DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TraineeprogrammeBuBa

Bundesbank Referendariat / Trainee-Programm

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Bewerbe mich gerade bei der Deutschen Bundesbank... bin noch unentschlossen, ob für das Traineeprogramm oder Referendariat... Hat jemand Erfahrung mit dem genauen Ablauf und den potentiellen Inhalten des AC (abgesehen von dem PDF Auswahlrichtlinien)??? Wie sind die Chancen dies zu bestehen? herzlichsten Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship

Hab mich für das Referendariat beworben. Hast du schon was von denen gehört? Außer der Bestätigungsmail natürlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship

Ja, wurde zum Eignungsfeststellungstest eingeladen. Du auch? Was wird uns erwarten? Wie ist der explizite Prozess?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-ship

Nein, hab leider noch nichts von denen gehört. Wann und wie (Mail, Post?) kam denn die Einladung?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-ship

Habe die Einladung am 26.02.2009 erhalten! Was wird uns wohl erwarten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-shi

Würde mich anhand des PDF-Dokuments auf der BB-Seite vorbereiten. Glaube kaum, dass du viel mehr tun kannst. Wünsche dir viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-shi

Die Chancen sind soweit ich gehört habe schlechter als noch letztes Jahr, weil die Bewerberzahlen stark angestiegen sind. (Jobsicherheit wird jetzt wohl doch wieder mehr geschätzt, vor allem wenn sie mit einer solchen Work-life-balance verbunden ist) Aber wenn ihr schon eingeladen seit, dann würde ich mal sagen 1:3 in der ersten Runde des AC und 1:4 in der zweiten Runde.
Ist die erste Runde, also der schriftliche Test schon gelaufen, also steht Eltville schon an?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Hallo!
Wie ist denn das AC in Eltville so? Wie tief gehen die Fragen im Fachkolloquium? Reicht da ein grober Überblick oder sollte man richtig tief in die Materie einsteigen können? Wo liegen da die Schwerpunkte?
Danke für die Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Fürs Fachkolloquium kann man an sich kaum lernen.
Schwerpunkte sind BWL und VWL nicht die Bundesbank direkt.
Wenn man VWL studiert hat, reichen die 10% die vom Studium hängen geblieben sind alle mal - für den VWL Teil.
Als Volkswirt in der BWL teil... kann Spießrutenlauf sein, das geht den BWLern umgekehrt aber genauso.
Bisschen Zeitunglesen kann nicht schaden.
Passt lieber auf, dass ihr beim Englischtest nicht rausfliegt (wäre einfach ärgerlich wegen sowas) und macht einen guten Eindruck im Einzelgespräch.
Ansonsten genießt die Zeit, ist recht locker - aber am Ende vom Tag ist man trotzdem fertig :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Wie sind die Arbeitszeiten bei der Bundesbank: 9-17 Uhr?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Bin mir nicht ganz sicher, aber ich galueb Kernarbeitszeit 9 - 15 uhr. Als Tarifbeschäftigter 39h Woche, Beamte 41h
also 9-17 triffts ganz gut, wenn man es genau nimmt ne viertel Stunde mehr. Nichts für Investmentbanker ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Was wird denn im Einzelgespräch so gefragt?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Was würdet Ihr vorziehen: Promotion als wissenschaftl. MA an der Uni, an der man auch studiert hat (guter Ruf) oder das Traineeprogramm bei der Bundesbank? Was bietet langfristig die besseren Chancen?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Hallo!
Ich habe vor, mich für das Bundesbankreferendaritat zu bewerben. Ich bin Diplom Juristin, d.h. habe das 1. Staatsexamen erfogreich absolviert. Hat man als Jursit überhaupt eine Chance im Fachcolloquium, wenn dort hauptsächlich BWL und VWL gefragt wird. Wie schwer ist denn der Englischtest? Ich habe nämlich während meines Jurastudiums kein Englisch mehr gehabt, d.h. Englisch nur bis zum Abitur. Wie lange dauert der Englischtest? Kann man speziell etwas vorbereiten?

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir das eine oder andere beantworten könntest.

Gruß
Irmi

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

@Jursitin das mit dem Fachkolloquim passt schon. Jedenfalls wenn Du Dich einigermaßen in der Wirtschaft auskennst. Von Konjunktur, Inflation und Zinsen sowie den Zusammenhängen solltest du schon was sagen können. Wenn Du vom ISLM Modell oder Philipskurve noch nie was gehört hast... nicht so gut, aber wahrscheinlich biste auch nicht gleich raus. IFRS, EBIT und der ganze BWL Quatsch sollte man auch mal gehört haben.
Na ja und das Tagesgeschehen einer Zentralbank ist wahrscheinlich gerade im Moment ziemlich wichtig. Quantitative Easing usw. Gibt wahrscheinlich keinen spannenderen Moment als jetzt bei ner Zentralbank anzufangen.
Bankenaufsicht in Hinblick auf die Eingliederung der BaFin?
Finanzmarktstabilität - Griechenland und Euroanleihe?
Sind jetzt ein paar Themen die ich mal in den Raum werfe.
Was den Englischtest angeht... bereite dich drauf vor! Der ist nämlich ein K.O Kriterium. Wenn man da unter Level X ist, kann man überall noch so gut sein. Dann ist Ende.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Hi Irmi,
ich würde schnell machen, meines wissens ist am Freitag die Bewerbungsfrist abgelaufen - sie war allerdings nirgendwo explizit genannt, glaube ich, ich hatte sie nur von einem der Personaler erfahren.
Vielleicht hast du noch Glück und die Fristen sind nicht so eng, oder du hast dich schon rechtzeitig beworben.

Jetzt wird es spannend :D

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Ich muss mich allerdings korrigieren - Frist ist 31.1., steht auf der Seite. Wieso das jetzt länger ist weiss ich allerdings nicht.

antworten
Wiwi1983

Re: Bundesbank AC

Hallo.

Wie lange hat es bei auch gedauert, bis sich die BuBa nach Ende der Bewerbungsfrist gemeldet hat?
Und dauert es tatsächlich bis Ende Juli bis sie sich endschieden haben??? Das ist ja verdammt lange.

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

So hallo,

Wollte mich nur mal diesem Thread anschließen, weil ich ebenfalls dieses Jahr (2010) eine Bewerbung für das Bundesbank-Referendariat eingereicht habe. Mal sehen, was draus wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hatte mich auch beworben als Juristin, die aber auch schon juristischen Vorbereitungsdienst absolviert hat..leider ein Absage...und dies trotz dass die Bundesbank insbesondere Frauen ermunterte, sich zu bewerben...etwas niederschmetternd..wie lief es bei euch?Sicher habt ihr auch Nachricht erhalten, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich hab bisher noch nichts gehört

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

nö, noch nichts gehört. aber wenn das in diesem stadium eine absage wäre würde ich schon zickig werden :)

antworten
WiWi Gast

Re: Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hey Leude,
habe mich für das Trainee-Programm beworben.
Aber auch noch keine Antwort bis jetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Also schicken sie jetzt schon die Absagen raus?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo zusammen,

habe mich ebenfalls für das Trainee-Programm beworben... sie haben mich nur einmal angerufen, weil meine Noten aus dem Masterstudium bei der Online-Bewerbung gefehlt haben... aber ansonsten... nichts mehr gehört...

Lounge Gast schrieb:

Bewerbe mich gerade bei der Deutschen Bundesbank... bin noch
unentschlossen, ob für das Traineeprogramm oder
Referendariat... Hat jemand Erfahrung mit dem genauen Ablauf
und den potentiellen Inhalten des AC (abgesehen von dem PDF
Auswahlrichtlinien)??? Wie sind die Chancen dies zu bestehen?
herzlichsten Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Traineeship / Trainee-Programm AC

Hallo zusammen,

ich habe mich ebenfalls für das Trainee-Programm beworben... sie haben mich nur einmal angerufen, da der Nachweis über die Masterleistungen bei der Online-Bewerbung gefehlt hat... ansonsten nichts mehr gehört...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hi Leute,

vielen Dank für diesen Thread, habe mich auch für das Traineeprogramm beworben und noch einige Fragen:

1.) Wie lange hat es gedauert bis ihr nach Bewerbungsschluss die Einladung bekommen habt?

2.) Wie sah ungefähr euer Profil aus (Praktika, Noten, Ausland)?

3.) Welche Fragen haben die im BWL-VWL Kolloquium gestellt?

