DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterUB

Einstiegsgehalt UB

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Einstiegsgehalt UB

Hallo,

da man überall etwas anderes liest würde ich von Euch gerne mal wissen wie viel Masterabsolventen denn nun bei den großen UBs zum Einstieg verdienen?

Interessant wären dafür:
McKinsey
BCG
Bain
Roland Berger
Oliver Wyman
Strategy&

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

McKinsey: 70,000 + etwa 10% Bonus + Car Option
Strategy&: 83,000 + etwa 10% Bonus
Bain: 72,500 + etwa 10% Bonus + 2-3% Firmenbonus
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus
Oliver Wyman: 72,000 + 10-15% Bonus

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB Firmenwagen

Bleibt noch zu erwähnen, dass bei allen oben genannten noch ein Firmenwagen hinzukommt (außer Strategy&).

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Na endlich fragt mal jemand nach den UB Gehältern..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ATK ist zu niedrig, ist bei 75k plus Bonus

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ATK hat aufgestockt?!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ATK sind 70k (Vertrag März diesen Jahres)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Kann die Zahlen oben bestätigen. Dienstwagen gibt es bei allen, bin nicht bei S& gelandet, aber haben den Car Deal nicht in Anspruch genommen. Finde das ehrlich gesagt sehr unattraktiv, man hat sowieso nur am WE Zeit und dafür dann zwischen 300-400 Euro pro Monat zu zahlen, ne Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Direkt die Einsparungen der Office Schließungen in die Junior Gehälter, macht ja auch Sinn...

Lounge Gast schrieb:

ATK hat aufgestockt?!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Stimmt, macht eben keinen Sinn. Bei ATK wird momentan an allen Ecken und Enden gespart, sogar die Reiserichtlinien wurden angepasst.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Man sollte wohl auch noch dein Signing Bonus im ersten Jahr betrachten.

Das kann auch noch einige Tausend Euro ausmachen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Gibt es bei den wenigsten Beratungen, meist sind das dann Umzugskosten, die als Signing Bonus verkauft werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Ich hatte damals vier Angebote.

2x MBB
2x Tier 2

3 UBs haben wir einen "Bonus" geboten

Unabhänging von den Umzugskosten konnte ich einen Fast Signing Bonus bekommen.

Das war allerdings ein niedriger 4-stelliger Betrag aber trotzdem hab ich damals erstmal einen Teil meiner Wohnung einrichten können.

Lounge Gast schrieb:

Gibt es bei den wenigsten Beratungen, meist sind das dann
Umzugskosten, die als Signing Bonus verkauft werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Hallo,
erstmal danke für die tolle Gehaltsübersicht des 2. Posters. Könnt ihr vielleicht etwas zu der Gehaltsentwicklung in den ersten 3-5 Jahren bei MBB (und T2) sagen?

Geht mir nämlich darum mit Bachelor einzusteigen, 3 Jahre zu arbeiten und dann eben nach 3 Jahren subventioniert den MBA/Master zu machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Gehaltsentwicklungen wird dir leider keiner so genau sagen können.

Das variiert extrem stark abhängig von deiner Leistung bzw. wass du befördert wirst, ob du nochmal einen Leave machst, etc.

Auf der "nächten" Stufe nach dem Einstieg mit dem Master (i.e. Consultat bei BCG, Senior Consultant Roland Berger, etc.) solltest du schon ein 6-stelliges Gehalt erreichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bachelor Gehälter sind sowieso niedriger.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Gehalt im Bachelor ist wohl bei +/- 50.000 EUR

Da würde ich eher noch entspannt den Master machen und dann mit 20k EUR mehr einsteigen :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Wie siehts denn so bei T3 aus? Ich weiß das wurde schonmal gefragt, aber so ein Überblick über aktuelle Zahlen wäre echt interessant. Hat jemand Insights zu...

