DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieTop-Arbeitgeber

Neueinstellungen MBB/GK/DAX30 usw.

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Neueinstellungen MBB/GK/DAX30 usw.

Moin,

ich würde gerne wissen, wie viele Leute stellen MBB, Großkanzleien und Dax 30 ein?
Rein von der Mitarbeiteranzahl her sind MBB und Kanzleien wie Linklaters ja absolut winzig im Vergleich zu den Big4.

Darauf müsste folgen, dass die oben genannten jährlich auch nur eine Hand voll Absolventen einstellen. Dort unterzukommen, sollte dann auch bei sehr guten und passenden Profilen schwierig sein, oder?

Ich frage mich das einfach nur, weil ich selbst bei KPMG im Advisory arbeite und dieses Unternehmen eigentlich auch für einen absoluten Top-Arbeitgeber halte, was das spätere Gehalt und die Entwicklung angeht.

Aber mich lässt der Gedanke einfach nicht los, dass vielleicht mehr drin gewesen wäre. Mein Profil wäre laut diesem Forum hier nur sehr knapp zu schlecht für die MBB, beworben habe ich mich (damals) aus anderen Gründen nicht.

Hat jemand Zahlen, was MBB und GK so an Absolventen einstellen um das mal mit den Big 4 in ein Verhältnis zu bringen?

antworten

Artikel zu Top-Arbeitgeber

Unternehmensranking 2011: Die attraktivsten Arbeitgeber der Welt

attraktivsten Arbeitgeber Wirtschaftswissenschaften

Die Mehrheit der attraktivsten Arbeitgeber der Welt kommt aus den USA, aber die zweitstärkste Gruppe bilden die deutschen Unternehmen. Neben BMW, Daimler und Volkswagen, sind adidas, BASF, Bayer, Bosch, Deutsche Bank und Siemens in dem Ranking vertreten.

Unternehmensranking: Deutschlands beste Arbeitgeber 2008

Deutschlands beste-Arbeitgeber 2008

Auch diesmal sind SAP, Cisco Systems und ConSol Software wieder zu den besten Arbeitgebern der Republik gewählt worden. So das Resultat einer Befragung des Wirtschaftsmagazins »Capital« unter 45.000 Mitarbeitern in 252 Firmen.

Literatur-Tipp: trendemployer 2006

Das trendence Institut für Personalmarketing ermittelt jährlich die attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. Im trendemployer 2006 erläutern die Unternehmen, wen sie suchen, was sie von Berufseinsteigern erwarten und was sie bieten.

Unternehmensranking 2005 - Die besten Arbeitgeber im Mittelstand

Die Studie »Top Job« vergleicht die Personalarbeit mittelständischer Unternehmen. Der Titel »Arbeitgeber des Jahres« ging an die Schreiner Group GmbH & Co. KG aus Oberschleißheim.

Unternehmensranking 2005 - Deutschlands beste Arbeitgeber

Der Kopf eines Adlers.

50 Unternehmen als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet - SAP Deutschland, Microsoft Deutschland und Lands End sind die Gewinner des diesjährigen Great Place to Work Wettbewerbs »Deutschlands Beste Arbeitgeber 2005«.

Attraktive Arbeitgeber 2003

Eine aufsteigende Treppe aus Metallstufen.

Hewitt-Studie: Welche Unternehmen sind am erfolgreichsten bei der Entwicklung von Führungskräften?

Die attraktivsten Unternehmen in Deutschland und Europa

attraktivsten Unternehmen

15 deutsche Unternehmen gehören zu den »Besten Arbeitgebern EU 2003« - Microsoft, Schering, Ford und Münchener Rück ausgezeichnet

Unternehmensranking 2003 - Deutschlands beste Arbeitgeber

Weiße Plastiktüte mit der schwarzen Aufschrift Chancengeber statt Arbeitgeber von KiK.

Als bester Mittelständler wurde die Skytec AG ermittelt. An der Capital-Studie beteiligten sich 123 Unternehmen.

Attraktive Arbeitgeber 2002

Ein modern geformter Wolkenkratzer.

Studie: Unternehmensberatung Hewitt Associates befragt Mitarbeiter und Führungskräfte / Wirtschaftliche Lage bremst das Engagement

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Antworten auf Neueinstellungen MBB/GK/DAX30 usw.

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 1 Beiträge

Diskussionen zu Top-Arbeitgeber

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie