DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Privathochschulen (D)ISM

Re: ISM Dortmund?

Autor
Beitrag
timbalism

Re: ISM Dortmund?

Lounge Gast schrieb:

Hallo,

also ich bin selbst Studentin an der ISM und wenn ich das
hier so lese muss ich mich einfach mal äußern:

  1. Ich bin weder lustlos noch verschnöselt und damit auch
    sicherlich kein Einzelfall. Ich weiß ja nicht wie viele
    ISM-Studenten die Person kennt, die das behauptet, aber ich
    würde jetzt einfach mal schätzen, dass ich ein paar mehr
    kenne und mir damit ein besseres Urteil darüber bilden kann!
    Sicherlich gibt es an der ISM lustlose Schnösel, aber dann
    möge man mir bitte mal eine (Privat-) Uni bzw. FH nennen, an
    der es die nicht gibt!

  2. Bezüglich Job-/Gehaltsaussichten: Mal davon abgesehen,
    dass ich (ohne die ISM damit in den Himmel heben zu wollen)
    davon ausgehe, dass man mit 2 Auslandsemestern, teilweise
    mehr als 3 Fremdsprachen, mehreren In- und Auslandspraktika
    und einem in 8 Semestern fertigen Studium bessere Aussichten
    hat als wenn dieses eben nicht der Fall ist, liegt es doch
    wohl immer noch an einem selber, was man für Aussichten hat,
    oder??? Wer es hinkriegt, während dem Studium an einer
    staatlich einen ähnlichen Lebenslauf mit auch noch einem
    guten Abschluß hinzukriegen, der hat sicherlich genauso gute
    Chancen ie ein ISM-Absolvent... die Sache ist nur, dass das
    ganze eben wesentlich aufwändiger ist, da man z.B. mit einem
    Auslandssemester Zeit verliert, da Scheine nicht anerkannt
    werden oder man Sprachkurse neben der Uni und der
    dazugehörigen Lernerei belegen muss.
    Zu der Sache mit den Touristikern: Ich halte die Schilderung
    für reichlich übertrieben. Nichtsdestotrotz steht die ISM
    auch dazu, dass Touristiker nicht so gute Aussichten haben
    wie die BWLer. Das liegt aber auch mit an der Masse von
    Tourismusstudiengängen die mittlerweile angeboten werden und
    die Nachfrage nach Touristikern ist nunmal nicht so groß wie
    die nach BWLern. Das sollte aber jeder, der sich für diesen
    Studiengang entscheidet mit einkalkuliert haben. Zusätzlich
    gilt auch hier: Es liegt mal wieder an jedem selber, was man
    aus seinem Studium macht! Mit einem schlechten Diplom ist es
    nun schwer, eine Stelle zu finden, egal auf welcher Uni man
    war!

  3. In diesem Semester studieren einige Ausländer an der ISM.
    Vor allem Franzosen und Spanier. Und sie haben sich
    (zumindest die mit denen ich gesprochen habe) sehr wohl
    gefühlt :)

So, jetzt habe ich keine Lust mehr meine liebe ISM zu
rechtfertigen. Abschließend kann ich sagen, dass mir das
Studium dort wirklich Spaß macht und ich während meiner
Praktika auch immer ein positives Feedback sowohl bzgl.
meiner dort erlernten Fähigkeiten wie auch zur ISM insgesamt
bekommen habe. Wenn man bedenkt, dass besonders das 2.
Semester sehr anspruchsvoll ist und dort einige Leute
ausgesiebt werden, kann man sich denken von wem die teilweise
frustrierten Beiträge in diesem Forum stammen.

Also, wer möchte kann sich auch gerne per email mit mir in
Verbindung setzen, dass gilt besonders für solche, die sich
für die ISM interessieren und sich nicht von den teilweise
bescheuerten beiträgen abschrecken lassen.

Viele Grüße
Melli

Würde dich gerne mehr Fragen, bin auch an einem Studium an der ISM interessiert.
Wie bist du denn erreichbat ?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich studiere auch an der ISM ... und die meisten kritischen Kommentare kommen sicherlich von Leuten die es nicht geschafft haben, was ich aber auch verstehen kann. Wer zur ISM geht zahlt eine horrende Summe im Semester. Man geht da nicht hin mit dem Anspruch es "irgendwie zu schaffen", nein, man hat den Traum nurnoch 1,0 er zu schreiben. Die Landung in der Realität ist dann oft hart (war sie übrigens auch für mich selbst ;) )
Und Leute die es garnicht schaffen die haben dann vielleicht 10 000€ in den Sand gesetzt. Komisch das DIE sich aufregen ;)

P.S.: Von wegen Reputation, ich hab im letzten Januar von der ISM ein Praktikum in Luxemburg vermittelt bekommen, war da mit meinem Chef auf einem Empfang der örtlichen Handelskammer und dort kannten die meisten die ISM ...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich hoffe, dass der Thread noch nicht vollkommen tot ist.

