DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Management MasterMMT

Re: TU München - Master in Management & Technology

Autor
Beitrag
HoleyMoley

TU München - Master in Management & Technology

Hallo ihr Lieben,

ich plane mich für das WS 18/19 für den M.Sc. in Technology & Management zu bewerben. Allerdings habe ich einen reinen B.Sc. in BWL (ohne Engineering Module). Laut Studienberatung sollte das kein Problem sein, da bei mir mathematische Module angerechnet werden können.

Nichtsdestotrotz würden mich eure Erfahrungen hinsichtlich der Zulassung interessieren? Ab welchem Bachelor-Schnitt / Punkteskala (die Auswahl erfolgt über Punkte) hat man relativ gute Chancen auf einen Studienplatz?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Die Punkte kannst du dir selber ausrechnen und der Schwellenwert steht auch auf der Homepage ;)

Dein Bachelorschnitt fällt da gar nicht so ins Gewicht - gibt 1 Pkt für jedes 0,2 Intervall dass du von 3,0 entfernt bist :) Viel wichtiger ist, dass du genügend naturwissenschaftliche Module im Bachelor hattest... und sowohl Ausland, als auch GMAT geben 10 Punkte. Je nachdem in welchen Bereichen du punkten kannst, musst du schauen welche Kriterien du erfüllen solltest um über den Schwellenwert zu kommen!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 19.01.2018:

Die Punkte kannst du dir selber ausrechnen und der Schwellenwert steht auch auf der Homepage ;)

Dein Bachelorschnitt fällt da gar nicht so ins Gewicht - gibt 1 Pkt für jedes 0,2 Intervall dass du von 3,0 entfernt bist :) Viel wichtiger ist, dass du genügend naturwissenschaftliche Module im Bachelor hattest... und sowohl Ausland, als auch GMAT geben 10 Punkte. Je nachdem in welchen Bereichen du punkten kannst, musst du schauen welche Kriterien du erfüllen solltest um über den Schwellenwert zu kommen!

Erstmal: Gute Wahl, ist auf jeden Fall ein Top-Programm an der Schnittstelle Wirtschaft/Technik (und damit für fast jeden Industrie-Job). Zudem ist die Fächerwahl sehr flexibel und kann fast perfekt deinen Interessen angepasst werden (alles zwischen 75% Technik/25% Wirtschaft und 25%Technik/75% Wirtschaft ist möglich).

Zu der Zulassung: In der Satzung ist die Punktevergabe transparent dargestellt und daher kannst du des eigentlich ganz leicht selber berechnen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hallo ihr beiden,

danke für Eure Antwort. Interessiere mich auf für den MSc an der TUM.

  • Könnt ihr vielleicht einen Link zu dieser Satzung posten?
  • Wo finde ich auf der Webseite die Zulassungsordnung? :)

Es zählt ja vor allem wie viel naturwissenschaftliche Module man hat:

  • Wie wird dort der Punktwert berechnet?
  • Für die Note habt ihr es ja schon erklärt.
  • Würdet ihr den GMAT empfehlen? Bzw machen den viele?
antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Wie werden die Punkte für die naturwissenschaftlichen Kurse im Bachelor vergeben? Note macht ja nur 10. Punkte aus...

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

push

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 21.01.2018:

push

https://www.wi.tum.de/programs/master-mt/downloads/

->Program-Specific Academic and Examination Regulations
Oberste Datei dort downloaden ("Academic and examination regulations Master Management and Technology")
-> ab S.32 wird das Verfahren und die Punktevergabe erläutert

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Kann mich jmd bzgl. des Schwierigkeitsgrades aufklären? Interessiere mich für den M.Sc. in Management & Technology und habe die Befürchtung das der Informatikteil (würde ich als minor wählen) extrem schwierig wird. Hintergrund ist, dass ich ein reines BWLer-Studium hinter mir hab ohne IT Kenntnisse.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hallo der über mir :)

mache gerade den MMT

Zum Schwierigkeitsgrad:

Zunächst, es gibt keine Pflichtfächer mehr! D.h. du kannst aus einem gegeben Katalog auswählen, was du machen willst. Das was im minor ist, ist dasselbe, wie das was die TUM-BWLer im Bachelor hatten. Der Schweirigkeitsgrad liegt an deiner Kombination ab. Schwierig ist bspw. das Programmierpraktikum wenn du zuvor nie eine Zeile programmiert hast. Schwierig sind auch Fächer wie Algorithmen und Datenstrukturen, oder Praktikas zu diversen Softwarethemen. Letztenendes sind im minor fast nur Grundlagenveranstaltungen drinnen, von daher ist es darauf optimiert, für Leute ohne vorherige Kenntnisse (aber sichere Mathekenntnisse braucht du trotzdem!).

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hi vielen Dank für die zügige Antwort!:) Kann ich dich evtl. anderweitig zum Erfahrungsaustausch kontaktieren?

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hallo der über mir :)

mache gerade den MMT

Zum Schwierigkeitsgrad:

Zunächst, es gibt keine Pflichtfächer mehr! D.h. du kannst aus einem gegeben Katalog auswählen, was du machen willst. Das was im minor ist, ist dasselbe, wie das was die TUM-BWLer im Bachelor hatten. Der Schweirigkeitsgrad liegt an deiner Kombination ab. Schwierig ist bspw. das Programmierpraktikum wenn du zuvor nie eine Zeile programmiert hast. Schwierig sind auch Fächer wie Algorithmen und Datenstrukturen, oder Praktikas zu diversen Softwarethemen. Letztenendes sind im minor fast nur Grundlagenveranstaltungen drinnen, von daher ist es darauf optimiert, für Leute ohne vorherige Kenntnisse (aber sichere Mathekenntnisse braucht du trotzdem!).

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Welche Kombination im Rahmen von 30CPs würdest du vorschlagen, um am effizientesten durchzukommen bzw. den Schwierigkeitsgrad gering zu halten?

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hallo der über mir :)

mache gerade den MMT

Zum Schwierigkeitsgrad:

Zunächst, es gibt keine Pflichtfächer mehr! D.h. du kannst aus einem gegeben Katalog auswählen, was du machen willst. Das was im minor ist, ist dasselbe, wie das was die TUM-BWLer im Bachelor hatten. Der Schweirigkeitsgrad liegt an deiner Kombination ab. Schwierig ist bspw. das Programmierpraktikum wenn du zuvor nie eine Zeile programmiert hast. Schwierig sind auch Fächer wie Algorithmen und Datenstrukturen, oder Praktikas zu diversen Softwarethemen. Letztenendes sind im minor fast nur Grundlagenveranstaltungen drinnen, von daher ist es darauf optimiert, für Leute ohne vorherige Kenntnisse (aber sichere Mathekenntnisse braucht du trotzdem!).

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hier ein anderer Interessent.
Was für "einfache" Module kannst du empfehlen? Habe Angst als reiner BWLer (aber ziemlich viel Mathe/Ökonometrie) den "falschen" Schwerpunkt zu nehmen. Da ich ja keine Vorerfahrung durch den TUM BWL Bachelor habe müssten da ja ziemlich große Lücken sein.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hier der MMT Student

Also, was am "einfachsten" ist, um die 30 ECTS voll zu kriegen im Informatik Minor:

  • Einführung in die Softwaretechnik 6 Credits (Sachen wie UML Diagramme, ERM Modelle und Prozesse / Schnittstellen, Projektmanagement zu Softwareprodukten)
  • Grundlagen Datenbanken 6 Credits (SQL und ERM hauptsächlich)
  • Informationmanagement for Digital Business Models 6 Credits (typisches Fleißfach wo man zwar viel Stoff hat, aber man nix wirklich komplexes machen muss)
  • IT-Security 6 Credits (Kennenlernen von Sicherheitsfaktoren rund um Software)
  • Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware 6 Credits (wie funktionieren einzelne Abläufe in der Software in Zusammenspiel mit der Hardware und dem OS)

In keinem der Fächer wird tiefgehend eine Programmiersprache benötigt, und alles wird meistens durch Tutorien begleitet, was meistens das wichtigste dann ist, um die Prüfungen zu bestehen. Mit dieser Kombination kann man das eher unbeliebte Informatik 1 und das ungebliebte Programmierpraktikum umgehen. Noch ein großer Vorteil bei Informatik: Die Nachholklausuren sind zum Ende der Semesterferien, so hat man immer eine zweite Chance nach der Erstklausur gleich noch mal zu schreiben, ohne ein ganzes Semester zu warten, ist bei den anderen Vertiefungen nicht so.

