DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Digitaltrends & News

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Was soll ich studieren?

Hier findet ihr nützliche Tipps und Informationen für die Berufs- & Studienwahl im Bereich Wirtschaftswissenschaften sowie für die Wahl der Schwerpunktfächer im Hauptstudium. Darüber hinaus stehen für Fragen die Diskussionsforen der wiwi-lounge zur Verfügung.

Tipps zu Digitaltrends & News

Digitalstrategen: Chief Digital Officer (CDO) – das Einhorn unter den Top-Managern

Ein Mann mit Kopftaschenlampe sieht sich den Sternenhimmel an.

Das Berufsbild des Chief Digital Officer (CDO) ist brandneu. Aktuell haben erst lediglich zwei Prozent der großen Unternehmen die Position eines CDO geschaffen. Der digitale Wandel muss jedoch in der Unternehmensspitze verankert werden. Dies ist Aufgabe des Chief Digital Officers, welcher eine Digitalstrategie erarbeiten und die Digitalisierung von Unternehmen und Geschäftsmodellen vorantreiben und gestalten soll.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Welche Newsletter lest ihr?

WiWi Gast

Moin. Wie informiert ihr euch täglich? Ziehe mir jeden morgen Finanz-Szene, Finance Briefing, und Perspektiven am Morgen als Newsletter schriftlich rein. Ab und zu noch Oak Tree Insights, der kommt ...

15 Kommentare

Schreibweise Buchungssätze

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020: ...

8 Kommentare

UN-Wert nach Kapitalerhöhung

WiWi Gast

Sehr lustig was ihr hier von euch gibt. Durch die Ausgabe neuer Aktien findet eine "Verwässerung" der bestehen Aktien(kurs) statt. Beispiel: Marktwert = 100 Mio. Kapitalerhöung = 10 % vom Marktwer ...

38 Kommentare

Amazon New Account Management - AC, Gehalt

WiWi Gast

Leute, es dauert 2-3 Jahre bis man aufsteigt und andere Aufgaben bekommt (Aussage Mitarbeiter). Hab mich kaputt gelacht, 2-3 Jahre am Telefon hängen hahahaha wer tut sich sowas freiwillig an?!

18 Kommentare

Masterarbeit-Hilfe: Bilanzierung von Pensionsrückstellungen

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 11.03.2020: Im vorliegenden Fall hat sich der TE mEn ausreichend mit der Thematik befasst und eine angemessene Vorgehensweise eigenständig erarbeitet. Es ging ihm hier ledigli ...

1 Kommentare

Motivation für den Erfolg

FrederikZan

Hi zusammen, ich habe mir vor einigen Monaten folgendes Motivations-Buch gekauft: Dein Ass heißt Motivation von Paul Pantero (www.amazon.de/dp/B0816KDB53). Ich bin ein totaler Fan von dem Buch und e ...

8 Kommentare

Frage zu Gewinn und Kreditrückzahlung

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 05.03.2020: Was hat das mit der Ausgangsfrage zu tun? Wenn ich die Analogie ziehen darf, würde ich sagen, manche Leute reden auch nur, u ...

1 Kommentare

Bewertung von Sicherheiten in Banken / Kalkulationszinssatz

WiWi Gast

Mit welchem Zinssatz würde man aus Sicht einer Bank in der Bewertung von Sicherheiten kalkulieren? Mit dem risikolosen Zinssatz, da dies die Alternativanlage wäre oder mit einem risikoadäquaten Zin ...

7 Kommentare

Größe des primary markets (nur Aktien) worldwide

WiWi Gast

Es wurde hier auch nicht nach dem IPO gefragt, sondern nach dem Emissionsvolumen. Viele Unternehmen geben bekanntlich nach dem IPO weitere Aktien aus. Die Quelle ist Statista. WiWi Gast schrieb am ...

8 Kommentare

optimale Bestellmenge/Losgröße

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Selbstverständlich, schließlich braucht man doch eine optimale Losgröße. Man kann ja nicht bild irgendeine Losgröße wählen. Das versteht sich auch von selbst oder. ...

3 Kommentare

Folgekonsolidierung - Konzernabschluss

Ceterum censeo

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Sachverhalt korrekt erfasst habe - dafür fehlt einfach ein zu großer Teil der Aufgabenstellungen. Aber zur grundsätzlichen Systematik: Stille Lasten sind im Rahmen ...

2 Kommentare

Literaturempfehlung (Finanz)Risikomanagement

WiWi Gast

Ich habe es zwar nicht gelesen, kann mir aber gut vorstellen, dass das FRM Curriculum sowas sehr gut und lehrreich abdeckt.

1 Kommentare

Literaturempfehlung (Finanz)Risikomanagement

WiWi Gast

Schwerpunkt Modelle/Methoden zB VaR. Sollte praxisorientiert sein. Hull ist mir bekannt.

18 Kommentare

Eröffnungsbilanz auf Basis einer Schlussbilanz erstellen

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020: Damit ist alles gesagt. Ich entferne mich nun gerne von dieser Diskussion. Entweder wird hier bewusst gerollt oder es sind wieder zu viele Erstsemester am Prokr ...

15 Kommentare

Wie kann man anhand Plan GuV eine Plan-Bilanz erstellen?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020: Natürlich "bucht" man keine Planungsrechnung in T-Konten o. Ä. ein. Nichtsdestotrotz kann man doch die zugrunde liegenden Werte für die Zukunft planen. Im Zweifel ...

Neue Beiträge zu Digitaltrends & News

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Link-Tipps zu Digitaltrends & News

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Screenshot der Webseite www.digitale-agenda.de

digitale-agenda.de - Portal zur »Digitalen Agenda« der Bundesregierung

Damit alle Bürgerinnen und Bürger den digitalen Fortschritts nutzen können, hat das Bundeskabinett die Digitale Agenda 2014-2017 beschlossen. Die »Digitalen Agenda« gibt die Leitlinien der Digitalpolitik der Bundesregierung vor und bündelt Maßnahmen auf sieben zentralen Handlungsfeldern. Ein eigenes Portal der Bundesregierung informiert rund um die Digitale Agenda.

Literatur-Tipps zu Digitaltrends & News

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Internet der Dinge: Megatrend mit Milliardenumsätzen eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten

Viele Top-Manager sind damit überfordert, eine Erfolg versprechende Strategie für das Internet der Dinge zu entwickeln. Das Geschäft mit intelligenten, vernetzten Gegenständen bietet Technologieanbietern, Telekommunikationsunternehmen und Endgeräteherstellern bis zum Jahr 2020 Umsatzpotentiale von mehr als 300 Milliarden US-Dollar. Doch um vom Internet der Dinge zu profitieren, müssen Unternehmen investieren, Know-how aufbauen und sich Partnerschaften sichern.

WiWi-TReFF Termine

< April >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z