Monitor Deloitte
Accenture Strategy
Horváth & Partners
goetzpartners
OC&C
SKP

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

push aktuelle Zahlen zum Einstiegsgehalt bei T3^^

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

McKinsey: 70,000 + etwa 10% Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus
Bain: 72,500 + etwa 10% Bonus + 2-3% Firmenbonus
Oliver Wyman: 72,500 + car allowance + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus
Strategy&: 70,000 + 13,000 car allowance + etwa 10% Bonus
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

BCG zahlt im ersten Jahr keinen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Was? Das heißt man bekommt bei Bain 10k mehr im ersten Jahr? Das glaube ich kaum.

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

BCG zahlt im ersten Jahr keinen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Dafür gibts bei BCG soviele Urlaubstage wie du willst .... rofl

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Was? Das heißt man bekommt bei Bain 10k mehr im ersten Jahr? Das glaube ich kaum.

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

BCG zahlt im ersten Jahr keinen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Klar zahlt BCG im ersten Jahr Bonus. Es zählt allerding halt das Kalenderjahr und du musst mindestens die Hälfte des Jahres da gewesen sein, um für das Jahr einen (anteiligen) Bonus zu kriegen. Heißt meinetwegen bei Einstieg Anfang November wären dann nur der November und der Dezember ohne Bonus. Kann mir nicht vorstellen, dass das bei den anderen Beratungen großartig anders gehandhabt wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Klar zahlt BCG im ersten Jahr Bonus. Es zählt allerding halt das Kalenderjahr und du musst mindestens die Hälfte des Jahres da gewesen sein, um für das Jahr einen (anteiligen) Bonus zu kriegen. Heißt meinetwegen bei Einstieg Anfang November wären dann nur der November und der Dezember ohne Bonus. Kann mir nicht vorstellen, dass das bei den anderen Beratungen großartig anders gehandhabt wird.

Doch, warum sollte man nicht anteilig für zwei Monate einen Bonus bekommen? Also wo ist der Sinn für fast 700€ weniger im Monat zu arbeiten nur weil man im November statt im Oktober eingestiegen ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Ja genau der Top-Selling ;) War ein genialer Schachzug von BCG um die Urlaubstage der Mtarbeiter unter 20 Tage zu drücken, um sich dann dafür noch bei Wiwi-Treff feiern zu lassen!

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Dafür gibts bei BCG soviele Urlaubstage wie du willst .... rofl

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Was? Das heißt man bekommt bei Bain 10k mehr im ersten Jahr? Das glaube ich kaum.

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

BCG zahlt im ersten Jahr keinen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Ist Quatsch, kenne zwei andere T1/T2-Beratungen und dort gibt es tatsächlich einen anteiligen Bonus und nicht erst ab einem halben Jahr. Bei BCG bekommt man bei Vertragsangebot mitgeteilt, dass man im ersten Jahr keinen Bonus bekommt, im zweiten sind es dann 8k brutto.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Richtig und dazu kommt noch, dass diese wenigen Urlaubstage im ersten Jahr so gut wie gar nicht genommen werden "dürfen", man will ja nicht zu den 15% (BCG kickt die "schlechtesten" 15% raus) zählen, die bereits nach einem halben bzw. nach einem Jahr gehen dürfen.

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Ja genau der Top-Selling ;) War ein genialer Schachzug von BCG um die Urlaubstage der Mtarbeiter unter 20 Tage zu drücken, um sich dann dafür noch bei Wiwi-Treff feiern zu lassen!

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Dafür gibts bei BCG soviele Urlaubstage wie du willst .... rofl

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

Was? Das heißt man bekommt bei Bain 10k mehr im ersten Jahr? Das glaube ich kaum.

WiWi Gast schrieb am 13.12.2017:

BCG zahlt im ersten Jahr keinen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

PUSH

Hat jemand aktuelle Zahlen zum Einstiegsgehalt bei Monitor Deloitte als Master?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

60k

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Danke.
Bezieht sich die Zahl auf all-in oder fix?
Wie sieht die Bonusregelung aus?
Gibt es andere Benefits wie Überstunden, Auto etc.?

