DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bachelorstudium im AuslandCornell

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Ich möchte nach meinem Bachelor gerne in einer Elite Boutique oder Bulge Bracket Investmentbank starten.

Ich wurde von folgenden Universitäten zugelassen:
Cornell - BA Economics
LSE - BSc Finance
SSE - BSc Business & Economics

Am liebsten würde ich gerne in London oder New York arbeiten. Ich weiß, dass das ein sehr hohes Ziel ist, welches allerdings durchaus erreichbar ist.

Welche Universität würdet ihr mir für meine Ziele empfehlen? Die Höhe der Studiengebühren und Lebenshaltungskosten stellt für mich im übrigen kein Auswahlkriterium dar.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Wenn Geld keine Rolle Cornell,
ansonsten LSE

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Cornell >LSE>>>>>SSE

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Cornell - no brainer. In New York bist du karrieretechnisch und finanziell an der Spitze der Welt. Gehälter in London sind ein Witz im Vergleich. Da verdienst du in Europa ja selbst in FFM und Zürich mehr. Die Studiengebühren hast du nach paar Jahren BB/EB in NY sowieso schnell abbezahlt. Muss aber dazu auch sagen, dass Cornell unter den Ivy Leagues und Ostküsten Unis zum Schlusslicht gehört. LSE hingegen ist nach Oxbridge Platzhirsch in London.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Cornell = Ivy = Besser als alle Unis in Europa außer Oxbridge (Weltweit top 20 Ranking)

Die Cornell hat ein hervorragendes Placement. T1 IB in New York und London sind damit möglich.

Das starke Placement der LSE begrenzt sich auf London.

Die SSE ist im vergleich zu Cornell und der LSE eine lowperformer Uni und hat in der Diskussion hier nichts verloren.

Die Cornell öffnet dir viele Türen an der wall-street. Die anderen keineswegs.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

TUM-BWL. Aber das wirst du wahrscheinlich nicht schaffen.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Cornell = Ivy = Besser als alle Unis in Europa außer Oxbridge (Weltweit top 20 Ranking)

Die Cornell hat ein hervorragendes Placement. T1 IB in New York und London sind damit möglich.

Das starke Placement der LSE begrenzt sich auf London.

Die SSE ist im vergleich zu Cornell und der LSE eine lowperformer Uni und hat in der Diskussion hier nichts verloren.

Die Cornell öffnet dir viele Türen an der wall-street. Die anderen keineswegs.

Cornell ist garantiert nicht besser als ETH oder Imperial. Und für Econ definitiv nicht besser als die LSE.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

TUM-BWL. Aber das wirst du wahrscheinlich nicht schaffen.

0/10

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Cornell = Ivy = Besser als alle Unis in Europa außer Oxbridge (Weltweit top 20 Ranking)

Die Cornell hat ein hervorragendes Placement. T1 IB in New York und London sind damit möglich.

Das starke Placement der LSE begrenzt sich auf London.

Die SSE ist im vergleich zu Cornell und der LSE eine lowperformer Uni und hat in der Diskussion hier nichts verloren.

Die Cornell öffnet dir viele Türen an der wall-street. Die anderen keineswegs.

Cornell ist garantiert nicht besser als ETH oder Imperial. Und für Econ definitiv nicht besser als die LSE.

Das Placement der Cornell übertrumpft trotzdem sowohl ETH, Cornell und LSE. Zumindestens in den USA.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Fakt ist: Die Cornell placet besser als jede andere Universität Europas im New Yorker Investment Banking. Ja, auch besser als Oxford und Cambridge. An der Cornell wird auf dem Campus für New York und Chicago IB rekrutiert. Das passiert an keiner anderen Uni in Europa.

Und allgemein ist klar: New York M&A >>>> London M&A

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Cornell = Ivy = Besser als alle Unis in Europa außer Oxbridge (Weltweit top 20 Ranking)

Die Cornell hat ein hervorragendes Placement. T1 IB in New York und London sind damit möglich.

Das starke Placement der LSE begrenzt sich auf London.

Die SSE ist im vergleich zu Cornell und der LSE eine lowperformer Uni und hat in der Diskussion hier nichts verloren.

Die Cornell öffnet dir viele Türen an der wall-street. Die anderen keineswegs.

Cornell ist garantiert nicht besser als ETH oder Imperial. Und für Econ definitiv nicht besser als die LSE.

Das Placement der Cornell übertrumpft trotzdem sowohl ETH, Cornell und LSE. Zumindestens in den USA.

