DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Kleidung & Knigge Outlet-Stores

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«
Rund 3,5 Millionen Kunden besuchen die Outlet-City Metzingen und ihre stationären Outlet Stores jährlich. Nun haben diese und andere Kunden auch die Möglichkeit, von zuhause zu bestellen. Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die ganze Welt der Premium Marken jetzt auch online.

http://www.outletcity.com/de/shop

Im Forum zu Outlet-Stores

7 Kommentare

McArthur Glend Designer Outlet in Ochtrup

WiWi Gast

Wertheim: Tier 1 Outlet ochtrup: Tier 2

3 Kommentare

Surf-Tipp: Designer-Outlet-Stores

WiWi Gast

Kann man bestellte Ware umtauschen?

25 Kommentare

Anzug UB reicht 110s Wolle?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018: Danke für die insights! ...

4 Kommentare

Welcher Steamer für hochwertigen Anzug

WiWi Gast

Gute Anzüge "glätten" sich bei richtigem Aufhängen meistens selbst. Natürlich sollte in gewissen Abständen trotzdem die Reinigung aufgesucht werden. Ein Steamer würde ich mir nur zulegen, wenn ich ...

17 Kommentare

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018: H sind wir bei einigen hundert Euros. Qualitativ gibts da natürlich nichts mehr auszusetzen aber die kauft man schon primär wegen des Namens. ...

6 Kommentare

Rucksack vs. Messenger Bag/Laptoptasche in der Beratung

WiWi Gast

Ordentliche Umhängetaschen (Messenger Bags) sind in Ordnung, wenn man keine Lust hat, Aktentaschen zu tragen. In der Regel erfüllen diese ja auch die Funktion einer Notebook-Tasche. Dort beschwert sic ...

10 Kommentare

Business Schuhe für < 100€

WiWi Gast

Finde es okay günstige Schuhe zu kaufen, allerdings sehe ich im untersten Preissegment keine Marke als klar überlegen. Alles was in so einem Allerwelts-Schuhgeschäft neben Lloyds im Regal liegt ist zi ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Outlet-Stores

Weiteres zum Thema Kleidung & Knigge

Der Oberkörper eines Managers mit blauem Anzug und gepunkteter Krawatte.

Gekleidet für den Erfolg: 4 Prinzipien für jedes Business-Outfit

Beim Kennenlernen von neuen Kollegen, gegenüber potenziellen Kunden am Messestand oder nach einer Beförderung zum Personalverantwortlichen gilt stets: Wer gut angezogen ist, wird direkt als kompetenter eingeschätzt als der Neuling im legeren Shirt. Früher war ein maßgeschneiderter Anzug nie verkehrt, doch in der modernen Arbeitswelt weichen konservative Dresscodes immer mehr auf. Wie sieht das ideale Businessoutfit in meiner Branche aus?

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

Segelboote mit dem BMW-Symbol auf offener See mit Wind in den Segeln.

Unternehmensranking 2017: Die Top 100 Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler

Doppelsieg für BMW als beliebtester Arbeitgeber bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und dem Ingenieurwesen. Gefolgt von Audi, Daimler und Porsche ist die Automobilindustrie erneut die attraktivste Branche. PwC ist die einzige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und McKinsey die einzige Unternehmensberatung unter den Top 10 Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler. Die Beratungen gehören insgesamt zu den großen Gewinnern im Ranking. Die Deutsche Bank fällt in der Finanzbranche erstmals hinter EZB und Goldman Sachs von Platz 27 auf 43. Das zeigt die Business Edition des aktuellen trendence Graduate Barometer 2017.