WiWi Gast schrieb am 10.07.2018:

60k

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 28.04.2017:

McKinsey: 70,000 + etwa 10% Bonus + Car Option
Strategy&: 83,000 + etwa 10% Bonus
Bain: 72,500 + etwa 10% Bonus + 2-3% Firmenbonus
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus
Oliver Wyman: 72,000 + 10-15% Bonus

Sind diese Gehälter in 2018 unverändert? Was passiert, wenn man heute einen Vertrag für 2019 unterschreibt und dann die Gehälter angehoben werden?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Dann bekommst du natürlich das was du unterschrieben hast...
Was sind das denn bitte für Fragen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Accenture Strategy = ca. 55k + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60k + 10% Bonus

Bei beiden kein Car Deal
Bezieht sich auf Einstieg mit Master

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Darum geht es nicht und außerdem liegt die Differenz nur noch bei ~10-15k im ersten Jahr, was ich, selber IBler, angesichts der doch deutlich größren Arbeitsbelastung, ziemlich ernüchternd finde.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Bei jeder BB/EB/T2 Bank musst du auch am Wochenende ins Office. Bei den Beratungen nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Wie stark steig das Gehalt (fix, bonus, all-in) bei Bain von "Associate Consultant" zu "Senior Associate Consultant"? Die erste "kleinere Beförderung" ist ja recht schnell.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Und ab dem dritten Jahr hast du den Berater schon überrundet.
IB is life

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Darum geht es nicht und außerdem liegt die Differenz nur noch bei ~10-15k im ersten Jahr, was ich, selber IBler, angesichts der doch deutlich größren Arbeitsbelastung, ziemlich ernüchternd finde.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Welches Life bitte!? Im IB hast du keines mehr...

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Und ab dem dritten Jahr hast du den Berater schon überrundet.
IB is life

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Darum geht es nicht und außerdem liegt die Differenz nur noch bei ~10-15k im ersten Jahr, was ich, selber IBler, angesichts der doch deutlich größren Arbeitsbelastung, ziemlich ernüchternd finde.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Sagt der Typ, der 4-5 Tage weg von daheim weg ist und dessen Frau sich dann andersweitig umschaut.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Welches Life bitte!? Im IB hast du keines mehr...

Und ab dem dritten Jahr hast du den Berater schon überrundet.
IB is life

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Darum geht es nicht und außerdem liegt die Differenz nur noch bei ~10-15k im ersten Jahr, was ich, selber IBler, angesichts der doch deutlich größren Arbeitsbelastung, ziemlich ernüchternd finde.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Naive Frage meinerseits:
Wie läuft das mit einem Educational Leave: wie lange binde ich mich nach meinem abgeschlossenen MBA weiter an das Beratungsunternehmen?

WiWi Gast schrieb am 04.05.2017:

Hallo,
erstmal danke für die tolle Gehaltsübersicht des 2. Posters. Könnt ihr vielleicht etwas zu der Gehaltsentwicklung in den ersten 3-5 Jahren bei MBB (und T2) sagen?

Geht mir nämlich darum mit Bachelor einzusteigen, 3 Jahre zu arbeiten und dann eben nach 3 Jahren subventioniert den MBA/Master zu machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Und ab dem dritten Jahr hast du den Berater schon überrundet.
IB is life

Sind die IB T1/2 Gehälter echt so stark höher als UB T1/2 nach 5-10 Jahren?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Darum geht es nicht und außerdem liegt die Differenz nur noch bei ~10-15k im ersten Jahr, was ich, selber IBler, angesichts der doch deutlich größren Arbeitsbelastung, ziemlich ernüchternd finde.

Also bei mir waren es eher >30k Unterschied im ersten Jahr. Und das lohnt sich dann schon. Die Schere geht tendenziell auch eher weiter auseinander

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.
antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Man merkt du bist weder noch.

Welche Frau :D
In der Realität machen gute 80% der Leute, die Jobs für paar Jahre mit Mitte 20 und sind single.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Sagt der Typ, der 4-5 Tage weg von daheim weg ist und dessen Frau sich dann andersweitig umschaut.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Im Schnitt deutlich mehr.
Als Associate/VP ist der Bonus fast so hoch wie euer Gehalt.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.
antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bei welcher Bank verdient man deutlich über 100k im ersten Jahr? (SSCO / S&)

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.
antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Nach 5 Jahren hast du als VP im Banking deine 300k und lässt deine Analyst für dich Schuften, parallel dazu bist du bei MBB Engagement Manager etc und nimms deine 200k mit Heim.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei welcher Bank verdient man deutlich über 100k im ersten Jahr? (SSCO / S&)

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.

