DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-SkriptsammlungenFinanzierung

Skript-Tipp: Skript-Finanzwirtschaft

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche eines davon vor. Diesmal eine Mitschrift der Vorlesung Finanzwirtschaft an der Technischen Universität Braunschweig.

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

Skript »Finanzwirtschaft« - Kurzinfo
Hochschule: Technische Universität Braunschweig
Lehrstuhl: Prof. Dr. Marc Gürtler

Das Skript ist eine Mitschrift der Vorlesung Finanzwirtschaft von Dr. Matija Mayer aus dem Wintersemester 01/02 und stammt von Florian Tute. Das Skript liegt im PDF-Format für Acrobat Reader vor.


Skript »Finanzwirtschaft« - Inhalt

0. Definition

1. Kurzfristige Liquiditätsdisposition
1.1 Kontokorrentkredit
1.2 Wechseldiskontkredit
1.3 Lieferantenkredit
1.4 Industrieclearing
a) klassische Variante
b) neue Variante
1.5 Kreditsubstitute
a) Factoring
b) Forfaitierung
1.6 Zahlungssicherung und Finanzierung im Außenhandel

2. Kurzfristige Anlage von Liquiditätsüberschüssen
2.1 Guthaben auf Kontokorrentkonto
2.2 Anlage als Festgeld/Termingeld bei Banken
2.3 Anlage in Geldmarktfonts
2.4 Kauf von commercial papers
2.5 kurzfristige Anlage in Rentenpapiere
2.6 Kursreagibilität
2.7.1 Anlage in Aktien
2.7.2 Engagement in fremde Währungen

3. Entscheidungsorientierte Systematisierung von Finanzmittelquellen
3.1 Fremdkapital
3.2 Eigen-/ Beteiligungsfinanzierung
3.3 Finanzierung aus dem Umsatzprozess / Selbstfinanzierung

4. Systematisierung der Finanzmärkte

5. Aussagensystem der betriebswirtschaftlichen Zinstheorie
5.1 Elemente der vertikalen Zinsstruktur
5.2 Elemente der horizontalen Zinsstruktur

6. Entscheidungen über die Vermögens- und Kapitalstruktur
6.2 Finanzierungsstrukturgrundsätze
6.2.1 Der finanzwirtschaftliche Leverage-Effekt
6.2.2 Determinanten des finanzwirtschaftlichen Risikos
6.2.3 Der operative Leverage-Effekt
6.2.4 Grad des kombinierten Leverage-Effekts
6.3 Traditionelles Kapitalkostenkonzept

7. Schuldverschreibungen zur langfristigen Finanzierung
7.1 Industrieobligationen / Straight Bonds
7.2 Zero – Bonds / Null – Kupon – Anleihe
7.3 Floating Rate Notes
7.4 Wandanleihen
7.5 Optionsschuldverschreibungen
7.6 Gewinnschuldverschreibungen

  1. Seite 1: Skript »Finanzwirtschaft«: Inhalt
  2. Seite 2: Skript »Finanzwirtschaft«: Investitionstheorie

Im Forum zu Finanzierung

14 Kommentare

Start-Up Finanzierung / Business Angel

WiWi Gast

Wurstman B? Kenne ich auch. Gute Wurst

3 Kommentare

Aktienfinanzierung

WiWi Gast

Nach deiner Logik, würde ich ja das ganze zusätzliche Geld sofort wieder ausschütten (höhere Dividende) bzw. an den Fiskus geben. Dann kann ich mir das gleich sparen, findest du nicht? Stell dir ehe ...

10 Kommentare

Start-up Finanzierung und Unterstützung

WiWi Gast

Die Antwort steht doch oben und heisst "Accelerator"-Programme. Die machen nix anderes als zwischen Investoren und Startups vermitteln und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse beizubringe ...

9 Kommentare

Finanzierungsidee Studium via Baufinanzierung

WiWi Gast

ist denke ich eine gute Idee so lange die Zahlungen der Raten garantieren kannst. also auch bei Jobverlust. Ist aber denke ich ein überschaubares Risiko wenn deine Eltern ein bisschen kohle gespart ha ...

23 Kommentare

Wie habt ihr euren Top-MBA finanziert?

WiWi Gast

Bei den Steuerlichen Aspekten verlasse dich bitte nur auf dich selbst und eigene Recherchen. Auch das Finanzamt gibt da Auskunft, wenn du anrufst. Ich sage dir das so direkt, da sich die Schulen außer ...

2 Kommentare

Finanzierung: Vorteilhaftigkeit

WiWi Gast

hi nominal 9% ist die untergrenze. die obergrenze ist schwieriger zu ermitteln. problem ist die zahl sollte möglichst dicht an der richtigen lösung dran sein (damit es möglichst genau ist). ich habe ...

4 Kommentare

Privat Studieren - Wer zahlt?!

WiWi Gast

Du kannst das Studium von der Steuer absetzen. Macht es sicher um mind. 30% billiger als auf den ersten Blick. HHL ist aber auch eine Uni mit gutem Ruf und vor allem super Kontakten, so dass sich das ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Finanzierung

Weiteres zum Thema WiWi-Skriptsammlungen

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback