DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
MBA-StudiengängeFOM

FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Autor
Beitrag
sunmexx

FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Hallo Zusammen,

ich werde in Kürze meinen Bachelor beenden und möchte gerne berufsbegleitend einen Master ?draufsetzen?. Mein Arbeitgeber (eine Versicherung) möchte gerne, dass ich den EMI (Executive Master Insurance) an der LMU München mache. Ich kann aber auch einen anderen Master machen, wenn mir dieser nicht zusagt.

Nach längerer Recherche hat mich das Interesse am MBA in Merger&Acquisation geweckt. Den würde ich über die FOM abwickeln können. Am Ende erhalte ich einen MBA in Law (LL.M)

Nun meine Fragen:

1.) Ist der MBA dem EMBA gleichgestellt? Soweit ich weiß wird der EMBA sogar höher angesehen?

2.) Die LMU genießt einen ganz guten Ruf. Jedoch reicht mich der Kurs an der FOM mehr. Ich bin gegenüber der FOM auch nicht abgeneigt, wobei ich im Hinterkopf immer das Gefühl habe, dass die FOM nicht einen ganz so guten Ruf wie die LMU genießt . Was würdet ihr mir raten? In den sauren Apfel beißen, weil LMU oder doch lieber FOM?

3.) Die FOM ist FBAA systemakkrediert und darf somit auch einen gleichwertigen akademischem Titel wie die LMU verleihen oder verwechsele ich was?

  1. Ich habe im B.A. 180 CP. Die FOM gibt für den MBA 120 CP, die LMU ?nur? 90 CP. Dache immer, man benötigt mind. 300 CP, um sich Master nennen zu dürfen?

Achja... Kosten spielen in meiner Überlegung keine Rolle. Die FOM will 13.000 und die LMU 25.000 EUR.

Danke für Eure Hilfe.

antworten
WiWi Gast

Re: FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Wie hast du dich entschieden?

Ich überlege momentan den EMI berufsbegleitend an der LMU zu machen.

Hat wer zu diesem Studiengang bereits Erfahrungen?

antworten
WiWi Gast

Re: FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Auch wenn der Thread schon alt ist, haust du da aber so einiges durcheinander.

  • Entweder machst du einem MBA oder LLM. Nicht MBA mit Abschluss LLM.
  • EMBA ist kein Abschluss sondern der Name des Studienprogramms
  • Natürlich vergeben FOM und LMU gleichwertig anerkannte Abschlüsse. Die Wertigkeit ist aber wie Tag und Nacht. Mit einem FOM Abschluss wirst du niemals einen Job bei einer namhaften UB oder IB bekommen.
  • Master in M&A von der FOM ist ja lustig. Deswegen weil wie erwähnt, einen IB erst dann jemanden von der FOM für M&A einstellen wird, wenn die Hölle zufriert...
  • die 300 ECTS sind nur eine Richtlinie. Die meisten konsekutiven(!) Master verlangen insgesamt 300 ECTS, und auch die meisten Promotionsordnungen verlangen 300 ECTS. Aber eben nicht immer. Solche Institutionen wie die FOM verlangen das natürlich nicht.

sunmexx schrieb:

Hallo Zusammen,

ich werde in Kürze meinen Bachelor beenden und möchte gerne
berufsbegleitend einen Master ?draufsetzen?. Mein Arbeitgeber
(eine Versicherung) möchte gerne, dass ich den EMI (Executive
Master Insurance) an der LMU München mache. Ich kann aber
auch einen anderen Master machen, wenn mir dieser nicht zusagt.

Nach längerer Recherche hat mich das Interesse am MBA in
Merger&Acquisation geweckt. Den würde ich über die FOM
abwickeln können. Am Ende erhalte ich einen MBA in Law (LL.M)

Nun meine Fragen:

1.) Ist der MBA dem EMBA gleichgestellt? Soweit ich weiß wird
der EMBA sogar höher angesehen?

