DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.EY-Parthenon

EY Parthenon vs Kearney

Autor
Beitrag
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Liebe Community, wie der Titel oben schon andeutet geht es mir darum EY Parthenon und Kearney zu vergleichen.
Habe bei beiden Praktikumsangebote und wäre interessiert welches besser ist auf dem Weg zu MBB.

B.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 10.03.2021:

Liebe Community, wie der Titel oben schon andeutet geht es mir darum EY Parthenon und Kearney zu vergleichen.
Habe bei beiden Praktikumsangebote und wäre interessiert welches besser ist auf dem Weg zu MBB.

B.

Ich würde kearney wählen weil es näher an mbb rankommt.

Magst du dein Profil verraten? :)

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Kearney

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Beides gute Adressen. Klassischerweise Kearney sicherlich etwas "höher angesehen". Frage ist aber auch, welche Themen/ Industrien dich interessieren?

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 10.03.2021:

Liebe Community, wie der Titel oben schon andeutet geht es mir darum EY Parthenon und Kearney zu vergleichen.
Habe bei beiden Praktikumsangebote und wäre interessiert welches besser ist auf dem Weg zu MBB.

B.

Eindeutig Kearney

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 10.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 10.03.2021:

Liebe Community, wie der Titel oben schon andeutet geht es mir darum EY Parthenon und Kearney zu vergleichen.
Habe bei beiden Praktikumsangebote und wäre interessiert welches besser ist auf dem Weg zu MBB.

B.

Ich würde kearney wählen weil es näher an mbb rankommt.

Magst du dein Profil verraten? :)

TE hier:
1.0 Abi
Top 1% target uni Bsc

1 Praktikum in financial services; aber kein bekanntes Unternehmen
Starkes außerschulisches Engagement mit Studentenberatung, Projekten an der Uni etc

Denkt ihr Kearney reicht zusammen mit dem restlichen Profil für den FT einstieg nach dem Bachelor? Oder immerhin Praktikum nach dem Bachelor?

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Hi, wie hast dich entschieden?

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 11.11.2021:

Hi, wie hast dich entschieden?

Hab mich damals für Kearney entschieden. Würde ich auch wieder machen. Der Brand value ist einfach deutlich höher. Insbesondere als Prakti bringt es mehr.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Hätte glaube ich fast jeder so gemacht. Als Absolvent kann ich dir aber auch raten nicht nur nach der Brand zu schauen, sondern auch nach dem Gefühl und dem Lifestyle. Es geht nicht nur um MBB und die Marke, weil ich auch viele kenne, die dort nicht zufrieden sind und ihre Arbeit zum Teil abgrundtief hassen (dafür aber sagen können, dass sie bei MBB sind). Ich habe mich damals zwischen T3 und T2 für eine T3 Beratung entschieden, bin absolut glücklich und obwohl ich etwas weniger Prestige und Geld habe (immer noch deutlich genug für ein super life) bin ich privat sehr zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst wissen.

antworten
ExBerater

EY Parthenon vs Kearney

Beides ja solide Adressen.

Ich frage mich (als ehemaliger Kearney Mann) aber tortzdem ob der Markenwert (Potzblitz es gibt ein deutsches Wort für "brand value") in Deutschland wirklich so deutlich besser ist als EY?

Würde mal behaupten,99% der Deutschen haben nie was von "Körni" gehört aber sehr wohl von EY
In fachspezifischen Kreisen kann es auch durchaus sein, dass EY-P da in den nächsten 2-3 Jahren weiter gewaltig an Renommee gewinnt, und Kearney vielleicht ganz untergeht hierzulande.

WiWi Gast schrieb am 11.11.2021:

Hi, wie hast dich entschieden?

Hab mich damals für Kearney entschieden. Würde ich auch wieder machen. Der Brand value ist einfach deutlich höher. Insbesondere als Prakti bringt es mehr.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 16.11.2021:

Hätte glaube ich fast jeder so gemacht. Als Absolvent kann ich dir aber auch raten nicht nur nach der Brand zu schauen, sondern auch nach dem Gefühl und dem Lifestyle. Es geht nicht nur um MBB und die Marke, weil ich auch viele kenne, die dort nicht zufrieden sind und ihre Arbeit zum Teil abgrundtief hassen (dafür aber sagen können, dass sie bei MBB sind). Ich habe mich damals zwischen T3 und T2 für eine T3 Beratung entschieden, bin absolut glücklich und obwohl ich etwas weniger Prestige und Geld habe (immer noch deutlich genug für ein super life) bin ich privat sehr zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst wissen.

