DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Praktika

Eure Praktika Karriere

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Ich würde gerne eure vor dem Berufseinstieg absolvierten Praktika hören. Am besten wären Infos zu Berufsfeld, Branche und Dauer des Praktikums.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

2x 6 Monate OEM
1x 3 Monate IC Energie
1x 3 Monate T3 UB
1x 2 Monate T2 UB

Übernahme T2

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

1mal 6 Monate Bosch
3 Werkstudentenstellen insgesamt 2 Jahre
1 mal 3 Monate bei Porsche

Einstieg Dax30 Controlling

antworten
Ceterum censeo

Eure Praktika Karriere

1 x 2 Wochen Kfz-Werkstatt während der Schulzeit.
Früher waren Praktika nicht so wichtig.
Liebe Grüße und Entschuldigung für diesen wenig informativen Beitrag ;-)

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

4 Monate Pflichtpraktika in der StB/WP.

Auf mehr keine Lust gehabt und auch keinen Nachteil dadurch erfahren. Ist ohnehin ein Konzept von Ausbeuterei, was mir persönlich überhaupt nicht gefällt. Dafür ist die Probezeit gedacht, ob es etwas für mich ist oder nicht.

Schöne Grüße an alle HighPerformer die über das ganze Studium von Praktika zu Praktika sich versklaven lassen.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

In deinem Bereich reicht ja auch ein Praktikum aus, um in diesem Bereich einzusteigen. Dies sogar bei den top Unternehmen (Big4)

In anderen Bereichen bekommt man nunmal nicht sein erstes Praktikum bei den top Unternehmen, weswegen man dies zunächst bei kleineren Gesellschaften absolvieren muss. Wenn man dann nicht bei den kleineren Unternehmen einsteigen möchte, sondern zu den besten der Branche will (wie B4 in WP), benötigt man mehrere Praktika, weil man vorher auch ein Praktikum aus der Riege der Top Unternehmen absolviert haben muss.

So schwierig?

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

4 Monate Pflichtpraktika in der StB/WP.

Auf mehr keine Lust gehabt und auch keinen Nachteil dadurch erfahren. Ist ohnehin ein Konzept von Ausbeuterei, was mir persönlich überhaupt nicht gefällt. Dafür ist die Probezeit gedacht, ob es etwas für mich ist oder nicht.

Schöne Grüße an alle HighPerformer die über das ganze Studium von Praktika zu Praktika sich versklaven lassen.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

2 Monate kleine Beratung
2 Monate Startup
1 Jahr Werkstudent Energiekonzern
2 Jahre Werkstudent IGM-Konzern

Einstieg IGM-Konzern

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

1x 12 Wochen Big 4 TAS
1x 10 Wochen Financial Sales für großes Financial Service Unternehmen
1x 6 Monate Consulting Big 4
1x 3 Monate MM Boutique
1x 3 Monate Startup

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Sicherlich hast du in Teilen einen guten Punkt. Viele Unternehmen sehen in Praktikanten vor allem extrem günstige Arbeitskräfte. Insbesondere Praktikanten mit Bachelor + mehreren Vorpraktika sind aus Unternehmenssicht natürlich Gold.

Auf der anderen Seite sehe ich in der "Ausbeuterei" aber tatsächlich auch den Vorteil des Einblicks. Kann ja sein, dass du schon immer wusstest wohin du mal willst – ich wusste es nicht. Praktika im Investment Banking und im Tax BIG4 haben mir gezeigt, dass die Branchen nichts für mich sind, obwohl ich mich ursprünglich noch bis gegen Ende des Studiums später in einer Bank arbeiten sah.

Praktika von der Länge 6 Monate o. Ä. sehe ich ebenfalls kritischer, da meiner Erfahrung nach die Lernkurve nach +- zwei bis max. vier Monaten dann doch quasi stagniert und man bis dato auch genügend Eindrücke von Unternehmen und Branche gesammelt haben sollte. Ab dort ist es dann meistens tatsächlich eher unterbezahlte (Sach)Arbeit

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Ich würde nie irgendwo anfangen, wofür man >2 Praktika braucht. Wozu studiere ich denn?