Besten Dank und ich wünsche allen noch viel Erfolg bei ihren Bewerbungen!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Schritt Nr. 1 zu einer möglicherweise erfolgreichen Bewerbung (auch um Antworten im Thread): die bisherigen Nachrichten lesen.
Hier sind glaube ich nur noch dir Gleichgesinnte, die ebenso auf Antwort warten, unterwegs.

Aber zur Sache: was so in den letzten Jahren war scheint darauf hinzudeuten, dass wir uns noch so ein, zwei Wochen gedulden müssen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

2.) Wie sah ungefähr euer Profil aus (Praktika, Noten, Ausland)?

VWL Diplom, 2,1
1 Jahr Ausland
1 Praktikum in ner volkswirtschaftlichen Abteilung

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

wo sind die trainee-programme. alle in frankfurt oder kann man auch was in düsseldorf oder hannover machen?

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Die sind wohl alle in Frankfurt

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich habe mich fuer das Referendariat beworben, aber ausser organisatorischen Nachfragen zu Unklarheiten nichts gehoert. Es ist aber schoen, dass hier jemand ist, der einen Zeitrahmen (2-3 Wochen) kennt, das reduziert die Ungewissheit dann doch.

Sind hier auch Leute dabei, die sich parallel fuers graduate programme bei der EZB beworben haben?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

yay...einladung

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

ich bin dabei!!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Wann sind denn genau die Termine für das AC?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

naja, das ist ja erstmal nur eine reihe von tests, nicht das "richtige" ac. das ist wohl eher im april/mai. die sache jetzt ist bei mir mitte märz, schon ziemlich bald also - aber da man sich m.W. eh nicht darauf vorbereiten kann, ist das ok...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo,
habe mich auch auf das Referendariat beworben, aber noch nichts gehört. so langsam werde ich echt unruhig.
Kam die Einladung denn per mail oder Post?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hab heute angerufen, Einladungen kommen die Woche per Post.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

per Post.
Was den Ort angeht. In den 6-12 Mon Trainee ist Frankfurt Standard, aber man kann auch nach Hanover etc pp gehen. Als Referendar muss man in den knapp zwei Jahren glaube ich sogar in verschiedene Orte. Nach Trainee/ Ref ist man aber wahrscheinlich sowieso in der Zentrale schätz ich.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

email - kenne aber auch wen mit ähnlichen qualifikationen wie ich, der noch nichts gehört habe. denke die werden mehrere termine haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

ist ja komisch, das die einen emails bekommen und die anderen post!
kommt es auf die form der bewerbung an? gehe doch aber start davon aus das haben alle online gemacht.

Naja, vielleicht bekomme ich ja auch noch ein briefchen und die mail war nur vorab - stand ja aber schon alles drin was auch in einen brief könnte...komisch, aber was solls, der inhalt zählt! :D

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hat denn schon jemand eine Absage erhalten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich hab heute auch per Post die Zusage für den Einstellungstest auch Mitte März bekommen.
Da ich nun schon woanders unterschrieben habe, werde ich nicht teilnehmen. Ich hatte mich im November beworben und habe gedacht, da käme gar nichts mehr. Bin heute aus allen Wolken gefallen.
Ich finde auch, dass sie sich wirklich extrem lang Zeit gelassen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

meines wissens ist aber auch im november die bewerbung für stichtag 31.1.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Wo müsst ihr denn hin?
Jemand vielleicht nach Düsseldorf?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Sind noch weitere Einladungen eingekommen oder sieht es so aus: Letzte Woche oder nie?

Waren die Einladung sowohl für das Tr. als auch für Ref.?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

also ich habe nicht noch einmal was per post bekommen, die email vor ca. einer woche war wohl alles.

jetzt stellen sich mir andere fragen: das ist ja "nur" ein test, also eine sehr unpersönliche sache, die noch dazu nicht von der BB veranstaltet wird...und trotzdem werden wir wohl im vollen bewerbungstamtam da hingehen müssen... :D Naja, vielleicht kann man es auch einfach arbeitskleidung nennen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Alle Einstellungen des Bundes laufen über die Gesellschaft für Personalwesen, zB. auch die Bewerbungen für das Auswärtige Amt oder den Bundesgrenzschutz.
Mich würde interessieren wie viele wohl am 12.03 kommen werde, wie viele in das Assessment Center geladen werden und wie viele wirklich eingestellt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Weiß jemand ob am 12.3 der einzige Test stattfindet?
Mir wurde gesagt, dass ich in den nächsten 1-2 Wochen eine Rückmeldung erhalte.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Am 16.3. ist ein weiterer Test in Frakfurt

