DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 TAS

Big4 M&A oder Transaction Services

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Big4 M&A oder Transaction Services

Ist ein dieser Bereiche "besser"? (Ruf, schwieriger reinzukommen, Karriermöglichkeiten etc...)

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

keiner?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Troll!

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

ich finde TS besser...

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

möchte den thread wieder aufleben lassen!

hab zwei angebote von den big4 erhalten, das eine in m&a und das andere in ts. was haltet ihr für anspruchsvoller und wo hat man besseres entwicklungspotential??

danke schon mal

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

das kommt auf die gesellschaften an

Lounge Gast schrieb:

möchte den thread wieder aufleben lassen!

hab zwei angebote von den big4 erhalten, das eine in m&a
und das andere in ts. was haltet ihr für anspruchsvoller und
wo hat man besseres entwicklungspotential??

danke schon mal

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Das Problem ist einfach, dass du bei Big4 M&A keine wirklich großen Transaktionen hast, sondern eher die Übernahme des Holzwerkes um die Ecke begleitest. Im TAS (habe nur Erfahrungen bei E&Y im TAS nicht direkt im Transaction Services) kannst du dagegen mit der Investment Bank an wirklich großen, millionen und milliardenschweren Transaktionen mitarbeiten. Das war für mich persönlich ausschlaggebend für die Wahl, da es mich einfach reizt, mal bei einer milliardenschweren Übernahme dabei zu sein.

Die Arbeit ist natürlich anders als klassiches M&A. Du wirst z.B. so gut wie nie zum klassischen Pitchen kommen, was ja eher im M&A der Fall ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Transaction Service ist m.E. eine Kernkompetenz von WPs. Methodisch ist die Arbeit (v.a. bei DDs) prüfungsnah, weshalb zumindest bei KPMG viele Associates im Winter ins Audit gehen und der WP-Titel in diesem Bereich sehr gern gesehen wird (oder ACCA). Wie oben schon gesagt, sind die Big4 bei den großen Deals regelmäßig mit am Board.

Das M&A-Geschäft wird hingegen von den IBs dominiert wird; da sehe ich die Big4 als "zweite Wahl". Inhaltlich mag es spannender sein, als Absprungbrett sehe ich bei TS aber bessere Perspektiven.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

bei den gesellschaften handelt es sich um pwc und kpmg.

mag schon sein, dass man bei ts die möglichkeit hat, bei den großen deals mitzuarbeiten. jedoch ist meine befürchtung, dass hier lediglich der unspannende teil der transaktion übernommen wird, sprich der bereich der due diligence. und wenn man sich mal von dem tollen namen nicht irreführen lässt, ist man doch im prinzip der verwalter des datenraumes. sehr abwechslungsreich stelle ich mir dabei die arbeit auch nicht vor.

bzgl m&a bin ich mir natürlich bewusst, dass die big4 beim deal volumen mit den großen ibs nicht mithalten können. beim deal flow sind sie jedoch ganz vorne dabei, auch wenn es sich da manchmal um das holzwerk um die ecke handelt, wie es in einem kommentar darüber beschrieben wird. dennoch gibt es im mid cap bereich für big4 auch durchaus größere mandate, glaube hier wird das von den meisten einfach runtergespielt. im gegensatz zu ts ist man von anfang an bei der transaktion dabei! die arbeit an sich find ich grundsätzlich spannender und man erhält einen großartig einblick in industrien und branchen. aufgrund der vielen deals, kann man sich auch viel schneller deal erfahrung aneignen.

in punkto exit, glaube ich, fährt man bei beiden ungefähr gleich. würde auch hier ein wenig m&a den vorzug geben, da man die chance hat, sofern man gut ist, auch den sprung ins bb zu schaffen, wenn man das möchte. ist im prinzip die selbe arbeit, vom deal volumen jetzt mal abgesehen. kann mir auch durchaus den exit ins ub (bei ts eher schwieriger) vorstellen und natürlich in die industrie.

auch wenn sich das jetzt sehr pro m&a anhört, bin ich nach wie vor noch unentschlossen, wofür ich mich entscheiden werde. da die letzten kommentare sehr ts lastig waren, wollte ich hier einfach kurz meine standpunkte für m&a darlegen.

vielleicht gibt es noch mehr leute mit erfahrungen in dem bereich und können was dazu sagen. vielleicht auch big4 m&aler hier??

danke

antworten
salar85

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Hi!

Beschäftige mich seit neustem mit den verschiedenen Corporate Finance Bereichen bei den BIG4.