Hier nochmal TE: kann dir absolut zustimmen, dass man für FT auch danach schauen sollte wie die Kultur passt. Ich muss aber sagen, dass ich die ATK Kultur sehr angenehm fand und auch nur freundliche Kollegen und Partner kennengelernt habe. Ein Grund für EYP im FT wäre aber die Urlaubspolicy, dass mann sich easy Mal 2 Monate unbezahlt frei nehmen kann. Wäre mir persönlich schon viel wert... Trotzdem wenn es nur um Kultur geht möchte ich hier jetzt keinem von Kearney abraten! Hatte eine durchaus sehr positive Erfahrung

antworten
ExBerater

EY Parthenon vs Kearney

Warum sollte man irgendwo NICHT unbezahlten Urlaub nehmen können?
Gibt es echt noch Firmen, die sowas nicht genehmigen würden???

WiWi Gast schrieb am 16.11.2021:

Hätte glaube ich fast jeder so gemacht. Als Absolvent kann ich dir aber auch raten nicht nur nach der Brand zu schauen, sondern auch nach dem Gefühl und dem Lifestyle. Es geht nicht nur um MBB und die Marke, weil ich auch viele kenne, die dort nicht zufrieden sind und ihre Arbeit zum Teil abgrundtief hassen (dafür aber sagen können, dass sie bei MBB sind). Ich habe mich damals zwischen T3 und T2 für eine T3 Beratung entschieden, bin absolut glücklich und obwohl ich etwas weniger Prestige und Geld habe (immer noch deutlich genug für ein super life) bin ich privat sehr zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst wissen.

Hier nochmal TE: kann dir absolut zustimmen, dass man für FT auch danach schauen sollte wie die Kultur passt. Ich muss aber sagen, dass ich die ATK Kultur sehr angenehm fand und auch nur freundliche Kollegen und Partner kennengelernt habe. Ein Grund für EYP im FT wäre aber die Urlaubspolicy, dass mann sich easy Mal 2 Monate unbezahlt frei nehmen kann. Wäre mir persönlich schon viel wert... Trotzdem wenn es nur um Kultur geht möchte ich hier jetzt keinem von Kearney abraten! Hatte eine durchaus sehr positive Erfahrung

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

ExBerater schrieb am 16.11.2021:

Warum sollte man irgendwo NICHT unbezahlten Urlaub nehmen können?
Gibt es echt noch Firmen, die sowas nicht genehmigen würden???

Hätte glaube ich fast jeder so gemacht. Als Absolvent kann ich dir aber auch raten nicht nur nach der Brand zu schauen, sondern auch nach dem Gefühl und dem Lifestyle. Es geht nicht nur um MBB und die Marke, weil ich auch viele kenne, die dort nicht zufrieden sind und ihre Arbeit zum Teil abgrundtief hassen (dafür aber sagen können, dass sie bei MBB sind). Ich habe mich damals zwischen T3 und T2 für eine T3 Beratung entschieden, bin absolut glücklich und obwohl ich etwas weniger Prestige und Geld habe (immer noch deutlich genug für ein super life) bin ich privat sehr zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst wissen.

Hier nochmal TE: kann dir absolut zustimmen, dass man für FT auch danach schauen sollte wie die Kultur passt. Ich muss aber sagen, dass ich die ATK Kultur sehr angenehm fand und auch nur freundliche Kollegen und Partner kennengelernt habe. Ein Grund für EYP im FT wäre aber die Urlaubspolicy, dass mann sich easy Mal 2 Monate unbezahlt frei nehmen kann. Wäre mir persönlich schon viel wert... Trotzdem wenn es nur um Kultur geht möchte ich hier jetzt keinem von Kearney abraten! Hatte eine durchaus sehr positive Erfahrung

Ob man das Mal durchgeboxt kriegt ist ja nicht die Frage. Aber es ist was anderes sich jedes Jahr 2 Monate frei zu nehmen und das wird dann auch akzeptiert ohne Probleme. Hab ich so von EYP schon mehrfach aus zweiter Hand mitbekommen und die Leute steigen auch trotzdem auf. Kenne einen Director da der sich schon öfter 3 Monate frei genommen hat !

