DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Privathochschulen (D)FSFM

FSFM Placement in London

Autor
Beitrag
WiWi Gast

FSFM Placement in London

M&A/Frontoffice IB in London :) Was meint ihr? Dass FSFM sehr gut bei BBs in FFM plact ist klar, aber wie ist es in London?

LG

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

M&A/Frontoffice IB in London :) Was meint ihr? Dass FSFM sehr gut bei BBs in FFM plact ist klar, aber wie ist es in London?

LG

FFM Placement in London = 0
Würde da eher an HSG/HEC/Bocconi, falls es dafür nicht reicht CBS/SSE/RSM

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Nicht so besonders - die FS hat zwar in FFM einen Standortvorteil, ist aber durch Kooperationen usw. auch extrem daran gebunden. Aus Deutschland raus placed wohl die WHU am besten in London, sonst natuerlich HSG etc.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Linkedin, Alumni in London:

FSFM - 245
WHU - 286
Goethe - 501
Mannheim - 646

zB Bocconi 4770, HSG 760

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

Nicht so besonders - die FS hat zwar in FFM einen Standortvorteil, ist aber durch Kooperationen usw. auch extrem daran gebunden. Aus Deutschland raus placed wohl die WHU am besten in London, sonst natuerlich HSG etc.

Warum eigentlich die HSG? Außer bei den Ausländern haben die nicht einmal eine Zugangsbeschränkung, ist also null selektiv.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

Nicht so besonders - die FS hat zwar in FFM einen Standortvorteil, ist aber durch Kooperationen usw. auch extrem daran gebunden. Aus Deutschland raus placed wohl die WHU am besten in London, sonst natuerlich HSG etc.

Du hast recht, die WHU placed in London noch wesentlich besser im Vergleich zu der FS. Das hat aber sehr wenig mit den Kooperationen zu tun. Denn diejenigen, die mit einem Kooperationspartner studieren, die wollen im Normalfall nicht in die Richtung IBD - ganz im Gegensatz zu denen ohne Kooperationspartner (siehe B.Sc. mit Fokus auf Banking & Finance).

Anteilsmäßig betrachtet werden es immer mehr, alleine in diesem Jahr kenne ich aus dem B.Sc. und MoF ~13 Studenten, die FT nach London ins IBD/PE/S&T gehen werden. Und das sind nur die, die mir gerade auf Anhieb bei wirklich guten Adressen eingefallen sind .

Allgemein kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die FS in UK den meisten Bankern unbekannt ist. Von HRlern hingegen wurde ich bereits mehrfach positiv auf die Uni angesprochen, besonders da die Entwicklung der FS in London bemerkt wird.

Warum ist die FS in London unbekannt? Ich denke, dass das zu einem großen Anteil daran liegt, dass viele FSler dem Finanzplatz Frankfurt treu bleiben, während die Studenten aus den anderen europäischen Ländern diese Möglichkeit durch einen fehlenden bzw. die Nähe zu einem großen Finanzplatz überhaupt nicht haben (siehe SSE, CBS, IE, RSM, Bocconi). Warum sind dann so viele WHUler in London? Wer in Vallendar studiert, der muss so oder so umziehen und London bietet da nochmal ein kleines bisschen mehr Prestige.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

Linkedin, Alumni in London:

FSFM - 245
WHU - 286
Goethe - 501
Mannheim - 646

zB Bocconi 4770, HSG 760

Nur so aus Interesse, was für eine Methodology steckt dahinter? Die hier vielzitierten Absolventenstatistiken rund um die Top-Arbeitgeber, d.h. z.B. wie viele von Uni X bei McK sind, werden von LinkedIn selbst erstellt. Alles andere ist doch immer biased, weil man Leute außerhalb seines Netzwerks nicht mit einschließt. Oder nicht?

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

Nicht so besonders - die FS hat zwar in FFM einen Standortvorteil, ist aber durch Kooperationen usw. auch extrem daran gebunden. Aus Deutschland raus placed wohl die WHU am besten in London, sonst natuerlich HSG etc.

Warum eigentlich die HSG? Außer bei den Ausländern haben die nicht einmal eine Zugangsbeschränkung, ist also null selektiv.

