DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bachelorarbeit mit WordShortcuts

Hier kommt die Maus? – Denkste: Tastsinn macht Sinn 2

Häufiger Wechsel zwischen Tastatur und Maus kostet Zeit und lenkt ab. Mit einigen wenigen Tastenkombinationen lässt sich wesentlich effizienter und komfortabler arbeiten - ganz ohne Maus.

Ein rundes Schild in schwarz weiß von einer Cafe Bar mit einer Katze und einer Maus und der Katz&Maus Aufschrift.

Markieren und Navigieren Mit den Pfeiltasten sowie den Tasten POS 1 und ENDE lässt sich der Cursor im Text ganz einfach an die gewünschte Stelle bewegen. Besonders praktisch: Wird eine Pfeiltaste mit gleichzeitig gedrückter STRG-Taste betätigt, springt der Cursor von Wort zu Wort (und nicht von Zeichen zu Zeichen).

 

Wer mit der Maus versucht, Text über die untere Bildschirmbegrenzung hinaus zu markieren, hat oft gleich die nächsten 10 oder 20 Seiten seines Textes schwarz hinterlegt. Diese Gefahr besteht bei der Markierung über die Tastatur nicht. Mit der linken SHIFT-Taste (die Taste für die Großschreibung) und den Pfeiltasten lässt sich bequem markieren (die SHIFT-Taste gedrückt halten!). Betätigt man zusätzlich die rechte STRG-Taste, wird zielgenau bis zum jeweiligen Wortende markiert.

 

 

 

  1. Seite 1: Markieren und Navigieren
  2. Seite 2: Ausschneiden, einfügen und kopieren
  3. Seite 3: Formatierungen per Tastatur

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Hier kommt die Maus? � Denkste: Tastsinn

Hallo!

Immer wieder schön, eine Tipp-Sammlung zu finden, allerdings habt ihr hierbei die wichtigste Taste vergessen: TAB. Damit kann man soviel machen, vor allem im Zeitalter der Internetformulare.

Bitte aufnehmen.

G

Hanns

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Shortcuts

Weiteres zum Thema Bachelorarbeit mit Word

WiWi-Ratgeber Formale Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten.

Kostenloser Ratgeber - Formale Gestaltung wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorarbeiten

Eine praktische Arbeitshilfe zur Erstellung von wirtschaftswissenschaftlichen Arbeiten hat Prof. Dr. Fred G. Becker vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Bielefeld entwickelt. Der Ratgeber "Zitat und Manuskript - Erfolgreich recherchieren, Richtig zitieren, Formal korrekt gestalten" kann als PDF-Dokument kostenlos heruntergeladen werden. Der Ratgeber befasst sich mit den formalen Kriterien zur korrekten Abfassung wirtschaftswissenschaftlicher Hausarbeiten, Seminararbeiten, Bachelorarbeiten und Masterarbeiten.

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Feedback +/-

Feedback