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

nö, da ist mindestens noch einer am 16.3.
gab es denn schon absagen?
dieses verfahren mit zusagen per mail/post hab ich noch nicht ganz durchschaut...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Also, meine Einladung läuft auf den 10. März.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo, ich habe mir eure Nachrichten alle mal gruendlich durchgelesen, als ich heute einen Brief von der BuBa erhalten habe, dass ich im Nachrutschverfahren bin. Aber leider gibt es keine weiteren Angaben, also z.B. bis wann ich da mehr erfahre.
Hat irgendwer hier noch aehnliche Erfahrungen? Wann sind denn die ganzen Termine, d.h. bis wann muesste ich mehr erfahren?
An diejenigen, die heute schon den ersten Test haben, was war denn die Grundlage?
Danke im voraus

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

1.) Englisch-Test: Computerrbasiert, Niveau noch besonders hoch (Englisch-GK), Aufgaben zu Grammatik, Wortschatz, auch Hörbeispiele. Ergebnis wird sofort angezeigt. Wer eine Teiltest nicht schafft wird (lt Testbeschreibung) sofort aussortiert. War bei niemanden der Fall. Keine Sorge, der Test ist locker machbar.

2.) Test der DGP, versch. Aufgaben zu Logik, Kopfrechnen und Managementwissen (ca. 15 Fragen). Managementwissen könnte man lernen, den Rest vorzubereiten dürfte schwierig sein.

Alles in allem war doch ziemlich anstrengend. Anwesend waren ca. 40 Leute pro Testtermin. Wie viele es insgesamt gab weiß ich nicht, AC dauert anscheinend 1 Tag und es gibt 20 Termine, also kommen ca 100 ins AC...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Danke für die Infos!
Bin morgen dran, mal sehen was draus wird!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Wer auf den DGP-Test lernen will, sollte sich IQ-Test-Buecher besorgen. Es stimmt zwar schon bis zu einem gewissen Grad, was die DGP in dieser Broschuere schreibt: Dass man seinen IQ (letzten Endes ist dieser Test in allererster Linie ein IQ-Test) nicht durch Lernen kurzfristig pushen kann. Es hilft aber schon, wenn man ein bisschen Uebung mit der Art von Fragen hat und sich mit den Prinzipien von solchen Aufgaben vertraut macht.

Lounge Gast schrieb:

ich bin dabei!!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

wie fandet ihr den iq-test?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

war schon ziemlich hart...vor allem unter solch einen zeitdruck

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ja, der schriftliche Test war tough, vor allem in Hinblick auf Zeitdruck. Da aber alle Kandidaten dieses Problem haben, frage ich mich, wie viele richtige Antworten man braucht, um in die mündliche Runde zu kommen. Kann eigentlich nicht sooooo viel sein...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-ship

Ja, derselben Ansicht bin ich eigentlich auch. Jedoch besteht durchaus die Möglichkeit, dass ein paar Überflieger mit dabei waren. Falls ja, na dann, gute Nacht :-).

Inwieweit erfolgt eigentlich die Gewichtung zwischen Englisch- und IQ-Test. Was denkt ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Trainee-ship AC

Auf der Website der Bundesbank gibt's eine PDF-Datei mit den Auswahlrichtlinien:
http://www.bundesbank.de/download/personal/Auswahlrichtlinien.pdf

Wenn man da einen Blick auf S. 11 der Datei wirft, dann sieht das so aus, als ob Englisch-Test und IQ-Test mit jeweils 15 Prozent in die Gesamtgewichtung einfließen. Da aber die übrigen 70 Prozent aus dem assessment centre stammen, das ja bekanntermaßen erst später folgt, nehme ich mal an, dass für die Entscheidung, wer ins assessment centre kommt, Englisch-Test und IQ-Test gleich gewichtet sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich glaub, dass der Englisch Test nur bestanden werden muss und dann keine Auswirkung mehr hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Dass der nur bestanden werden muss, aber zählt widerspricht sich ja auch nicht. Wenn z.B. als "gut geeignet" Punkte ab 80 im Englischtest gewertet werden, wird wohl ein Großteil der Bewerber die gleiche Bewertung für den Englischtest bekommen. Wenn das allerdings in 10er Schritten (bis 90%, bis 80%...) geht, sieht das schon wieder ander aus...Na, wir werden sehen und hoffen, dass da nicht die krassesten Überflieger dabei waren :D

