ich interessiere mich zb für UB und ...

69 Kommentare

Die besten Unis für UB?

WiWi Gast

Was sind die besten Unis für Unternehmensberatungen a la MBB + Strategy&, OW, RB, AT Kearney... Gibt es dort spezielle TopUnis, die man besuchen sollte? Ich nehme mal an Mannheim, WHU, St.Gallen ...

59 Kommentare

Gibt es wirklich Target Universitäten?

WiWi Gast

Gibt es sowas echt? Wie sieht man wo welche Unternehmen rekrutieren? Welche sind es?

36 Kommentare

Schlechteste Absolventen an Top-Unis

WiWi Gast

Mich interessiert, wo denn diejenigen so unterkommen, die ihre Master an den klassischen Talentschmieden wie Mannheim, WHU, LMU, TUM mit mäßigen Noten abschließen und auch sonst eher ein schwächeres P ...

25 Kommentare

Traumjob Consulting: Studien-/Fachrichtungwahl Raum Pforzheim

WiWi Gast

Hallo! Ich mache momentan mein Abitur und bin April 2017 fertig. Meine Durchschnittsnote wird voraussichtlich 2,5 bzw. 2,4 (momentan theoretisch 1,9 möglich) Ich interessiere mich sehr für die Wirts ...

1 Kommentare

Uniwechsel im höheren Semester

WiWi Gast

Hey, wisst ihr ob die Unis in den höheren Semestern ( 3,4) ihre Plätze nachfüllen oder ob sie nicht nachfüllen, weil sie mit hohen Abbrecherzahlen rechnen. Es geht mir vorallem um Köln, Münster, b ...

44 Kommentare

Mannheim - Studentenleben

WiWi Gast

Hallo Forum, werde ab dem WS BWL in Mannheim studieren. Höre immer nur von den enorm motvierten Top-Performern dort. Versteht mich nicht falsch, ich bin auch gewillt, mein Studium gut zu absolvieren, ...

35 Kommentare

Triple-Crown - Was bringt das wirklich?

WiWi Gast

Hi, ich habe diese Frage schon vor einiger Zeit in irgendeiner anderen Diskussion gestellt, weiß aber nicht mehr wo und konnte den Thread eben nach ausgiebiger Suche auch nicht wiederfinden. Also: W ...

Neue Beiträge zu Studienort: Uni/FH-Wahl

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Fachhochschule (FH)

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule ist in Deutschland sehr gefragt. Der anhaltende Aufwärtstrend an einer Fachhochschule (FH) ein Studium aufzunehmen, hat vor allem einen Grund: der anwendungsbezogene Lehrunterricht. Derzeit studieren rund 63.089 Studenten an Fachhochschulen in Studiengängen aus den Fächern Recht-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Special: Bundeswehr-Studium 1

Uni-BW München

Bundeswehr-Studium 1: Wirtschaft studieren bei der Bundeswehr

Ein Studium bei der Bundeswehr ist Voraussetzung für die Offizierslaufbahn. In Deutschland gibt es zwei Bundeswehr-Universitäten, an denen eine Karriere zum Bundeswehr-Offizier beginnen kann. Insgesamt 53 Studiengänge können Offiziersanwärter in Hamburg und München studieren. Auch die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (BWL), Volkswirtschaftslehre (VWL), Wirtschaftsingenieurswesen (WING) und Wirtschaftsinformatik (WINF) zählen zum Studienangebot. Für die Fächer BWL und VWL gibt es meistens freie Studienplätze. An den Universitäten der Bundeswehr (UniBW) ist es ebenfalls möglich, zivil zu studieren.

Link-Tipps zu Studienort: Uni/FH-Wahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2017 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2017 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2017/18. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienort: Uni/FH-Wahl

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Termin eintragen

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Feedback +/-

Feedback