Was die anderen Technologie-Minors anbelangt, kann ich nicht so direkt Antwort geben, wobei Maschbau schon heftig sein kann, da viel Physik abverlangt wird und bei Etechnik viel Mathe benötigt wird. Chemie soll sehr viel Auswendig-lernerei sein . Ich finde für den beruflichen / bzw. kaufmännischen Werdegang macht da Informatik noch am "effektivsten" Sinn.

Falls Fragen vorhanden : votoperos@gmail.com

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hallo,

hier ist noch ein weiterer Interessent. Ich belege im Bachelor Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Leider habe ich im Bachelor-Studium nicht die notwendige Anzahl an Credits in VWL gesammelt. Dafür aber en masse Credits in Management und Engineering.
Kann man VWL Credits ggf. durch andere ersetzen lassen?

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hier der MMT Student

Also, was am "einfachsten" ist, um die 30 ECTS voll zu kriegen im Informatik Minor:

  • Einführung in die Softwaretechnik 6 Credits (Sachen wie UML Diagramme, ERM Modelle und Prozesse / Schnittstellen, Projektmanagement zu Softwareprodukten)
  • Grundlagen Datenbanken 6 Credits (SQL und ERM hauptsächlich)
  • Informationmanagement for Digital Business Models 6 Credits (typisches Fleißfach wo man zwar viel Stoff hat, aber man nix wirklich komplexes machen muss)
  • IT-Security 6 Credits (Kennenlernen von Sicherheitsfaktoren rund um Software)
  • Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware 6 Credits (wie funktionieren einzelne Abläufe in der Software in Zusammenspiel mit der Hardware und dem OS)

In keinem der Fächer wird tiefgehend eine Programmiersprache benötigt, und alles wird meistens durch Tutorien begleitet, was meistens das wichtigste dann ist, um die Prüfungen zu bestehen. Mit dieser Kombination kann man das eher unbeliebte Informatik 1 und das ungebliebte Programmierpraktikum umgehen. Noch ein großer Vorteil bei Informatik: Die Nachholklausuren sind zum Ende der Semesterferien, so hat man immer eine zweite Chance nach der Erstklausur gleich noch mal zu schreiben, ohne ein ganzes Semester zu warten, ist bei den anderen Vertiefungen nicht so.

Was die anderen Technologie-Minors anbelangt, kann ich nicht so direkt Antwort geben, wobei Maschbau schon heftig sein kann, da viel Physik abverlangt wird und bei Etechnik viel Mathe benötigt wird. Chemie soll sehr viel Auswendig-lernerei sein . Ich finde für den beruflichen / bzw. kaufmännischen Werdegang macht da Informatik noch am "effektivsten" Sinn.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Vielen Dank für die Info!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hier der MMT Student

Also, was am "einfachsten" ist, um die 30 ECTS voll zu kriegen im Informatik Minor:

  • Einführung in die Softwaretechnik 6 Credits (Sachen wie UML Diagramme, ERM Modelle und Prozesse / Schnittstellen, Projektmanagement zu Softwareprodukten)
  • Grundlagen Datenbanken 6 Credits (SQL und ERM hauptsächlich)
  • Informationmanagement for Digital Business Models 6 Credits (typisches Fleißfach wo man zwar viel Stoff hat, aber man nix wirklich komplexes machen muss)
  • IT-Security 6 Credits (Kennenlernen von Sicherheitsfaktoren rund um Software)
  • Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware 6 Credits (wie funktionieren einzelne Abläufe in der Software in Zusammenspiel mit der Hardware und dem OS)

In keinem der Fächer wird tiefgehend eine Programmiersprache benötigt, und alles wird meistens durch Tutorien begleitet, was meistens das wichtigste dann ist, um die Prüfungen zu bestehen. Mit dieser Kombination kann man das eher unbeliebte Informatik 1 und das ungebliebte Programmierpraktikum umgehen. Noch ein großer Vorteil bei Informatik: Die Nachholklausuren sind zum Ende der Semesterferien, so hat man immer eine zweite Chance nach der Erstklausur gleich noch mal zu schreiben, ohne ein ganzes Semester zu warten, ist bei den anderen Vertiefungen nicht so.

Was die anderen Technologie-Minors anbelangt, kann ich nicht so direkt Antwort geben, wobei Maschbau schon heftig sein kann, da viel Physik abverlangt wird und bei Etechnik viel Mathe benötigt wird. Chemie soll sehr viel Auswendig-lernerei sein . Ich finde für den beruflichen / bzw. kaufmännischen Werdegang macht da Informatik noch am "effektivsten" Sinn.

Habe TUM-BWL Bachelor und Master gemacht und Stimme dem hier bis auf einen zentralen Punkt zu.
Von Betriebssysteme würde ich stark abraten. Schwerer Stoff und brutale Durchfallquoten (zu meiner Zeit bis zu 70%!).

Ich würde außerdem abraten, Informatik 1 und das Programmierpraktikum zu umgehen. Das ist bei weitem nicht so schwer wie Betriebssysteme (wo man C programmieren muss). Die beiden Fächer fallen deutlich besser aus und sind inhaltlich komplementär (Das Praktikum ist praktisch die Übung zu Info 1). Also 12 Credits für ein bisschen Java.

Was bringt es IT zu belegen, wenn man danach nichtmal ein bisschen programmieren kann? Da wird man bei Betriebssysteme ins kalte Wasser geworfen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Danke für die Info!

  • Kann man damit rechnen im IT Minor in der Regel schlechtere Noten zu erhalten, hört sich ja relativ heftig an alles?
  • Wie sieht es aus im Major?

Bringt ja wenig, wenn man im Master schlecht abschneidet..

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hier der MMT Student

Also, was am "einfachsten" ist, um die 30 ECTS voll zu kriegen im Informatik Minor:

  • Einführung in die Softwaretechnik 6 Credits (Sachen wie UML Diagramme, ERM Modelle und Prozesse / Schnittstellen, Projektmanagement zu Softwareprodukten)
  • Grundlagen Datenbanken 6 Credits (SQL und ERM hauptsächlich)
  • Informationmanagement for Digital Business Models 6 Credits (typisches Fleißfach wo man zwar viel Stoff hat, aber man nix wirklich komplexes machen muss)
  • IT-Security 6 Credits (Kennenlernen von Sicherheitsfaktoren rund um Software)
  • Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware 6 Credits (wie funktionieren einzelne Abläufe in der Software in Zusammenspiel mit der Hardware und dem OS)

In keinem der Fächer wird tiefgehend eine Programmiersprache benötigt, und alles wird meistens durch Tutorien begleitet, was meistens das wichtigste dann ist, um die Prüfungen zu bestehen. Mit dieser Kombination kann man das eher unbeliebte Informatik 1 und das ungebliebte Programmierpraktikum umgehen. Noch ein großer Vorteil bei Informatik: Die Nachholklausuren sind zum Ende der Semesterferien, so hat man immer eine zweite Chance nach der Erstklausur gleich noch mal zu schreiben, ohne ein ganzes Semester zu warten, ist bei den anderen Vertiefungen nicht so.

Was die anderen Technologie-Minors anbelangt, kann ich nicht so direkt Antwort geben, wobei Maschbau schon heftig sein kann, da viel Physik abverlangt wird und bei Etechnik viel Mathe benötigt wird. Chemie soll sehr viel Auswendig-lernerei sein . Ich finde für den beruflichen / bzw. kaufmännischen Werdegang macht da Informatik noch am "effektivsten" Sinn.

Habe TUM-BWL Bachelor und Master gemacht und Stimme dem hier bis auf einen zentralen Punkt zu.
Von betriebssysteme würde ich stark abraten. Schwerer Stoff und brutale Durchfallquoten (zu meiner Zeit bis zu 70%!).

Ich würde außerdem abraten Informatik 1 und das Programmierpraktikum zu umgehen. Das ist bei weitem nicht so schwer wie betriebssysteme (wo man C programmieren muss). Die beiden Fächer fallen deutlich besser aus und sind inhaltlich komplementär (Das Praktikum ist praktisch die Übung zu Info 1). Also 12 Credits für ein bisschen Java.

Was bringt es IT zu belegen wenn man danach nichtmal ein bisschen programmieren kann? Da wird man bei Betriebssysteme ins kalte Wasser geworfen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hey, die Studienordnung hat sich geändert dieses Jahr.
Zum beispiel ist jetzt auch ein Essay teil der Bewerbung.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hey, ich bin jetzt auch gerade bei meiner Curriculum Analysis, leider habe ich jetzt gesehen, dass mein Bachelor (Wi-Ing in AC) in den Bereichen OR und Empirische Methoden beide male nur 5 statt 6 Credits enthält. Werden hier beide somit mit 0 Pkt. bewertet? VG

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ja beide werden mit 0 Punkten bewertet...

WiWi Gast schrieb am 26.04.2018:

Hey, ich bin jetzt auch gerade bei meiner Curriculum Analysis, leider habe ich jetzt gesehen, dass mein Bachelor (Wi-Ing in AC) in den Bereichen OR und Empirische Methoden beide male nur 5 statt 6 Credits enthält. Werden hier beide somit mit 0 Pkt. bewertet? VG

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Deine Noten leidern mit hoher Wahrscheinlichkeit unter dem INformatik minor. Der Grund hierfür ist, dass Fächer wie bspw. Info 1 auch Pflichtfächer für die Informatikstudenten im Grundstudium ist.

Zur Einschätzung das Ergebnis von Info 1 (Nachholklausur, unterscheidet sich nicht wirklich vom Ergebnis der ersten Klausur im Februar) dieses Semester:

  • Durchschnitt bestanden: 3,7
  • Beste Note 1x 1.7, danach gings mit 2x2.3 und 2x2.7 weiter....
  • Klausur wurde von >350 Leuten geschrieben
  • Bedenke, Großteil der Prüflinge sind Studenten im Info Grundstudium

Gibt natürlich noch krassere Ergebnisse, bspw. Grundlagen Betriebssysteme mit Durchfallquoten >60%.
Mit Fleiß und Ambition ist jedoch jedes Fach auch als BWLer machbar

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Danke für die Info!

  • Kann man damit rechnen im IT Minor in der Regel schlechtere Noten zu erhalten, hört sich ja relativ heftig an alles?
  • Wie sieht es aus im Major?

Bringt ja wenig, wenn man im Master schlecht abschneidet..

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hier der MMT Student

Also, was am "einfachsten" ist, um die 30 ECTS voll zu kriegen im Informatik Minor:

  • Einführung in die Softwaretechnik 6 Credits (Sachen wie UML Diagramme, ERM Modelle und Prozesse / Schnittstellen, Projektmanagement zu Softwareprodukten)
  • Grundlagen Datenbanken 6 Credits (SQL und ERM hauptsächlich)
  • Informationmanagement for Digital Business Models 6 Credits (typisches Fleißfach wo man zwar viel Stoff hat, aber man nix wirklich komplexes machen muss)
  • IT-Security 6 Credits (Kennenlernen von Sicherheitsfaktoren rund um Software)
  • Grundlagen Betriebssysteme und Systemsoftware 6 Credits (wie funktionieren einzelne Abläufe in der Software in Zusammenspiel mit der Hardware und dem OS)

In keinem der Fächer wird tiefgehend eine Programmiersprache benötigt, und alles wird meistens durch Tutorien begleitet, was meistens das wichtigste dann ist, um die Prüfungen zu bestehen. Mit dieser Kombination kann man das eher unbeliebte Informatik 1 und das ungebliebte Programmierpraktikum umgehen. Noch ein großer Vorteil bei Informatik: Die Nachholklausuren sind zum Ende der Semesterferien, so hat man immer eine zweite Chance nach der Erstklausur gleich noch mal zu schreiben, ohne ein ganzes Semester zu warten, ist bei den anderen Vertiefungen nicht so.

Was die anderen Technologie-Minors anbelangt, kann ich nicht so direkt Antwort geben, wobei Maschbau schon heftig sein kann, da viel Physik abverlangt wird und bei Etechnik viel Mathe benötigt wird. Chemie soll sehr viel Auswendig-lernerei sein . Ich finde für den beruflichen / bzw. kaufmännischen Werdegang macht da Informatik noch am "effektivsten" Sinn.

Habe TUM-BWL Bachelor und Master gemacht und Stimme dem hier bis auf einen zentralen Punkt zu.
Von betriebssysteme würde ich stark abraten. Schwerer Stoff und brutale Durchfallquoten (zu meiner Zeit bis zu 70%!).

Ich würde außerdem abraten Informatik 1 und das Programmierpraktikum zu umgehen. Das ist bei weitem nicht so schwer wie betriebssysteme (wo man C programmieren muss). Die beiden Fächer fallen deutlich besser aus und sind inhaltlich komplementär (Das Praktikum ist praktisch die Übung zu Info 1). Also 12 Credits für ein bisschen Java.

Was bringt es IT zu belegen wenn man danach nichtmal ein bisschen programmieren kann? Da wird man bei Betriebssysteme ins kalte Wasser geworfen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hier ein anderer MMTler von der TUM, ich steuere nochmal einen Datenpunkt in Sachen Noten bei.

Bin jetzt mit allen Klausuren durch, mir fehlen nur noch die 30ECTS der Thesis.
Hier die mit ECTS gewichteten Durchschnitte

  • Management Electives: 1.2
  • Schwerpunkt Finance: 1.5
  • Major in Informatik: 2.0

Dabei habe ich in die Informatik-Fächer mehr als doppelt so viel Arbeitszeit wie in die Finance-Fächer gesteckt. Für ein Informatik-Seminar mit 5 ECTS habe ich ein Semester lang ca. 20h/Woche gearbeitet. Allerdings fand ich die Kurse wirklich interessant und bereichernd.
Die TUM gehört in Info, anders als vielleicht in BWL, wirklich zur weltweiten Spitze. Daher ist es völlig klar, dass das Niveau hoch ist. Wer im Master nur die Note optimieren will, hat an der TUM nix verloren, aber wer ernsthaftes Interesse an Info (Maschbau/Chemie/Etechnik) mitbringt und ein bisschen Disziplin hat der wird eine gute Zeit haben.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 26.04.2018:

Hier ein anderer MMTler von der TUM, ich steuere nochmal einen Datenpunkt in Sachen Noten bei.

Bin jetzt mit allen Klausuren durch, mir fehlen nur noch die 30ECTS der Thesis.
Hier die mit ECTS gewichteten Durchschnitte

  • Management Electives: 1.2
  • Schwerpunkt Finance: 1.5
  • Major in Informatik: 2.0

Kann man bei den Electives dann komplett mischen? Also ist es möglich ein Fach Chemie, 3 BWL Fächer und den Rest in MaschBau?
Wenn man den Mayor Acc hat, trotzdem Mkt Electives?
Wie ist das mit der International Experience gemeint? Zählt da ebenso ein Praktikum im Ausland? Könnte man sich ja ECTS unter dem Semester sparen...

Dabei habe ich in die Informatik-Fächer mehr als doppelt so viel Arbeitszeit wie in die Finance-Fächer gesteckt. Für ein Informatik-Seminar mit 5 ECTS habe ich ein Semester lang ca. 20h/Woche gearbeitet. Allerdings fand ich die Kurse wirklich interessant und bereichernd.
Die TUM gehört in Info, anders als vielleicht in BWL, wirklich zur weltweiten Spitze. Daher ist es völlig klar, dass das Niveau hoch ist. Wer im Master nur die Note optimieren will, hat an der TUM nix verloren, aber wer ernsthaftes Interesse an Info (Maschbau/Chemie/Etechnik) mitbringt und ein bisschen Disziplin hat der wird eine gute Zeit haben.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

push

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Einen Elective muss man stets komplett machen (30 ECTS), nur bei den 30 ECTS "Freifächern" kann man aus allen frei kombinieren.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hi, siehe meine Antworten unten neben deinen Fragen. Besten Gruß!

WiWi Gast schrieb am 29.06.2018:

Kann man bei den Electives dann komplett mischen? Also ist es möglich ein Fach Chemie, 3 BWL Fächer und den Rest in MaschBau? // bin mir nicht sicher, aber denke ja. Wüsste nicht was das bringen soll.
Wenn man den Mayor Acc hat, trotzdem Mkt Electives? // Ja, geht definitiv.
Wie ist das mit der International Experience gemeint? Zählt da ebenso ein Praktikum im Ausland? Könnte man sich ja ECTS unter dem Semester sparen... // ist im MMT neu mit 6ECTS. Im MiM gab es das schon mit 3ECTS und dafür musste das Auslandspraktikum <60 Tage gedauert haben. Denke also es wird auch im MMT möglich sein ein Praktikum hier einzubringen, entweder mit längerer Dauer oder umfangreicherem Report.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hallo,

hier ist noch ein weiterer Interessent. Ich belege im Bachelor Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Leider habe ich im Bachelor-Studium nicht die notwendige Anzahl an Credits in VWL gesammelt. Dafür aber en masse Credits in Management und Engineering.
Kann man VWL Credits ggf. durch andere ersetzen lassen?

Viele Grüße

Hat es geklappt? Bin in der gleichen Situation

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

brauch man den TOEFL?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019:

brauch man den TOEFL?

Nein. WInfo ECTS ist wichtiger.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 28.03.2018:

Hallo,

hier ist noch ein weiterer Interessent. Ich belege im Bachelor Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Leider habe ich im Bachelor-Studium nicht die notwendige Anzahl an Credits in VWL gesammelt. Dafür aber en masse Credits in Management und Engineering.
Kann man VWL Credits ggf. durch andere ersetzen lassen?

Viele Grüße

Hat es geklappt? Bin in der gleichen Situation

Oft kann man auch noch ein paar Kurse nachholen oder man schreibt sich einfach ein semester lang für einen Bachelor ein, holt 1-2 Kurse nach und bewirbt sich dann direkt für den Master, habe ich so gemacht.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

Das Verfahren ist doch transparent:
1) modulcredits
2) +10 für gmat
3) Teilbonus für Note

Du bist drin!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

Das Verfahren ist doch transparent:
1) modulcredits
2) +10 für gmat
3) Teilbonus für Note

Du bist drin!

Ist ja trotzdem interessant wer so mit einem studiert. Und die Modulcredits sind leider sehr undurchsichtig...

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

Das Verfahren ist doch transparent:
1) modulcredits
2) +10 für gmat
3) Teilbonus für Note

Du bist drin!

Ist ja trotzdem interessant wer so mit einem studiert. Und die Modulcredits sind leider sehr undurchsichtig...

no offence, aber das ist ist idiotensicher formuliert.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

Das Verfahren ist doch transparent:
1) modulcredits
2) +10 für gmat
3) Teilbonus für Note

Du bist drin!

Ist ja trotzdem interessant wer so mit einem studiert. Und die Modulcredits sind leider sehr undurchsichtig...

no offence, aber das ist ist idiotensicher formuliert.

Keine Ahnung, ob sich das mittlerweile geändert hat, aber vor zwei Jahren war es sehr schwer zu bewerten, ob ein Kurs einer bestimmten Kategorie zuzuordnen ist bzw. als Kurs X anerkannt wird...

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Wer bewirbt sich denn alles auf den Master mit Start im Herbst? Könnt ihr mal hier was posten mit Profilen? :)

Zu mir:

  • Münster Bachelor 1.8 + Gmat 690
  • Praktika in der Beratung + Startups

Hoffe das klappt alles, freue mich mega auf die TUM nach allem was man so hört!

TUM ist auch meine erste Wahl, bewerbe mich noch an der Imperial und in Mannheim als Backup.

Profil:

  • Mannheim B.Sc. BWL 1.6
  • Praktika und Gmat vorhanden

Versuche auch noch ins CDTM zu kommen, aber rechne mir nicht allzu hohe Chancen aus.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Habe vorher Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt studiert und will jetzt zu TUM BWL wechseln. Ich will mehr Management Kurse machen, sehr gutes von Alumni und meinen Profs über die TUM gehört und München reizt mich. Gmat habe ich nicht, aber dafür einen sehr guten Schnitt, weshalb das passen sollte. Freu mich schon!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 22.04.2019:

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

Ernsthaft? Welche Programme der HSG und CBS haben denn noch offen? Das ist doch was komplett anderes .

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 22.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.04.2019:

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

Ernsthaft? Welche Programme der HSG und CBS haben denn noch offen? Das ist doch was komplett anderes .

CBS habe ich mich für den Data Science Master beworben und HSG wollte ich mich eigentlich für den Business Innovation Master bewerben, aber da ist die Deadline wohl schon rum (hat mir eh nicht so gefallen). Also ist wohl nur noch TUM und CBS in der Auswahl. Ich hoffe (und denke) aber, dass das mit der TUM klappt.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 22.04.2019:

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

Ernsthaft? Welche Programme der HSG und CBS haben denn noch offen? Das ist doch was komplett anderes .

CBS habe ich mich für den Data Science Master beworben und HSG wollte ich mich eigentlich für den Business Innovation Master bewerben, aber da ist die Deadline wohl schon rum (hat mir eh nicht so gefallen). Also ist wohl nur noch TUM und CBS in der Auswahl. Ich hoffe (und denke) aber, dass das mit der TUM klappt.

Hätte ich auch mal überlegt, aber weiß nicht wie gut Informatik Programme an einer Business School sein können. Will deshalb lieber an die TUM mit technischen Fakultäten und entsprechendem Ruf.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

Ernsthaft? Welche Programme der HSG und CBS haben denn noch offen? Das ist doch was komplett anderes .

CBS habe ich mich für den Data Science Master beworben und HSG wollte ich mich eigentlich für den Business Innovation Master bewerben, aber da ist die Deadline wohl schon rum (hat mir eh nicht so gefallen). Also ist wohl nur noch TUM und CBS in der Auswahl. Ich hoffe (und denke) aber, dass das mit der TUM klappt.