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

WiWi Gast schrieb am 16.11.2021:

Hätte glaube ich fast jeder so gemacht. Als Absolvent kann ich dir aber auch raten nicht nur nach der Brand zu schauen, sondern auch nach dem Gefühl und dem Lifestyle. Es geht nicht nur um MBB und die Marke, weil ich auch viele kenne, die dort nicht zufrieden sind und ihre Arbeit zum Teil abgrundtief hassen (dafür aber sagen können, dass sie bei MBB sind). Ich habe mich damals zwischen T3 und T2 für eine T3 Beratung entschieden, bin absolut glücklich und obwohl ich etwas weniger Prestige und Geld habe (immer noch deutlich genug für ein super life) bin ich privat sehr zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst wissen.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Siehe EY-Parthenon Gehaltsthread. In der Strategy Einheit (nennt sich wohl Wachstumsstrategie) bekommen Einsteiger 75k fix und dann ein kleiner Bonus (glaube so 10% im Schnitt) als first Year naach Mastereinstieg

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Und auf der zweiten Stufe?
Habe Interview über einen Headhunter und in der Recruiting Mail steht keine Stufe...würde aber aufgrund von 1y Consulting und 2y PL Erfahrung im Konzern für ein Multimillionen € von der zweiten Stufe ausgehen.

"Consultant" wäre schon allein finanziell nicht attraktiv für mich.

Danke für die Insights!

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Und auf der zweiten Stufe?
Habe Interview über einen Headhunter und in der Recruiting Mail steht keine Stufe...würde aber aufgrund von 1y Consulting und 2y PL Erfahrung im Konzern für ein Multimillionen € von der zweiten Stufe ausgehen.

"Consultant" wäre schon allein finanziell nicht attraktiv für mich.

Danke für die Insights!

Also bei Kearney bist du nach master erst "Senior Business Analyst" dann nach circa 2 Jahren wirst du "associate". Da solltest du all in bei 100k rauskommen (oder auch ein wenig höher wenn du gut performst). Kann mir gut vorstellen, dass dir das angeboten wird, wenn du wirklich schon 2 Jahre Projektleitungserfahrung hast.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Tatsächlich sind es mittlerweile etwas mehr als 70k fix. All-in kommt man bei ungefähr 85-90k raus.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 22.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Tatsächlich sind es mittlerweile etwas mehr als 70k fix. All-in kommt man bei ungefähr 85-90k raus.

Interessant. Dann muss das wohl seit meinem Internship geändert worden sein. Macht ja auch Sinn, jetzt wo andere Beratungen Gehälter erhöht haben. Wie viel sind es denn jetzt fix, wenn man bei bis zu 90k rauskommen kann?

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 19.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Und auf der zweiten Stufe?
Habe Interview über einen Headhunter und in der Recruiting Mail steht keine Stufe...würde aber aufgrund von 1y Consulting und 2y PL Erfahrung im Konzern für ein Multimillionen € von der zweiten Stufe ausgehen.

"Consultant" wäre schon allein finanziell nicht attraktiv für mich.

Danke für die Insights!

Also bei Kearney bist du nach master erst "Senior Business Analyst" dann nach circa 2 Jahren wirst du "associate". Da solltest du all in bei 100k rauskommen (oder auch ein wenig höher wenn du gut performst). Kann mir gut vorstellen, dass dir das angeboten wird, wenn du wirklich schon 2 Jahre Projektleitungserfahrung hast.

Danke für die Insights. Ja der Headhunter hat irgendwas von sechsstellig erzählt. Sollte also die Hierarchieebene sein...ich hadere nur mit mir selber ob ich zurück in die Knechte will und meine 60h buckel ich da ja sicher. Andererseits...was will man sonst vernünftig während der Pandemie machen? Dann lieber die Zeit vergolden.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 23.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 19.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.11.2021:

EY-P zahlt nicht weniger als Kearney, EY-P zahlt deutlich über Markt im Vergleich zu anderen T3

Was gibts denn bei EYP und Kearny als Senior Business Analyst/Associate/Senior Consultant

Bei Kearney nach master sind es circa 70k + 10% Bonus

Und auf der zweiten Stufe?
Habe Interview über einen Headhunter und in der Recruiting Mail steht keine Stufe...würde aber aufgrund von 1y Consulting und 2y PL Erfahrung im Konzern für ein Multimillionen € von der zweiten Stufe ausgehen.

"Consultant" wäre schon allein finanziell nicht attraktiv für mich.

Danke für die Insights!

Also bei Kearney bist du nach master erst "Senior Business Analyst" dann nach circa 2 Jahren wirst du "associate". Da solltest du all in bei 100k rauskommen (oder auch ein wenig höher wenn du gut performst). Kann mir gut vorstellen, dass dir das angeboten wird, wenn du wirklich schon 2 Jahre Projektleitungserfahrung hast.

Danke für die Insights. Ja der Headhunter hat irgendwas von sechsstellig erzählt. Sollte also die Hierarchieebene sein...ich hadere nur mit mir selber ob ich zurück in die Knechte will und meine 60h buckel ich da ja sicher. Andererseits...was will man sonst vernünftig während der Pandemie machen? Dann lieber die Zeit vergolden.

Hat Kearney schon Gehälter auf Master-Ebene angepasst nach den Anpassungen von BCG und McKinsey?

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

In dem Tier 2 Beratungen a la Kearney, OW und Strategy& sind sie wahrscheinlich alle in Schockstarre. Da wird vor dem neuen Geschäftsjahr bei denen sowieso nichts passieren… bin mal gespannt, ob Strategy& überhaupt nachziehen wird so viel wie da PwC mitredet.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Naja ich weiß von einer der oben genannten Tier 2, dass Gehälter auf jedenfall Marktgerecht angepasst wurden

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 23.11.2021:

In dem Tier 2 Beratungen a la Kearney, OW und Strategy& sind sie wahrscheinlich alle in Schockstarre. Da wird vor dem neuen Geschäftsjahr bei denen sowieso nichts passieren… bin mal gespannt, ob Strategy& überhaupt nachziehen wird so viel wie da PwC mitredet.

Kearney zieht Ende des Jahres mit zweistelligen Prozenten nach

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Kannst du das spezifizieren?

antworten
ExBerater

EY Parthenon vs Kearney

Ich finde diese Faszination die es hier im Forum gibt um die etwaig großzügige Anpassung von Gehältern bei manchen Beratungen amüsant.
Allein um mit der normalen Inflation mithalten zu können, müssten ja jedes Jahr die Gehälter auf allen Stufen 2-3% angepasst werden. Wenn das mal ein Jahr nicht gemacht wurde, müssten es dann nach 2 Jahren schon 6% sein.
Nun kommt noch hinzu, dass gerade die Inflation viel höher ist...

Falls aber Einzelne deutlich darüber hinaus gehen mit ihren Anpassungen, ist das ja wohl eher ein Zeichen dafür, dass sie nicht genug Leute bekommen.

Wie dann noch ständig höhere Gehälter (mit entsprechender Erwartungshaltung) zu den gebetsmühlenartigen Versprechen von mehr WLB und mehr Fokus auf Mental Health zusammenpassen, kann ja jeder selbst beurteilen.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Ich finde diese Faszination die es hier im Forum gibt um die etwaig großzügige Anpassung von Gehältern bei manchen Beratungen amüsant.
Allein um mit der normalen Inflation mithalten zu können, müssten ja jedes Jahr die Gehälter auf allen Stufen 2-3% angepasst werden. Wenn das mal ein Jahr nicht gemacht wurde, müssten es dann nach 2 Jahren schon 6% sein.
Nun kommt noch hinzu, dass gerade die Inflation viel höher ist...

Falls aber Einzelne deutlich darüber hinaus gehen mit ihren Anpassungen, ist das ja wohl eher ein Zeichen dafür, dass sie nicht genug Leute bekommen.

Wie dann noch ständig höhere Gehälter (mit entsprechender Erwartungshaltung) zu den gebetsmühlenartigen Versprechen von mehr WLB und mehr Fokus auf Mental Health zusammenpassen, kann ja jeder selbst beurteilen.

McKinsey hat um ca. 15% across all ranks erhöht.

Fellow von 70k auf 80k Base Salary
Associate von 100k auf 115k Base Salary

BCG etwas weniger…

BCG hat von 70k auf 75k Base Salary erhöht und von 105k auf 110k

Und ja, da werden die anderen Beratungen nachziehen müssen, da der Gehaltsabstand zu groß wird und sie einfach keine Leute mehr finden werden. Das Problem ist einfach, dass die Beratungen alle um die gleichen Talente kämpfen und es aktuell nicht genügend Talente gibt ohne seine Brand/ Qualität zu verwässern.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

WiWi Gast schrieb am 28.11.2021:

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Ich finde diese Faszination die es hier im Forum gibt um die etwaig großzügige Anpassung von Gehältern bei manchen Beratungen amüsant.
Allein um mit der normalen Inflation mithalten zu können, müssten ja jedes Jahr die Gehälter auf allen Stufen 2-3% angepasst werden. Wenn das mal ein Jahr nicht gemacht wurde, müssten es dann nach 2 Jahren schon 6% sein.
Nun kommt noch hinzu, dass gerade die Inflation viel höher ist...

Falls aber Einzelne deutlich darüber hinaus gehen mit ihren Anpassungen, ist das ja wohl eher ein Zeichen dafür, dass sie nicht genug Leute bekommen.

Wie dann noch ständig höhere Gehälter (mit entsprechender Erwartungshaltung) zu den gebetsmühlenartigen Versprechen von mehr WLB und mehr Fokus auf Mental Health zusammenpassen, kann ja jeder selbst beurteilen.

McKinsey hat um ca. 15% across all ranks erhöht.

Fellow von 70k auf 80k Base Salary
Associate von 100k auf 115k Base Salary

BCG etwas weniger…

BCG hat von 70k auf 75k Base Salary erhöht und von 105k auf 110k

Und ja, da werden die anderen Beratungen nachziehen müssen, da der Gehaltsabstand zu groß wird und sie einfach keine Leute mehr finden werden. Das Problem ist einfach, dass die Beratungen alle um die gleichen Talente kämpfen und es aktuell nicht genügend Talente gibt ohne seine Brand/ Qualität zu verwässern.

Wer entscheidet sich denn aktuell für T2 und gegen MBB? Keiner, daher macht pay gap auch keine Welle.

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Kearney hat für Master Absolventen von 70k auf 77k fix erhöht. Target Bonus ist 10%, steigt aber kaum mit besserem Rating.

Die 10% Erhöhung gleichen dann also nicht mal die Inflation seit der letzten Anpassung aus

antworten
WiWi Gast

EY Parthenon vs Kearney

Du scheinst die Inflation nicht zu kennen. Sie lag über Jahre bei 1-1,3 Prozent.

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Ich finde diese Faszination die es hier im Forum gibt um die etwaig großzügige Anpassung von Gehältern bei manchen Beratungen amüsant.
Allein um mit der normalen Inflation mithalten zu können, müssten ja jedes Jahr die Gehälter auf allen Stufen 2-3% angepasst werden. Wenn das mal ein Jahr nicht gemacht wurde, müssten es dann nach 2 Jahren schon 6% sein.
Nun kommt noch hinzu, dass gerade die Inflation viel höher ist...

Falls aber Einzelne deutlich darüber hinaus gehen mit ihren Anpassungen, ist das ja wohl eher ein Zeichen dafür, dass sie nicht genug Leute bekommen.

Wie dann noch ständig höhere Gehälter (mit entsprechender Erwartungshaltung) zu den gebetsmühlenartigen Versprechen von mehr WLB und mehr Fokus auf Mental Health zusammenpassen, kann ja jeder selbst beurteilen.

antworten

Artikel zu EY-Parthenon

EY übernimmt Strategieberatungen OC&C

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) übernimmt die Strategieberatungen OC&C. EY baut damit ihr Beratungsnetzwerk und die internationale Strategieberatung EY-Parthenon in Deutschland und Europa aus, denn das komplette OC&C-Deutschland-Team ist zu EY-Parthenon gewechselt. So gelingt EY ein wichtiger Schritt beim Ausbau ihrer Strategieberatung in Europa.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Antworten auf EY Parthenon vs Kearney

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 32 Beiträge

Diskussionen zu EY-Parthenon

11 Kommentare

EYP FS oder zeb

WiWi Gast

Hier nochmal der TE, sämtliche Kommilitonen/Kommilitoninnen von mir waren irgendwie auf Finance&Risk Projekten, vielleicht ist das ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.