Weil im ersten Jahr 60% der Studenten rausfliegen.
Man also Leistung erbringen muss.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.04.2019:

Nicht so besonders - die FS hat zwar in FFM einen Standortvorteil, ist aber durch Kooperationen usw. auch extrem daran gebunden. Aus Deutschland raus placed wohl die WHU am besten in London, sonst natuerlich HSG etc.

Warum eigentlich die HSG? Außer bei den Ausländern haben die nicht einmal eine Zugangsbeschränkung, ist also null selektiv.

Weil im ersten Jahr 60% der Studenten rausfliegen.
Man also Leistung erbringen muss.

Das ist doch eine völlig normale Quote, wenn es keine Zulassungshürde gibt.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

Wunschdenken, kann an nix festgemacht werden, FS ist dieses Jahr in den Rankings wieder deutlich abgesackt, und die derzeitige allgemeine Entwicklung, die in den letzten Jahren noch so vielversprechend war, geht gerade auch den Bach runter (halbherziger Data Science Master usw.).

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

FS wird auch in zehn/zwanzig Jahren weder an die WHU und Mannheim noch an den anderen Top-Staatlichen wie LMU, Köln, Münster oder Goethe rankommen.

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

FS wird auch in zehn/zwanzig Jahren weder an die WHU und Mannheim noch an den anderen Top-Staatlichen wie LMU, Köln, Münster oder Goethe rankommen.

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

Ist das so?

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

FS wird auch in zehn/zwanzig Jahren weder an die WHU und Mannheim noch an den anderen Top-Staatlichen wie LMU, Köln, Münster oder Goethe rankommen.

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

Der Anteil internationaler Studenten im Bachelor liegt bei fast 20%, im Master deutlich höher und steigt weiter.

Das ist schon deutlich besser als Mannheim, WHU (13%) etc. und steigt sogar rasant an.

Die FS wird international immer bekannter.
Die FS wird Deutschland endlich einen guten Ruf in der Bildung verschaffen und sowas wie Bocconi/HSG/Hec hinter sich lassen.

Vielleicht sind es keine 10 Jahre, aber in spätestens 25 Jahren ist sie die beste Business School auf dem europäischen Festland.

Nur die LBS dürfte hier noch vor ihr stehen.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

looool nicht an Münster rankommen....
Die Anzahl der Placements in London sind zur Zeit gering weil keiner die FS kennt. Das ändert sich jedoch gerade, allein die Anzahl an Spring Week Teilnehmern ist dieses Jahr schon durch die Decke gegangen. Warte ab wie es für Summer analysts aussieht, die Zahlen steigen Jahr für Jahr DEUTLICH an :)

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

FS wird auch in zehn/zwanzig Jahren weder an die WHU und Mannheim noch an den anderen Top-Staatlichen wie LMU, Köln, Münster oder Goethe rankommen.

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

Der Anteil internationaler Studenten im Bachelor liegt bei fast 20%, im Master deutlich höher und steigt weiter.

Das ist schon deutlich besser als Mannheim, WHU (13%) etc. und steigt sogar rasant an.

Die FS wird international immer bekannter.
Die FS wird Deutschland endlich einen guten Ruf in der Bildung verschaffen und sowas wie Bocconi/HSG/Hec hinter sich lassen.

Vielleicht sind es keine 10 Jahre, aber in spätestens 25 Jahren ist sie die beste Business School auf dem europäischen Festland.

Nur die LBS dürfte hier noch vor ihr stehen.

Bin selbst an der FS, aber was du da schreibst kannst du doch selbst nicht glauben....

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 14.04.2019:

FS wird auch in zehn/zwanzig Jahren weder an die WHU und Mannheim noch an den anderen Top-Staatlichen wie LMU, Köln, Münster oder Goethe rankommen.

Was Bocconi für Italien oder HEC für Frankreich darstellt, wird in 10 Jahre die FSFM für Deutschland sein.

Das ist einfach die Realität.

WoW okay.
Warten wirs ab.

Der Anteil internationaler Studenten im Bachelor liegt bei fast 20%, im Master deutlich höher und steigt weiter.

Das ist schon deutlich besser als Mannheim, WHU (13%) etc. und steigt sogar rasant an.