Definitiv schonmal bei allen BBs und EBs. Mein Gehalt lag im ersten Jahr damals bei ca. 115k. Da müssen sich die UBs ganz schön strecken. Die Gehaltssteigerung ist auch wesentlich größer/ schneller im IB. Hat aber alles seine Vor- und Nachteile, keine Frage.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bei jeder Bulge Bracket + EB?
Außerdem sind die Gehaltsentwicklungen bei beiden deutlich schlechter als bei MBB, geschweige denn IB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei welcher Bank verdient man deutlich über 100k im ersten Jahr? (SSCO / S&)

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.
antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Das ist Quatsch. SSCO immer (deutlich) über MBB bei Gehalt

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.

Danach hät der Thread zugekonnt ;)
Übrigens: 5 oder gar 10 Jahre IB tuen sich wirklich die aller wenigsten an (im Consulting nicht anders)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Aus erster Hand: Roland Berger Senior Consultant ca. 180k...
Wie sieht es im IB bei einer vergleichbaren T2 Bank aus? So schnell knackt man die 180k auch wieder nicht.. T2 UB = T2 IB?
T3 ebenfalls..?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Aus erster Hand: Roland Berger Senior Consultant ca. 180k...
Wie sieht es im IB bei einer vergleichbaren T2 Bank aus? So schnell knackt man die 180k auch wieder nicht.. T2 UB = T2 IB?
T3 ebenfalls..?

Wie viel Jahre Berufserfahrung hat ein Senior Consultant denn? Dann kann ich dir genaueres sagen. Im IB solltest du die 180 im 4. Jahr erreichen können.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

So ein Schmarrn.
In der Regel bleiben 90% über zwanzig Jahre bei MBB oder BB.
Das hält jeder aus.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Es ist doch müßig, sich über seinen Job allgemein und das Gehalt im speziellen zu identifizieren.

Ich glaube 2 Dinge kann man anhand der Infos sagen:

  1. Die Unterschiede bei den UBs am Anfang sind nicht wesentlich
  2. Im IB verdient man im Schnitt 10-20k mehr

Deswegen sollten

  • a) Leute die ihren Job anhand des Gehalts aussuchen ins IB und
  • b) bei der Entscheidung zwischen UBs sollte das Gehalt nicht der wichtigste Faktor sein.

Danach hät der Thread zugekonnt ;)
Übrigens: 5 oder gar 10 Jahre IB tuen sich wirklich die aller wenigsten an (im Consulting nicht anders)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Aus erster Hand: Roland Berger Senior Consultant ca. 180k...
Wie sieht es im IB bei einer vergleichbaren T2 Bank aus? So schnell knackt man die 180k auch wieder nicht.. T2 UB = T2 IB?
T3 ebenfalls..?

180 als Senior Consultant? Dachte MBB und T2 bewegt sich im SC-Level bei 120-150 All-In und letzteres eher beim Sprung vorm Manager...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Aus erster Hand: Roland Berger Senior Consultant ca. 180k...
Wie sieht es im IB bei einer vergleichbaren T2 Bank aus? So schnell knackt man die 180k auch wieder nicht.. T2 UB = T2 IB?
T3 ebenfalls..?

T2 IB zahlt garantiert besser. Senior Consultant wird man nach 5-6 Jahren? Da ist man Third Year-Adsociate/VP und verdient seine 130-150K plus 50-100% Bonus..

Außerdem zahlt RB am schlechtesten von den T2 UBs und SSCO hat mit Abstand die härtesten Zeiten..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Ein senior consultant bei berger verdient max 130k du palaberer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Das mit SSCO und den härtesten Zeiten ist schon seit ein paar Jahren vorbei mein Guter ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Induktion/Deduktion etc lernt man aber anscheinend nicht an der DHBW, oder?

