DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Digitaltrends & News

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Was soll ich studieren?

Hier findet ihr nützliche Tipps und Informationen für die Berufs- & Studienwahl im Bereich Wirtschaftswissenschaften sowie für die Wahl der Schwerpunktfächer im Hauptstudium. Darüber hinaus stehen für Fragen die Diskussionsforen der wiwi-lounge zur Verfügung.

Tipps zu Digitaltrends & News

Digitalstrategen: Chief Digital Officer (CDO) – das Einhorn unter den Top-Managern

Ein Mann mit Kopftaschenlampe sieht sich den Sternenhimmel an.

Das Berufsbild des Chief Digital Officer (CDO) ist brandneu. Aktuell haben erst lediglich zwei Prozent der großen Unternehmen die Position eines CDO geschaffen. Der digitale Wandel muss jedoch in der Unternehmensspitze verankert werden. Dies ist Aufgabe des Chief Digital Officers, welcher eine Digitalstrategie erarbeiten und die Digitalisierung von Unternehmen und Geschäftsmodellen vorantreiben und gestalten soll.

Aktuell im Forum

8 Kommentare

Finanzierungen strukturieren

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.06.2022: OK, danke schon mal ...

6 Kommentare

Casio FC-100V - Berechnung des Rentenbarwertfaktors

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.06.2022: Dankeschön! ...

1 Kommentare

Praktische Anwendung von BWL-Wissen

WiWi Gast

Hallo, ich hoffe ich finde hier jemanden der mir helfen kann. Es geht um die Berechnung der Wirtschaftlichkeit eines neuen Geschäftszweiges. Es geht um ein Personentransportunternehmen, welches ...

4 Kommentare

Hilfe Preisgrenzen/"make or buy"

WiWi Gast

Verringerung von Lieferantenrisiken würde mir da einfallen. Man will ja kein Kunde eines heute günstigen Lieferanten sein, der morgen vielleicht die Preise stark erhöht (z.B. durch Markmacht) bei eine ...

2 Kommentare

Verständnisproblem

Laplace

089bwl schrieb am 06.05.2022: Push pls ...

1 Kommentare

Frage zu Fertigungsgemeinkostenzuschlagssatz

alex345boy

Hi :) Ich lerne gerade für eine Klausur im internen RW und komme gerade bei einer Frage nicht so ganz weiter. Welche praktische Bedeutung haben die Zuschlagssätze? Welches Problem ergibt sich b ...

8 Kommentare

WACC Berechnung bei kleinen Unternehmen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.05.2022: Die Kapitalkosten (Nenner) müssen immer äquivalent zu den cashflows (Zähler) sein. Daher musst du dir ansehen, in welchen Ländern die Cashflows erwirtschaf ...

5 Kommentare

Frage zur Bilanz / GUV

WiWi Gast

Robert schrieb am 16.04.2022: Das klingt alles wirr was du schreibst. Es kann ein aktivtausch sein, d.h. Immo an Bank/Kasse oder eine bilanzverlängerung, auf Rechnung dh immo an VE und ...

6 Kommentare

Identifikation verschiedener Bilanzposten

Voice of Reason

Nur für diejenigen die lesen können. Robert schrieb am 16.04.2022: ...

6 Kommentare

Unternehmenskäufe besteuern

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.04.2022: wo soll das stehen? ...

1 Kommentare

Bachelorarbeit

Orangensaft

Guten Tag meine Freunde, ich möchte eine Bachelorarbeit schreiben über ein Praxisfall. Es geht um eine Investitionsentscheidung von 2 Finanzierungsalternativen. Eines davon ist über einen KFW-Darle ...

22 Kommentare

Re: Online-Transportmarktplatz »Shiply«

WiWi Gast

Vielen Dank für die eindeutigen Warnungen! Wer kann mir seriöse Alternativen bieten?

3 Kommentare

Rechnungen buchen Leistung Vorjahr, Rechnungsdatum laufendes Jahr

WiWi Gast

Ceterum censeo schrieb am 14.03.2022: Danke für die Ausführliche Erklärung. Wie sieht es aus mit Rechnungen, die für das alte Jahr sind aber das Rechnungsdatum des neuen Jahres aufweisen. ...

15 Kommentare

Gute Bücher über China?

WiWi Gast

Da gibt es auf Youtube eine gute Doku zu, sie heißt Red Sun in the Sky.

1 Kommentare

Bewertung: Multipe (EBIT vs EBITDA)

Nick_1997

Wann benutzt man EBIT-Multiple und wann EBITDA-Multple? Ich würde sagen, wenn Abschreibungen wichtig sind, dann benutzt man das EBIT, weil man die Abschreibungen dort schon berücksichtigt hat. Hat abe ...

Neue Beiträge zu Digitaltrends & News

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Link-Tipps zu Digitaltrends & News

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Screenshot der Webseite www.digitale-agenda.de

digitale-agenda.de - Portal zur »Digitalen Agenda« der Bundesregierung

Damit alle Bürgerinnen und Bürger den digitalen Fortschritts nutzen können, hat das Bundeskabinett die Digitale Agenda 2014-2017 beschlossen. Die »Digitalen Agenda« gibt die Leitlinien der Digitalpolitik der Bundesregierung vor und bündelt Maßnahmen auf sieben zentralen Handlungsfeldern. Ein eigenes Portal der Bundesregierung informiert rund um die Digitale Agenda.

Literatur-Tipps zu Digitaltrends & News

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Internet der Dinge: Megatrend mit Milliardenumsätzen eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten

Viele Top-Manager sind damit überfordert, eine Erfolg versprechende Strategie für das Internet der Dinge zu entwickeln. Das Geschäft mit intelligenten, vernetzten Gegenständen bietet Technologieanbietern, Telekommunikationsunternehmen und Endgeräteherstellern bis zum Jahr 2020 Umsatzpotentiale von mehr als 300 Milliarden US-Dollar. Doch um vom Internet der Dinge zu profitieren, müssen Unternehmen investieren, Know-how aufbauen und sich Partnerschaften sichern.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z