DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A Bafin

Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Hallo Zusammen, ich wurde zu einem Gespräch & Englischtest bei der Bafin eingeladen und möchte gerne von Euch wissen, worauf ich mich bei der Vorbereitung besondes konzentrieren soll.
Hierbei wären Infos zu Fachfragen und zur Art des Englischtestes sehr hilfreich (Umfang, Fachvokabular, Schwierigkeitsgrad, etc.)
Ich werde dann auch im Anschluss meine Erfahrungen für die nächsten Kandidaten kundtun.
Weiterhin steht in der Stellenbeschreibung das man nach Entgeltgruppe 9 TVöD entlohnt wird zuzüglich einer Stellenzulage.
In welche Stufe (1-6) kommt man als Bachelorfrischling ohne Berufserfahrung?

Danke schonmal im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Du wirst anhand Qualifikation eingruppiert - bzw. nach Qualifikationsniveau der Stelle. In deinem Fall ist das die 9.

Die Entwicklungsstufen sind abhängig von deiner Betriebszugehörigkeit, sprich du fängst auf Stufe 1 an und kletterst im 2. Jahr auf Stue 2. In einzelnen Läden gibtes auch Vereinbarungen, dass jeder in der 2. Stufe anfängt, aber Standard ist 1. Stufe.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Weiß jemand wie hoch die Stellenzulage ist für diese Position?

Mich würde auch interessieren, was im Englischtest alles abgefragt wird, und wie fit man im fachlichen Teil für das Interview sein muss um erfolgreich durch den Prozess zu kommen.

Dann habe ich noch eine formelle Frage bezüglich der Einstellung. Wie lange dauert es bis man bescheid bekommt ob man bestanden hat, und wie lange dannach kann man dort anfangen?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Darf ich fragen, wann Du Deine Einladung von der BaFin erhalten hast?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Vorstellungsgespräch, Erfahrungen

Lounge Gast schrieb:

Hallo Zusammen, ich wurde zu einem Gespräch &
Englischtest bei der Bafin eingeladen und möchte gerne von
Euch wissen, worauf ich mich bei der Vorbereitung besondes
konzentrieren soll.
Hierbei wären Infos zu Fachfragen und zur Art des
Englischtestes sehr hilfreich (Umfang, Fachvokabular,
Schwierigkeitsgrad, etc.)
Ich werde dann auch im Anschluss meine Erfahrungen für die
nächsten Kandidaten kundtun.

------------------------------------------------------------------------------

Ich habe gestern per Mail eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten und will auch gern wissen, was alles bezüglich des fachlichen Teils sowie den Englischtest so vorkommt und wie man sich am besten vorbereiten kann. Für den Aufenthalt bei der BaFin muss man ca. 3 Stunden einplanen. Also so ein langes Vorstellungsgespräch hatte ich bisher noch nie, weshalb ich deswegen etwas besorgt bin und für eine Sachbearbeiterposition finde ich das auch irgendwie ein wenig übertrieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

E9 oje. Damit wirst du auf Dauer nicht glücklich.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Will denn wirklich niemand was dazu sagen, oder muss das geheim gehalten werden?
Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das wir hier die ersten potentiellen Sachbearbeiter bei der BaFin sind.

Also drei Stunden sind wirklich schon viel, wobei das nicht automatisch bedeudet, dass diese voll ausgeschöpft werden. Vielleicht ist ja auch Verpflegung dabei (z.B. Kantine).

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Wie sieht es denn mit der Vorbereitung bei euch aus?
Als Berufseinsteiger hat man ja meist keine Berufserfahrung die man vorweisen kann, sodass die Beantwortung tiefgehender Fachfragen kaum möglich ist.

Deshalb möchte ich wissen, ob die Infos aus der Homepage der BaFin zur Vorbereitung für diese Position ausreichend ist.

Bin für jede qualifizierte Antwort dankbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ich frage mich ob die Infos aus der Homepage nicht zu viel sind. Kann mir kaum vostellen, dass einzelne Paragraphen und deren Inhalt abgefragt werden.
Grob zu wissen in welchen Bereichen die BaFin tätig ist sollte doch reichen oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Du musst Dir bewusst sein, dass deine Mitbewerber für den gehobenen Dienst oft Leute sind, die von Hachenburg kommen. Also direkt von der BaFin/Bundesbank Schmiede. Kannst Dir also vorstellen, was für ein Wissen die haben + der dazugehörigen Praktika in der BaFin/Bundesbank.
Du solltest schon wissen, was auf der Website der BaFin steht bzw. was in den einzelnen Bereichen gemacht wird. Ein Studium des jeweils relevanten Gesetzestextes (KWG/VAG/WpHG) kann auch nicht schaden.

Das Fachgespräch kann schon mal eine Stunde+ dauern. Aber in den 3 Stunden sind Pausen mit dabei. Wenn ich mich an die Berichte anderer Leute richtig erinnere, ist der Englischtest mündlich. Schulenglisch war früher wohl ausreichend.Gibts vielleicht ein paar mehr Infos?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Die komplette BaFin-Website auswendig zu lernen dürfte wohl kaum möglich sein, obwohl sich vieles wiederholt.
Ich denke auch, dass man wissen sollte, was in den einzelnen Bereichen gemacht wird, aber detailierte Kenntnisse der einzelnen Paragraphen und insbesondere des Inhalts halte ich für zuviel des Guten zumal vieles ja sehr abstrakt klingt und das Verständnis praktische Erfahrung vorraussetzt.

Scriptunterlagen der entsprechenden Vorlesungen könnten auch eine Hilfe sein.

Lounge Gast schrieb:

Du musst Dir bewusst sein, dass deine Mitbewerber für den
gehobenen Dienst oft Leute sind, die von Hachenburg kommen.
Also direkt von der BaFin/Bundesbank Schmiede. Kannst Dir
also vorstellen, was für ein Wissen die haben + der
dazugehörigen Praktika in der BaFin/Bundesbank.
Du solltest schon wissen, was auf der Website der BaFin steht
bzw. was in den einzelnen Bereichen gemacht wird. Ein Studium
des jeweils relevanten Gesetzestextes (KWG/VAG/WpHG) kann
auch nicht schaden.

Das Fachgespräch kann schon mal eine Stunde+ dauern. Aber in
den 3 Stunden sind Pausen mit dabei. Wenn ich mich an die
Berichte anderer Leute richtig erinnere, ist der Englischtest
mündlich. Schulenglisch war früher wohl ausreichend.Gibts
vielleicht ein paar mehr Infos?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Weiss jemand wie viele Sachbearbeiterstellen in diesem Bewerbungsverfahren besetzt werden sollen?

Da die Stellenanzeige ja sehr allgemein gehalten war und nicht auf einem bestimmten Bereich der Bafin wird die Vorbereitung nicht gerade einfach sein.

Ich frage mich auch wie detailiert diese Fachfragen werden. Scheint aber keiner auf die hier gestellten Fragen antworten zu wollen.

Wann habt ihr euer Interview?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Mit stumpfen auswendig lernen von Fakten wirst Du es bei dem Interview nicht leicht haben. Könnte mir vorstellen, dass sie einfach mal Fragen fragen wie:

  • Geben Sie uns Ihre Einschätzung zur Bankenunion. (Banken)
  • Was halten Sie von der Umsetzung von Solvency II? (Versicherung)
  • Was sagen Sie zur Kontroverse um Mifid II? (Wertpapier)

Sie werden wohl eher nicht nach dem CAPM fragen oder wie man einen Buchungssatz "umsetzt". Einfach jeden Tag einschlägige Wirtschaftszeitungen lesen (Handelsblat, FT, Börsen Zeitung etc.). Und nicht denken, dass die Bewerbung ein Selbstläufer ist, nur weil man mal Banking&Finance in der Uni hatte.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ich denke mal, dass mehrere Mitarbeiter gesucht werden, da viele zur EZB gewechselt sind/ wechseln werden.
Was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Im gehobenen Dienst wohl eher nicht...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Bafin Sachbearbeiter mindestens TVÖD 12 aus meiner Erfahrung. Habe dann für Mc Kinsey abgesagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

ohje - hier gehts ja bunt durcheinander...

"mittlerer Dienst", "gehobener Dienst" und "höherer Dienst" sind Begriffe aus der Beamtenlaufbahn. Dementsprechend kann es hier kein TVöD geben, sondern A.

Geht es um nicht verbeamtete Sachbearbeiter, dann kommt der TVöD zum Tragen. Hier gibt es für Einsteiger ein starres System:
Ab E13 MUSS ein Hochschulstudium vorliegen (vielleicht sogar ab E12)
E9-E11 sind für die Fachhochschulabsolventen (und die Bachelors)
Alles drunter gehört nicht ins Wiwi-Forum, weil Du mit einem abgeschlossenen Studium nicht in den "mittlerern Dienst" oder das vergleichbare Angestellten-Verhältnis eingestellt werden kannst.

Alles klar?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Was hat Mc Kinsey mit diesem Thread zu tun?
Das ist doch ein ganz anderes Kaliber. Die Stelle war mit E9 ausgeschrieben.
Ich hoffe für mich das es klappt!
Bin länger auf Suche und glaube das die Stelle das Richtige ist!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Weiss hier jemand wie fit man im fachlichen Teil sein muss?
Ich überlege intensiv die Uni-Unterlagen zu diesen Themen nochmal durchzugehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

push

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Für welchen Bereich war die Ausschreibung denn?
Ansonsten haben ein paat Vorposter schon ganz gute Tipps gegeben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Die Stellenausschreibung war für die Bereiche BA, VA und Querabteilungen.
Hast du eine Ahnung in welchem Bereich aktuell größerer Bedarf im gehobenen Dienst besteht?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ein Blick in die Satzung werfen und auf das Organigramm. Webseite studieren. Unbedingt Zeitung lesen!

VA hat als großes Thema Solvency II.
BA ECB/Bankenunion.
Querschnitt hat wohl seit neustem Thema Verbraucherschutz verstärkt.
Alle haben Bedarf. Schon immer so bei Behörden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ist das Interview einfach oder eher schwieriger?
Klar das das individuell gesehen werden muss, aber vielleicht weiss der ein oder andere wie viele von den eingeladenen Bewerbern das Bewerbungsverfahren bestehen.

Sorgen mache ich mir auch vor allem um die Details die man wissen muss zu den Themen. Man kann sich nicht auf alle Bereiche gleich gut vorbereiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

keiner?!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin Sachbearbeiter (gehobener Dienst) Interview, AC

Wann habt Ihr denn alle den Termin zum Interview?
Kommt anschließend noch ein AC?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

War das evtl. die Stellenausschreibung, bei der mehrere Sachbearbeiter für diverse Tätigkeiten gesucht wurden? Also keine Stellenausschreibung für eine spezifische Tätigkeit?

Für so eine Stellenausschreibung habe ich mich nämlich beworben und nichts mehr von gehört.
Wenn du dann eine Einladung erhalten hast, werde ich wohl die Tage eine Absage erhalten. Zumindest habe ich keine Einladung bekommen.

Habe Banking and Finance an der FH Köln gemacht...
Sehr schade...
Bafin hätte ich sehr gerne gemacht.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Bestanden!
Yupiiiii!
Jetzt nur noch abwarten ob es zu einer Einstellung kommt.
Weiss jemand von was dies abhängig ist?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Dann erzähl doch mal, wie genau das Ganze da ablief, Fachgespräch bzw. die Fragen, Englischtest etc.

Danke!

Lounge Gast schrieb:

Bestanden!
Yupiiiii!
Jetzt nur noch abwarten ob es zu einer Einstellung kommt.
Weiss jemand von was dies abhängig ist?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Das würde ich auch gern wissen. Warum sagst du nichts? :(

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin Interviews - Ablauf, Fragen, Englischtest

Details zu den Fragen möchte ich aus verständlichen Gründen (Wettbewerbsvorteil, Fairness) nicht nennen, da noch zahlreiche Interviews bevorstehen in den nächsten Wochen.

Wer sich aber mit dem Themengebiet der BaFin auseinandersetzt dürfte eigentlich nicht durchfallen.
Mann/ Frau ist mit 5 schick gekleideten MA der BaFin in einem Raum. Jeder stellt Fragen zu seinem Gebiet.
Da das Fachinterview etwa 90 Min. geht, ist für ausreichend Flüssigkeit gesorgt (Wasser, Kaffee, Saft,...).
Einen trockenen Mund wird es nicht geben.
Am Ende besteht die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.
Es wird auch was über das Gehalt gesagt.

Der Englischtest ist auch nicht tragisch.
Es handelt sich nicht um einen Test im klassischen Sinne, sondern um ein Gespräch mit einem native speaker. Bei mir ging es ca. 30 Min. Festgestellt soll lediglich inwieweit Mann/ Frau sich auf Englisch verständigen kann (kein vorgegebenes Thema).

antworten
WiWi Gast

Re: BaFin Vorstellungsgespräch - Gruppenarbeit und Präsentation

Hallo zusammen.

In wenigen Tagen habe ich ein Vorstellungsgespräch bei der BaFin, als Sachbearbeiter für den gehobenen Dienst. (Mit Bachelor von der FH)

Natürlich habe ich hier schon die Suchfunktion benutzt, allerdings häufig Beiträge aus den Jahren 2005 und 2009 gefunden.
Der aktuellste Beitrag, von vor wenigen Wochen, hilft mir leider nicht.

In der Einladung steht, dass das VG drei Std. dauert.
Hier ist ein Fachgespräch sowie ein Englischtest enthalten. (Laut Email)

Laut Beiträgen hier im Forum handelt es sich jedoch um ein AC, dass auch aus Gruppenarbeiten und Einzelpräsentationen besteht.

Daher die Frage, gibt es tatsächlich noch Gruppenarbeiten und Einzelpräsentationen oder war dies damals mal so?
Oder handelt es sich hier ggf. um eine andere Laufbahn? (z.B. höherer Dienst STATT gehobener Dienst)

Ich möchte halt wissen worauf ich mich vorbereiten muss, um die Chance zu nutzen!
Bin daher über jede Hilfe sehr dankbar!
Natürlich werde ich hier vom VG berichten und somit andere Leute weiterhelfen.