Wer hätte es gedacht, eine US Uni placed besser in US. TUM placed in Deutschland auch besser als Cornell, ändert aber nichts daran, dass insgesamt Imperial = ETH > Cornell > TUM gilt.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Das Placement der Cornell übertrumpft trotzdem sowohl ETH, Cornell und LSE. Zumindestens in den USA.

Cornell übertrumpft sogar Cornell?

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Das Placement der Cornell übertrumpft trotzdem sowohl ETH, Cornell und LSE. Zumindestens in den USA.

Cornell übertrumpft sogar Cornell?

Gemeint war Cornell übertrifft alle G5 Unis. Zumindestens für IB New York.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Geh lieber nach Mannheim. Dort wirst du die fundierteste Ausbildung erfahren.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Das Placement der Cornell übertrumpft trotzdem sowohl ETH, Cornell und LSE. Zumindestens in den USA.

Cornell übertrumpft sogar Cornell?

Gemeint war Cornell übertrifft alle G5 Unis. Zumindestens für IB New York.

Ja gut selbst irgendein Community College in NY schafft das. Die Frage ist, ob man in den USA arbeiten und leben möchte. Mit einem Cornell Undergraduate und damit mehreren 100k USD Debt hat man praktisch gar keine andere Wahl.

Aber ich vermute mal der OP möchte hier einfach krampfhaft die SSE auf die Stufe von LSE oder Cornell stellen (was natürlich kompletter Quatsch ist).

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Fakt ist: Die Cornell placet besser als jede andere Universität Europas im New Yorker Investment Banking. Ja, auch besser als Oxford und Cambridge. An der Cornell wird auf dem Campus für New York und Chicago IB rekrutiert. Das passiert an keiner anderen Uni in Europa.

Und allgemein ist klar: New York M&A >>>> London M&A

NYC M&A ist exakt dasselbe wie in London mit anderem Anstrich. Als Stadt ist NYC um ein Vielfaches mieser als London, jeder, der was anderes behauptet, hat nicht in beiden gelebt. Die Gehaltsprogression ist auch in London sehr gut, die Leute hier lassen sich zu sehr von nominell etwas niedrigeren Einstiegsgehältern blenden. Außerdem sind die Lebenserhaltungskosten in NYC ein kompletter Albtraum, auch im Vergleich zu LDN.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

Ist absolut ernst gemeint. Habe mich nur an der SSE beworben, weil eine Cornell und LSE Zusage ja vorher nie garantiert ist. Und wenn ich schon Frage wie es zwischen Cornell und der LSE aussieht, schadet es ja nicht ebenfalls die SSE in die Diskussion mit einzubringen.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

Sind genau die gleichen Leute die ihr anonymes Profil posten und dann in Klammern ihre Uni pushen à la B.Sc. (HSG/WHU/FOM) & M.Sc (Harvard/Standford/SSE)

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

SSE hat 7.2 acceptance rate, Cornell's acceptance rate ist ähnlich hoch, LSE wahrscheinlich deutlich höher, go for SSE

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

Jetzt wirds wild. Denke nicht das hier ein Push vorliegt. Er schreibt ja kosten spielen keine Rolle, also wird niemand die SSE empfehlen.
LSE und Cornell sind etwa gleich teuer. Cornell noch teurer als LSE und wahrscheinlich mit schlechterer Ausbildung.
LSE ist top in social Science, Cornell eher in Engineering und Medizin.
Würde Cornell aber als teuere Eintrittskarte für den Arbeitsplatz NY sehen. Da kommt man sonst nur mit Greencard hin, oder man hat das „Glück“ als Ami geboren zu sein.

Wenn geld eine Rolle spielt: SSE (nein ich sage nicht, dass Sse genauso gut ist oder annähernd die Brand hat, aber für London sicherlich eine gute Uni und für IB macht es nicht so einen großen Unterschied ob man an SSE oder LSE war. Man wird wahrscheinlich eingeladen und muss dann im Interview performen.

Wenn geld keine Rolle spielt: Cornell da es ein Türöffner für NY ist

LSE ist das Geld einfach nicht mehr wert. Hätte man vor 2 Jahren das Studium begonnen würde man ca. 60k an fees sparen. Wäre unerträglich für mich. Cornell war ja immer sehr teuer.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

In weniger als 24 Stunden bereits jewes ein TUM und Mannheim Kommentar - es ist also alles gesagt

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Ohne native English born wirst du in NY M&A wahrscheinlich ohnehin nicht die große Karriere landen. Da würde ich LDN bevorzugen und dort den Vorteil als German speaker leveragen.