Die FS wird international immer bekannter.
Die FS wird Deutschland endlich einen guten Ruf in der Bildung verschaffen und sowas wie Bocconi/HSG/Hec hinter sich lassen.

Vielleicht sind es keine 10 Jahre, aber in spätestens 25 Jahren ist sie die beste Business School auf dem europäischen Festland.

Nur die LBS dürfte hier noch vor ihr stehen.

Versuchst du durch gezieltes Trolling die FS unglaubwürdig zu machen?

Internationale Studenten sagen zunächst mal nix aus - siehe z.B. Hult Business School, eine Hochschule mit sehr zweifelhafter Reputation, die sich als "hyper-global" verkauft - ja, da studieren viele internationale Studenten, aber das ist mitnichten die Creme de la Creme, sondern mehr oder weniger die EBS-Klientel aus jedem Land gebündelt auf mehreren Campi, wo die angehenden "Growth Marketer" oder "Leadership Enabler" dann für ein schönes fünfstelliges Sümmchen Casestudies in einem feschen Gebäude in San Francisco mit Oberklassenkids aus anderen Ländern lösen dürfen.

Bitte einfach mal auf Youtube "Hult Application Video" googeln, es ist absolut köstlich.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht.

In diesem Forum wird oftmals durch sehr plumpe Aussagen, wie „die WHU/FS wird in 10 Jahren die beste Business School Europas sein“ versucht sich als WHUler/FSler auszugeben, damit andere Leser sich denken können „oh man ist der blöd, kein Wunder, dass der von der WHU/FS ist.“

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Über die WHU habe ich so was noch nie gelesen.

Über die FSFM dafür aber deutlich häufiger. Leider ist das aber auch das offizielle Ziel der FSFM (ursprünglich war ja mal 2020 angedacht) und einige Studenten die ich persönlich kenne und wohl auch Teile der Unileitung. Googlet mal Vision 2020. Inzwischen haben sie es etwas abgeschwächt, aber das Ziel klang mal noch größenwahnsinniger.

Fazit: Kann leider sein, dass einige aus dem Umfeld der FSFM wirklich daran glauben

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Die Diskussionen über die FS sind einfach nur lächerlich. Ok, die FS ist jetzt formal keine Bankakademie mehr. Aber von einer Eliteuniversität ist sie meilenweit entfernt, sondern eher so etwas wie die kleine Schwester der EBS. Auch die Studenten sind häufig Leute, die an der EBS nicht angenommen worden sind.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Sorry, nein. Jetzt bleiben wir mal realistisch. Die FS ist keine HSG etc.

Aber sie ist eine der wenigen Hochschulen mit TripleCrown in DE, die Master ranken gut in internationalen Rankings (MoF der best gerankte in DE), in den meisten Ranking ist sie unter den Top5, die Schule hat den wohl modernsten Campus aller Unis in Deutschland und für eine private Universität eine riesige Faculty. Laut Handelsblatt hat hat sie den 10. größten Forschungsoutput in DACH.

Die Studenten kommen sehr gut in Tier 1 IB und UB an. (siehe LinkedIn). Zum London Plancement: Schaut einfach auf LinkedIn und ihr seht das auch Leute von der FS bei GS in London direkt eingestiegen sind etc.

Natürlich können die absoluten Zahlen nicht mit WHU, Mannheim mithalten. Mann muss aber auch sagen das diese Hochschule erst 2006 den Universitätsrang erlangt hat und in diesem Zeitraum eine krasse Entwicklung hingelegt hat.

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019:

Die Diskussionen über die FS sind einfach nur lächerlich. Ok, die FS ist jetzt formal keine Bankakademie mehr. Aber von einer Eliteuniversität ist sie meilenweit entfernt, sondern eher so etwas wie die kleine Schwester der EBS. Auch die Studenten sind häufig Leute, die an der EBS nicht angenommen worden sind.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Triple-Crown sagt schon lange nichts mehr aus.
Selbst die WU Wien, die nur Management kann, hat Triple-Crown.
Ähnlich wie FS nur Finance und das nicht mal besonders gut.

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019:

Sorry, nein. Jetzt bleiben wir mal realistisch. Die FS ist keine HSG etc.