Meine Fragen:

  1. Mir is der Kundenkontakt sehr wichtig. Gibt es z.b. im TAS von EY Funktionen in denen man eher wenig oder sogar keinen Kontakt zum Kunden hat? Ich interessiere mich für M&A und Valuation...

  2. Wie sieht es mit der Reisetätigkeit aus?

  3. Wie ist das Gehalt von Audit (inkl. pauschalen) im Vergleich zu TAS?

  4. Interessiere mich für Mannheim, Stuggi, Frankfurt und Düsseldorf. Gibt es diesbezüglich irgendwelche Vor/Nachteile? Auch im Hinblick auf Projekte...

Vielen Dank schonmal!

lg
Salar

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

von der persönlichkeit bist du eher TS/Audit, wenn ich das geschriebene beurteile.
Im TS/Audit arbeitest du m.M.n. viel analytischer und steigst tief in das Rechnungswesen ein. Im M&A ist das Aufgabengebiet spannender aber du kratzt mehr an der Oberfläche und steigst nicht so tief ein

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Also wenn es sich um PwC handelt, dann scheint mir, dass beides nicht so stark getrennt ist (wie z.B. bei KMPG). Zumindest klingt folgende Stellenanzeige so: http://jobs.pwc.de/pwc_html/C-6356.html

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

von big 4 m&a ins bb m&a. hallo? als analyst quatsch.gibt genügend banker, welche das können. da sucht man nach transactions experience, damit die banker auch verstehen, was die wirtschaftsprüfer denen vorlegen.
bon m&a in die beratung ist ja nochmal mehr quatsch mit soße.
ach ja: bitte komme mir nicht mit "kenne da einen, der das so gemacht hat" ich kenne einen, der übers wasser lief

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

keine angst, komme dir mit nichts ;)

scheinbar hast du diesen thread nicht aufmerksam gelesen. stehe vor der entscheidung zwischen ts und m&a big4. und habe auf konstruktive beiträge gehofft, die mir die entscheidung ein wenig erleichtern. scheinbar hab ich mir zu viel dabei vorgenommen ;) dein kommentar ist dabei die garnitur auf meiner soße

take care

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

also ich kenn tatsächlich ein paar, die das so gemacht haben :-)
lächerlich, lass dich von dem ersten kommentar vom 19.3. nicht beeindrucken. kann dir leider auch nicht bei deinem problem weiterhelfen aber wies aussieht, können das scheinbar die wenigsten hier, wie das wiederum der zuvor genannte kommentar beweist. viel glück!

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

push was ist besser fuer den Exit?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services Industrie-Exit

Ich möchte mich einmal dazu äußern. Ich arbeite seit knapp 3 Jahren im M&A und versuche momentan den Exit in die Industrie.
Mein Eindruck ist, dass Leute mit Transaction Services am Ende vom Tag die besseren Karten haben. Bei meinen Gesprächen ging es um komplexes Fachwissen, dass man in der Tiefe eigentlich nur durch jahrelange FDDs erhalten kann. Ebenso suchten Stellenanzeigen explizit nach TAS Leuten.

Am besten Karten haben IMHO diejenigen, die im TAS arbeiten, aber bereits relevante M&A Praktika absolviert haben. Ein M&A Prozess ist an sich nix schwieriges.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Problem kst: industrie kennt bankhaus lampe, acxit usw nicht. Gerade die großkonzerne kennen nur die ganz großen. Big4 kennen aber alle. Big4 macht doch so viel hochschulmarketing dass jeder BwLer big4 für das non-plus-ultra hält selbst wenn es um so einen flachpfeiffen bereich wie audit geht.
Big4 transactions ist die elite devision der big4 noch seeeeehr weit vor advisory die nur prozess-optimierungs-Schwachsinn machen.
Wenn sich VW, Bosch, Bayer, etc dann bedienen wollen auf dem arbeitsmarkt, welche leuten haben dann das höhere renomee?
Ein IB hidden champion oder ein big4 elite-division Mitarbeiter?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services Industrie-Exit

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, dass man mit Transaction bessere Karten für die Industrie hat als mit M&A?

Lounge Gast schrieb:

Ich möchte mich einmal dazu äußern. Ich arbeite seit knapp 3
Jahren im M&A und versuche momentan den Exit in die
Industrie.
Mein Eindruck ist, dass Leute mit Transaction Services am
Ende vom Tag die besseren Karten haben. Bei meinen Gesprächen
ging es um komplexes Fachwissen, dass man in der Tiefe
eigentlich nur durch jahrelange FDDs erhalten kann. Ebenso
suchten Stellenanzeigen explizit nach TAS Leuten.