(Habe sowohl in NY und LDN als Analyst/Associate gedient…)

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

Jetzt wirds wild. Denke nicht das hier ein Push vorliegt. Er schreibt ja kosten spielen keine Rolle, also wird niemand die SSE empfehlen.
LSE und Cornell sind etwa gleich teuer. Cornell noch teurer als LSE und wahrscheinlich mit schlechterer Ausbildung.
LSE ist top in social Science, Cornell eher in Engineering und Medizin.
Würde Cornell aber als teuere Eintrittskarte für den Arbeitsplatz NY sehen. Da kommt man sonst nur mit Greencard hin, oder man hat das „Glück“ als Ami geboren zu sein.

Wenn geld eine Rolle spielt: SSE (nein ich sage nicht, dass Sse genauso gut ist oder annähernd die Brand hat, aber für London sicherlich eine gute Uni und für IB macht es nicht so einen großen Unterschied ob man an SSE oder LSE war. Man wird wahrscheinlich eingeladen und muss dann im Interview performen.

Wenn geld keine Rolle spielt: Cornell da es ein Türöffner für NY ist

LSE ist das Geld einfach nicht mehr wert. Hätte man vor 2 Jahren das Studium begonnen würde man ca. 60k an fees sparen. Wäre unerträglich für mich. Cornell war ja immer sehr teuer.

? für London IB macht es einen Riesenunterschied ob du an der LSE oder an der SSE bist.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2022:

Mal wieder klassischer Wiwi-Treff circle-jerk, welche Uni krasser als die andere ist…

BTT: Glückwunsch @OP, du bist an 3 sehr, sehr guten Unis angenommen worden, dass ist eine sehr starke Leistung! Sofern dein Ziel wirklich NYC, IB ist, dann ganz klar Cornell. Sofern du keine amerikanische Staatsbürgerschaft hast, wird es sonst sehr schwierig direkt nach dem Bachelor in den USA beruflich Fuß zu fassen.
Da du in der privilegierten Situation bist, dass auch Studiengebühren kein Auswahlkriterium darstellen, ab in die USA!

Lass dir aber eins gesagt sein, du bist jung, vmtl 18 oder 19, und hast noch nie nen All-Nighter geschoben, oder kennst den Druck, der bei BB herrscht. Ich habe inzwischen viele kennengelernt, die sagen sie wollen zu MBB oder IB bei einer BB machen. Als die Leute dann da waren, haben die ganz schnell gemerkt, dass das ganze doch nicht so geil ist… es gibt auch noch andere Karrierepfade, als IB. Behalt das einfach im Hinterkopf :)

Viel Erfolg dir!

Weiß nicht ganz, ob der Beitrag hier ernst gemeint ist, der OP will doch offensichtlich nur die SSE pushen.

Jetzt wirds wild. Denke nicht das hier ein Push vorliegt. Er schreibt ja kosten spielen keine Rolle, also wird niemand die SSE empfehlen.
LSE und Cornell sind etwa gleich teuer. Cornell noch teurer als LSE und wahrscheinlich mit schlechterer Ausbildung.
LSE ist top in social Science, Cornell eher in Engineering und Medizin.
Würde Cornell aber als teuere Eintrittskarte für den Arbeitsplatz NY sehen. Da kommt man sonst nur mit Greencard hin, oder man hat das „Glück“ als Ami geboren zu sein.

Wenn geld eine Rolle spielt: SSE (nein ich sage nicht, dass Sse genauso gut ist oder annähernd die Brand hat, aber für London sicherlich eine gute Uni und für IB macht es nicht so einen großen Unterschied ob man an SSE oder LSE war. Man wird wahrscheinlich eingeladen und muss dann im Interview performen.

Wenn geld keine Rolle spielt: Cornell da es ein Türöffner für NY ist

LSE ist das Geld einfach nicht mehr wert. Hätte man vor 2 Jahren das Studium begonnen würde man ca. 60k an fees sparen. Wäre unerträglich für mich. Cornell war ja immer sehr teuer.

? für London IB macht es einen Riesenunterschied ob du an der LSE oder an der SSE bist.

Kannst du das bitte genau erläutern?
Wieso sollte dieselbe Person mit den selben Zielen, Ambitionen und Intelligenz soviel mehr Probleme haben von der SSE?
Hast du Erfahrung damit gemacht, dass Recruiter erst versuchen alle Spots mit LSEler zu füllen und danach werden erst die Bewerbungen von anderen Unis angeschaut? Ich denke nicht. Aber klär das Forum bitte auf. Und bitte komm nicht mit: von der LSE gehen mehr Leute ins IB. Die Uni ist größer, die Uni ist in London, die Uni kostet sehr viel Geld was wieder reingeholt werden muss. Es geht aber nicht um die Gesamtheit der Studierenden an beiden Unis, sondern nur um den TE.

