DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgesprächCase Interviews

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case-Interviews?
Unternehmensberatungen setzten in ihren Bewerbungsgesprächen häufig Case-Studies ein. Die Fallstudien beruhen oft auf Szenarien aus dem Beratungsalltag und dienen dazu, die Problemlösungsfähigkeiten der Bewerber zu prüfen. Während des Case-Interviews sollen Bewerber zeigen, wie sie unternehmerische Herausforderungen lösen würden. Bei den Aufgaben handelt es sich in der Regel um vereinfachte Versionen ehemaliger Beratungsprojekte der Firmen.

Wer macht sich Case Interviews zunutze?
Am meisten nutzen Unternehmensberatungen die Form eines Case Interviews im Bewerbungsprozess, vereinzelt auch Finanzunternehmen. Der Grund dafür ist, dass es nicht das eine perfekte Bewerberprofil für Unternehmensberater gibt. Wesentlich für den Berufs als Berater sind generellere Fähigkeiten wie Geschäftssinn, analytisches Denken Fähigkeiten und die Fähigkeit Probleme zu lösen.

Wie sind Case Interviews aufgebaut?
Häufig dauert ein Case Interview 20 bis 30 Minuten. Da es viele verschiedene Varianten von Case Interviews gibt, die teilweise sogar in Gruppen durchgeführt werden, können die Cases auch deutlich länger sein.

Tipps zum Lösen von Case Interviews
Weil Case Interviews von Unternehmen zu Unternehmen variieren, gibt es keine allgemeingültige Lösung oder Strategie, um im Case Interview zu überzeugen. Ein guter Ansatz kann mehr Wert sein, als „die richtige“ Antwort. Simon-Kucher & Partners ist eine globale Strategieberatung mit etwa 1.000 Mitarbeitern in 33 Büros. Der Beratungsschwerpunkt liegt auf Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb. In ihrem Ratgeber zur Vorbereitung von Case Interviews empfiehl die Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners vier Schritte zur Bearbeitung und Lösung von Fallstudien:

1. Das Problem verstehen

2. Das Problem strukturieren

3. Das Problem lösen

4. Eine Empfehlung abgeben

Download [PDF, 23 Seiten – 1,6 MB]
Simon-Kucher & Partners - Case Interview Preparation

Im Forum zu Case Interviews

14 Kommentare

Cases UB

WiWi Gast

Gibt nur drei relevante Frameworks für Business Cases zur ersten Grundstrukturierung (!) des Falls: Gewinngleichung Wertkette (nicht die von Porter, sondern die des Unternehmens im Case!!!!!) 3C& ...

1 Kommentare

Capco Interview

WiWi Gast

Habt ihr Erfahrungen mit den Case Studies bei Capco?

11 Kommentare

Muss man ein besonderes Talent haben, um UB-Fallstudien lösen zu können?

WiWi Gast

Gibt nur ein Framework, das man für Business Cases können muss: Gewinngleichung. Warum? Weil JEDE unternehmerische Entscheidung eine Gewinnsteigerung erzielen soll. Alle anderen Frameworks sind let ...

17 Kommentare

Case Study Banking

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.04.2018: Habe ja gesagt, dass ich fachfremd bin

14 Kommentare

Case Study bearbeiten erlernen

WiWi Gast

1. Casebuch durchlesen (z.B. Case in Point oder Case Interview Secrets) 2. 5-10 Übungscases mit Partnern (Preplounge oder Freunde) 3. Schwächen gezielt trainieren (z.B. Wharton Casesbuch nehmen und ...

3 Kommentare

Tipps für Case - Studies, T3 Beratung

WiWi Gast

sag doch einfach gleich ZEB WiWi Gast schrieb am 12.03.2018: ...

3 Kommentare

Case-Studies für Anfänger?

WiWi Gast

- Profit = Umsatz-Kosten - 5Cs - Porter's 5 Forces - 4 Marketing Ps (evtl. noch Value Chain, PESTEL und BCG Matrix). => Das sind alle relevanten Frameworks und mehr brauchst du auch nicht. Ba ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Case Interviews

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Weiteres zum Thema Bewerbungsgespräch

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2018«

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 27. bis 29. September 2018 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zur Digitalisierung in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2018.