Hätte ich auch mal überlegt, aber weiß nicht wie gut Informatik Programme an einer Business School sein können. Will deshalb lieber an die TUM mit technischen Fakultäten und entsprechendem Ruf.

...ich kann es dir beantworten - wir hatten einen Absolventen mit sehr guten Noten aus dem CBS DS Master im Praktikum da und der hat nicht besonders viel auf die Reihe gebracht. Ich weiß nicht, was dort gelehrt wird, aber es reicht für sich definitiv nicht aus, um die Aufgaben einen Data Scientists auszuüben.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Ich bewerbe mich auch an der TUM: Ich war im Bachelor an der ESB, habe einen GMAT und auch schon paar Praktika gemacht. In den letzten Jahren gehen immer mehr Leute von der ESB an die TUM und sind größtenteils zufrieden, aber erwähnen oft, dass es deutlich schwieriger ist (habt ihr dazu auch Erfahrungen?). Ich will aber unbedingt Maschinenbau belegen und denke, dass die TUM die beste Wahl ist. Trotzdem werde ich mich aber noch an der HSG und an der CBS als Alternative bewerben. Wo bewerbt ihr euch noch so?

Ernsthaft? Welche Programme der HSG und CBS haben denn noch offen? Das ist doch was komplett anderes .

CBS habe ich mich für den Data Science Master beworben und HSG wollte ich mich eigentlich für den Business Innovation Master bewerben, aber da ist die Deadline wohl schon rum (hat mir eh nicht so gefallen). Also ist wohl nur noch TUM und CBS in der Auswahl. Ich hoffe (und denke) aber, dass das mit der TUM klappt.

Hätte ich auch mal überlegt, aber weiß nicht wie gut Informatik Programme an einer Business School sein können. Will deshalb lieber an die TUM mit technischen Fakultäten und entsprechendem Ruf.

...ich kann es dir beantworten - wir hatten einen Absolventen mit sehr guten Noten aus dem CBS DS Master im Praktikum da und der hat nicht besonders viel auf die Reihe gebracht. Ich weiß nicht, was dort gelehrt wird, aber es reicht für sich definitiv nicht aus, um die Aufgaben einen Data Scientists auszuüben.

Hm ja dachte ich mir schon. Aber den Master gibt es doch noch gar nicht so lange, oder? Meine erste Wahl ist wie gesagt auch die TUM.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ich habe an der HSG meinen Bachelor gemacht und plane jetzt mit 2-3 anderen an die TUM zu gehen. Wir haben alle einen Schnitt <2.0 und GMAT, also planen fest mit der Zulassung.

Welche Wahlfächer (Technik/ BWL) wollt ihr belegen?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Ich habe an der HSG meinen Bachelor gemacht und plane jetzt mit 2-3 anderen an die TUM zu gehen. Wir haben alle einen Schnitt <2.0 und GMAT, also planen fest mit der Zulassung.

Welche Wahlfächer (Technik/ BWL) wollt ihr belegen?

Nice! War auch an der HSG aber schon vor zwei Jahren meinen Abschluss gemacht und fange im Herbst mit TUM bwl an. Plane als Major Finance und Informatik.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Ich habe an der HSG meinen Bachelor gemacht und plane jetzt mit 2-3 anderen an die TUM zu gehen. Wir haben alle einen Schnitt <2.0 und GMAT, also planen fest mit der Zulassung.

Welche Wahlfächer (Technik/ BWL) wollt ihr belegen?

Nice! War auch an der HSG aber schon vor zwei Jahren meinen Abschluss gemacht und fange im Herbst mit TUM bwl an. Plane als Major Finance und Informatik.

Ich bin mir noch unsicher ob ich als BWL Major Entrepreneurship oder Finance nehme. Entepreneurship habe ich gehört, dass man viele Kurse an der Unternehmertum belegen kann und da habe ich schon Bock drauf.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Ich habe an der HSG meinen Bachelor gemacht und plane jetzt mit 2-3 anderen an die TUM zu gehen. Wir haben alle einen Schnitt <2.0 und GMAT, also planen fest mit der Zulassung.

Welche Wahlfächer (Technik/ BWL) wollt ihr belegen?

Nice! War auch an der HSG aber schon vor zwei Jahren meinen Abschluss gemacht und fange im Herbst mit TUM bwl an. Plane als Major Finance und Informatik.

Ich bin mir noch unsicher ob ich als BWL Major Entrepreneurship oder Finance nehme. Entepreneurship habe ich gehört, dass man viele Kurse an der Unternehmertum belegen kann und da habe ich schon Bock drauf.

TUM-BWLer hier: Entrepreneurship ist für Kurse an der unternehmertum etc. interessant, aber gleichzeitig gibt es dort nur wenige Klausuren. Wenn man also darauf aus ist, sollte man lieber Finance oder so nehmen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 27.04.2019:

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

Was nimmst du denn für einen Tech Major?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 27.04.2019:

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie wenig sich manche Leute mit dem Master beschäftigen, den sie machen wollen. Es gibt das Interview schon lange nicht mehr ;)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie wenig sich manche Leute mit dem Master beschäftigen, den sie machen wollen. Es gibt das Interview schon lange nicht mehr ;)

Auf der Website steht aber was anderes.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hi,

könnt ihr mal beispielhaft nennen welche Fächer ihr unter welchen Kernmodulen gepackt habt?

Die bei Business Management sind ja ziemlich klar. Aber die anderen sind für mich irgendwie nicht einleuchtend.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 30.04.2019:

Hi,

könnt ihr mal beispielhaft nennen welche Fächer ihr unter welchen Kernmodulen gepackt habt?

Die bei Business Management sind ja ziemlich klar. Aber die anderen sind für mich irgendwie nicht einleuchtend.

Wie meinst du? Ich hatte beispielsweise bei Informatik bisher Einführung in die Informatik, Datenbanken und Grundlagen der Programmierung.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Warte ruhig auf die Interview einladung :) .... die nie kommen wird.
Auf der Website steht safe nichts über Interviews für den TUM master.

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie wenig sich manche Leute mit dem Master beschäftigen, den sie machen wollen. Es gibt das Interview schon lange nicht mehr ;)

Auf der Website steht aber was anderes.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 01.05.2019:

Warte ruhig auf die Interview einladung :) .... die nie kommen wird.
Auf der Website steht safe nichts über Interviews für den TUM master.

WiWi Gast schrieb am 28.04.2019:

Ich werde wahrscheinlich auch an die TUM gehen: Bachelor ZU, Gmat nicht vorhanden, aber spekuliere auf das Interview. Freue mich schon richtig endlich auch mal bisschen technisches Wissen aufzubauen.

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie wenig sich manche Leute mit dem Master beschäftigen, den sie machen wollen. Es gibt das Interview schon lange nicht mehr ;)

Auf der Website steht aber was anderes.

Du hast Recht! Es wurden wieder Essays als Ersatz für die Interviews eingeführt.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Servus, ich starte im wise den Master und habe ein Angebot für ein Praktikum Anfang nächsten Jahres. Ist es möglich einige cp während der ersten Monate zu sammeln also ohne Januar Februar oder kann man das vergessen? Informatik minor und Finance major

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

push

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 03.05.2019:

Servus, ich starte im wise den Master und habe ein Angebot für ein Praktikum Anfang nächsten Jahres. Ist es möglich einige cp während der ersten Monate zu sammeln also ohne Januar Februar oder kann man das vergessen? Informatik minor und Finance major

Schwierig, aber machbar: Projektstudium, Programmierpraktikum, evtl. Seminare etc. könnten passen, aber meistens sind die Präsentationen bzw. Klausuren im Januar/ Februar.

Warum fängst du nicht einfach erst zum Sommersemester an?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Danke dir! Joa ich will mich einschreiben - nicht dass sich das Bewerbungsverfahren ändert oder ich nochmal das essay schreiben muss... Also das programmierpraktikum solls ja schon in sich haben - cool wenn ich dass mir direkt am anfang geben kann.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 05.05.2019:

Danke dir! Joa ich will mich einschreiben - nicht dass sich das Bewerbungsverfahren ändert oder ich nochmal das essay schreiben muss... Also das programmierpraktikum solls ja schon in sich haben - cool wenn ich dass mir direkt am anfang geben kann.

Du kannst dich auch Einschreiben und ein Urlaubssemester einlegen oder die Zulassung um ein Semester aufschieben, geht beides.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hi,
ich würde gerne den toefl als Englischnachweis nutzen. Auf der Seite der TUM steht etwas davon, dass man online freischalten könnte, dass die Uni direkt auf den Score zugreifen kann. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Der E-Mail Support für die Zulassung an der TUM war leider nicht so hilfreich.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 10.05.2019:

Hi,
ich würde gerne den toefl als Englischnachweis nutzen. Auf der Seite der TUM steht etwas davon, dass man online freischalten könnte, dass die Uni direkt auf den Score zugreifen kann. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Der E-Mail Support für die Zulassung an der TUM war leider nicht so hilfreich.

Ruf einfach mal direkt im Zulassungsbüro an, die können dir besser helfen als irgendwer hier im Forum.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Belegt man eigentlich Veranstaltungen im technischen Schwerpunkt mit den 100% Technikern? Also zum Beispiel Informatikern?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

Belegt man eigentlich Veranstaltungen im technischen Schwerpunkt mit den 100% Technikern? Also zum Beispiel Informatikern?

Bei Informatik ja. Sind diesselben Fächer, nur das dir einiges an Grundlagenwissen fehlt, was die Informatiker im Grundstudium hatten. Die Fächerauswahl bei MMT ist teilweise unverständlich und sorgt für Verwirrung, da immer neue Fächer hinzukommen, und alte gestrichen werden.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.05.2019:

Belegt man eigentlich Veranstaltungen im technischen Schwerpunkt mit den 100% Technikern? Also zum Beispiel Informatikern?

Bei Informatik ja. Sind diesselben Fächer, nur das dir einiges an Grundlagenwissen fehlt, was die Informatiker im Grundstudium hatten. Die Fächerauswahl bei MMT ist teilweise unverständlich und sorgt für Verwirrung, da immer neue Fächer hinzukommen, und alte gestrichen werden.

Naja also das Grundwissen was die Informatiker haben, sollte man auch im bachelor gemacht haben (mathematische Fächer). Alle restlichen grundlegenden Informatik Fächer sind wählbar und daran wird auch nichts verändert. Einige der MMTler tun sich aber schwer in Informatik Fächern mitzuhalten, aber so ist das halt wenn man nicht nur auf dem Papier Informatik stehen haben will wie bei manchen anderen Unis.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Wann kann man eigentlich ungefähr mit den Zusagen rechnen?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

Wann kann man eigentlich ungefähr mit den Zusagen rechnen?

Ich glaube so Mitte Juli bis August, aber würde nochmal im Studienbüro nachfragen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

Wann kann man eigentlich ungefähr mit den Zusagen rechnen?

Kam per Mail nach einer Frage

"Typically, it takes us about 6-8 weeks to process an application completely, from the time all necessary documents have been received by TUM. If this period of time has not elapsed in the case of your application, we will not reply to inquiries about the status of your application. Please refer to your TUMOnline account for updates."

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019:

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

Background und Profil? :)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019:

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

Background und Profil? :)

Bachelor (1,9) und Master (1,7) von der RWTH Aachen
5 Jahre BE
Gmat 710
Auslandsemester + Praktikum (non-Dax30)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Und wieso machst du noch einen Master? :D

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019:

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

Background und Profil? :)

Bachelor (1,9) und Master (1,7) von der RWTH Aachen
5 Jahre BE
Gmat 710
Auslandsemester + Praktikum (non-Dax30)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

Background und Profil? :)

Bachelor (1,9) und Master (1,7) von der RWTH Aachen
5 Jahre BE
Gmat 710
Auslandsemester + Praktikum (non-Dax30)

genau :D

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

Und wieso machst du noch einen Master? :D

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019:

Update: Ich habe mitte April meine Bewerbung geschickt und Zusage habe ich letzte Woche bekommen.

Background und Profil? :)

Bachelor (1,9) und Master (1,7) von der RWTH Aachen
5 Jahre BE
Gmat 710
Auslandsemester + Praktikum (non-Dax30)

Sorry, mein Fehler. Ich habe Maschinenbau (Bachelor und Master) studiert und mich für MiM beworben. Wrong thread!

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Heute Zusage fürs kommende Semester bekommen. Ich bin mit 1,8 bei 150 CP und 7. Semester Uni Kiel knapp mit dem Essay in der zweiten Stufe reingekommen. Erasmussemester & 2x 3 Monate Praktika - big4 & dax30.

Seit letzter Woche für nen Praktikum nun schon in München. Wenn jemand auch neu ist oder so bock hat sich zu treffen: lennart.konto1(at)gmail.com

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hallo,

kann mir jemand sagen was für Fächer z.B zu operation research bzw empirical research gehören? Ich kann schwer einschätzen ob einer meiner Fächer aus dem Bachelor Studium dies abdeckt.

Merci

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hi,

ich hab in einem Beitrag aus 2018 gelesen, dass Auslandssemester statt des GMATs ebenfalls 10 Extrapunkte gibt. Kann das jmd bestätigen? Finde dazu in der Satzung nichts.

Danke vorab.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 08.09.2019:

Hi,

ich hab in einem Beitrag aus 2018 gelesen, dass Auslandssemester statt des GMATs ebenfalls 10 Extrapunkte gibt. Kann das jmd bestätigen? Finde dazu in der Satzung nichts.

Danke vorab.

Das war bis 2018 so, mittlerweile zählt es nicht mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Es wird immer schwieriger, in die TU zu kommen, dieses Jahr wurden 8 Leute aus Mannheim abgelehnt die ich kenne, so krass! Ist das eigentlich erlaubt mit Bologna, Studenten der eigenen Universität so zu bevorzugen?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 10.10.2019:

Es wird immer schwieriger, in die TU zu kommen, dieses Jahr wurden 8 Leute aus Mannheim abgelehnt die ich kenne, so krass! Ist das eigentlich erlaubt mit Bologna, Studenten der eigenen Universität so zu bevorzugen?

Die werden ja nicht "bevorzugt"... jeder der die kriterien erfüllt, erhält die gleichen Punkte. Ist aber natürlich einfacher, wenn man an der TUM war.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 10.10.2019:

Es wird immer schwieriger, in die TU zu kommen, dieses Jahr wurden 8 Leute aus Mannheim abgelehnt die ich kenne, so krass! Ist das eigentlich erlaubt mit Bologna, Studenten der eigenen Universität so zu bevorzugen?

Unis bevorzugen immer ihre eigenen Bachelor-Absolventen bei der Masterbewerbung.

Im Zweifelsfall, indem sie irgendein Modul in der Zulassungsordnung voraussetzen, dass nur im eigenen Bachelor vorkommt. Oder irgendwelche Zulassungskriterien festlegen, wo die eigenen Absolventen automatisch volle Punktzahl haben (falls es eine Rangliste gibt). Die Anzahl der Möglichkeiten ist da fast so groß, wie die Anzahl der Unis.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ohne GMAT und unter 1,8 ist es jetzt nicht mehr möglich von Mannheim etc. an die TUM zu kommen. Die haben dieses Jahr nochmal die vergebenen Punkte nach unten korrigiert, da sie so einen starken Bewerberwachstum haben..

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Habe technisch orientierte BWL an der Uni Stuttgart wohl mit ca. 1,9 studiert, GMAT, Ausland, DAX30 Praktika vorhanden, werde mich aber erst in der nächsten Periode bewerben. Sollte aber reichen oder? Ich rechne mir paar extra Punkte dazu, da wir einige technische Fächer wie Technische Mechanik, Werkstoffmechanik, Kraftfahrzeugantriebe etc. hatten (ca. 25%). Bin außerdem in Förderverein des Fraunhofer Instituts für industrielle Fertigung.

Bin ziemlich überrascht wie sehr die TUM gerade durch die Decke geht. Ich finde es ziemlich wichtig für Deutschland, dass wir mal bisschen mehr Drive in die Unis bekommen. Schade, dass die alt-ehrwürdigen Unis wie die LMU da irgendwie nicht mitziehen. Deren Website sieht aus wie von 1902.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 14.10.2019:

Habe technisch orientierte BWL an der Uni Stuttgart wohl mit ca. 1,9 studiert, GMAT, Ausland, DAX30 Praktika vorhanden, werde mich aber erst in der nächsten Periode bewerben. Sollte aber reichen oder? Ich rechne mir paar extra Punkte dazu, da wir einige technische Fächer wie Technische Mechanik, Werkstoffmechanik, Kraftfahrzeugantriebe etc. hatten (ca. 25%). Bin außerdem in Förderverein des Fraunhofer Instituts für industrielle Fertigung.

Bin ziemlich überrascht wie sehr die TUM gerade durch die Decke geht. Ich finde es ziemlich wichtig für Deutschland, dass wir mal bisschen mehr Drive in die Unis bekommen. Schade, dass die alt-ehrwürdigen Unis wie die LMU da irgendwie nicht mitziehen. Deren Website sieht aus wie von 1902.

Musst halt schauen, ob du die Fächer aus der fachlichen Qualifikation hattest.

Bin auch sehr beeindruckt wie die TUM Gas gibt und die LMU hat leider den Wandel verschlafen, obwohl beste Voraussetzungen da waren.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Weiß jemand ob ich das Modul "Bachelorseminar Betriebswirtschaftslehre" zum Bereich Management zuordnen kann? Bin an der TU Darmstadt und hätte so alle Voraussetzungen um in der ersten Phase durchzukommen.

Danke schonmal und Gruß

WiWi Gast schrieb am 14.10.2019:

Habe technisch orientierte BWL an der Uni Stuttgart wohl mit ca. 1,9 studiert, GMAT, Ausland, DAX30 Praktika vorhanden, werde mich aber erst in der nächsten Periode bewerben. Sollte aber reichen oder? Ich rechne mir paar extra Punkte dazu, da wir einige technische Fächer wie Technische Mechanik, Werkstoffmechanik, Kraftfahrzeugantriebe etc. hatten (ca. 25%). Bin außerdem in Förderverein des Fraunhofer Instituts für industrielle Fertigung.

Bin ziemlich überrascht wie sehr die TUM gerade durch die Decke geht. Ich finde es ziemlich wichtig für Deutschland, dass wir mal bisschen mehr Drive in die Unis bekommen. Schade, dass die alt-ehrwürdigen Unis wie die LMU da irgendwie nicht mitziehen. Deren Website sieht aus wie von 1902.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 02.11.2019:

Weiß jemand ob ich das Modul "Bachelorseminar Betriebswirtschaftslehre" zum Bereich Management zuordnen kann? Bin an der TU Darmstadt und hätte so alle Voraussetzungen um in der ersten Phase durchzukommen.

Danke schonmal und Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Ohne GMAT und unter 1,8 ist es jetzt nicht mehr möglich von Mannheim etc. an die TUM zu kommen. Die haben dieses Jahr nochmal die vergebenen Punkte nach unten korrigiert, da sie so einen starken Bewerberwachstum haben..

Du scheinst dich bzgl. Mannheim auszukennen - daher eine Frage. Derzeit werden max 50P. für die Fächer vergeben. Habe ich es richtig beurteilt, dass man mit dem Mannheimer BWL Abschluss lediglich auf 30/50 kommt (keine P. für Operations and Empirical Reseach?) d.h. selbst mit GMT und geilem Abschluss nicht sofort durch die Erste runde ist? - Die Frage hier, stimmt meine Einschätzung mit dem 30/50P ? Vielen Dank im Voraus! :)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 24.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Ohne GMAT und unter 1,8 ist es jetzt nicht mehr möglich von Mannheim etc. an die TUM zu kommen. Die haben dieses Jahr nochmal die vergebenen Punkte nach unten korrigiert, da sie so einen starken Bewerberwachstum haben..

Du scheinst dich bzgl. Mannheim auszukennen - daher eine Frage. Derzeit werden max 50P. für die Fächer vergeben. Habe ich es richtig beurteilt, dass man mit dem Mannheimer BWL Abschluss lediglich auf 30/50 kommt (keine P. für Operations and Empirical Reseach?) d.h. selbst mit GMT und geilem Abschluss nicht sofort durch die Erste runde ist? - Die Frage hier, stimmt meine Einschätzung mit dem 30/50P ? Vielen Dank im Voraus! :)

Ja, dieses Jahr sind mehrere Leute direkt rausgeflogen, da man seit diesem Jahr 30 anstatt 40 Punkte auf die Fachqualifikation bekommt. Die fangen wohl das steigende Bewerberaufkommen damit ab...

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Was ein Gerede - ziemliche Echo-Chamber hier

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Ohne GMAT und unter 1,8 ist es jetzt nicht mehr möglich von Mannheim etc. an die TUM zu kommen. Die haben dieses Jahr nochmal die vergebenen Punkte nach unten korrigiert, da sie so einen starken Bewerberwachstum haben..

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Mit wievielen Punkten kommt man aktuell rein und wie streng werden die ECTS bewertet?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

WiWi Gast schrieb am 27.11.2019:

Mit wievielen Punkten kommt man aktuell rein und wie streng werden die ECTS bewertet?

Schau doch auf der Website wie viele Punkte du brauchst. ECTS Bewertung würde ich eher als streng bewerten, da man zB aus Mannheim nur noch die Punkte für BWL und VWL bekommt (30 Punkte insgesamt).

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hey zusammen :) was hier noch gaube ich gar nicht beantwortet/gefragt wurde ist das Thema Essay. Ich selber habe keinen GMAT-Test und bekomme die Punkte für "Operations" nicht, habe aber eine sehr gute Bachelornote in Wirtschaftswissenschaften. Somit muss ich voll auf den Essay spekulieren und hier 26+ Punkte von 40 erzielen. Kann hier jdm seine Erfahrungen teilen wie schwer/machbar dieser Essay ist, wie streng bewertet wird bzw. ob 26 Punkte realistisch sind?
Danke im Voraus :)

antworten
Icon97

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hey zusammen :) zu mir: ich habe keinen GMAT und nicht die Module in "Operation" aber dafür eine sehr gute Bachelornote. Somit muss ich voll auf den Essay spekulieren. Könnte hier jemand seine Erfahrungen bzgl. des Essays teilen? Ich bräuchte 24+ Punkte von 40. Ist das realistisch? Wird dieser streng bewertet?

Danke im Voraus :)

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Icon97 schrieb am 08.12.2019:

Hey zusammen :) zu mir: ich habe keinen GMAT und nicht die Module in "Operation" aber dafür eine sehr gute Bachelornote. Somit muss ich voll auf den Essay spekulieren. Könnte hier jemand seine Erfahrungen bzgl. des Essays teilen? Ich bräuchte 24+ Punkte von 40. Ist das realistisch? Wird dieser streng bewertet?

Danke im Voraus :)

Der Essay dient auch als Puffer, wenn sehr viele Bewerbungen reinkommen. Generell ist das natürlich mehr als machbar, aber ich würde nicht 100% darauf setzen, da die TUM gerade jährlich ein zweistelliges Bewerberwachstum hat ohne mehr Plätze.

Überleg dir also ob du nicht noch fix einen GMAT mit > 600 schreiben willst. Sollte ja mit einer sehr guten Bachelor Note mit < 7 Tage lernen machbar sein.

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Hallo,

hat jemand schon Rückmeldung zu seiner Bewerbung bekommen?

LG

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

hey guys, any admissions yet?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Ja habe schon Rückmeldung bekommen, wurde zugelassen! Und bei euch?

antworten
Nicknack2

Re: TU München - Master in Management & Technology

@Vorposter, wo hast du deinen Bachelor gemacht und bist du mit dem Essay oder GMAT reingekommen?

antworten
WiWi Gast

Re: TU München - Master in Management & Technology

Jemand mit LMU BWl rein?

antworten

Artikel zu MMT

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Jobzufriedenheit von Führungskräften am höchsten

Jobzufriedenheit: Eine weibliche Führungskraft lacht beim Telefonieren.

Führungskräfte sind häufig sehr glücklich in ihrem Job. 41,7 Prozent der Führungskräfte bezeichnen sich als "sehr zufrieden" mit ihrer Arbeit. Akademikerinnen und Akademiker sind mit 39,5 Prozent generell überdurchschnittlich zufrieden im Job. Jeder dritte Erwerbstätige ist laut Statistischem Bundesamt in Deutschland mit seiner Tätigkeit "sehr zufrieden".

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.

Moderne Managementtechniken sichern Unternehmenserfolg

Ein schwarzer Kompass mit einem weißen Zifferblatt und grünen Richtungsanzeigern.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Kundenmanagement, Outsourcing und Benchmarking die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue Werkzeuge wie Big-Data-Analyse oder die digitale Transformation werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Eine wachsende Komplexität, Cyber-Attacken und die abnehmende Kundenloyalität sind weltweit große Herausforderungen.

Führungskräfte-Monitor 2017: Mehr Managerinnen jedoch mit Gehaltsnachteil

Frau, Boss, Chefin, Führungskraft, Managerinnen,

Der Frauenanteil unter den Führungskräften ist in den Jahren von 1995 bis 2015 um rund zehn Prozentpunkte auf etwa 30 Prozent gestiegen. Aktuell nimmt der Frauenanteil bei den Führungskräften allerdings nur noch langsam zu. Der Gehaltsnachteil von Managerinnen beträgt durchschnittlich 23 Prozent, so der „Führungskräfte-Monitor 2017“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

CEO Challenge 2017: Die Sorgen der Chefs

New-York, Freiheitsstatur,

Die unsichere politische Lage rund um den Globus ist aus Sicht deutscher Unternehmen derzeit die größte Herausforderung. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von IW Consult und The Conference Board hervor. Sorgen vor einer globalen Rezession sind bei hiesigen Managern dagegen weniger verbreitet als in anderen Ländern.

Stühlerücken in Chefetagen - Viele neue Dax-Vorstände mit Digital-Erfahrung

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Die Chefetagen in den Dax-Konzernen von Dax30, MDax, TecDax und SDax sind in Bewegung. Rund 120 Vorstände haben zum Jahreswechsel das Unternehmen gewechselt, stiegen auf oder haben ihren Vertrag verlängert. Mit Angela Titzrath rückt dabei eine Frau neu in den Vorstand auf. Jeder zweite neue Dax-Vorstand besitzt bereits digitale Erfahrung.

Managerinnen-Barometer 2017: DAX-Vorstände bleiben weiter Männerdomäne

Die eingeführte Geschlechterquote zeigt ihre erste Wirkung: Der Frauenanteil in Aufsichtsräten, Vorständen und Gremien ist gestiegen. Dennoch sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2017 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Dafür hat das DIW Berlin mehr als 500 Unternehmen untersucht.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Allgemeine Managementlehre«

Cover vom Lehrbuch "Allgemeine Managementlehre".

Der Klassiker zur Managementlehre präsentiert neben bewährtem Management-Wissen aktuelle Trends. So widmet sich ein neues Kapitel dem Management von Industrie 4.0. Die komplett überarbeitete, aktualisierte und erweiterte Neuauflage 2016 überrascht zudem mit einem Kapitel zum Sinn als Motivationsfaktor in der modernen Personalführung. »Allgemeine Managementlehre« ist ein didaktisch perfektes, modernes Management-Lehrbuch.

Arbeitswelt: Führungskräfte mit steigender Komplexität und Informationsflut konfrontiert

Aufnahmen unter Wasser.

Die Komplexität der Arbeitswelt hat für Führungskräfte in den vergangen Jahren stark zugenommen. Vor allem die Globalisierung und die vernetzten Wertschöpfungsketten mit der Digitalisierung machen das Arbeitsleben immer komplexer. Führungskräfte sehen sich dadurch mit einer permanent steigenden Flut von Informationen und Aufgaben konfrontiert, wie die aktuelle Analyse von Sopra Steria Consulting zum Reduktionspotenzial von Komplexität zeigt.

Managerinnen-Barometer 2016: Frauenanteile in Spitzengremien großer Unternehmen steigen kaum

Ein Werbeplakat mit einer jungen Frau und der Schrift "Meine Karriereleiter bau ich lieber selbst".

Die Frauenanteile in Vorständen und Aufsichtsräten der 200 umsatzstärksten Unternehmen lagen Ende des Jahres 2015 bei gut sechs Prozent. Nur wenige Unternehmen gehen mit gutem Beispiel voran und erfüllen bereits die geplante gesetzliche Frauenquote von 30-Prozent. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin hat über 500 Unternehmen und Geldhäuser auf ihre Frauenquote in Spitzenpositionen hin untersucht.

CEO of the Future 2015 ist Corinna Gerleve aus Essen

Corinna Gerleve ist CEO of the Future des Jahres 2015. Die 25-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin aus Essen setzt sich in Europas größtem Förderwettbewerb für Nachwuchsmanager gegen mehr als 2.100 Bewerber durch. Die Jury aus Topmanagern lobte die innovativen Lösungsansätze und die Teamleistung.

Führung: Meetingkultur als Erfolgsfaktor

Raum für Besprechungen und Meetings.

Ein Drittel ihrer Arbeitszeit verbringen Führungskräfte im Durchschnitt in Meetings. Oft schaffen diese Besprechungen jedoch wenig Mehrwert und verlaufen im Sande. Fehlende Vorbereitung, mangelnde Einhaltung von Meetingregeln und zu viele Teilnehmer verhindern sinnvolle Ergebnisse und haben so einen negativen Einfluss auf den Unternehmenserfolg. High Performer zeichnen sich durch eine ergebnisorientiertere Meetingkultur aus. Dies zeigt die Befragung "Unternehmenssteuerung 2016" der Unternehmensberatung Kampmann, Berg & Partner unter 250 Führungskräften.

Antworten auf Re: TU München - Master in Management & Technology

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 121 Beiträge

Diskussionen zu MMT

2 Kommentare

Management Master

WiWi Gast

Warum willst du an ne technische? An der TUM ist nur die TUM-BWL angesehen. Geh doch für sowas lieber an ne vernünftige Uni. Ni ...

5 Kommentare

TUM MMT Master Noten

WiWi Gast

Wenn du "taktisch" vorgehen willst: Mache in der BWL Vertiefung NUR Seminare....da kannst du dann wenn du die 30 Credits voll beko ...

Weitere Themen aus Management Master