Aber sie ist eine der wenigen Hochschulen mit TripleCrown in DE, die Master ranken gut in internationalen Rankings (MoF der best gerankte in DE), in den meisten Ranking ist sie unter den Top5, die Schule hat den wohl modernsten Campus aller Unis in Deutschland und für eine private Universität eine riesige Faculty. Laut Handelsblatt hat hat sie den 10. größten Forschungsoutput in DACH.

Die Studenten kommen sehr gut in Tier 1 IB und UB an. (siehe LinkedIn). Zum London Plancement: Schaut einfach auf LinkedIn und ihr seht das auch Leute von der FS bei GS in London direkt eingestiegen sind etc.

Natürlich können die absoluten Zahlen nicht mit WHU, Mannheim mithalten. Mann muss aber auch sagen das diese Hochschule erst 2006 den Universitätsrang erlangt hat und in diesem Zeitraum eine krasse Entwicklung hingelegt hat.

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019:

Die Diskussionen über die FS sind einfach nur lächerlich. Ok, die FS ist jetzt formal keine Bankakademie mehr. Aber von einer Eliteuniversität ist sie meilenweit entfernt, sondern eher so etwas wie die kleine Schwester der EBS. Auch die Studenten sind häufig Leute, die an der EBS nicht angenommen worden sind.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Naja, EQUIS und AACSB sind immer noch ganz gute Indikatoren, aber die haben recht viele deutsche Unis. Aber ob eine Hochschule jetzt AMBA hat oder nicht, interessiert doch gerade hier im Forum niemanden. Deshalb ist der Begriff 'Triple Crown' massiv überbewertet. In den USA fast gänzlich unbekannt (die einzige Business School mit Triple Crown ist dort ironischerweise die oben beschriebene Witzuni Hult :D).

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019:

Die Diskussionen über die FS sind einfach nur lächerlich. Ok, die FS ist jetzt formal keine Bankakademie mehr. Aber von einer Eliteuniversität ist sie meilenweit entfernt, sondern eher so etwas wie die kleine Schwester der EBS. Auch die Studenten sind häufig Leute, die an der EBS nicht angenommen worden sind.

+1. Die FSFM hat noch nichts hervorgebracht außer ein paar laute Studenten hier im Forum. Würde ich auf einer Stufe mit der EBS sehen. Und der 2020 Plan ist ja wirklich lächerlich

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019:

Die Diskussionen über die FS sind einfach nur lächerlich. Ok, die FS ist jetzt formal keine Bankakademie mehr. Aber von einer Eliteuniversität ist sie meilenweit entfernt, sondern eher so etwas wie die kleine Schwester der EBS. Auch die Studenten sind häufig Leute, die an der EBS nicht angenommen worden sind.

+1. Die FSFM hat noch nichts hervorgebracht außer ein paar laute Studenten hier im Forum. Würde ich auf einer Stufe mit der EBS sehen. Und der 2020 Plan ist ja wirklich lächerlich

Komisch, dass die FS hier in gleich drei Beiträgen zur selben Uhrzeit gleichauf mit der EBS gestellt wird und dabei sogar drei mal das Argument „die FSFM hat noch nichts hervorgebracht außer ein paar laute Studenten hier im Forum“ auftaucht. Bist du etwa ein gefrusteter EBS Student?

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Harvard hat kein Triple Crown, juckt die aber auch null.

Richtige Top Tier Targets sind immer noch: LBS, LSE, Oxbridge, HEC. Das wars. Nichts mit SSE, CBS oder wie die alle heißen.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

Harvard hat kein Triple Crown, juckt die aber auch null.

Richtige Top Tier Targets sind immer noch: LBS, LSE, Oxbridge, HEC. Das wars. Nichts mit SSE, CBS oder wie die alle heißen.

Warwick platziert besser als LBS, Oxbridge, HEC, SSE, CBS etc. in London.
Just saying.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

Harvard hat kein Triple Crown, juckt die aber auch null.

Richtige Top Tier Targets sind immer noch: LBS, LSE, Oxbridge, HEC. Das wars. Nichts mit SSE, CBS oder wie die alle heißen.