Ich habe 2015 meine Bankausbildung angefangen und sitze nur mit der Ausbildung im Equity Sales (Front Office) einer T2 Bank (vorher DB Back Office) und ziehe 80k im Jahr, trotzdem mach ich nicht den großen Larry mit Einzelschicksalen in diesem Forum wie ein paar DHBWler.

Wenn ich ins High Finance oder Top UB gehen möchte ist die erste Wahl nicht DHBW, sondern Uni. Frankfurt hat auch einen Top Ruf, entgegen den einiger Beiträgen in diesem Forum.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Induktion/Deduktion etc lernt man aber anscheinend nicht an der DHBW, oder?

Ich habe 2015 meine Bankausbildung angefangen und sitze nur mit der Ausbildung im Equity Sales (Front Office) einer T2 Bank (vorher DB Back Office) und ziehe 80k im Jahr, trotzdem mach ich nicht den großen Larry mit Einzelschicksalen in diesem Forum wie ein paar DHBWler.

Wenn ich ins High Finance oder Top UB gehen möchte ist die erste Wahl nicht DHBW, sondern Uni. Frankfurt hat auch einen Top Ruf, entgegen den einiger Beiträgen in diesem Forum.

Mit 80k soll man auch nicht den Larry machen.. War mein Bonus in Jahr 3

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Induktion/Deduktion etc lernt man aber anscheinend nicht an der DHBW, oder?

Ich habe 2015 meine Bankausbildung angefangen und sitze nur mit der Ausbildung im Equity Sales (Front Office) einer T2 Bank (vorher DB Back Office) und ziehe 80k im Jahr, trotzdem mach ich nicht den großen Larry mit Einzelschicksalen in diesem Forum wie ein paar DHBWler.

Wenn ich ins High Finance oder Top UB gehen möchte ist die erste Wahl nicht DHBW, sondern Uni. Frankfurt hat auch einen Top Ruf, entgegen den einiger Beiträgen in diesem Forum.

Mit 80k soll man auch nicht den Larry machen.. War mein Bonus in Jahr 3

Bist n Wahnsinnstyp, wir sollten alle zu Dir aufschauen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Induktion/Deduktion etc lernt man aber anscheinend nicht an der DHBW, oder?

Ich habe 2015 meine Bankausbildung angefangen und sitze nur mit der Ausbildung im Equity Sales (Front Office) einer T2 Bank (vorher DB Back Office) und ziehe 80k im Jahr, trotzdem mach ich nicht den großen Larry mit Einzelschicksalen in diesem Forum wie ein paar DHBWler.

Wenn ich ins High Finance oder Top UB gehen möchte ist die erste Wahl nicht DHBW, sondern Uni. Frankfurt hat auch einen Top Ruf, entgegen den einiger Beiträgen in diesem Forum.

Wie er sich im "High Finance" sieht und 80k zieht :D :D :D

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

tut er ja nicht, wenn du es richtig lesen würdest

WiWi Gast schrieb am 28.03.2019:

Induktion/Deduktion etc lernt man aber anscheinend nicht an der DHBW, oder?

Ich habe 2015 meine Bankausbildung angefangen und sitze nur mit der Ausbildung im Equity Sales (Front Office) einer T2 Bank (vorher DB Back Office) und ziehe 80k im Jahr, trotzdem mach ich nicht den großen Larry mit Einzelschicksalen in diesem Forum wie ein paar DHBWler.

Wenn ich ins High Finance oder Top UB gehen möchte ist die erste Wahl nicht DHBW, sondern Uni. Frankfurt hat auch einen Top Ruf, entgegen den einiger Beiträgen in diesem Forum.

Wie er sich im "High Finance" sieht und 80k zieht :D :D :D

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Das mit SSCO und den härtesten Zeiten ist schon seit ein paar Jahren vorbei mein Guter ;)

Jaja, trotzdem zahlen MBBler mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Dafür studiert dein Bruder 2 Jahre mehr + LL. M (2 Jahre) + die Gehaltssprünge sind deutlich geringer und die Arbeitszeiten werden nicht besser..

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

Dafür studiert dein Bruder 2 Jahre mehr + LL. M (2 Jahre) + die Gehaltssprünge sind deutlich geringer und die Arbeitszeiten werden nicht besser..

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

was soll daran schlimm sein, länger zu studieren? ist man ein lowperformer, wenn man nicht im alter von 21 schon eingestiegen ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Habe ich nicht gesagt.
Nur vier Jahre mehr studiert zu haben, ohne einen Cent bekommen zu haben, ist nicht jedermanns Sache.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

Dafür studiert dein Bruder 2 Jahre mehr + LL. M (2 Jahre) + die Gehaltssprünge sind deutlich geringer und die Arbeitszeiten werden nicht besser..

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

was soll daran schlimm sein, länger zu studieren? ist man ein lowperformer, wenn man nicht im alter von 21 schon eingestiegen ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Was für eine geladene Antwort :D

Nein, aber du verdienst offensichtlich erst später Geld und die Berater Banker haben meist schon die ein oder andere Beförderung mitgenommen und damit ein höheres Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

Dafür studiert dein Bruder 2 Jahre mehr + LL. M (2 Jahre) + die Gehaltssprünge sind deutlich geringer und die Arbeitszeiten werden nicht besser..

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

WiWi Gast schrieb am 29.03.2019:

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

was soll daran schlimm sein, länger zu studieren? ist man ein lowperformer, wenn man nicht im alter von 21 schon eingestiegen ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Roland Berger auch Car-Option, eigentlich die attraktivste von allen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

McKinsey Bonus ist nur ca. 5,000 (bei dem Standardrating, was 80% der Leute im Fellow Programmhaben. Bei besseren Ratings kann es 10,000 sein, aber das haben nicht viele)

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Roland Berger auch Car-Option, eigentlich die attraktivste von allen

ATK hat doch auch ne (ziemlich dicke) Car Option...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Roland Berger auch Car-Option, eigentlich die attraktivste von allen

Car Option bei Berger sind knapp 5,000 + 3,000 Umzugskosten (nach eingereichten Belegen), Bonus sind max 12,000 bei 200% Zielerreichung

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

McKinsey Bonus ist nur ca. 5,000 (bei dem Standardrating, was 80% der Leute im Fellow Programmhaben. Bei besseren Ratings kann es 10,000 sein, aber das haben nicht viele)

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Richtig, McK sind nur 5000, bei BCG im ersten Jahr auch nur 5% (also vernachlässigter). Danach sind es im 2 Jahr bis zu 20%, wobei der durchschnittliche Performer 10% erhalten halt (Quelle: Vertrag, steht sogar so in anderen Worten drin.)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Roland Berger auch Car-Option, eigentlich die attraktivste von allen

ATK hat doch auch ne (ziemlich dicke) Car Option...

Alternativ Mobilitätsbudget für Sixt, was sich jedes halbe Jahr erneuert oder eine BC100 First

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 04.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Als Partner verdient man dann immerhin 1 Mio. aufwärts.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

Dafür studiert dein Bruder 2 Jahre mehr + LL. M (2 Jahre) + die Gehaltssprünge sind deutlich geringer und die Arbeitszeiten werden nicht besser..

Wechsel ins Banking. Im Consulting wirst du nur ausgenommen

110k all in, First year Senior Consultant bei RB. Quelle:ich

RB zahlt garantiert nicht 180K als Senior Consultant. Selbst MBB nicht.

Wenn man als BWLer das höchste Gehalt will, geht man zu einer BB und kassiert am Ende hohe sechs-/siebenstellige Beträge.
Banking is life

IB wirst du auch ausgenommen. Mein Bruder verdient im ersten Jahr als Anwalt 120k und hat deutlich angenehmere Arbeitszeiten als jeder IBler und keine nervige Reiserei wie die UBer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

PhD-Förderung?
Zum Einstieg bekommt jeder McKinsey-Typ maximal 77K.

In der Beratung arbeitest du mindestens 4 Tage auswärts mit deinen tollen Kollegen und SSCO kann auf Dauer nicht mit dem Bonus und dem Gehalt von BB/EB mithalten..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

SSCO ist das einzige Beispiel für so ein hohes Gehalt.
Die Gehaltsentwicklung dort is deutlich schlechter als bei IB und wenn man mit Geld versucht seine Brand zu pushen, kann man gleich zu den Boutique, die teilweise 120K zum Einstieg zahlen.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

PS. Wenn man bei SSCO 100K zum Einstieg bekommt, kriegt man genau das gleiche wie bei fast allen BBs.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Gehaltstechnisch verdient jeder IBler deutlich mehr als ein Berater, Jurist oder IT-Heinz.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

PhD-Förderung?
Zum Einstieg bekommt jeder McKinsey-Typ maximal 77K.

In der Beratung arbeitest du mindestens 4 Tage auswärts mit deinen tollen Kollegen und SSCO kann auf Dauer nicht mit dem Bonus und dem Gehalt von BB/EB mithalten..

Erstmal zahlt McK zum Einstieg maximal 83 und nicht 77. Dazu noch ein paar Tausend Bruttoäquivalent an Perks, aber das zählt nicht.

Warum man das dritte Gehalt für das man nichts tun muss und sich nicht verpflichtet aber nicht dazurechnet, ist mir ja mal ein Rätsel. Demnach 105k Base für zwei Jahre.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

PhD-Förderung?
Zum Einstieg bekommt jeder McKinsey-Typ maximal 77K.

In der Beratung arbeitest du mindestens 4 Tage auswärts mit deinen tollen Kollegen und SSCO kann auf Dauer nicht mit dem Bonus und dem Gehalt von BB/EB mithalten..

Nichtmal 10% aller Banker werden VP, von daher lohnt sich der Vergleich sowieso nicht.

Ich bin lieber 4 Tage unterwegs als am Wochenende zu arbeiten. Nach 1,5 Jahren MBB habe ich bisher nur an zwei Wochenendtagen gearbeitet.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 05.11.2019:

Bei jeder BB/EB/T2 Bank ist das Gehalt höher und zwar deutlich.

Hier eine ergänzte Zusammenfassung der in diesem Threat und anderswo im Forum genannten Gehälter (Festeinstieg mit Master):

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus

Bitte gerne ergänzen!

Bei EB ist es um 50% höher, bei BB um 30%.

Also UB ist wirklich das letzte was ich machen würde. Klar mehr Options, aber die Aufgaben sind übelst öde.

So kann man das nicht sagen. McKinsey hat effektiv 105k Grundgehalt durch die PhD Förderung. SSCO hat deutlich mehr base als BBs und der Bonus ist gleiche Range.

Abgesehen davon finde ich Beratung deutlich angenehmer als Banking, da man auch mal 3-4h am Tag mit Leuten interagiert und nur so weniger in Excel und PPT muggelt als die Banker.

PhD-Förderung?
Zum Einstieg bekommt jeder McKinsey-Typ maximal 77K.

In der Beratung arbeitest du mindestens 4 Tage auswärts mit deinen tollen Kollegen und SSCO kann auf Dauer nicht mit dem Bonus und dem Gehalt von BB/EB mithalten..

Nichtmal 10% aller Banker werden VP, von daher lohnt sich der Vergleich sowieso nicht.

Ich bin lieber 4 Tage unterwegs als am Wochenende zu arbeiten. Nach 1,5 Jahren MBB habe ich bisher nur an zwei Wochenendtagen gearbeitet.

Weil die anderen 90% in PE chillen wo Sie mehr bekommen für weniger Geld oder Corporate M&A wo sie moderat verdienen bei Beamten Zeiten.

MBB ist NIX im vergleich zu IB. Selbst als Vertriebler kommt man nach 5 Jahren auf die 150k die ein MBBler hat bei 50/55h Woche mit 1x Übernachtung im Hotel. Ich bin sogar der festen Überzeugung das MBB/UB/B4 nur lohnt, wenn man später Partner wird, dann hat man natürlich alles richtig gemacht. So ein Projektleiter , Manager oder auch Senior Manager würde von mir ein müdes Lächeln bekommen hinsichtlich Gehalt, da man die Summen auch bei BEDEUTEND wenige Aufwand erreicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Man merkt du hast weder von IB noch von PE Ahnung. PEs nehmen im Jahr vllt 15 Leute in DE und davon a) arbeiten die meisten nicht wesentlich weniger als im Banking und b) ist das Gehalt wesentlich variabler und ungewisser.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

Man merkt du hast weder von IB noch von PE Ahnung. PEs nehmen im Jahr vllt 15 Leute in DE und davon a) arbeiten die meisten nicht wesentlich weniger als im Banking und b) ist das Gehalt wesentlich variabler und ungewisser.