Ich studiere um an der Uni etwas zu leisten (und zwar mit all meiner Energie) und wenn ich danach einen Beruf ergreife, für den irgendwelche 3-Monats Praktika relevanter sind als 5 Jahre akademische Höchstleistung, dann bin ich sowieso falsch. Aber anscheinend sehen viele BWL Studenten ihr Studium eher als erweiterte Berufsausbildung.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Naja im Prinzip wenn man es mit dem Studium so hält wie du und dann entsprechende top Noten hat (geh ich jetzt mal bei dir aus wegen deiner Aussage) reichen auch 2 Praktika aus.

MM M&A -> BB/EB

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Ich würde nie irgendwo anfangen, wofür man >2 Praktika braucht. Wozu studiere ich denn?

Ich studiere um an der Uni etwas zu leisten (und zwar mit all meiner Energie) und wenn ich danach einen Beruf ergreife, für den irgendwelche 3-Monats Praktika relevanter sind als 5 Jahre akademische Höchstleistung, dann bin ich sowieso falsch. Aber anscheinend sehen viele BWL Studenten ihr Studium eher als erweiterte Berufsausbildung.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Ich würde nie irgendwo anfangen, wofür man >2 Praktika braucht. Wozu studiere ich denn?

Ich studiere um an der Uni etwas zu leisten (und zwar mit all meiner Energie) und wenn ich danach einen Beruf ergreife, für den irgendwelche 3-Monats Praktika relevanter sind als 5 Jahre akademische Höchstleistung, dann bin ich sowieso falsch. Aber anscheinend sehen viele BWL Studenten ihr Studium eher als erweiterte Berufsausbildung.

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Problem ist, dass andere Studenten ebenso 5 Jahre akademische Höchstleistung abliefern UND relevante Praktika mitbringen.
Rate mal, wer dann in die Röhre schaut.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

naja, die Unternehmen die praktika verlangen sitzen aber am längeren Hebel und freuen sich, wenn sie deine Bewerbung nach einem 10sec CV screening raushauen können.

3 Monate Startup
8 Monate Startup (insurtech)
4 Monate Startup (insurtech)
3 Monate Dax 30 (Versicherung)

Die Unternehmensewelt würde ohne Praktikanten zusammenbrechen.... bei meinem Dax30 Praktikum waren in der Abteilung 20 Ma und 4 Praktikanten.
Finde denn Deal aber Fair, du bekommst etwas "Arbeitserfahrung" oft auch dummy work und das Unternehmen muss dir nur Mindestlohn zahlen/ bzw. bei unter 3 Monaten sind die meisten noch gütig und drücken dir nen 1.000 in die Hand.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Ich würde nie irgendwo anfangen, wofür man >2 Praktika braucht. Wozu studiere ich denn?

Ich studiere um an der Uni etwas zu leisten (und zwar mit all meiner Energie) und wenn ich danach einen Beruf ergreife, für den irgendwelche 3-Monats Praktika relevanter sind als 5 Jahre akademische Höchstleistung, dann bin ich sowieso falsch. Aber anscheinend sehen viele BWL Studenten ihr Studium eher als erweiterte Berufsausbildung.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

3 Monate T4-Beratung
5 Monate Dax30
5 Monate Dax30 Ausland
3 Monate T2-Beratung

Konnte mich lange nicht zwischen Industrie oder T2-UB entscheiden.

Habe mich letztendlich für ein Traineeship im Inhouse Consulting entschieden --> goldener Kompromiss: Ausland, viele Bereiche kennengelernt, Consulting-Zielstelle, keine Gehaltseinbußen, (vielleicht) etwas weniger Arbeit.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

antworten
Anonym

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

Zwischen 1.7 und 2.1 sind es dann doch einige Klausuren..

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Anonym schrieb am 27.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

Zwischen 1.7 und 2.1 sind es dann doch einige Klausuren..

Nö.
Kommt darauf an wie groß die Unterschiede zwischen den Noten sind.