Und HSG.
Vorallem wenn man sich die Schweiz offen halten möchte, weil von ner deutschen Uni nach CH ist fast unmöglich.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Leute ich sag euch, die FS wird in 10 Jahren die beste Business School Europas sein.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Am treffendsten fasst den Status der FSFM der obige Kommentar „Frankfurt School ist die kleine Schwester der EBS“ zusammen.

Besser kann man es nicht ausdrücken :-)

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

Am treffendsten fasst den Status der FSFM der obige Kommentar „Frankfurt School ist die kleine Schwester der EBS“ zusammen.

Besser kann man es nicht ausdrücken :-)

Ich finde das trifft überhaupt nicht zu. Die FSFM zeichnet sich meiner Meinung nach vor allem durch das flexible Studienmodell aus, das es Studenten ermöglicht zeitgleich zu arbeiten und zu studieren. Meiner Erfahrung nach stammen FS-Studenten meist aus Nichtakademiker Haushalten und können durch dieses Modell (mit einem Kredit für die Gebühren) ihr Studium finanzieren. Viele der FS-Studenten haben zuvor eine Bankausbildung/ähnliches absolviert und verdienen dann schon "ganz gut". Wenn diese Praxisstationen gut gewählt werden zB im Banking, dann hat man am Ende des Studiums sehr viel echte Arbeitserfahrung vorzuweisen. Dadurch steht man auf dem Job-Markt natürlich nicht schlecht da. Den Weg über die FS nimmt man meiner Meinung nach aber nicht, wenn man ein sehr gutes Abi hatte und Stipendien und Studienplätze an besseren Unis bekommen könnte. Akademisch gesehen ist die FS auch nicht annähernd mit den ganzen genannten Unis zu vergleichen. Man muss nur mal darauf achten wer Zweitkorrektor der Abschlussthesis an der FS ist/sein darf. Das ist von guter wissenschaftlicher Praxis weit entfernt. Ich finde die FS stellt eine super "Aufstiegsmöglichkeit" dar. Wird aber nie an eine G5 Uni, eine Grande Ecole oder HSG, Mannheim, WHU, Goethe, LMU, TUM, Köln heranreichen. Top Profile werden auch in 25 Jahren noch HSG, Mannheim oder WHU (alphabetisch ohne ranking) im DACH Raum machen/gemacht haben (klassischerweise mit Master im Ausland) bzw. gleich was MINT mäßiges an guten Unis studiert haben. Das Placement im Banking mag besser sein als das vieler deutscher Unis. Das liegt aber daran, dass die FS einen krassen Fokus aufs Banking legt (wie der name der Institution ja auch nahelegt) und den Standort Vorteil hat. In London habe ich noch keinen FSler getroffen. Wird aber sicher welche geben. Banking ist als Karriere mittlerweile auch nicht mehr so angesagt wie es das vor 15 Jahren noch war. Deshalb wäre ich auch vorsichtig eine Uni nur anhand ihres Placements in einer Branche zu beurteilen.

Die EBS ist seit dem Steuerskandal komplett abgemeldet und zieht ein gänzlich anderes Klientel an als die FS - nämlich Leute die es sich leisten können und sowieso gut vernetzt sind.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Selten so viel Blödsinn über die FS gelesen wie hier. Hier laufen größtenteils rich kids rum, bei weitem nicht alle arbeiten nebenbei, und die allermeisten wollen ins IB und genießen den Privatuniflair mit eingeschworenerer Gesellschaft. Paar sehr wenige schaffen es zu den top Adressen nach London, aus jedem Jahr einige zu den Top Adressen in Frankfirt, und aus jedem Jahr sehr viele zu den mittelguten in Frankfurt. Grüße von einem FS BSc IBA Student. Die Uni ist am Ende übrigens weniger wichtig als eine kluge Praktikaplanung, sobald ein Mindeststandard an Reputation erfüllt ist (was in Deutschland im Finance Bereich bei sagen wie mal 10 Instituten der Fall ist, nicht bei 2. Auch wenn einem fast nur FSler, WHUler, Mannheimer, EBSler und Goethe Studenten bei den Frankfurter Bankhäusern über den Weg laufen.)

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Wie wird die Situation bzgl. FSFM und London in der Zukunft aussehen?