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ne das ist nicht das Gleiche.
Wenn man eine bestimmte Punktzahl erreichen muss und dann die Auswahl der Teilnehmer des AC über den DGP-Test bestimmt wird ist was anderes als wenn ein ein gewichteter Punkteschnitt von beiden Tests (oder so was ähnliches) gebildet wird, dann spielt es nämlich eine Rolle ob man zu 99 oder 81 Pkt hat, sonst nicht.

Ich denke, dass man eine bestimmte Punktzahl überschreiten muss um zu beweisen, dass man fähig ist mit dem Englischen umzugehen. Ob man dann super Englisch kann oder nur ausreichend spielt dann keine Rolle und würde somit den Anforderungen bei anderen Eingangsprüfungen (wie bei Master oder Promotionsstudiengängen) entsprechen, wo zum Beweis der Englischfähigkeiten eine best Anzahl an Pkt erreicht werden muss (zB im TOEFL).

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Mein Verständnis der PDF-Datei ist die, dass eine Kombination dieser beiden Techniken angewandt wird. Um ins assessment centre zu kommen, muss man eine bestimmte Punktzahl erreichen (die Auswahlrichtlinien formulieren das so, dass man aus dem weiteren Verfahren ausscheidet, wenn man in einem Teiltest als "ungeeignet" eingestuft wurde - wo diese Grenze liegt, weiß ich natürlich nicht). Wenn diese Grenze erreicht ist, spielt es für den Einzug ins assessment centre keine Rolle, wieviele Punkte man nun genau hat. Bei der endgültigen Entscheidung, wer einen Referendariats- oder Traineeplatz bekommt, ganz am Ende zählt die Punktzahl aber doch wieder rein, denn es werden die x besten Kandidaten ein Angebot bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Weiss eigentlich jemand, was "die x besten" konkreter heisst?
Ich bin mir immer unsicher, ob bei den genannten Zahlen von "pro Jahr" oder "jetzt" die Rede ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Weiß nichts genaues. Hier nur ein paar Zahlen, die anscheinend bekannt sind:

Ca. 200 Teilnehmer wurden zu 5 Terminen zum Test eingeladen.

Das AC dauert 1 Tag pro Teilnehmer, die Personaldame hat gesagt, dass 1 Monat lang Termine für das AC verteilt werden.
Sprich, es gibt wahrscheinlich 20 (mal ohne WE) AC's. Wenn man davon ausgeht, dass zu einem Termin 5-7 Leute eingeladen werden, nehmen insgesamt so um die 100 Leute am AC teil.
--> Jeder 2. Testteilnehmer kommt ins AC

30 (Ref.+Trainee) sollen eingestellt werden. Wenn aber keine 30 geeigneten Kandidaten dabei sind, auch weniger.
--> Ohne auf die genaue Aufteilung zwischen Ref./Trainee einzugehen, wird demzufolge ca. 1/3 der Teilnehmer des AC eingestellt (sofern diese das geforderte Niveau erreichen).

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Bin mal gespannt... demnächst müssten die Einladungen kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Yay! da simma dabei...einladung per email heute nachmittag

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Da anscheinend die Phase, wo die Einladungen verschickt werden, begonnen hat, kann es sein, dass dieses Posting mittlerweile überholt ist, aber ich versuch's trotzdem:

Das Posting mit den Berechnungen (200 Teilnehmer im schriftlichen Test, 100 im AC, 30 Teilnehmer) ist zwar gut gedacht, klärt aber nicht das Problem, das jemand anders im Posting davor aufgeworfen hat: Beziehen sich die Zahlenangaben, die man so hört, auf das Jahr oder den Einstellungstermin? Anscheinend unternimmt die Bundesbank ja zwei Einstellungstermine im Jahr - den im Oktober (für den das Verfahren läuft) und den im März.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Mhm, ich habe noch nichts gehört. Aber ich war auch schon in der letzten Runde unter denjenigen, die die Einladung per Post bekommen haben. Sonst schon jemand was gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