Beispiel:

  • Typ A nur 2.0 durchgehend
  • Typ B 2.3 durchgehend
  • Typ C 1.7 durchgehend

Willst du mir jetzt erzählen, da besteht Kausalität zwischen den zukünftigen Leistungsniveaus auf den Beruf gesehen? Mhh

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Ich bin mit 1x3 Monate Praktikum in TG8 (Bank) eingestiegen. Studium hab ich genossen und Party gemacht. Die akademischen Leistungen waren allerdings sehr gut. Hatte mal zwischendrin Sorgen gehabt, aber im Nachhinein alles richtig gemacht. Ich will nicht überheblich klingen, aber mit Praktikantentätigkeiten kann ich mich nicht anfreunden. Das ist mal für 4 Wochen in Ordnung, aber ansonsten bin ich einfach nicht gerne Hiwi und dafür auch überqualifiziert. Über die Schultern schauen ist nichts für mich.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Anonym schrieb am 27.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

Zwischen 1.7 und 2.1 sind es dann doch einige Klausuren..

Nö.
Kommt darauf an wie groß die Unterschiede zwischen den Noten sind.

Beispiel:

  • Typ A nur 2.0 durchgehend
  • Typ B 2.3 durchgehend
  • Typ C 1.7 durchgehend

Willst du mir jetzt erzählen, da besteht Kausalität zwischen den zukünftigen Leistungsniveaus auf den Beruf gesehen? Mhh

2,1 ist Durchschnitt (und es wird niemand bestreiten, dass der durchschnittliche BWLer nicht gerade ein Genie ist). 1,7 ist recht deutlich überdurschnittlich. Eigentlich eine ganz andere Liga. Genauso wie es von der 1,3 bis zur 1,7 Welten sind.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 28.03.2019:

Ich bin mit 1x3 Monate Praktikum in TG8 (Bank) eingestiegen. Studium hab ich genossen und Party gemacht. Die akademischen Leistungen waren allerdings sehr gut. Hatte mal zwischendrin Sorgen gehabt, aber im Nachhinein alles richtig gemacht. Ich will nicht überheblich klingen, aber mit Praktikantentätigkeiten kann ich mich nicht anfreunden. Das ist mal für 4 Wochen in Ordnung, aber ansonsten bin ich einfach nicht gerne Hiwi und dafür auch überqualifiziert. Über die Schultern schauen ist nichts für mich.

Leute mit sehr guten Praktika steigen halt bei Goldman und Morgan Stanley ein und nicht bei TG8 :D

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

6 Monate Dax30
6 Monate Dax30 Tochter Sales Strategie

Im Master soll noch Werkstudent und ein 3 monatiges Praktikum dazukommen.
Immer noch unklar ob Industrie oder mal in UB reinschnuppern...

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Ich würde nie irgendwo anfangen, wofür man >2 Praktika braucht. Wozu studiere ich denn?

Ich studiere um an der Uni etwas zu leisten (und zwar mit all meiner Energie) und wenn ich danach einen Beruf ergreife, für den irgendwelche 3-Monats Praktika relevanter sind als 5 Jahre akademische Höchstleistung, dann bin ich sowieso falsch. Aber anscheinend sehen viele BWL Studenten ihr Studium eher als erweiterte Berufsausbildung.

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Problem ist, dass andere Studenten ebenso 5 Jahre akademische Höchstleistung abliefern UND relevante Praktika mitbringen.
Rate mal, wer dann in die Röhre schaut.

Kann ich genau so bestätigen. Ich habe schulisch und akademisch nahezu optimal performt (Richtung 1.0). Trotz 2 Praktika habe ich nur Praktikumseinladungen von einer MBB und einer T2, bei den anderen Absagen immer mit Verweis auf mangelnde Praxiserfahrung. Ist schon immens wichtig und versuche mich jetzt dort verstärkt zu entwickeln...

Wobei man sagen muss, dass UB auch einfach sehr selektiv ist.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 28.03.2019:

Ich bin mit 1x3 Monate Praktikum in TG8 (Bank) eingestiegen. Studium hab ich genossen und Party gemacht. Die akademischen Leistungen waren allerdings sehr gut. Hatte mal zwischendrin Sorgen gehabt, aber im Nachhinein alles richtig gemacht. Ich will nicht überheblich klingen, aber mit Praktikantentätigkeiten kann ich mich nicht anfreunden. Das ist mal für 4 Wochen in Ordnung, aber ansonsten bin ich einfach nicht gerne Hiwi und dafür auch überqualifiziert. Über die Schultern schauen ist nichts für mich.

Leute mit sehr guten Praktika steigen halt bei Goldman und Morgan Stanley ein und nicht bei TG8 :D

Zum Glück will nicht jeder ins Investmentbanking, sondern möchte lieber eine 40-h-Woche habe. Diese habe ich und mit TG8 als Einstieg! verdient man gutes Geld bei Beibehaltung eines Privatlebens. Goldman hätte mich wahrscheinlich nicht genommen, das stimmt, aber juckt mich auch nicht.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Ich habe meinem Bachelor ausbildungsintegriert absolviert,
dann im Master 2x Praktikum im Assurance für 2 Monate mit anschließender Werkstudententätigkeit, und jetzt Praktikum im Adivsory im Ausland für 6 Monate.
Bin zusätzlich noch Werkstudentin in einer Versicherung und HiWi und Tutorin für Erstsemester.

Bachelor in Regelstudienzeit, werde den Master aber in 6 Semestern abschließen.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Big4 TAS —> lower BB M&A —> MBB—>large cap PE —> Festeinstieg PE. Nach 6 Jahre PE ins Strategy/Corporate Development DAX 30 und Leitende Position.
175k bei ca 42h im Durchschnitt.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 28.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

Zwischen 1.7 und 2.1 sind es dann doch einige Klausuren..

Nö.
Kommt darauf an wie groß die Unterschiede zwischen den Noten sind.

Beispiel:

  • Typ A nur 2.0 durchgehend
  • Typ B 2.3 durchgehend
  • Typ C 1.7 durchgehend

Willst du mir jetzt erzählen, da besteht Kausalität zwischen den zukünftigen Leistungsniveaus auf den Beruf gesehen? Mhh

2,1 ist Durchschnitt (und es wird niemand bestreiten, dass der durchschnittliche BWLer nicht gerade ein Genie ist). 1,7 ist recht deutlich überdurschnittlich. Eigentlich eine ganz andere Liga. Genauso wie es von der 1,3 bis zur 1,7 Welten sind.

Sorry wenn Ich dir deine Illusion nehmen muss, aber Noten sind bis zu einem gewissen Grad sehr relativ. Berufserfahrung ( Praktika ), Sozialkompetenz und Kontakte sind eher ausschlaggebend. Auch ein spannender bzw ungewöhnlicher Lebenslauf kann viel ausmachen. Keiner stellt dich nur wegen deinen Uni Noten ein.
Mag natürlich auch Branchentypische Unterschiede geben, Ich kann nur aus einer "typischen" Bwler-Branche berichten.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

3 Monate NGO
6 Monate IHC
4 Monate FMCG
3 Monate FANG

dabei 1 Jahr Werki in FMCG + 1 Jahr Dax 30

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

1 Monat Tax und aufgrund dieses Praktikums Studienwechsel :D

Angedacht für die nächsten 2 Jahre wäre:

  • 1 Monat Praktikum (online) Zeitung oder Sommerakademie Journalismus inkl Mitarbeit bei Lokalzeitungen während der Akademie
  • 4-6 Monate NGO, leider fast alles unbezahlt aber so ist das im nicht gewinnorientierten Bereich
  • 4-6 Monate PR Agentur

Ist jetzt nur mal meine Wunschliste. Wer weiß, vielleicht geh ich voll in die Journalismus Schiene wenns klappt oder ich richte mich nur auf NGOs aus. Wird sich schon was ergeben.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Wegen 1 Monat Praktikum in einem Spezialbereich hast du den Studiengang gewechselt? Was war der Grund? Das ist keine Kritik, ich bin nur neugierig und evtl. auch ein klein wenig besorgt, dass du nach dem Journalismuspraktikum nochmal den Studiengang wechseln wirst.