Hoch und heilig versprochen... :-)

antworten
WiWi Gast

Re: BaFin Vorstellungsgespräch Arbeitsvertrag

Wie geht es bei Dir jetzt weiter, nachdem du das Vorstellungsgespräch bestanden hast?
Bekommst du jetzt deinen Arbeitsvertrag per Post oder was geschieht nun?

antworten
WiWi Gast

Re: BaFin Vorstellungsgespräch - Gruppenarbeit und Präsentation

Gruppenarbeit und Präsentation nur bei AC höherer Dienst.

antworten
WiWi Gast

Re: BaFin Vorstellungsgespräch Arbeitsvertrag

Nach dem Bestehen des Auswahlverfahrens heißt es erstmal warten.
Erst wenn alle Gespräche stattgefunden haben, wird ein Ranking erstellt.
Je nach dem welche Position man hat und der Anzahl der vakanten Stellen, bekommt man ein Angebot oder nicht.
Wenn jemand sein Angebot nicht annimmt rutscht man um eine Position nach oben.
So habe ich das Verstanden.

Deshalb ist es "dumm" auf inhaltliches hier einzugehen. Man gibt anderen Wettbewerbsvorteile die man selbst nicht hatte.

VG

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ok, dann werde ich mich fachlich vorbereiten und mein Englisch auffrischen und dann beide Daumen drücken, dass ich den Job bekomme. :-)

BaFin war nämlich schon immer mein Traumarbeitgeber.
Gehalt ist sicherlich nicht der Knaller, allerdings auch nicht dramatisch schlecht.

Dafür aber humane Arbeitszeiten, interessante Bereiche und ein sicherer Arbeitsplatz.

Also drückt mir die Daumen. :-D

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Hat evtl. jemand noch die Stellenausschreibung, wo Sachbearbeiter für den gehobenen Dienst gesucht werden?

Das war eine Ausschreibung, bei der generell Sachbearbeiter gesucht wurden.
Also für keine spezifische Stelle.

Sonst mache ich mir immer Screenshots, von der Stellenausschreibung.
Diesmal leider nicht.

Könnte mir jemand evtl. diese Stellenausschreibung per Mail schicken?
Würde dann hier meine Email veröffentlichen bzw. eine dafür erstellte...

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Da das Ranking erst in einem Monat oder so stehen soll, werden sicher viele die Einstellungsangebote ablehnen, wenn diese anderweitig welche bekommen.
Somit nehme ich an, dass die Chancen nicht allzu schlecht stehen dürften wenn man bestanden hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Gib mal in der Suchmaschine deiner Wahl folgendes ein "bafin Hochschulabsolventen".

Lounge Gast schrieb:

Hat evtl. jemand noch die Stellenausschreibung, wo
Sachbearbeiter für den gehobenen Dienst gesucht werden?

Das war eine Ausschreibung, bei der generell Sachbearbeiter
gesucht wurden.
Also für keine spezifische Stelle.

Sonst mache ich mir immer Screenshots, von der
Stellenausschreibung.
Diesmal leider nicht.

Könnte mir jemand evtl. diese Stellenausschreibung per Mail
schicken?
Würde dann hier meine Email veröffentlichen bzw. eine dafür
erstellte...

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) trägt als deutsche Allfinanzaufsicht Verantwortung für einen der weltweit bedeu tendsten Finanz- und Kapital märkte. Die Kernaufgabe ihrer rund 2.400 Mitarbeiter/innen ist die Aufsicht über Kredit- und Finanzdienstleistungsin stitute, Versicherungsunternehmen und den Wertpapierhandel. Darüber hinaus vertritt die BaFin die deutschen Interessen in EU- und anderen internationalen Gremien.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Hochschulabsolventen/-innen (FH-Diplom oder Bachelor) mit dem Schwerpunkt Verwaltung, (Wirtschafts-)Recht, Finanzen, Banken und Versicherungen, Controlling, Rechnungswesen, Steuerlehre oder Wirtschaftsprüfung sowie Absolventen/-innen mit abgeschlossener Laufbahnausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst für unbefristete und befristete Tätigkeiten als Sachbearbeiter/innen am Dienstsitz Bonn.

Ihr Aufgabengebiet
Sie übernehmen anspruchsvolle Aufgaben in der Banken- oder Versicherungsaufsicht oder in einer unserer
Querschnittsabteilungen, z. B. im Verbraucher- und Anlegerschutz, im Bereich Geldwäscheprävention oder in der
Aufklärung und Abwicklung unerlaubter Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgeschäfte bzw. im Bereich
innere Verwaltung. Im Bereich Bankenaufsicht arbeiten Sie insbesondere an der Umsetzung des einheitlichen Banken-
aufsichtsmechanismus (SSM) mit.

Ihr Profil
? Hochschulstudium (FH-Diplom oder akkreditierter Bachelorabschluss) in einer der oben genannten Fachrichtungen
oder Laufbahnprüfung für den gehobenen Verwaltungsdienst mit mindestens der Note ?befriedigend? oder
? wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (FH-Diplom oder akkreditierter Bachelorabschluss) mit mindestens
der Note ?befriedigend? und einschlägige Berufserfahrung
Idealerweise haben Sie eine Berufsausbildung mit finanzwirtschaftlichem Bezug absolviert oder bereits einschlägige
Berufserfahrung erworben. Wir erwarten von Ihnen ferner Interesse an Fragen der Allfinanzaufsicht und gute
Englischkenntnisse. Ihre Persönlichkeit zeichnet sich durch hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie
sicheres Auftreten aus. Sie arbeiten team- und qualitätsorientiert. Hohe Lern- und Einsatzbereitschaft sowie Tat- und
Durchsetzungskraft runden Ihr Profil ab.

Einsatzort
Ihr Einsatzort wird Bonn sein. Da die BaFin ihren Sitz in Bonn und Frankfurt/Main hat, setzen wir Mobilität voraus.
Ferner erwarten wir die Bereitschaft zur Teilnahme an mehrtägigen, ggf. auch mehrwöchigen Dienstreisen.

Wir bieten
Es erwarten Sie abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre. Wir
verbinden eine fordernde Berufstätigkeit mit der Wahrung eines ausgleichenden Familienlebens. Neben einer flexiblen
Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) ist in der BaFin grundsätzlich eine Teilzeitbeschäftigung möglich, soweit dringende
dienstliche Belange nicht entgegenstehen. Die BaFin verfügt an beiden Dienstsitzen über eigene Kindertagesstätten.
Die Einstellung erfolgt im tariflichen Beschäftigungsverhältnis als Sachbearbeiter/in nach Entgeltgruppe 9 TVöD
zuzüglich einer Stellenzulage. Die Aufstiegsmöglichkeiten des öffentlichen Dienstes, einschließlich der Möglichkeit
einer Verbeamtung, stehen Ihnen grundsätzlich offen. Es können sich auch Beamte/-innen des gehobenen Dienstes
bis Besoldungsgruppe A 11 BBesO bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20.09.2014 unter der Kennzahl 2014/0168. Bitte
geben Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an. Das Auswahlverfahren besteht aus einem Interview und einem
Englischtest. Es ist bestanden, wenn beide Bestandteile erfolgreich absolviert wurden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht | Referat Z 6 Personalauswahl und Qualifizierung
Graurheindorfer Str. 108 | 53117 Bonn
oder per E-Mail an:
personalgewinnung@bafin.de

Bewerbungen von schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung
bevorzugt berücksichtigt. Die BaFin gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind
besonders an Bewerbungen qualifizierter Frauen und schwerbehinderter Menschen interessiert. Den besonderen Be-
langen schwerbehinderter Frauen wird Rechnung getragen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund
sind ausdrücklich erwünscht.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Dreesen (Tel.: 0228/4108-1078) gerne zur Verfügung.Weitere Infor-
mationen über die BaFin finden Sie unter ww.bafin.de

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Kann jemand hier sagen, wie viele Stellen in diesem Bewerbungsverfahren besetzt werden sollen?
Leider habe ich vergessen selbst nachzufragen :-/

Wie hoch die Chancen sind nach einem bestandenen Auswahlverfahren ein Einstellungsangebot zu bekommen würde mich (und sicher einige mehr) auch interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Und wie war dein Gespräch?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Bewerbungsverfahren

Hat hier jemand was neues bezüglich des Bewerbungsverfahrens gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Was neues habe ich nicht gehört.
Aber ich weiß, dass es noch läuft, da ich demnächst mein Gespräch dort habe.

Kann mir jemand sagen, wie es bei euch lief?
Was gefragt wurde etc.?

Konkurrenz bin ich sicherlich keine für euch, da ich vermutlich einen anderen Job annehmen werde.
So wie es aussieht, werde ich das Gespräch bei der BaFin auch absagen, sobald mein Arbeitsvertrag unterschrieben ist.

Entsprechend habe ich keine große Lust, noch viel Zeit zu investieren, falls ich "vorsorglich" doch hingehen werde.

Würde mich freuen, von euch zu hören.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) Vorstellungsgespräch

Finden immer noch Gespräche statt, oder ist die Phase bereits abgeschlossen?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Es finden immer noch Interviews statt. Ich habe nachgefragt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Ich frage mich, wann die Interviews beendet sind. Schließlich möchte man ja irgendwann wissen wie es weitergeht. Für wann möchte die Bafin denn einstellen? Bisher bin ich vom 01.01.15 ausgegangen aber wenn noch immer Interviews laufen bin ich mir da nicht mehr so sicher.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Ich denke die Interviews gehen noch 1-2 Wochen.
Im Interview sagte man mir, ich würde ende November spätestens aber anfang Dezember bescheid bekommen.
Vielleicht liegt die Verzögerung daran, dass aufgrund des Bahnstreiks einige Kandidaten neue Termine bekommen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Was habt ihr für ein Gefühl nach dem Interview? Eher gut oder eher schlecht? Würde mal gerne wissen wieviel Leute die suchen bzw wie viele Stellen zu besetzen sind und wie viele Leute die zu Gesprächen eingeladen haben. Immerhin gehen die Gespräche ja schon Wochen, also müssen es ja etliche sein die sie eingeladen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Bestanden :-D

Mitte Dezember soll man Bescheid erhalten ob man tatsächlich eingestellt wird.
Liegt wohl am Personalrat...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Meinst du mit Bestanden, dass du das Interview bestanden hast oder hast du eine vorläufige Zusage erhalten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Hat sich jemand von euch erkundigt, wie viele Vakanzen denn vorgesehen sind?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Also selbst wenn die 20 oder 30 stellen zu vergeben hätten, was ich mir nicht vorstellen kann, müsst ihr euch mal überlegen wie viele VG sie geführt haben in den letzten Wochen... Und dann in die TOP 20 oder 30 zu kommen, um dann für ein Gehalt nach E9 zu arbeiten... Na ja...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Das stimmt schon, aber da sich das Bewerbungsverfahren stark in die Länge zieht dürften viele (auch/ vor allem Top-Kanditaten) mittlerweile schon wo anders unterschrieben haben.

Lounge Gast schrieb:

Also selbst wenn die 20 oder 30 stellen zu vergeben hätten,
was ich mir nicht vorstellen kann, müsst ihr euch mal
überlegen wie viele VG sie geführt haben in den letzten
Wochen... Und dann in die TOP 20 oder 30 zu kommen, um dann
für ein Gehalt nach E9 zu arbeiten... Na ja...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

interessant wäre zu wissen, wieviele bewerber zum interview eingeladen wurden.. Und wieviele von diesen leuten letztendlich "bestehen".. natürlich auch, wieviele stellen zu vergeben sind..

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Würde mich mal interessieren, was ihr hier studiert habt? Also die die sich auf die Stelle beworben haben... Kommt ihr aus dem Bankenbereich?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

BWL-Bachelor.

Habt ihr am "Tag danach" bei der Personalabteilung angerufen?
Was hat man euch gesagt?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ich frage mich wie das Ranking gebildet wird. Fließen nur die richtigen Antworten aus dem Interview da hinein oder auch der Englischtest bzw. Abschlusszeugnisse etc?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

In paar Wochen wissen wir bestimmt mehr. Alles andere ist reine Spekulation.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Hat noch jemand Infos zum Stand der Dinge?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Fahrtkostenerstattung

Sind euch schon die Fahrtkosten erstattet worden?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Und?
Noch immer nichts Neues?
Ist doch nicht normal... :-/

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Also es gilt alles als bestanden, wenn man die fachlichen Tests und den Englischtest bestanden hat. Das ist ein Bachelorgehalt, mit nem Master wäre man überqualifiziert. Die Bafin stellt insgesamt 40 Kandidaten ein. Ende Dezember, anfang Januar bekommen die jenigen die eine Endgültige Zusage haben auch Ihren Vertrag und wissen somit dann auch in welchem Bereich sie eingesetzt werden und wann der Starttermin ist. Die jenigen die bestanden haben und in der rangliste unter den 40 geführt werden, bekommen bestimmt in kürzerer zeit bescheid.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Hallo,
ich habe bezüglich der Einarbeitung Fragen.
Sitzt man bei der BaFin im Großraumbüro oder eher in Zweimann-büro?
Wie genau läuft die Einarbeitung ab?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst), Fach-Interview, Englischtest

Also ich habe meinen Termin zum Fachinterview und Englischtest erst am Mittwoch. Habe aber auch erst letzte Woche per email Bescheid bekommen. Habe berufsbegleitend BWL Bachelor studiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

push!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

"Hallo,
ich habe bezüglich der Einarbeitung Fragen.
Sitzt man bei der BaFin im Großraumbüro oder eher in Zweimann-büro?
Wie genau läuft die Einarbeitung ab?
Danke! "

Ja, das würde mich auch interressieren.. Hat schon jemand eine endgültige Zusage bekommen? Infos über den Zeitplan?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Leider Nein! Warte auch schon ungeduldig

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Ruft doch mal da an.... ich weiß bereits bescheid.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Ich weiß auch schon seit zwei Wochen Bescheid...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Du weißt Bescheid? Wann hat man dich informiert?
Also du weißt schon in welcher Abteilung du beginnen wirst? Wann beginnt dein Arbeitsvertrag? Hast du den Vertrag schon?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Ich habe eine mündliche Zusage.
Da mehrere/ viele Leute eingestellt werden bedeutet das einen höheren Planungsaufwand. Somit wird die Abteilung erst gegen Ende des Jahres feststehen.
Das heißt: Es folgt eine weitere Kontaktaufnahme um abschließend den Beginn des Arbeitsvertrages (Tippe auf Februar) und sonstige formale Aspekte zu klären.

Nehmt den Höhrer in die Hand und ruft euren Sachbearbeiter einfach an. Der wird nicht beißen. Versprochen!

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Ich habe bisher nur die Info, dass ich den Test bestanden habe und in den nächsten Tagen wird sich jemand bei mir melden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Mittlerweile rechne ich auch mit Februar. Habe auf Januar gehofft... :-( In welche Abteilung ich komme, weiß ich aber nicht nicht. Hoffe in meine angegebene Wahlabteilung... :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews

Habe trotz der mündlichen Zusage etwas Panik! Will endlich was handfestes! Nicht dass man umsonst die Bewerberei ruhen lässt und mögliche andere Arbeitgeber in den Wind schießt. Aber eigentlich sollte ja auf das Wort der BaFin Verlass sein :)

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Vorstellungsgespräch, Kleiderordnung

ICh frage mich aktuell wie es dort, als Sachbearbeiter, mit der Kleiderordnung aussieht?
Beim VG trugen alle Anzug und Krawatte... Logisch...

Aber als Sachbearbeiter im Arbeitsalltag?

Bräuchte dann definitiv paar neue Anzüge, bei Anzugpflicht...

Was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Vorstellungsgespräch, Kleiderordnung

Ich habe nachgefragt.
Einen Dresscode für Bonn! gibt es nicht.
Du kannst im normalen Business Casual dort erscheinen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Vorstellungsgespräch, Kleiderordnung

Ok, also dürfte Hemd, Jeans, anständige Lederschuhe ja klar gehen...
Dann bin ich schon mal "beruhigt"...

Ganzen Tag ne Krawatte um den Hals wäre jetzt nicht unbedingt so geil... ;-)
Aber zur Not würde halt auch das gehen...

Was habt ihr denn studiert?
Damit ich schon mal weiß, mit wem ich es zu tuen bekomme... ;-P

Welche Abteilungen habt ihr als "Präferenz" angegeben?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ich habe BWL studiert.

Kann denn keiner was zur Einarbeitung/ zu den Büros sagen?
Wenn das Einzelbüros sind, könnte die Einarbeitung Effizienz kosten...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Also soweit ich weiß gibt es dort doch für jeden ein kleines Einzelbüro?
Habe ich zumindest schon öfters so gelesen und auch beim Gespräch halt so gesehen.
Also von außen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Hat schon jemand etwas bzgl. Arbeitsvertrag und/oder Arbeitsbeginn gehört?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Beruhigend zu wissen, dass ich nicht der Einzige bin, der ungeduldig auf eine Nachricht wartet..

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Ich habe Bankenaufsicht als Präferenz angebeben. Birgt zwar Risiko (Kompetenzabgabe an die EZB) aber auch Chancen.
Es mag sein, dass 3 Aufsichtsbehörden zu viel sind, jedoch denke ich, dass die BuBa langfristig in der Hinsicht den kürzeren ziehen wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Ich habe Geldwäsche als Präferenz angegeben. Mit der BuBa gebe ich dir vollkommen recht...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Gehalt

Bin mal auf das erste Gehalt gespannt, was bei StK 1 bei rauskommt. Also die Rechner kenne ich ja. Aber Praxis sieht ja meist anders aus als die Theorie.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Geldwäsche finde ich ein wenig zu trocken/ monoton. Jedoch dürftest du vorrausgesetzt du kommst in diesem Bereich gute Chancen auch außerhalb der BaFin haben. Compliance etc. ist im Moment sehr im Kommen - vor allem in der Industrie.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Vorstellungsgespräch, Kleiderordnung

Nach der Probezeit ist Jogginghose angesagt. Hat den Vorteil, dass man nicht zu Dienstreisen verdonnert wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Gehalt

Also ich will ehrlich gesagt gar nicht von der BaFin weg. Ziel ist aber Master machen und dann in den höheren Dienst aufsteigen. Dann ist die Kohle auch vollkommen akzeptabel... Bei einem sicheren Arbeitsplatz und humanen Arbeitszeiten... Das darf man ja nicht vergessen. Ich kenne genügend Leute von E&Y, KPMG und BDO, die den Tag verfluchen als sie sich dort beworben haben. Erst gerade habe ich mit einem telefoniert. Arbeitszeit heute: 08:00 bis 22:00. Mittagspause am Schreibtisch mit Butterbrot von zuhause. Gehalt ist sicherlich gut. Aber rechnet man das Gehalt mal auf den Stundenlohn runter, dann geht es einem bei Lidl an der Kasse besser... Also wenn man den Stundenlohn betrachtet... Mein Ziel ist also Master machen und dann in den höheren Dienst aufsteigen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (höherer Dienst) - Erfahrungen

Das mit dem Master (Fernuni) habe ich mir auch überlegt. Es stellt sich jedoch die Frage ob man automatisch in den höheren Dienst aufsteigt, oder ob man sich nochmal bewerben, und ggf. am AC teilnehmen muss.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (höherer Dienst) - AC, Erfahrungen

Ja, man muss sich nochmal regulär bewerben und das AC machen. Hab dies extra beim VG gefragt. Mein steigt also nicht automatisch auf, nur weil man den Master hat...

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Probezeit

Wie lang ist denn die Probezeit bei der BaFin, und kommt es vor das Leute während dieser Zeit die Behörde verlassen müssen?
Ist sicher eine Variable wenn man darüber nachdenkt nach Bonn zu ziehen oder für die erste Zeit doch zu pendeln.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin Aufstieg höherer Dienst - Erfahrungen

Aufstieg in den höheren Dienst ist realistisch, wird aber nicht jedem hinterhergeschmissen.
Mein Referatsleiter hat gesagt: Mach den Master und ich hol' dich in den höheren Dienst.
Man braucht einfach Unterstützung..

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Probezeit

Denke dass kommt drauf an wie sich die Personen im einzelnen anstellt. Kommt sicherlich mal vor, dass der ein oder andere die BaFin in der Probezeit verlassen muss. Wie in jedem Unternehmen. Die Frage ist eher, ob es sich lohnt für E9 umziehen.

Probezeit 6 Monate, soweit ich gelesen habe.
Zumindest soll dies im öffentlichen Dienst gängig sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Probezeit

Übliche 6 Monate Probezeit. Wie hoch die Fluktuation ist kann ich dir nicht sagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin (gehobener Dienst) - Auswahlverfahren, mündliche Zusage

Haben alle die das Auswahlverfahren bestanden haben eine mündliche Zusage erhalten und ihren Rang erfahren?

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Denke ja! Wenn du noch nichts gehört hast solltest mal dort anrufen und nachfragen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin (gehobener Dienst) - Auswahlverfahren, mündliche Zusage

Also du solltest zumindest dein Ranking erfahren haben. Glaube auch Bewerber die auf Platz 45 stehen haben noch die Chancen auf eine Einstellung. Es rücken bestimmt einige nach

antworten
WiWi Gast

Re: Re: Bafin (gehobener Dienst) - Auswahlverfahren, mündliche Zusage

Ich habe einen Anruf erhalten aber man hat mir nicht mein Ranking mitgeteilt, sondern nur dass ich mit auf das Boot kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Interviews, Arbeitsvertrag

Ja dann ist doch alles gut ? das ist doch das wichtigste! Habe meinen Rang auch nicht erfahren. Muss man bestimmt explizit nach Fragen

antworten
WiWi Gast

Re: Bafin Weiterbildung (berufsbegleitender Master) - Erfahrungen

Weiß jemand von euch, ob und wie die BaFin ihre Angestellten bei der Weiterbildung (Berufsbegleitender Master) unterstützt?

antworten

Artikel zu Bafin

BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Spiegelung

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) wurde 2002 durch Zusammenlegung der Bundesaufsichtsämter für das Kreditwesen, den Wertpapierhandel und das Versicherungswesen gegründet. Sie beaufsichtigt derzeit 2.079 Banken und 718 Finanzdienstleistungsinstitute.

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

AKKA übernimmt MBtech

Portrait von AKKA-CEO Maurice Ricci

AKKA übernimmt alle Anteile an MBtech, um ihre führende Position im deutschen Automobilmarkt zu festigen und ihr Automotive Center of Excellence in Deutschland auszubauen. Der langjährige Partner Daimler hat zugestimmt, die verbleibenden Anteile an der MBtech-Gruppe - künftig AKKA GmbH & Co.KgaA. - für eine nicht genannte Summe an AKKA zu veräußern. Die Übernahme der Anteile ist vom Bundeskartellamt genehmigt worden. Die Transaktion kommt in den nächsten Tagen mit einem einheitlichem Markenbild zum Abschluss.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Matthias Hartmann ist neuer IBM-Chef

IBM-Chef: Portraitbild von Matthias-Hartmann

Matthias Hartmann folgt Martina Koederitz als Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH. Er ist damit der neue IBM-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seinen 25 Jahren bei IBM war Matthias Hartmann bereits in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich. Martina Koederitz übernimmt die weltweite Leitung des Industrie- und Automobilsektors bei IBM.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

Antworten auf Bafin - Sachbearbeiter (gehobener Dienst) - Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 218 Beiträge

Diskussionen zu Bafin

9 Kommentare

BaFin und was dann?

WiWi Gast

Der erste Beitrag ist von jemandem, der sich gerade bewirbt. Ich habe ihm mit meiner Aussage vom 5.11. darauf hinweisen wollen, da ...

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A