Ich denke das Gesamtprofil zählt und der Unterschied zwischen den beiden Brands ist selten der Ausschlaggebende Punkt. Als Bachelor lernt man fast den gleichen Stoff.
Es wird Gründe haben, weshalb der TE an beiden Unis angenommen wurde und wenn man dort angenommen ist, wird man den Abschluss auch zu 99% schaffen.

Nochmal LSE>SSE aber SSE placed dennoch sehr(!) gut in London und die meisten die dort studieren wären auch an der LSE angenommen worden, vor allem mit Post-Brexit Fees. Geht auf WSO wenn ihr es nicht glaubt.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Cornell ist bei den 3 Unis auch die beste Entscheidung. LSE ist eben nur eine Wiso Uni und hat nicht den Weltrang von Oxbridge / Ivy, SSE ist noch ne Liga drunter. Cornell ist jetzt auch kein Harvard, aber sicherlich die beste Option, wenn man in den USA einsteigen will.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Hier der Kritiker der Entscheidung :)
Bitte nicht falsch verstehen: Cornell ist eine klasse Uni. Besonders wegen des übertragenen Netzwerks und dem vermögenden Klientel. Tbh, für einen Einstieg in den USA wahrscheinlich die beste Wahl aus den drei.

Ich finde es nur lächerlich wie hier im Thread US Unis gehyped werden. Ja, es stimmt das der Research Output in den USA sehr viel besser ist als der in Europa - das ist auf das System zurückzuführen... Wer sowohl an einer europäischen Target als auch an einer ivy studier hat, der weiß, dass die Lehre in Europa um ein ganzes Stück anspruchsvoller ist.
(Placement in den USA ist eine andere Geschichte)

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Dass hier so vielen nicht klar ist, dass man Cornell und LSE miteinander überhaupt nicht vergleichen kann schockiert mich. Es sollte klar sein dass für US IB Cornell x fach besser ist, während für LDN IB die LSE natürlich klare Vorteile hat. Insofern wäre die einzig richtige Frage / der einzig richtige

Tipp an den TE folgender gewesen: Überlege dir ob du in NY, LDN oder FFM whatever arbeiten willst. Wenn NY -> Cornell, wenn London -> LSE und wenn FFM wahrscheinlich egal.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Hier der Kritiker der Entscheidung :)
Bitte nicht falsch verstehen: Cornell ist eine klasse Uni. Besonders wegen des übertragenen Netzwerks und dem vermögenden Klientel. Tbh, für einen Einstieg in den USA wahrscheinlich die beste Wahl aus den drei.

Ich finde es nur lächerlich wie hier im Thread US Unis gehyped werden. Ja, es stimmt das der Research Output in den USA sehr viel besser ist als der in Europa - das ist auf das System zurückzuführen... Wer sowohl an einer europäischen Target als auch an einer ivy studier hat, der weiß, dass die Lehre in Europa um ein ganzes Stück anspruchsvoller ist.
(Placement in den USA ist eine andere Geschichte)

Du vernachlässigst aber ganz einfach den entscheidenden Punkt: Der TE möchte ins IB, ergo ist ihm Placement obviously am wichtigsten und nicht die Lehre i.S.v. am meisten lernen. Und wie du selbst sagst ist die Cornell für seine Ziele (IB in NYC) die mit Abstand beste Wahl. Was hast du also zu kritisieren? Er hat sogar nach deinen eigenen Worten die richtige Entscheidung getroffen. Und hier wurde nicht US Unis gepusht i.S.v. die haben die beste Lehre, US Unis wurden hier gepusht dafür, dass sie am besten in den USA placen.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Hier der Kritiker der Entscheidung :)
Bitte nicht falsch verstehen: Cornell ist eine klasse Uni. Besonders wegen des übertragenen Netzwerks und dem vermögenden Klientel. Tbh, für einen Einstieg in den USA wahrscheinlich die beste Wahl aus den drei.

Ich finde es nur lächerlich wie hier im Thread US Unis gehyped werden. Ja, es stimmt das der Research Output in den USA sehr viel besser ist als der in Europa - das ist auf das System zurückzuführen... Wer sowohl an einer europäischen Target als auch an einer ivy studier hat, der weiß, dass die Lehre in Europa um ein ganzes Stück anspruchsvoller ist.
(Placement in den USA ist eine andere Geschichte)

Kommt drauf an was du studierst, business ist auch in Europa ein einfacher Studiengang, aber in US (Ivy) bekommst du die Noten hinterhergeworfen. Bei den technischen Fächer würde ich auch nicht sagen, dass MIT / Stanford / CMU so viel einfacher wäre als Imperial / ETH. Vielleicht von der Notengebung, aber nicht vom Anspruch.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Alles richtig gemacht. Würde Cornell Oxbridge vorziehen.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Alles richtig gemacht. Würde Cornell Oxbridge vorziehen.

Für New York ja, für Europa definitiv nein.

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Vitamin B regelt wieder

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Wenn du bei Yale eine Zusage hast, warum nicht dort hin?

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Wenn du bei Yale eine Zusage hast, warum nicht dort hin?

HYP >>> Cornell

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Wenn du bei Yale eine Zusage hast, warum nicht dort hin?

HYP >>> Cornell

Harvard ja, Princeton vielleicht, Yale eher nicht

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Wenn du bei Yale eine Zusage hast, warum nicht dort hin?

HYP >>> Cornell

Harvard ja, Princeton vielleicht, Yale eher nicht

Im undergrad ist HYP >>> absolutely everything!

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 25.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Da hast du dich vom Thread aber gut veräppeln lassen... feeling a bit sorry for you.
Aber good luck in den USA!

Ich bin teilweise in den USA aufgewachsen und habe auch eine amerikanische Staatsbürgerschaft. Später habe ich mein internationales baccalaureat in London gemacht und kenne mich deswegen halbwegs mit den verschieden Kulturen aus.

Ich habe mich etwa missverständlich ausgedrückt. Ja, ich bin an der Cornell angenommen und werde wahrscheinlich auch hingehen, weil ich den Vertrag schon unterzeichnet habe. Ich bin aber noch über die Warteliste bei der UPenn und Yale reingekommen und überlege mein Cornell Platz aufzugeben.

Rein aus Interesse: Welches Profil hast du?

IB 43/45 (Internat in London)

Praktika:
Gleacher Shacklock - M&A
CVC Capital Partners - Private Equity

Außerschulisches: Musizieren, Schachwettbewerbe gewonnen, politisch und sozial engagiert

Die Praktika habe ich in erster Linie durch meine Eltern und deren Netzwerk machen können. Natürlich wurde von mir auch nicht verlangt, dass ich gleich so gut „performe“ wie die, die bereits im Studium sind.

Wenn du bei Yale eine Zusage hast, warum nicht dort hin?

HYP >>> Cornell

Harvard ja, Princeton vielleicht, Yale eher nicht

Im undergrad ist HYP >>> absolutely everything!

Schon seit Jahrzehnten nicht mehr

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

WiWi Gast schrieb am 23.06.2022:

Für welche Uni hast du dich entschieden? VG

Bin an die Cornell University gegangen, weil ich für mich entschieden habe, dass ich doch lieber in den Staaten einsteigen möchte

Ich werde im Herbst auch in Cornell meinen Bachelor anfangen, Vorausgesetzt deine Entscheidung steht noch, hättest du Lust dich irgendwo auszutauschen?

antworten
WiWi Gast

Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Werde im Herbst meinen Bachelor auch in Cornell anfangen. Vorausgesetzt deine Entscheidung steht noch, hättest du Lust dich irgendwo zu connecten?

antworten

Artikel zu Cornell

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Englischsprachige Business-Masterstudiengänge am Griffith College Dublin in Irland

Griffith College Dublin in Irland

Englische Masterstudiengänge sind bei Unternehmen und Wirtschaftsstudenten sehr gefragt. Ein Business-Master im Ausland hilft, das Studium international auszurichten. Muttersprachige Masterprogramme wie die des Griffith College Dublin in Irland vermitteln neben den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch exzellente Englischkenntnisse.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 1

Viele Studierende der Wirtschaftswissenschaften wagen den Schritt, an eine Hochschule im Ausland zu wechseln. Wie lange verweilen die meisten dort und welche Studienländer besonders beliebt?

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 2 – DAAD-Auslandsstipendien

Auslandsaufenthalte gelten als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und versteht Sprache und Kultur des Landes. Zudem werden Auslandsaufenthalte durch zahlreiche Programme und Stipendien gefördert.

Antworten auf Ziel BB/EB - Bachelor an Cornell, LSE oder SSE?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 47 Beiträge

Diskussionen zu Cornell

Weitere Themen aus Bachelorstudium im Ausland