Und die meisten PEler sind keine BWLer.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

Man merkt du hast weder von IB noch von PE Ahnung. PEs nehmen im Jahr vllt 15 Leute in DE und davon a) arbeiten die meisten nicht wesentlich weniger als im Banking und b) ist das Gehalt wesentlich variabler und ungewisse.

Okay also verschwinden 90% aller IBler wie von Erdboden verschluckt?Oder wo sind den alle IBler hin? Du hast hier keine Ahnung. Es gibt PE Firmen die, wer hätte es gedacht, nicht nur in Deutschland sitzen. Klar werden nicht alle es ins PE schaffen aber wer das Bootcamp IB absolviert hat der steht in den seltensten Fällen mit ein Gehalt < 200k da.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Hab ein Offer für ein Internship in einer BB, aber leider Absagen bei MBB.

Werde jetzt also leider das Offer der BB annehmen und es danach mit dem Brand im CV nochmal bei MBB versuchen. Habe wirklich keinen Bock im IB die Wochenenden durchzuknechten. In der Beratung sind die ja wenigstens frei und man kann Zeit mit Freundin, Familie und Freunden verbringen. Das ist wirklich der größte Downturn für mich im IB und das reißt die Kohle auch nicht raus.
Am besten wäre halt mit Freundin in die UAE und dann UB Zeiten mit IB Gehalt, dank der dortigen Einkommenssteuer.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

Man merkt du hast weder von IB noch von PE Ahnung. PEs nehmen im Jahr vllt 15 Leute in DE und davon a) arbeiten die meisten nicht wesentlich weniger als im Banking und b) ist das Gehalt wesentlich variabler und ungewisser.

LOL. Ich will sehen wie viele bei MBB Principal werden.
Exakt.. 1 von 10.
Kein Wunder, dass dort nur BWL-Management Schwerpunkt rumlaufen.

Die besten BWLer gehen zu High-Finance.
Deal with it.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

IB hat halt vll die besten BWLer, die besten aller anderen Fachrichtungen sitzen bei MBB.

Gehaltsmäßig mach der IBler klar marginal mehr, aber mit deutlich mehr Stunden. Ich hab im ersten Jahr McKinsey nur 2-3 Wochen mit mehr als 60h gehabt. Dafür knapp 80k plus Benefits ist schon ganz gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

IB hat halt vll die besten BWLer, die besten aller anderen Fachrichtungen sitzen bei MBB.

Gehaltsmäßig mach der IBler klar marginal mehr, aber mit deutlich mehr Stunden. Ich hab im ersten Jahr McKinsey nur 2-3 Wochen mit mehr als 60h gehabt. Dafür knapp 80k plus Benefits ist schon ganz gut.

McK kann es sich aus erlauben im Vergleich zu anderen UBs so wenig zu zahlen. Dein Gehalt ist die Brand im CV.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

IB hat halt vll die besten BWLer, die besten aller anderen Fachrichtungen sitzen bei MBB.

Gehaltsmäßig mach der IBler klar marginal mehr, aber mit deutlich mehr Stunden. Ich hab im ersten Jahr McKinsey nur 2-3 Wochen mit mehr als 60h gehabt. Dafür knapp 80k plus Benefits ist schon ganz gut.

McK kann es sich aus erlauben im Vergleich zu anderen UBs so wenig zu zahlen. Dein Gehalt ist die Brand im CV.

Naja im Fellow Programm zahlt McK ja schon besser als BB, durch die Leave-Policy getrieben.

antworten

Artikel zu UB

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

20. Hohenheim Consulting Week 2020

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 08. bis zum 16. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt einen Stein in einer Hand mit der Aufschrift Consulting Career.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Handbuch Consulting

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Antworten auf Einstiegsgehalt UB

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 107 Beiträge

Diskussionen zu UB

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter