DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.UBS

Praktikum DB oder UBS FFM

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktikum DB oder UBS FFM

Servus,

habe Praktikums Angebote von der Deutschen Bank im Asset Management (PM), als auch von der UBS im Investment Banking (CSS) in Frankfurt.

Im IB ist die Deutsche klar der stärkere Player, da es bei mir jedoch dafür nicht gereicht hat, bin ich mir unsicher welchem Angebot ich zusagen soll. Finde beide Bereiche ziemlich spannend.

Wüsste daher gerne wie es mit den Arbeitszeiten in FFM bei den beiden aussieht und ob jemand über einige Erfahrungen in den Bereichen berichten könnte.

Dankeschön.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Wo solls eher hingehen ? Wie sieht deine momentanes Profil aus ?

Hängt von vielen Sachen ab...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Beide Bereiche wären m.A. nach spannend, daher soll es als Orientierung gedacht sein was mir mehr liegt.
Es ist bisher kein Praktikum in den genannten Bereichen vorhanden.

Würde es von Arbeitszeiten und Erfahrungen abhängig machen, da beide Banken potenzielle Ziele für mich darstellen.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Wenn Arbeitszeiten für dich so ein großes Thema sind, solltest du dir evtl nochmal überlegen ob IB der richtige weg ist. Daher rate ich dir hier zur DB

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Wie kann man sich für 2 so unterschiedliche Bereiche bewerben, und dann nicht wissen was man machen soll?!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Geh zur UBS! Bei der DB herrscht aktuell nicht die beste Stimmung, wohingegen sich die UBS wieder etwas stabilisiert hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Ist das mid cap bei UBS? Dann sind die Arbeitszeiten recht entspannt. Falls normales m&a dann auch ok (Mitternacht, keine Wochenenden)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Darf ich fragen was für Praktika du vorher absolviert hast etc. ?

Interessiere mich sehr für ein Praktikum im AM bei der Deutschen Bank.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Target Uni Bachelor 2,0
Praktika Tier 3 UB & UBS Wealth Management

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Die Bereiche nach Interessen sind gar nicht soooo unterschiedlich für jemanden aus der Theorie.. Ich habe zB auch großes Kapitalmarktinteresse und wusste nicht sicher ob es PM Aktien oder ECM werden soll. Ob ich jetzt für nen IPO Pitche oder bei ner Asset allocation ne lineare Optimierung mache ist zwar ein Unterschied, aber im Kern geht es bei beiden um Aktien. Und Praktika sind im Endeffekt dafür da, um das praktische Arbeiten in einem Bereich kennenzulernen und zu entscheiden, wo man ft später arbeiten möchte. Ich habe mich übrigens für ECM entschieden und bin dort auch später eingestiegen. Ein AM praktikum habe ich vor dem FT Einstieg aber trotzdem nochmal gemacht.

@te meine meinung:

teilweise mathematisch anspruchsvoller, bessere Arbeitszeiten (9-18/19/20 uhr), bei Spass am zB Programmieren, viel Interesse an CAPM/PF-Theorie/AA/Aktienbewertung etc. -> Asset Management

Bock auf nen hartes Umfeld, wo du deine Grenzen austestest, Interesse an dem kennenlernen von live Deals, kein Problem ewig PP/Excel für pitchbooks zu machen, Interesse Unternehmensbewertung, hohe fachliche Lernkurve und der "gewisse Reiz" -> IB. Zudem ist die Chance für FT offer ist bei guter Performance im IB viel höher.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

@Vorposter im ECM,
darf ich grob fragen wie dein Arbeitsalltag im ECM in deiner Bank aussieht? Ich sitze in London im ECM und habe davor ein M&A Praktikum in Frnakfurt gemacht und muss sagen, dass ich M&A etwas spannender Fand, bedingt durch die Komponente Unternehemensbewertung und dem gewissen strategischen Aspekt. ECM ist für mich hingegen wirdklich der Inbegriff von monkeyjob wie ich feststellen musste und ich kann mir im Gegensatz zu dir nicht vorstellen in dem Bereich weiter zu machen.
Würde mich über deinen input freuen was du so spannend findest. Vielleicht ist dein Arbeitsalltag aber auch ein anderer als Analyst. Ich habe als intern jedenfalls den Eindruck dass man locker die Hälfte der Arbeit an ein Grafik Büro schicken könnte (Stichwort Tombstones alignen/austauschen).

Besten Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Klar.
M&A ist tatsächlich noch etwas mehr Acc.. habe aber auch Unternehmensbewetungen mit drin. Ansonsten viel Pitch Präsis, auch zur Vorbereitung von Platzierungen oder Kapitalerhöhungen. Equity-linked-Trans. ebenfalls. Viel portieren von excel zu ppt. Stand auch schon nachts um 2 bei der Communications Tante wegen ner Grafik..

Tatsächlich ist es viel Monkey Business. Aber der Kick, nen IPO zu begleiten und die Kurse im Nachhinein zu verfolgen ist halt unbeschreiblich. Außerdem ist die Unternehmensbewertung Bzw. die Equitybewertung ganz spannend, Festlegung der Emissionspreise spielt da auch mit rein und ähnlich zum Debt auch die Zuteilungsquote. Zumal ja alle Planzahlen mit einbezogen und erstellt werden. Es wird teilweise der komplette IPO begleitet (nicht nur bookbuilding). Auch Themen wie lock-up werden in Kombi mit den Rechtsleuten behandelt. Das ist schon spannend mit im Call zu sitzen. Die Lernkurve ist auch im ECM dick. Zumal ich atm auch immer mal meine eigenen interns hab. Das macht dann schon Spass, dem einen oder anderen was neues zu zeigen, wenn du die Zeit hast.. Aber zum Schluss Butter bei die Fische: die Analysten Jahre sind hart. Ich mache es neben meinem Interesse zum Teil genauso für das Geld und das Prestige gefällt mir auch. Es gibt auch genug Kollegen, die das mit einem Tick mehr Leidenschaft machen..Das leugne ich nicht. Der Lifestyle wirkt nach außen immer fancy aber ich bin jetzt nicht der Party people, der jede zweite sause nachts um 2 bis 5 irgendwo mitgenommen hat. In London dann lieber 17-18 Uhr kurz in den pub mit Kollegen, die waren da damals alle locker und das obwohl ich intern war. Vielleicht kann ich mir auch irgendwann mal meinen Tombstone (nicht unsere schöne Ankündigung) ins Büro stellen , für die Arbeit am liebsten in Form eines Diamanten.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Danke für deinen ehrlichen Einblick. Dann liegen da unsere Interessen vermutlich etwas auseinander.
Ich hatte nämlich von mir auch gedacht, dass es mich kickt bei den Börsengängen dabei zu sein und in den DD calls mit DAX CFOs und Syndikatsbanken zu sitzen. Klar als intern ist man nur Protokollant, aber wenn ich da schon kein Blut lecke, dann wird es als Anayst wohl extrem schwer später als Analyst gute Arbeit abzuliefern. Ich kann den vielen legal cases wie z.B. lock-up considerations, fee structure oder das simplifizieren eines IPO Prozesses auf slides inkl. aller potenziellen Termine nicht so viel abgewinnen. Klar ist es interessant bei solchen "Grossprojekten" dabei zu sein, wo am Ende sicherlich auch eine ganze Stange Belegschaft dran hängt. Aber im Grunde ist es doch ein sehr standardisierter Prozess - strukturiert vom RfP bis hin zum Pricing. Und der ändert sich i.d.R. auch nur marginal. Mit der Zeit wird man dann in diesem Prozess sicherlich ein Vollprofi. Aber mir fehlt bei dem ganzen die wirklich analytische Arbeit und auch mal das "sich in etwas hineindenken". Klar ist auf intern/Analyst Ebene dieser kreative Freiraum fast nicht vorhanden da man lediglich ausführt wie am Fliessband bei Daimler. Mich persönlich hat in bestimmten calls meist der input von den research analysts oder den sector teams interessiert - weil die sich teilweise in einem Bereich extreme reinlesen müssen (Oil & Gas, TMT, Metals & Mining etc.) um am Ende eine coole Equity Story präsentieren zu können. Aber gefällt mir sehr dass es dich flasht wenn du z.B. die Kursperformance nach einem Deal beobachtest und du daran dann Freude hast. Mich als intern (oder ware ich Analyst) juckt das z.B. garnicht so sehr. Eher interessant finde ich wiederum das gemunkel in den einschlägigen Medien über potenzielle Börsengänge - gerade bei Unternehmen die einem auch persönlich etwas sagen. Wenn man dann mitbekommt wie es darum steht bzw. welche Banken unter Umständen eine Rolle bekommen ist das irgndwie interessant finde ich, weil das wiedrum purer Wettbewerb gepaart mit grosser Reichweiter (Presse) ist.

Ich bin ebenfalls kein party boy und fuchse mich gern in Sachen rein und drehe ne Runde länge wenn es sein muss. Aber irgendwie finde ich hier nicht so die erhoffte Erfüllung. Geld kann das vielleicht etwas ausgleichen, das kann ich als intern nicht beurteilen. Aber das steht bei mir auch nicht (mehr) ganz so Weit oben auf der Wunschliste. Auch ein Tombstone ist doch i.w.S. nur ein Arbeitsnachweis der dann einstaubt. Ist das wirklich Motivation genug?
Sorry, klingt ein wenig negative. Aber ich bin froh mal deinen input bekommen zu haben um zu sehen was mich potenziell flashen müsste damit ich mir das längerfristig vorstellen kann :) Ich kenne ja nur mein ECM team und bin immer daran interessiert wie das in anderen Instituten so läuft. Aber im grossen und ganzen klingt das schon sehr ähnlich was du berichtest.

Many thanks und euch einen guten dealflow!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum DB oder UBS FFM

Haha, dito. BTW: Equity Research war früher auch lange ein Traum von mir. Finde ich auch analytisch besser. Allerdings drehst du auch dort ein paar kleinen Hebeln und schon ändert sich alles. Zudem wird die Arbeit gerade immer im selben Sector Team irgendwann genauso eintönig und es dauert lange, bis du alleine covern darfst. M&A ist vielleicht etwas abwechslungsreicher, aber auch das ist am Ende das gleiche. Wenn du wirklich auf analytischen Anspruch mit mehr Abwechslung stehst, dann geh lieber in ne gute UB. Dort hast du selbst auf unterster Ebene deinen Drive beim Kunden etc.. IB ist zu einem großen Teil Passion aber zu einem größeren, und das streiten wohl die wenigsten ab, das Geld.

antworten

Artikel zu UBS

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Vier Kampfflieger am Himmel.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

IBM-Praktikumsprogramm Extreme Blue

Eine Qualle im blauen Wasser.

Für das Praktikumsprogramm »Extreme Blue« sucht IBM Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Elektrotechnik und verwandter Fachrichtungen. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai 2013.

Antworten auf Praktikum DB oder UBS FFM

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu UBS

Weitere Themen aus Praktikum & Co.