WiWi Gast schrieb am 01.11.2019:

1 Monat Tax und aufgrund dieses Praktikums Studienwechsel :D

Angedacht für die nächsten 2 Jahre wäre:

  • 1 Monat Praktikum (online) Zeitung oder Sommerakademie Journalismus inkl Mitarbeit bei Lokalzeitungen während der Akademie
  • 4-6 Monate NGO, leider fast alles unbezahlt aber so ist das im nicht gewinnorientierten Bereich
  • 4-6 Monate PR Agentur

Ist jetzt nur mal meine Wunschliste. Wer weiß, vielleicht geh ich voll in die Journalismus Schiene wenns klappt oder ich richte mich nur auf NGOs aus. Wird sich schon was ergeben.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

12 - 16 Monate Praktikum? Alles in Regelstudienzeit ?

Nur im Bachelor oder in inklusive master?

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Bachelor:
-3 Jahre Werkstudent im IT Bereich Mittelstand

Master:
-3 Monate Praktikum großer Mittelstand
-3 Monate Praktikum OEM

Hat zusammen mit soliden Noten (2,2 Bachelor, 1,8 Master) dann für mehrere Angebote von Wunschunternehmen gereicht. Bin dann letztendlich bei Bosch im IT-nahen Bereich (Schnittstelle zum Engineering) eingestiegen.

Klar waren die 3 Jahre Werkstudent aus Sicht des Lebenslaufes nicht ganz optimal, jedoch war die Arbeit interessant und gleichzeitig gut bezahlt, daher habe ich das als Finanzierung des Studiums mitgenommen. Ich hab da auch viel im Bereich Softwareentwicklung und -Integration mitnehmen können, was beim Bewerbungsgespräch für meinen aktuellen Job sehr gut ankam.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Wie lange war dein gap year? Zwei Jahre?

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 01.11.2019:

Klar waren die 3 Jahre Werkstudent aus Sicht des Lebenslaufes nicht ganz optimal

Was für ein Blödsinn

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Abi 2,0
BSc 2,0 Semi Target
MSc 2,0 DE Target

Big 4 Audit
Big 4 TAS
IB lets say tier 2.5
S&T top BB in FFM

Derzeit im 2. Semester MSc und versuche jetzt zurück zu IB/PE. Die negative Atmosphäre und die schlechten Jobaussichten im S&T sind der Grund.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

3 Monate Audit Big4
3 Monate MBB

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Wo bist Du dann am Ende gelandet, wenn ich fragen darf? Hast Du noch den für Dich passenden Bereich gefunden?

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Sicherlich hast du in Teilen einen guten Punkt. Viele Unternehmen sehen in Praktikanten vor allem extrem günstige Arbeitskräfte. Insbesondere Praktikanten mit Bachelor + mehreren Vorpraktika sind aus Unternehmenssicht natürlich Gold.

Auf der anderen Seite sehe ich in der "Ausbeuterei" aber tatsächlich auch den Vorteil des Einblicks. Kann ja sein, dass du schon immer wusstest wohin du mal willst – ich wusste es nicht. Praktika im Investment Banking und im Tax BIG4 haben mir gezeigt, dass die Branchen nichts für mich sind, obwohl ich mich ursprünglich noch bis gegen Ende des Studiums später in einer Bank arbeiten sah.

Praktika von der Länge 6 Monate o. Ä. sehe ich ebenfalls kritischer, da meiner Erfahrung nach die Lernkurve nach +- zwei bis max. vier Monaten dann doch quasi stagniert und man bis dato auch genügend Eindrücke von Unternehmen und Branche gesammelt haben sollte. Ab dort ist es dann meistens tatsächlich eher unterbezahlte (Sach)Arbeit

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Wie lange war dein gap year? Zwei Jahre?

5 monate bank war Bachelor thesis

und 6 monate pr pflichtpraktikum

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Anonym schrieb am 27.03.2019:

Egal mit wem du dich unterhälst, jeder wird dir sagen, mache so viel Praktika wie du kannst, damit du dich von der Masse abhebst.

Ist ja nur logisch.

Heute zählt wohl praktische Erfahrung mehr als alles andere.