(bin vorposter vom 29.3.)
Ja, auch das ist wieder einmal interessant. schien auch letztes mal einer der ersten zu sein, die informiert worden...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

hab heute post bekommen. bin auch in eltville dabei :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

hab post bekommen... bin in eltville dabei :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Wann sind denn eure ACs? Bin noch bis nächste Woche nicht zu hause und weiß daher gar nicht, ob ich ne Zusage bekommen habe. Nicht, dass ich nächsten Samstag die Zusage lese und Montag in Eltville sein muß...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

die AC's sind im Mai. Für Referendare erste Hälfte, für Trainees in der zweiten - zumindest soweit ich weiß...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

bin auch dabei

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

glückwunsch übrigens an alle, die auch weiter sind!
lustig, dass es wieder diesen unterschied email/brief gibt, und wann die einladungen verschickt werden...irgendwann muss mir das mal jemand erklären :D

aber was ich auch interessant finde: wieviele leute lesen hier eigentlich mit? man hört immer nur was von ziemlich vielen zusagen, nie absagen. vielleicht ist man dann hier nicht mehr im forum, aber hat auch mal jemand was von absagen gehört in dieser runde?

schöne ostern noch!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich kann mir gut vorstellen, dass Absagen erst verschickt werden, wenn alle, die ne Zusage bekommen haben, ihre Teilnahme am AC bestätigt oder zumindest nicht abgesagt haben. Oder hat schon jemand Absagen erhalten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ne warte hier noch auf die Antwort, beim Testtag hat es geheißen, dass Ab- sowie Zusagen Ende März bzw Anfang April verschickt werden, müßte demnach also bald was kommen.

Wird denn eigentlich eine Bestätigung der Teilnahme am AC verlangt?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Also ich habe noch gar nichts gehört und rechne daher fest mit einer Absage.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

ja, eine bestätigung wird verlangt, da es auch um übernachtungen in eltville geht.
von absagen habe ich allerdings mittlerweile auch schon gehört, werden wohl nach und nach per email/post verschickt, gleichzeitig mit zusagen anscheinend.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo,

habe auch noch nix von der BuBa gehört.
Kenne aber jemanden, der letzte Woche schon eine Absage erhalten hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Vielleicht wurde ja zunächst den am wenigsten geeignetsten Kandidaten ab- und den besten zugesagt. Über den Rest in der Mitte macht man sich vielleicht nochmal Gedanke. Kann aber auch sein, dass die Benachrichtigungen nach Alphapet oder Eignungstesttermin abgeschicht werden...Man weiß es nicht. So langsam werde ich aber neugierig!!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Also deren Konzept der Einladung/Ablehnung verstehe ich absolut nicht. Ich habe mich nicht zu spät beworben, bin als einer der ersten eingeladen worden. Dann habe ich den Termin bekommen, der aber einer der letzten war. Danach aber jetzt die Einladung, die eine der ersten war, so wie es hier aussieht. Und ich habe weder ein A noch ein Z im Namen :) Das verstehe also einer...Wer per Mail/Post benachrichtigt wird ist dann das nächste Rätsel.
Also Alphabet macht keinen Sinn, ebenso wenig Eignungstesttermin oder Bewerbungsdatum. Gutes/Schlechtes Ergebnis...schön wär's :D Ist aber auch egal, die beiden Tests zusammen sind gerade mal 30% der Einstellungskriterien.
Die, die noch nichts gehört haben: Daumendrücken weiterhin!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo,
ich habe bereits vor eineinhalb Wochen eine Einladung nach Eltville erhalten und sollte bis 06. April Bescheid geben, ob ich teilnehme.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hallo,
ich habe eine Einladung nach Eltville vor etwa 10 Tagen erhalten und sollte bis gestern zusagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Entweder die paar, die noch nichts gehört haben, sind auf so was wie ner Warteliste oder das letzte was ich mir noch vorstellen kann, dass zunächst nur alle Trainees und dann alle Referendare benachrichtigt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Ich glaube, dass sich die Diskrepanzen dadurch erklären lassen, dass die Zentrale in FFM die Entscheidungen übernimmt, die Benachrichtigungen aber die jeweiligen Filialen. Bei mir kamen die Briefe aus München, evtl. macht das Hannover oder andere per E-Mail.
Ebenso werden neben Zu- und Absagen auch manche auf eine Warteliste gesetzt...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

:D wenn das so einfach wäre. ich bin direkt aus frankfurt per email informiert worden, und bin weit weg von ffm...
naja, ich glaube das rätselraten kann man sich nun auch sparen. damit können wir dann ab ende mai wieder anfangen, wenn es heisst: ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das licht angeht :D

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Soweit ich betroffen bin: Einladung zum AC Ende April. Meine Bewerbung war fürs Referendariat, von daher kann ich die Aussage, die Referendariats-ACs seien früher als die für Trainees, zumindest nicht widerlegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Also allmählich werde ich nervös mit dieser Aschewolke....ich müsste aus dem Ausland zum AC einfliegen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Viel Spaß allen Nachfolgenden! War heute dabei, und ich muss zugeben, dass es schon ziemlich anstrengend war. Aber alles in allem war es doch fair.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Wie tief gingen denn die Fragen im Fachkolloquium? Ich habe mich als Juristin beworben und total Resoekt vor dem BWL und VWL Teil!

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank AC

Du wirst wahrscheinlich nicht verraten wollen, worum es bei Gruppen/Einzelaufgaben ging, und wie das Fachkolloquium ablief?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Tja, mir ging es gerade andersherum: Ich bin BWLer und hatte daher eher Bammel vor den Recht-Fragen. Ist aber alles irgendwie machbar. Die haben mir am Ende eine Note von 3,7 genannt, aber ich kann nicht einschätzen. wie gut oder schlecht das ist. Was habt ihr so bekommen?

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Nach den Auswahlrichtlinien unter http://www.bundesbank.de/download/personal/Auswahlrichtlinien.pdf werden die Leistungen im Fachkolloquium mit Notenstufen von 1 (gut geeignet) bis 5 (nicht geeignet) benotet. Ein Schnitt von 3,7 legt nahe, dass du einmal eine 3 und zweimal eine 4 bekommen hast.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Hi, ich habe ein Frage bezüglich des Standorts.

Wenn ich mein Referendariat mache, habe ich dann auch die Möglichkeit in einer Hauptverwatlung wie Hannover oder einer Filiale wie Bremen arbeiten oder ist man Frankfurt fixiert?

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

Das Referendariat findet nicht auf einen Standort beschränkt, sondern in Stationen eingeteilt. Die meisten davon finden in der Zentrale oder in Eltville statt, aber es gibt auch eine Filialstation und eine Hauptverwaltungsstation. Ob man sich da die jeweilige HV/Filiale aussuchen darf oder zugeteilt wird, weiß ich freilich nicht, aber ich nehme an, dass man Wünsche äußern darf und die auch berücksichtigt werden, soweit möglich.

antworten
WiWi Gast

Re: Bundesbank Referendariat/Traineeship AC

nochmal ne Frage zum englisch test: Gehts da auch um freies schreiben und reden? Da hätt ich nämlich ohne Wörterbuch arge Probleme... aber lesen/verstehen geht sehr gut.

antworten

Artikel zu BuBa

Allmachtsfantasie der Bundesbank

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Börsenzeitung: Kommentar von Bernd Wittkowski zu Überlegungen über eine neue Struktur der Finanzaufsicht in Deutschland

Bundesbank senkt Konjunkturprognose - Preissteigerungen beunruhigend

Geld-Stapel mit Euro-Münzen.

Die Deutsche Bundesbank hält die internationale Finanzkrise für noch nicht ausgestanden und rechnet damit, dass das Wirtschaftswachstum in Deutschland dadurch beeinträchtigt wird.

Monatsberichte der Bundesbank

Monatsbericht Deutsche Bundesbank

Die Monatsberichte behandeln aktuelle volkswirtschaftliche Fragestellungen aus nationaler und internationaler Perspektive.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Keine Traute, lieber Trainee: Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

BP Future Leaders Programme 2015

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift Zone 30 und von einem roten Kreis umrahmt.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2015“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 31. Oktober 2014 eingehen.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie 2012.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Antworten auf Bundesbank Referendariat / Trainee-Programm

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2150 Beiträge

Diskussionen zu BuBa

Weitere Themen aus Traineeprogramme