2.) Die LMU genießt einen ganz guten Ruf. Jedoch reicht mich
der Kurs an der FOM mehr. Ich bin gegenüber der FOM auch
nicht abgeneigt, wobei ich im Hinterkopf immer das Gefühl
habe, dass die FOM nicht einen ganz so guten Ruf wie die LMU
genießt . Was würdet ihr mir raten? In den sauren Apfel
beißen, weil LMU oder doch lieber FOM?

3.) Die FOM ist FBAA systemakkrediert und darf somit auch
einen gleichwertigen akademischem Titel wie die LMU verleihen
oder verwechsele ich was?

  1. Ich habe im B.A. 180 CP. Die FOM gibt für den MBA 120 CP,
    die LMU ?nur? 90 CP. Dache immer, man benötigt mind. 300 CP,
    um sich Master nennen zu dürfen?

Achja... Kosten spielen in meiner Überlegung keine Rolle. Die
FOM will 13.000 und die LMU 25.000 EUR.

Danke für Eure Hilfe.

antworten
WiWi Gast

Re: FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Auch wenn der Thread schon älter ist, hat sonst noch jemand eine Meinung dazu?

antworten
WiWi Gast

Re: FOM oder LMU? MBA oder E.M?

WiWi Gast schrieb am 08.11.2014:

Auch wenn der Thread schon alt ist, haust du da aber so einiges durcheinander.

  • Entweder machst du einem MBA oder LLM. Nicht MBA mit Abschluss LLM.
  • EMBA ist kein Abschluss sondern der Name des Studienprogramms
  • Natürlich vergeben FOM und LMU gleichwertig anerkannte Abschlüsse. Die Wertigkeit ist aber wie Tag und Nacht. Mit einem FOM Abschluss wirst du niemals einen Job bei einer namhaften UB oder IB bekommen.
  • Master in M&A von der FOM ist ja lustig. Deswegen weil wie erwähnt, einen IB erst dann jemanden von der FOM für M&A einstellen wird, wenn die Hölle zufriert...
  • die 300 ECTS sind nur eine Richtlinie. Die meisten konsekutiven(!) Master verlangen insgesamt 300 ECTS, und auch die meisten Promotionsordnungen verlangen 300 ECTS. Aber eben nicht immer. Solche Institutionen wie die FOM verlangen das natürlich nicht.

sunmexx schrieb:

Hallo Zusammen,

ich werde in Kürze meinen Bachelor beenden und möchte gerne
berufsbegleitend einen Master ?draufsetzen?. Mein Arbeitgeber
(eine Versicherung) möchte gerne, dass ich den EMI (Executive
Master Insurance) an der LMU München mache. Ich kann aber
auch einen anderen Master machen, wenn mir dieser nicht zusagt.

Nach längerer Recherche hat mich das Interesse am MBA in
Merger&Acquisation geweckt. Den würde ich über die FOM
abwickeln können. Am Ende erhalte ich einen MBA in Law (LL.M)

Nun meine Fragen:

1.) Ist der MBA dem EMBA gleichgestellt? Soweit ich weiß wird
der EMBA sogar höher angesehen?

2.) Die LMU genießt einen ganz guten Ruf. Jedoch reicht mich
der Kurs an der FOM mehr. Ich bin gegenüber der FOM auch
nicht abgeneigt, wobei ich im Hinterkopf immer das Gefühl
habe, dass die FOM nicht einen ganz so guten Ruf wie die LMU
genießt . Was würdet ihr mir raten? In den sauren Apfel
beißen, weil LMU oder doch lieber FOM?

3.) Die FOM ist FBAA systemakkrediert und darf somit auch
einen gleichwertigen akademischem Titel wie die LMU verleihen
oder verwechsele ich was?

  1. Ich habe im B.A. 180 CP. Die FOM gibt für den MBA 120 CP,
    die LMU ?nur? 90 CP. Dache immer, man benötigt mind. 300 CP,
    um sich Master nennen zu dürfen?

Achja... Kosten spielen in meiner Überlegung keine Rolle. Die
FOM will 13.000 und die LMU 25.000 EUR.

Danke für Eure Hilfe.

Ich sehe dein Selbstbewusstsein hängt ganz stark von deiner Ausbildung und Status ab. Was du hier redest ist kompletter Quatsch und sowas von realitätsfern.
Es ist mal so - in der realen Welt sind beide Abschlüsse gleichgestellt. Punkt aus.
Die Firmen schauen sich bestimmt nicht an wo und wer was wie lange vor 5-6 Jahre studiert hat.

Die Personaler schauen sich die CVs genau 2 sekunden an und vergleichen das CV mit den Anforderungen für die Stelle. Ich habe noch nie einen Hiring Manager getroffen, der gesagt hat „um gottes Willen, ich möchte nur Leute aus Oxford, sonst geht der Bach runter“. Ein Team soll divers aufgestellt sein. d.h nicht nur 🌈 und Gendern, sondern eben diversity der Ausbildung, Herkunft und Wissen. Wenn alle im Team von der gleichen Hochschule kommen und die gleiche scheiss plappern, wird sich ja das Unternehmen ja „grooooßartig“ weiterentwickeln;)

antworten

Artikel zu FOM

derdualstudent.de - FOM-Forum zum dualen Studium

Screenshot der Internetseite derdualstudent.de zum Fernstudium an der  FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

derdualstudent.de ist Community und Diskussionsforum zum Thema Berufsakademie und duales Studium an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. Mit 443 Themen, 1410 Beiträge und 1175 Mitglieder entwickelt sich hier eine interessante BA-Community.

Digital Business MBA von MCI und IPA

MCI-Rektor Andreas Altmann und Investment Punk Gerald Hörhan stellen die neuen Studiengänge „Digital Business MBA“ und „Master of Science Digital Economy & Leadership“ vor.

Die MCI Unternehmerische Hochschule und die Investment Punk Academy von Gerald Hörhan stellen zwei gemeinsame internationale Masterstudiengänge zur Digitalisierung vor. Der „Digital Business MBA“ fokussiert auf Entwicklung und Management digitaler Geschäftsmodelle und wird zum Teil in Englisch unterrichtet. Im deutschsprachige Masterstudium „Digital Economy & Leadership MSc“ geht es dagegen stärker um Leadership, Führungspsychologie und digitale Transformation. Die beiden Masterstudiengänge sind in Innsbruck, Wien, Frankfurt, München und Berlin geplant und besitzen einen hohen Onlineanteil.

Ein Hauch von Harvard im HfWU-MBA

MBA-Programm-HFWU: Teilnehmer-Foto vom Harvard-Seminar der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Internationale Referenten bringen einen Hauch von Harvard an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU). Auch im Wintersemester 2018/2019 ist der Kurs „Mikroökonomik der Wettbewerbsfähigkeit“ eines der Highlights im MBA-Programm der HfWU. Seit mehr als zehn Jahren ist das Harvard-Seminar ein fester Bestandteil im berufsbegleitenden MBA-Programm „Management and Finance/Production/Real Estate“.

MBA vs. MiM – was macht den Unterschied?

Die deutsche Management-Landschaft im Studium gleicht einem Dschungel: Master of Business Management, Master in Management, Master in Finance und Co., zwischendrin fällt der MBA auf. Was genau verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Was unterscheidet den Master of Business Administration zum Master in Management?

Fernstudium in MBA Sustainability Management

Drei Holzplanken bilden einen Weg durch eine hohe Wiese.

Der MBA-Studiengang Sustainability Management der Leuphana Universität verbindet Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Handeln. Die Leuphana Uni in Lüneburg möchte Führungskräfte von Unternehmen dafür qualifizieren, nachhaltig unternehmerisch zu handeln. Das neugeschaffene MBA-Studium in Sustainability Management können interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer sowohl im Fernstudium in Vollzeit oder in Teilzeit absolvieren. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2016.

Berufsbegleitendes Studium: Cologne-Rotterdam Executive MBA

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom.

Das Cologne-Rotterdam Executive MBA-Studium richtet sich an Führungskräfte mit Ambitionen und Personalverantwortung. Der internationale Studiengang Executive MBA führt zu einem Doppelabschluss an der Universität zu Köln (UzK) und an der Rotterdam School of Management (RSM).

MBA International Management startet ab Wintersemester 2017/2018

ESCP Europe

Der Vollzeit MBA an der Business School ESCP Europe wird ab September 2017 auf mehr Internationalität umgestellt. Neben relevanten Business Soft Skills liegt der Fokus auf einem praktischen interkulturellen Austausch. Auslandsaufenthalte in England, Italien, Frankreich, China, Spanien, Polen und Indien runden den MBA in International Management ab.

Ranking: Die besten Hochschulen für einen MBA

Fliegende Absolventhüte von Wolkenkratzern

Der Master of Business Administration, kurz MBA, ist ein besonderer postgradualer Abschluss. Zielgruppe sind vor allem Berufstätige mit mehrjähriger Berufserfahrung, die in ihrem Job schon Verantwortung für Budgets oder Mitarbeiter tragen bzw. auf dem Weg sind, diese zu übernehmen. Bei der Suche nach dem richtigen MBA spielen auch verschiedene Hochschulrankings eine große Rolle. Allerdings gibt es zwar viele internationale Rankings, aber keines, das nur den für die meisten Studieninteressenten in Frage kommenden deutschen MBA Markt abdeckt. Der Studienführer MBA-Studium.de hat nun aus unterschiedlichsten Ranglisten ein MBA Ranking für Deutschland erstellt.

Staufenbiel Karriere-Ratgeber „Das MBA-Studium“ erschienen

Staufenbiel Das MBA-Studium-2012

Einen umfassenden Einblick in die Welt des MBA gibt die neue Ausgabe des Karriere-Handbuchs „Das MBA-Studium“ von Staufenbiel. Der meistgelesene Ratgeber zum MBA-Studium erscheint mittlerweile in der 13. Auflage.

Zum Wirtschaftsstudium nach Kanada

Immer mehr Studierende entscheiden sich für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium in Kanada. Zu den Studienmöglichkeiten zählt der renommierte Master of Business Administration (MBA), für den Studierende sich auch ohne Arbeitserfahrung bewerben können.

Berufsbegleitender Part-Time MBA an der HHL

HHL Leipzig Graduate School of Management

Englischsprachiger berufsbegleitender Part-Time MBA an der Handelshochschule Leipzig - Graduate School of Management

MBA.DE - kritisches Infoportal rund um das Thema MBA

Screenshot Homepage mba.de

MBA-Programme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Das derzeit noch in der Betaversion laufende Portal MBA.DE bietet objektive Daten zur Auswahl geeigneter MBA-Anbieter.

Trinationaler MBA-Studiengang »Euro-MBA«

OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg

Studierende aus der ganzen Welt absolvieren das Lehrprogramm des Euro-MBA Studienganges in einem Jahr in drei Städten quer über den europäischen Kontinent.

Deutsche beim MBA-Zulassungstest GMAT mit exzellenten Leistungen

GMAT Online-Test auf dem Bildschirm eines Laptops

Die deutschen Teilnehmer haben beim MBA-Zulassungstest GMAT im Jahre 2004 mit 543 Punkten überdurchschnittliche gute Leistungen gezeigt, so die Auswertung einer Studie des US-Testanbieters GMAC.

MBA-Studiengang Korruptionsprävention und Risikomanagement

Studienzentrum der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Die Steinbeis-Hochschule Berlin bietet einen neuen, europaweit einzigartigen MBA-Studiengang Risikomanagement und Korruptionsprävention / Institute Risk & Fraud Management an.

Antworten auf FOM oder LMU? MBA oder E.M?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu FOM

25 Kommentare

MBA FOM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.12.2021: Dem kann ich so zustimmen. Networking steht ganz oben. Die Inhalte im MBA sind teilweise d ...

224 Kommentare

MBA an der FOM

WiWi Gast

push, Kann jemand noch was aktuelles zum MBA beitragen? - Wie groß sind die Gruppen ungefähr? - Schreibt man überhaupt Klausuren ...

5 Kommentare

Re: Workload FOM - MBA

WiWi Gast

Das Dokument ist 6 Jahre alt und die Akkreditierung wurde erteilt. Ihr könnt Euch alternativ auch mal von anderen Hochschulen die ...

Weitere Themen aus MBA-Studiengänge