Weil es einfach gar kein Unterschied gibt zwischen einem 1.7 und einem 2.1 Absolventen. Hat halt der eine Typ zwei mal eine Klausur um eine halbe Note besser geschrieben. So what?

Wie willst du das qualitativ unterscheiden. Natürlich wird da auf andere Faktoren geschaut.

Zwischen 1.7 und 2.1 sind es dann doch einige Klausuren..

Nö.
Kommt darauf an wie groß die Unterschiede zwischen den Noten sind.

Beispiel:

  • Typ A nur 2.0 durchgehend
  • Typ B 2.3 durchgehend
  • Typ C 1.7 durchgehend

Willst du mir jetzt erzählen, da besteht Kausalität zwischen den zukünftigen Leistungsniveaus auf den Beruf gesehen? Mhh

Und 4,0 ist auch ne Note. Ist doch auch kein Unterschied. Wobei ich einen mit nem 4,0-Schnitt sofort hiren würde, weil man es erst einmal hinbekommen muss, in (nahezu) jeder Prüfung eine 4,0 abzuliefern und nicht aus Versehen besser zu sein.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Abi 2,0
BSc 2,0 Semi Target
MSc 2,0 DE Target

Big 4 Audit
Big 4 TAS
IB lets say tier 2.5
S&T top BB in FFM

Derzeit im 2. Semester MSc und versuche jetzt zurück zu IB/PE. Die negative Atmosphäre und die schlechten Jobaussichten im S&T sind der Grund.

Fällt AM bei dir wegen der schlechten Jobaussichten auch weg?

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Bachelor:
3 Monate - Startup Strategy
3 Monate - Bank Inhouse Consulting / Strategy

Master:
3 Monate - Big4 Advisory
3 Monate - T2 UB

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 24.09.2019:

3 Monate NGO
6 Monate IHC
4 Monate FMCG
3 Monate FANG

dabei 1 Jahr Werki in FMCG + 1 Jahr Dax 30

bei welcher IHC warst du?

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Was hast du denn im BA studiert und mit welchen noten wenn du fachfremd zu solchen Praktika kamst? Respekt für das Profil!

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Was hast du denn im BA studiert und mit welchen noten wenn du fachfremd zu solchen Praktika kamst? Respekt für das Profil!

Ich habe Politikwissenschaft im BA studiert und gehe jetzt in den konsekutiven MA.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Befremdlich wenn jemand anderes auf seinen Ausgangspost antwortet und das tatsächlich übereinstimmt.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Was hast du denn im BA studiert und mit welchen noten wenn du fachfremd zu solchen Praktika kamst? Respekt für das Profil!

Ich habe Politikwissenschaft im BA studiert und gehe jetzt in den konsekutiven MA.

Interessanrt, aber reden wir hier von einem der flagship programme (sciences po, lse, IB tu dresden) oder "normaler" uni-powi?

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Was hast du denn im BA studiert und mit welchen noten wenn du fachfremd zu solchen Praktika kamst? Respekt für das Profil!

Ich habe Politikwissenschaft im BA studiert und gehe jetzt in den konsekutiven MA.

Interessanrt, aber reden wir hier von einem der flagship programme (sciences po, lse, IB tu dresden) oder "normaler" uni-powi?

Also ich bin der originale TE und ich wunder mich echt, dass sich Leute hier den Spaß machen auf fremde Posts zu antworten.

Noch mehr wundert mich, das es trotzdem übereinstimmt.

Ja, ich habe Politikwissenschaften studiert und nein ich habe dieses nicht an einen der von dir genannten Universitäten getan, sondern an einer normalen Universität. Ich hatte aber durchgängig sehr gute Noten und musste für die Praktika auch durch ganz Deutschland reisen.

Auch kannst du nicht erwarten, dass du für dein erstes Praktikum als PoWi sofort eine coole Stelle kriegst, da ist ein Hocharbeiten notwendig. Aber wie du siehst ist alles möglich.

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

Bachelor (Winfo, Target):

  • 2 Jahre: Werksstudent bei kleiner IT Beratung mit Fokus auf Banken/Asset Management
  • 3 Monate: Praktikum T3 UB

Gap year:

  • 3 Monate: Praktikum T2 UB
  • 3 Monate: Praktum MM PE

Master (BWL, Target:)

  • 10 Wochen: Summer Internship T1 IB

Einstieg:

  • TMT focused MM PE
antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

5 Monate großes Konsumgüterunternehmen (Richtung Unilever, P&G, Nestlé)
5 Monate Auslandspraktikum öffentlicher Sektor
2 Monate interne UB DAX30
2 Monate T3 UB

Einstieg T2 UB

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Bachelor (Winfo, Target):

  • 2 Jahre: Werksstudent bei kleiner IT Beratung mit Fokus auf Banken/Asset Management
  • 3 Monate: Praktikum T3 UB

Gap year:

  • 3 Monate: Praktikum T2 UB
  • 3 Monate: Praktum MM PE

Master (BWL, Target:)

  • 10 Wochen: Summer Internship T1 IB

Einstieg:

  • TMT focused MM PE

Was hat dir Rückblickend am meisten zu dem Einstieg verholfen? Bin auch WInfo und finde den Weg spannend

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Bachelor (Fachfremd) + Gap Year

  • Communications Agentur Klitsche 6 Monate
  • Compliance Großbank 5 Monate
  • Werkstudent Großbank 4 Monate
  • Inhouse Consulting Großbank 4 Monate
  • Strategy Versicherung 4 Monate (Top 3 weltweit)
  • Management Consulting 4 Monate (Konzern)

Will mich nun für Corporate Inhouse Consulting Trainees bewerben, werde aber wohl den Master machen müssen.

Was hast du denn im BA studiert und mit welchen noten wenn du fachfremd zu solchen Praktika kamst? Respekt für das Profil!

Ich habe Politikwissenschaft im BA studiert und gehe jetzt in den konsekutiven MA.

Interessanrt, aber reden wir hier von einem der flagship programme (sciences po, lse, IB tu dresden) oder "normaler" uni-powi?

Also ich bin der originale TE und ich wunder mich echt, dass sich Leute hier den Spaß machen auf fremde Posts zu antworten.

Noch mehr wundert mich, das es trotzdem übereinstimmt.

Ja, ich habe Politikwissenschaften studiert und nein ich habe dieses nicht an einen der von dir genannten Universitäten getan, sondern an einer normalen Universität. Ich hatte aber durchgängig sehr gute Noten und musste für die Praktika auch durch ganz Deutschland reisen.

Auch kannst du nicht erwarten, dass du für dein erstes Praktikum als PoWi sofort eine coole Stelle kriegst, da ist ein Hocharbeiten notwendig. Aber wie du siehst ist alles möglich.

Dich kennt mittlerweile jeder, weil du unter sämtliche Posts ganz stolz deine Story von Powi und den Gap Year Praktika in IC, Versicherung und Bank erzählst die dir den Berufseinstieg geebnet haben. Den Hinweis, bei Powi müsse man sich auf solche Stellen hocharbeiten gibst du auch überall

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

  1. Big4 Audit
  2. T3 M&A
  3. BB Lev Fin
  4. BB M&A
  5. MBB
antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

BSc Non-target 1,7
Audit Praktikum (non Big 4)
Big 4 Advisory

MSc Target 1,1
Big 4 Valuation
T3 UB
Start-up Business Development Werkstudent

Berufseinstieg Corporate M&A

antworten
FBM0937

Eure Praktika Karriere

  1. Corporate M&A
  2. Big4 TAS
  3. EB M&A
  4. BB M&A

Bachelor BWL 1.4 gute staatliche Uni
Master Target aktuell

antworten
WiWi Gast

Eure Praktika Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.04.2020:

Bachelor (Winfo, Target):

  • 2 Jahre: Werksstudent bei kleiner IT Beratung mit Fokus auf Banken/Asset Management
  • 3 Monate: Praktikum T3 UB

Gap year:

  • 3 Monate: Praktikum T2 UB
  • 3 Monate: Praktum MM PE

Master (BWL, Target:)

  • 10 Wochen: Summer Internship T1 IB

Einstieg:

  • TMT focused MM PE

Was hat dir Rückblickend am meisten zu dem Einstieg verholfen? Bin auch WInfo und finde den Weg spannend

Ich habe gegen Mitte meines Bachelors (vor allem durch meine Werksstudententätigkeit) gemerkt, dass mich das operative Banking (insbesondere M&A/CF) viel mehr interessiert als Winfo bzw. Backoffice.