Am besten Karten haben IMHO diejenigen, die im TAS arbeiten,
aber bereits relevante M&A Praktika absolviert haben. Ein
M&A Prozess ist an sich nix schwieriges.

Interesanter Aspekt. Ich sehe das Problem ähnlich, dass viele Industrien die kleineren m&a boutiquen oder kleineren Privatbanken nicht kennen und somit das Branding der Big4, die jedes Jar zum prüfen Vorort und dadurch dem Unternehmen bekannt sind, besser ist.
Hat jemand auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Lounge Gast schrieb:

Problem kst: industrie kennt bankhaus lampe, acxit usw nicht. Gerade die großkonzerne kennen nur die ganz großen. Big4 kennen aber alle. Big4 macht doch so viel hochschulmarketing dass jeder BwLer big4 für das non-plus-ultra hält selbst wenn es um so einen flachpfeiffen bereich wie audit geht.
Big4 transactions ist die elite devision der big4 noch seeeeehr weit vor advisory die nur prozess-optimierungs-Schwachsinn machen.
Wenn sich VW, Bosch, Bayer, etc dann bedienen wollen auf dem arbeitsmarkt, welche leuten haben dann das höhere renomee?
Ein IB hidden champion oder ein big4 elite-division Mitarbeiter?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Spekulation:
M&A für M&A, da die Arbeit unterschiedlich ist. Aus Erfahrung wird manchmal im M&A auf andere Services herabgeschaut.
M&A für PE, da Deals überwiegend im MM und das die übliche PE Unternehmensgröße ist -> Kontakte zu PE.
TS/VS (aber auch M&A) für Corporate M&A, da Letzteres nur in größeren Unternehmen vorhanden ist, mit denen man im BIG4 M&A weniger zu tun hat. Auch kann ich mir vorstellen, dass in den anfänglichen Karrierestufen des Corp. M&A durchaus TS/VS Wissen gefragt ist.
TS/VS für andere Corporate Lines.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

push

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Big4 und Elite Division? Nur weil du in dem Bereich bist, ist es noch nicht elite :D

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 30.11.2016:

Spekulation:
M&A für M&A, da die Arbeit unterschiedlich ist. Aus Erfahrung wird manchmal im M&A auf andere Services herabgeschaut.
M&A für PE, da Deals überwiegend im MM und das die übliche PE Unternehmensgröße ist -> Kontakte zu PE.
TS/VS (aber auch M&A) für Corporate M&A, da Letzteres nur in größeren Unternehmen vorhanden ist, mit denen man im BIG4 M&A weniger zu tun hat. Auch kann ich mir vorstellen, dass in den anfänglichen Karrierestufen des Corp. M&A durchaus TS/VS Wissen gefragt ist.
TS/VS für andere Corporate Lines.

Stimme dir zu bis auf den Punkt mit PE. Auch da halte ich TS für die bessere Wahl wenn man nicht zu den Top-Funds will (dann würde man aber auch nicht bei den Big4 M&A machen ;) ).
Man bekommt ein deutlich bsseres Verständnis für Unternehmensanalyse als beim Big4 M&A wo du auf den Stufen unterm Manager nichts machst außer Powerpoint zu basteln ohne selbst zu analysieren. Wenig Lerneffekt, wenig Kontakte. Also TS auch für Sprung zu Mid-Cap PE mMn besser. Und bitte, das ist kein TS lobpreisen, sitze selber inzwischen im "Richtigen" M&A, hab aber die Station selbst genommen und kann mich mit einigen Kollegen/Freunden/Kommilitonen vergleichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Ist der Schritt von TS (Due Diligence) ins "richtige" M&A möglich bzw. üblich?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Ist der Schritt von TS (Due Diligence) ins "richtige" M&A möglich bzw. üblich?

Naja als Vorerfahrung für ein Praktikum schon ok, wenn der Rest vom Profil stimmt. Auf Junior-Levels eher unüblich.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Ist der Schritt von TS (Due Diligence) ins "richtige" M&A möglich bzw. üblich?

Naja als Vorerfahrung für ein Praktikum schon ok, wenn der Rest vom Profil stimmt. Auf Junior-Levels eher unüblich.

Was sind den klassische Exit-Optionen für TS auf Junior-Level?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Controlling, Beteiligungscontrolling, PE, Corp. M&A, Business Development,...

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Ist der Schritt von TS (Due Diligence) ins "richtige" M&A möglich bzw. üblich?

Naja als Vorerfahrung für ein Praktikum schon ok, wenn der Rest vom Profil stimmt. Auf Junior-Levels eher unüblich.

Was sind den klassische Exit-Optionen für TS auf Junior-Level?

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Controlling, Beteiligungscontrolling, PE, Corp. M&A, Business Development,...

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Ist der Schritt von TS (Due Diligence) ins "richtige" M&A möglich bzw. üblich?

Naja als Vorerfahrung für ein Praktikum schon ok, wenn der Rest vom Profil stimmt. Auf Junior-Levels eher unüblich.

Was sind den klassische Exit-Optionen für TS auf Junior-Level?

Unterschreibe ich so. TS bietet die besten Exit Optionen von den Big4 TAS Services IMHO.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Ich habe im M&A angefangen (Middle Market) und bin ins TAS gewechselt. TAS ist ist anspruchsvoller (TAS kann alles was M&A kann). Im M&A hast du aber mehr Abwechslung.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

push

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

Ich habe im M&A angefangen (Middle Market) und bin ins TAS gewechselt. TAS ist ist anspruchsvoller (TAS kann alles was M&A kann). Im M&A hast du aber mehr Abwechslung.

Kannst du noch mehr über Details,bzgl. Welche technische Fachkenntnisse man beim TAS im Vergleich zum M&A beherrschen sollte?:)

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast schrieb am 23.05.2019:

Ich habe im M&A angefangen (Middle Market) und bin ins TAS gewechselt. TAS ist ist anspruchsvoller (TAS kann alles was M&A kann). Im M&A hast du aber mehr Abwechslung.

Kannst du noch mehr über Details,bzgl. Welche technische Fachkenntnisse man beim TAS im Vergleich zum M&A beherrschen sollte?:)

Und wie in allen anderen Threads auch:
M&A ist Teil der TAS bei den Big4!
Was ihr meint ist der Vergleich TS und M&A:
Da würde ich gerade auf den Junior Levels stark zum TS tendieren, weil du idR an den ganz großen Transaktionen dran bist (insb. EY sehr stark bei PEs). Von den analytischen Skills wirst du ziemlich gut auf den Exit zu kleinen/mittleren PEs vorbereitet oder für Corp. M&A.
M&A bei den Big4 ist einfach nciht so spannend.
Von daher meine Empfehlung:
M&A bei Big4 nur, wenn du nach 1-2 Jahren in ne Bank/Boutique wechseln willst.

antworten
WiWi Gast

Re: Big4 M&A oder Transaction Services

Oh mei häng dich bitte nicht am Terminus auf ... bei KPMG heißts Deal Advisory ... wir wissen was gemeint ist

antworten

Artikel zu TAS

Unternehmensranking 2017: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Der Blick in einen Kompass.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Unternehmensranking 2015: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Ein gelbes Schild an einer Wand mit den Worten: Home of Coaching.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für 2016 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Firmenverzeichnis - Europages.de

Screenshot der Website des Firmenverzeichnis www.europages.de

Europages ist ein Firmenverzeichnis, das 3 Millionen Unternehmen aus allen Tätigkeitsbereichen im Import und Export aus über 30 europäischen Ländern präsentiert. Europages.de ist eine europäische B2B-Plattform in 26 Sprachversionen und umfasst Herstellern, Serviceanbietern, Großhändlern und Vertriebsfirmen.

Unternehmensranking 2014: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2013 ein Umsatzwachstum von 5,4 Prozent. PwC liegt mit mehr als 1,5 Milliarden Euro auf Position eins, gefolgt von KPMG mit 1,3 Milliarden Euro. Die Big Four legen beim Ausbau von Advisory und Consulting Services ein hohes Tempo vor.

Unternehmensranking 2014: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt, welche über 60 Prozent ihres Umsatzes mit klassischer Managementberatung erwirtschafteten. Die Branche rechnet für 2015 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Innovationspreis der deutschen Wirtschaft - Die Finalisten 2014

Abitur, Studienwahl, Berufswahl, ehrlich, sauber, rein,

Die Finalisten des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2014 stehen fest. 16 Unternehmen haben noch die Chance auf den renommiertesten und ältesten Innovationspreise der Welt, der am 15. März 2014 im Rahmen einer festlichen Gala zum 33. Mal verliehen wird.

Antworten auf Big4 M&A oder Transaction Services

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 34 Beiträge

Diskussionen zu TAS

1 Kommentare

Transaction Big4

WiWi Gast

Hallöle, ich interessiere mich sehr für den Bereich steuerliche Transaktionen bei den Big4. Wer hat schon Erfahrung hier mit mache ...

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4