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

FSFM, die beste "Uni" in DE für "Hochfinanz".
Placed so gut wie Oxford und LSE. Jeder erstarrt wenn er "Frankfurt School" hört. :-)

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

FFM ja, London nein. WHU für London.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Beste Unis für High-Finance sind und waren Mannheim und Goethe. FS kommt nicht mal ansatzweise ran.

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Goethe und Mannheim sind für Finance deutlich besser.
Maug und Wahrenburg alleine sind besser als der gesagte Finance-Lehrstuhl in Nordend.

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

FSFM, die beste "Uni" in DE für "Hochfinanz".
Placed so gut wie Oxford und LSE. Jeder erstarrt wenn er "Frankfurt School" hört. :-)

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Beste Unis für High-Finance sind und waren Mannheim und Goethe. FS kommt nicht mal ansatzweise ran.

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

Mannheim ist in Finance eher schwach. Nicht gerade die Stärke dieser Uni. Mannheim placed besser in Accounting und Controlling.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Updates? Push

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Immer noch kein placement in London :) wird sich so schnell auch nicht ändern

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Beste Unis für High-Finance sind und waren Mannheim und Goethe. FS kommt nicht mal ansatzweise ran.

FS placed Leute mit einem einzigen Vorpraktikum (Sparkasse bzw Landesbank) direkt bei Goldman London im IB.
Reicht das als Antwort?

Beste Uni zur Zeit in DE, wenn man High Finance in FFM oder LDN machen möchte!

Mannheim ist in Finance eher schwach. Nicht gerade die Stärke dieser Uni. Mannheim placed besser in Accounting und Controlling.

Mannheim > WHU (LDN), Goethe (FFM) >> Rest

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

Updates? Push

Wie gehabt - HSG/WHU placen in London besser, sind jeweils auch kaum auf Frankfurt ausgerichtet.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Also ich bin selbst an der WHU, woran merkt man, dass wir nicht auf FFM ausgerichtet sind? Wenn ich mich so umhöre, bewerben und gehen die meisten noch immer nach FFM

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

Updates? Push

Wie gehabt - HSG/WHU placen in London besser, sind jeweils auch kaum auf Frankfurt ausgerichtet.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

HSG bietet als einzige die Möglichkeit auch als Deutscher in PE/IB/AM in der Schweiz zu kommen.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

HSG bietet als einzige die Möglichkeit auch als Deutscher in PE/IB/AM in der Schweiz zu kommen.

UZH placed in der Schweiz genauso gut wie HSG.

Insb. im AM hast du extrem viele UZHler, da sie wesentlich quantitativer als die HSG ausgerichtet ist, wobei die UZH allerdings auch im IB/PE gut placed. Mathe/Statistik incl. Beweisen usw. sollte dir dafür halt liegen, sonst wird's evt. heavy.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Lohnt es sich, in London zu bewerben? (SA 2020) Ich wollte ca. 25 Bewerbungen schicken (BB/EB/MM)

Bachelor Target in DE 2.2 (d.h upper second class?)
FSFM MSc Finance (Intake 2019)
CFA Level 1
1x Big4 TAS
1x Ölkonzern Finance
Eine relativ interessante Story für Cover Letter

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Pцsh

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 18.07.2019:

Lohnt es sich, in London zu bewerben? (SA 2020) Ich wollte ca. 25 Bewerbungen schicken (BB/EB/MM)

Bachelor Target in DE 2.2 (d.h upper second class?)
FSFM MSc Finance (Intake 2019)
CFA Level 1
1x Big4 TAS
1x Ölkonzern Finance
Eine relativ interessante Story für Cover Letter

2,2 ist nicht upper second class.

Im UK werden die noten wesentlich härter vergeben.
Die Bestnote (Master) hast du schon ab 70%, aber selbst das schafft kaum jemand

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Gut zu wissen. Habe ich eine Chance in London?

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Chance ja, bewerben lohnt sich immer.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 19.07.2019:

Gut zu wissen. Habe ich eine Chance in London?

Nochmal der Typ der dich über das Notensystem da aufgeklärt hat.

Ja, Chancen sind da, bei MM auf jeden Fall (wenn die Masternote 1, wird), du solltest aber noch ein Praktikum bei einer lower-tier Bank machen oder die drei freien Wochentage im FSFM Finance Master nutzen um noch was auf deinen CV zu kriegen. London ist sehr viel kompetitiver als Frankfurt.

Mit einem Praktikum könnte EB recht gut, lower-tier BB noch gerade so klappen. Vielleicht hast du ja Glück und bewirbst dich zur richtigen Zeit. Goldman und sowas kannst du vergessen.

Und zur Note: Die wissen meist, wie man das umrechnet. Ich hab damals bei 2 Banken in London angerufen und gefragt, beide wussten über das deutsche Notensystem bescheid. Einfach die 2,2 angeben (Briten verwenden das Komma so wie wir, Amerikaner verwenden den Punkt) und in the german grading system oder so dahinter

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

Ein FS Student (nur FS bachelor, kein Upgrade) bei Centerview in London als Analyst eingestiegen.

WHU ist für London noch die erste Adresse in DE aber bei FS kann man definitiv positive Entwicklung bemerken.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

FSler landen durchaus in London, mal zwei Beispiele aus dem aktuellen Master of Finance Jahrgang, gerade in Lindon gestartet: BofA Merill Lynch IBD Analyst, JPM Markets an einem Sales Desk (Coverage einer Region).
Am Ende kommt es auf die Einzelperson an und nicht ob’s FS, WHU oder Mannheim war.

antworten
WiWi Gast

FSFM Placement in London

WiWi Gast schrieb am 26.07.2019:

FSler landen durchaus in London, mal zwei Beispiele aus dem aktuellen Master of Finance Jahrgang, gerade in Lindon gestartet: BofA Merill Lynch IBD Analyst, JPM Markets an einem Sales Desk (Coverage einer Region).
Am Ende kommt es auf die Einzelperson an und nicht ob’s FS, WHU oder Mannheim war.

Von der WHU als auch von der EBS landen mehr Leute aus dem Bachelor in London als vom Master der FSFM.
Die Entwicklung ist positiv, wird aver überschätzt. Bis sich so ein Netzwerk wie das der beiden anderen Unis gebildet hat wird es noch jahrzehnte dauern.

antworten

Artikel zu FSFM

Triple Crown: Frankfurt School erhält AMBA-Akkreditierung

FSFM-Campus Frankfurt School of Finance & Management

Die Association of MBAs hat die Frankfurt School of Finance & Management akkreditiert. Zusammen mit den AACSB und EQUIS Akkreditierungen erhält die Frankfurt School mit AMBA die dritte Akkreditierung. Die Frankfurt School wird damit in die Gruppe der sogenannten „Triple Crown“ akkreditierten Business Schools aufgenommen. In Deutschland ist die Frankfurt School erst die vierte "Triple Crown" akkreditierte Wirtschaftsuniversität, neben der ESMT in Berlin, der TUM School of Management in München und der Mannheim Business School.

Campus of Excellence 2007

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Die Initiative Campus of Excellence lädt bis 1. Juni 2007 Studierende aller Fachrichtungen zur Bewerbung auf attraktive Exzellenzprojekte ein.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Private Hochschulen sind für ihren Innovationsgeist im deutschen Hochschulsystem bekannt. Als nichtstaatliche Hochschulen setzen private Hochschulen auf einen starken Praxisbezug und eine internationale Ausrichtung. In enger Zusammenarbeit mit Kooperationen aus Wirtschaft und Industrie wird Studenten der Berufseinstieg schon im Studium erleichtert. Damit wächst der Attraktivitäts-Index von privaten Hochschulen für Studieninteressierte, besonders für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und andere Management-Fächern. Mehr als 60 Prozent der privaten Hochschulen bieten aktuell Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften an.

Das Geheimnis der privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die privaten Hochschulen boomen, immer mehr Studierende entscheiden sich für sie. Wie erklärt sich dieser Erfolg? Sind die privaten Hochschulen Vorbild und Zukunftsmodell für die deutsche Hochschullandschaft? Diesen Fragen geht das Deutsche Studentenwerk (DSW) in der neuen Ausgabe seines DSW-Journals auf den Grund.

Private Hochschule: EBS wird von SRH-Konzern übernommen

Hauptgebäude der EBS Hochschule

Die European Business School (EBS) Universität für Wirtschaft und Recht wechselt den Eigentümer: Neuer Besitzer ist die SRH Holding (SdbR). Es wurde Stillschweigen darüber vereinbart, zu welchem Preis die EBS übernommen wurde. Gerüchte kursieren, dass der SRH Konzern 18 Millionen Euro investiert hat.

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

CHE-Studie 2017: Die fünf Erfolgsfaktoren privater Hochschulen

Drei Studentinnen lassen zum bestandenen Examen die Sektkorken knallen.

Die Publikation „Erfolgsgeheimnisse privater Hochschulen“ liefert einen Überblick über die Entwicklung, Typen und Konzepte privater Hochschulen sowie die Zusammensetzung ihrer Studierendenschaft. Eine CHE-Studie zeigt, dass die fünf Erfolgsfaktoren führender Privathochschulen die Marktorientierung, Praxisorientierung, Zielorientierung, Studierendenorientierung und Bedarfsorientierung sind.

HHL für Wirtschaftsstudenten die beliebteste private Wirtschaftshochschule in Deutschland

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist bei Wirtschaftsstudierenden erneut am beliebtesten. Bei der "Business Edition" des trendence Graduate Barometer wählten die befragten 14.850 Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten die HHL in acht von zehn Kategorien auf Platz 1.

Wissenschaftsrat akkreditiert ISM - International School of Management für weitere fünf Jahre

Akkreditiertung International-School-of-Management

Der Wissenschaftsrat in Köln hat die Akkreditierung der International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre beschlossen. Damit ist die private Hochschule mit Standorten in Dortmund, Hamburg, München, Frankfurt/Main und Köln bis 2020 staatlich anerkannt. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat die qualitativ hochwertige Lehre, die praxisnahe Ausbildung und das internationale Netzwerk der ISM hervor.

Verband der Privaten Hochschulen e.V.

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH) vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar.

Neuer HHL Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Leadership von Prof. Meynhardt besetzt

HHL Leipzig Graduate School of Management

Prof. Dr. Timo Meynhardt ist ab dem 1. Oktober 2015 Inhaber des neuen Dr. Arend Oetker Chair of Business Psychology and Leadership an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Der Diplom-Psychologen studierte in Jena, Oxford und Peking. Er promovierte und habilitierte an der Universität St. Gallen in Betriebswirtschaftslehre und war acht Jahre bei der Unternehmensberatung McKinsey.

Broschüre »Private Hochschulen« - Studierendenzahl um 10 Prozent gestiegen

Cover der Broschüre Private Hochschulen 2012

Im Wintersemester 2012/2013 waren 137 800 Studierende an privaten Hochschulen immatrikuliert. Die Zahl hat im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent zugenommen. Die Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erreichten mit 86 400 Studierenden einen Anteil von 63 Prozent an den Studierenden an privaten Hochschulen.

Immer mehr private Hochschulen

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Die Anzahl der Bildungseinrichtungen in Deutschland ist von rund 99 600 im Jahr 1998 auf rund 95 400 im Jahr 2010 zurückgegangen. Dagegen hat sich die Anzahl der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft um ein Viertel von 32 000 auf 40 000 erhöht.

Rekordzuwachs im privaten Hochschulsektor

Studien-Cover: Vergleich der Bundesländer nach Anzahl der privaten Hochschulen, Studierenden und Einnahmen.

Der private Hochschulsektor ist in Deutschland zwar noch klein, entwickelt sich aber sehr dynamisch. Am stärksten wachsen die privaten Hochschulen in Berlin, Hamburg, Bremen und Hessen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Ländercheck des Stifterverbandes, der jeweils den Anteil der privaten Hochschulen mit dem gesamten Hochschulsektor vergleicht.

Zufriedenste Studenten studieren an der Handelshochschule Leipzig

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die Handelshochschule Leipzig belegt in einer Umfrage unter Studierenden bundesweit den ersten Platz. Das zeigen die Ergebnisse der Universum Studentenstudie, die 8.500 Wirtschaftsstudenten an 86 Hochschulen befragt hat.

Antworten auf FSFM Placement in London

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 56 Beiträge

Diskussionen zu FSFM

Weitere Themen aus Privathochschulen (D)