Wichtig für mich war mir eine klare Strategie zu überlegen wie man von der reinen IT Schiene richtung Finance (wollte ursprünglich ins IB) kommt. Das ist mMn, auf direktem Wege sehr schwierig, da die ganzen Banker bei einem Winfo nur an den IT-Helpdesk denken und nicht an jemanden der Finance kann.

Habe dann gezielt den Weg über die Beratung (offen für Winfo und auch in der Finanzwelt bekannt) gewählt und wollte danach ins Banking. Das hat aber nicht so gut funktioniert, sodass ich "notgedrungen" (hatte damals noch keinen wirklichen Plan von PE) bei einem MM PE ein Praktikum gemacht habe. Dabei habe ich dann gemerkt was für ein geiler Job PE ist und war habe mich dazu entschieden das langristig machen zu wollen.

Habe mir dann trotzdem nochmal IB angeguckt, dabei wurden dann sämtliche Klischees bestätigt und ich hatte dann keinen Bock mehr da einzusteigen.

Wichtig für den ganzen Prozess ist das du einem BWLer in punkto Fachwissen in nichts nachstehst. Da wird nirgendwo Rücksicht draufgenommen, insbesondere wenn man von einer Uni kommt die für gute BWLer bekannt ist. Winfo Wissen, wird aber im PE (im Banking nicht) sehr geschätzt und ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil (nicht nur bei Tech-Focused Funds) wenn der Rest auch passt.

antworten

Artikel zu Praktika

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

EU-Kommission startet Initiative zur Förderung von Praktika

Die Europäische Kommission startet heute die Initiative „We Mean Business“, durch die Unternehmen dazu animiert werden sollen, mehr Praktikumsplätze zu schaffen; Ziel der Maßnahme ist es, die Kompetenzen junger Menschen und damit ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern.

BMAS-Leitfaden Praktikum

Praktikum

Mit dem Leitfaden wollen die Ministerien die Qualität von Praktika und den wertschätzenden Umgang miteinander fördern. Praktikantinnen und Praktikanten können mit dem Leitfaden überprüfen, ob die rechtlichen Vorgaben bei ihrem Praktikum erfüllt sind.

Praktikanten und Studenten trotzen der Krise

Zwei Surfer in Neoprenanzügen gehen mit dem gleichen Surfbrett unter dem Arm zum Meer.

Im »War for Talents« suchen die Top-Unternehmen neue Mitarbeiter immer stärker bereits an den Universitäten und Hochschulen. Eine aktuelle Umfrage der Online-Stellenbörse JobStairs belegt die wachsende Relevanz von Studentenbindungs- oder Praktikumsprogrammen.

DGB fordert gesetzlichen Schutz für Praktika

Eine männliche Hand hält ein Vogelküken.

Um den zunehmenden Missbrauch von Praktikantinnen und Praktikanten als unter- oder unbezahlte Arbeitskräfte einzudämmen, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund einen Katalog möglicher Gegenmaßnahmen entwickelt.

Praktikantenstudie 2003

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Kienbaum-Studie: 50 führende deutsche Unternehmen geben Auskunft über Rekrutierung, Auswahl, Beschäftigung und Vergütung von Praktikanten

Praktika national und international

Info-Veranstaltung der Uni Hannover am 30. Januar: Chancen und Strategien für den Berufseinstieg

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Antworten auf Eure Praktika Karriere

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 56 Beiträge

Diskussionen zu Praktika

9 Kommentare

Planung Praktika

WiWi Gast

Kommt halt auf das Beratungsprojekt bei den UBs an. Wenn der Mandant gleich DAX30 ist, lohnt es sich nicht wirklich noch ein Prakt ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.