DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Off & Online-Marketing

Der Bildschirm eines Computers mit Tabellen und Kurven zum Thema Big-Data.

Was sind neue Marketing-Trends?

Das Online-Marketing bietet großes Potential für Unternehmen. Was ist Suchmaschinen-Marketing (SEM)? Wie funktioniert eine Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Welche Firmen profitieren beim Social Media Marketing? Welche neuen Trends prägen das Marketing generell? Welche neuen Entwicklungen sehen Marketing-Professoren wie H. Meffert und Ch. Homburg? WiWi-TReFF bietet aktuelle Marketing-News.

Tipps zu Off & Online-Marketing

Aktuell im Forum

3 Kommentare

Fachfrage

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.07.2019: Das Kapital, das an das Unternehmen gebunden Ist und notwendig ist, damit das alltägliche Geschäft auf gleichem Niveau fortgeführt werden kann. ...

16 Kommentare

Fachliche Frage: KPIs

WiWi Gast

push

11 Kommentare

M&A Prozess = Transaktionsprozess?

WiWi Gast

Sry aber wer das in einem Forum erfragen muss, ist einfach nicht geeignet für die Tätigkeiten im M&A.

7 Kommentare

EBITDA Adjustments = EBITDA Nomalisierungen?

WiWi Gast

EBITDA Normalisierungen sind Teil der QoE (Quality of Earnings) Analyse und beinhalten diverse Positionen, je nach unternehmensspezischem Profil (i.d.R. non-operative Komponenenten wie Beraterkosten, ...

6 Kommentare

Kann es nach den Umbauplänen der Deutschen Bank (und auch der Commerzbank) nun doch noch zu einer Fusion kommen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019: Das sehe ich genauso. An einer Fusion besteht absolut kein Interesse im Moment. ...

5 Kommentare

bilanzen

WiWi Gast

Haha lustig hier die Aufgaben des Studiums zu posten.. frag doch einfach deine Studikollegen oder deinen Dozenten

11 Kommentare

Deutsche Bahn bald DAX30?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019: Warum? 90k bei 39h sind doch ok! Tarif lässt grüßen ...

22 Kommentare

Welche Wirtschaftszeitschriften lest ihr so?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.06.2019: Lies die New York Times ...

10 Kommentare

Sinn von Abschreibungen

WiWi Gast

Ich verstehe nicht wieso Leute immer wertend, ohne dass es falsch ist oder aber ins kleinste Detail mit irgendwelchen Theorien fachsimpeln müssen. Man muss es wahrscheinlich akzeptieren. Naja. E ...

4 Kommentare

Geschäftsvorfälle Beispiel

Ceterum censeo

bwlnothx schrieb am 23.05.2019: Tatsache. Peinlich, peinlich. Auch nach vielen Jahren passiert sowas noch ;-) Vielen Dank für die Korrektur. Liebe Grüße ...

2 Kommentare

70 Jahre Grundgesetz

WiWi Gast

Da bist du hier leider falsch. Hier wird nur über den MBB-Einstieg und Rankings diskutiert :) PS: Schau dir mal die Navid Kermani Rede von vor ein paar Jahren an.... WiWi Gast schrieb am 23.05 ...

4 Kommentare

KSt-Vorauszahlungen buchen / Buchungssatz - Konto SKR 03?

WiWi Gast

In 2017 musst du einfach eine sonstige Forderung (sonstige Vermögensgegenstände) aus Körperschaftsteuer und SoliZ bilanzieren. Die Höhe entspricht der voraussichtlichen Steuererstattung. Buchung: ...

2 Kommentare

Bitte um Überprüfung meiner Lösungen

WiWi Gast

Ja, sieht richtig aus.

17 Kommentare

Serien, Filme, Dokus mit Bezug zu Karriere, Börse, Wirtschaft

WiWi Gast

Barbarians at the gate: Die Nabisco Story LINK

23 Kommentare

Zeitschriften - Empfehlungen?

WiWi Gast

Rock Hard Deftone

Neue Beiträge zu Off & Online-Marketing

Der Bildschirm eines Computers mit Tabellen und Kurven zum Online-Marketing.

Fünf Schritte zur Qualitätssicherung im digitalen Marketing

Adfraud, Bots, fehlende Sichtbarkeit: Die Qualität von digitaler Werbung wurde in den letzten Jahren mehrfach kritisiert. Dabei funktioniert sie besser als ihr Ruf und bietet verschiedene Analyse-Tools und Dienstleistungen, von denen andere Mediengattungen nur träumen können. Die Fokusgruppe Digital Marketing Quality im BVDW, zeigt Werbungtreibenden in fünf grundlegenden Schritten, wie sie die Qualität ihrer Werbung sicherstellen können.

B2B-Marketing: Aufschrift "Industrie: Gemeinsam.Zukunft.Leben." auf einem Firmengebäude.

B2B-Marketing boomt in Deutschland

Das Geschäftskunden-Marketing gewinnt bei deutschen B2B-Unternehmen stetig an Bedeutung. Im Jahr 2017 sind die Budgets im B2B-Marketing gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf 1,75 Prozent des Umsatzes gestiegen. Die eine Hälfte des Marketing-Etats geben deutsche Industrieunternehmen davon selber aus, die andere vergeben sie extern an B2B-Werbeagenturen.

Die Spitze eines Kugelschreibers mit der Inschrift: Layout spiegelt sich.

Marketingbudgets der Digitalunternehmen fließt in Messen und Online-Marketing

Das Marketingbudget der ITK-Unternehmen beträgt im Schnitt 4,5 Prozent vom Umsatz. Etwa zwei Drittel des Marketingbudgets wird in Messen, Events und Online-Marketing investiert. Gut jedes zweite Unternehmen plant steigende Investitionen für Social Media und Suchmaschinenmarketing. Die größte Herausforderung im Marketing sehen die Unternehmen im Marketing-Controlling.

Special:

Heribert-Meffert Marketing-Lifetime-Award 2015

Marketing-Pionier Heribert Meffert mit Marketing Lifetime Award 2015 ausgezeichnet

Der Marketing-Pionier Heribert Meffert hat für sein Lebenswerk den neu ausgelobten Marketing Lifetime Award 2015 erhalten. Meffert gründete den ersten Marketing-Lehrstuhl in Deutschland und hat das Marketing über vier Jahrzehnte wesentlich geprägt. Der Deutsche Marketing Verband und die Marketing Zeitschrift absatzwirtschaft ehrten Heribert Meffert im Rahmen des Deutschen Marketing Tages am 3. Dezember 2015 in Stuttgart für seine herausragenden Verdienste.

Link-Tipps zu Off & Online-Marketing

Literatur-Tipps zu Off & Online-Marketing

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z