Momentan bin ich in der Phase, wo ich mich so langsam für eine Uni entscheiden muss. In die engere Auswahl sind bei mir die ISM, die IBS, die WHU und die EBS.

Da ich bereits mit Studenten der IBS, der WHU und der EBS gesprochen habe, suche ich nun ein ''Opfer'' zum ausquetschen der ISM.

Ich war heute auf dem Studientag der ISM und habe einen sehr guten ersten Eindruck von dieser FH bekommen.

Ich mache im Sommer 2010 mein Abi und ziehe es nun in Erwägung entweder ''Communications & Marketing Management'' oder ''Tourism & Event Management'' ab dem Wintersemester 10/11 zu beginnen.

Da ich noch einige Fragen habe, die ich aber lieber von Studenten als von Professoren oder von diversen Beraterinnen beantwortet hätte, würde ich mich freuen, wenn sich mal ein paar Studenten der ISM bei mir melden würden (egal ob eines der beiden Studienfächer oben oder nicht).
Meine e-mail Adresse (ich habe die mit 13 erstellt und will nicht, dass meine andere zugemüllt wird, also verkneift euch bitte ganz charmant das Lachen ;-) ) : snoopy_marmelade@web.de

Vielen lieben Dank schon einmal im Voraus!

PS: Re-Posts a la ''Schnöselvolk'', ''alle in den A**** geschoben'' etc. pp. brauche ich nicht, da ich mir von den Studenten vor Ort bereits ein Bild gemacht habe, welches durch die Reihe durchweg positiv ausgefallen ist.
Die paar ''Ausfälle'' zwischendurch machen das Ganze für mich nur interessanter.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Nur ein kurzer Kommentar meinerseits (als einer der Absolventen einer der genannten Hochschulen): Aus meiner Erfahrung lassen sich weder hinsichtlich Qualität der Studenten, Placement, weitere akademische Möglichkeiten nach dem Studium, etc. 2 der genannten Hochschulen mit den anderen zwei vergleichen. Ich nenne bewusst keine Namen, weil ich hier keine unnütze Debatte aufkommen lassen möchte. Aber ich würde dir drigend raten, dir die Hochschulen, ihr Lehrangebot, ihren Placementrecord, etc. nochmal genau anzuschauen - es gibt da gigantische Unterschiede! Und ich wüsste nicht, nachdem die Kosten ähnlich sind, warum man diese Unterschiede in Kauf nehmen sollte, wenn man von all diesen Hochschulen ein Angebot hat.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo!

Ich habe mich für den nächsten Aufnahmetest an der ISM angemelder.
Mich würde vor allem interessieren, wie die Aussichten nach dem Studium bei Tourismus-und Eventmanagement sind???

Das ist wirklich wichtig für meine Entscheidung, da ich dafür meine Ausbildung zur Industriekauffrau beim größten deutschen Einergieversorger abbrechen würde. Ich bin jetzt im ersten Lehrjahr und habe eigentlich vorgehabt, Business Administration oder International Management an der FOM zu studieren.
Allerdings fühle ich mich zur Zeit in der Ausbildung total unterfordert und angesichts meiner Abiturnote von 1.4 halte ich jetzt ein Vollstudium für sinnvoller.
Und da Tourismus- und Eventmanagement immer mein Traum war und ich hier im Ruhrgebiet wohne, interessiere ich mich für die ISM.
Ich wäre um seriöse Erfahrungsberichte sehr dankbar!
Auch gerne per mail: s.sweetsunshine@web.de

Schreibt mir einfach alles was ihr über die ISM wisst!!

Vielen Dank :-)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hey Leute,

ich habe mich an der ISM für das Sommersemester 2010 beworben.
Daher würde ich gerne wissen wie die beruflichen Chancen bei dem Studiengang Tourismus- und Eventmanagement sind???

Das ist wirklich wichtig für meine Entscheidung, da ich für das Studium meine Ausbildung zur Industriekauffrau mit FOM-Studium (International Management) beim größten deutschen Energieversorger abbrechen würde. Ich bin jetzt im ersten Lehrjahr und finde die Ausbildung schon ziemlich langweilig und fühle mich unterfordert. Und angesichts meiner Abiturnote von 1.4 halte ich jetzt ein Vollzeitstudium für sinnvoller.

Die ISM habe ich inbetracht gezogen, weil sie hier ganz in der Nähe ist.
Bevor ich meine endgültige Entscheidung treffe, würde ich allerdings gerne noch ein paar verlässliche Informationen über die ISM bekommen. Erfahrungsberichte von Absolventen und Studierenden wären natürlich perfekt.

Ich hoffe auf schnelle Antworten, gerne auch per mail s.sweetsunshine@web.de

Schreibt mir einfach alles was ihr über die ISM wisst.

Danke 

Lounge Gast schrieb:

Ich studiere auch an der ISM ... und die meisten kritischen
Kommentare kommen sicherlich von Leuten die es nicht
geschafft haben, was ich aber auch verstehen kann. Wer zur
ISM geht zahlt eine horrende Summe im Semester. Man geht da
nicht hin mit dem Anspruch es "irgendwie zu schaffen", nein,
man hat den Traum nurnoch 1,0 er zu schreiben. Die Landung in
der Realität ist dann oft hart (war sie übrigens auch für
mich selbst ;) )
Und Leute die es garnicht schaffen die haben dann vielleicht
10 000€ in den Sand gesetzt. Komisch das DIE sich aufregen ;)

P.S.: Von wegen Reputation, ich hab im letzten Januar von der
ISM ein Praktikum in Luxemburg vermittelt bekommen, war da
mit meinem Chef auf einem Empfang der örtlichen Handelskammer
und dort kannten die meisten die ISM ...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

mein gott, hier wird die ebs als uni angesehen und die ism im gleichen atemzug genannt. also die ism ist noch schlechter als eine gewöhnliche fh - oh t'schuldigung: hochschule!

die ebs ist nichts anderes als 'ne überteuerte fhm, und die ism ist 'ne überteuerte berufschule mit jodeldiplom.

hollari didudel dö ...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

warum bleibst Du nicht bei deinem Energieversorger und machst beginnst ein Duales Studium oder (nebenberuflich) ein Fernstudium Energiemanagement bzw Energiewirtschaft, dann bleibst Du deiner Branche treu- die sicher zukunftträchtiger ist.
Vielleicht ist dein derzeiger AG ja bereit einen Platz für ein duales Studium einzurichten

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Simmt eigentlich das Gerücht, dass die ISM jetzt neben Dortmund, Frankfurt und München auch eine Filiale in Hamburg eröffnen will?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo,
kann mir jemand ein paar Infos zum Aufnahmetest geben?
Wäre super lieb
email: mentoren7c@web.de

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich kapier noch immer nicht, warum die in München was aufmachen. Das ist ja wie nen Saturn direkt neben nem Media Markt zu eröffen. Beides gehört Metro... (ich kapiers net)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich glaub der Media Markt/Saturn-Vergleich hinkt. Erstens gibt es in allen große Städten sowohl einen Media Markt als auch einen Saturn. Die tun sich nichts und halten die Konkurrenz fern. Im Beispiel ISM vs. MBS hinkt der Vergleich aber. Die ISM scheint von einem orgendtlichen Qualitätsniveau seit zwei/drei Jahren auf einem Expansions- und Wachstumskurs mit immer neuen Filialen (Dortmund, Frankfurt, München, Hamburg - what's next?). Da wird ein Haufen Geld in Größe investiert. Die MBS ist in den letzten Jahren moderat gewachsen und hat eigentlich (so sehe ich das) hauptsächlich in Qualität investiert. Vor noch fünf Jahren hatte die niemand auf der Rechnung - inzwischen hat die MBS sich auch (und trotz ihrer Kleinheit) bei Personalern einen Namen gemacht (siehe Wiwo-Ranking). Hier sehe ich eine klare Qualitätsstrategie - insofern sollte man das nicht in einen Topf werfen.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo,
ich wäre ebenfalls an Informationen zum Aufnahmetest interessiert. Bitte email an vinyljunk@web.de
Möchte gerne am Aufnahmetest im Februar teilnehmen.
Vielen Dank im voraus

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ich glaube entscheidend sollte immer sein, was für einen Karriere in welchen Bereichen man anstrebt. Nicht zu jedem Arbeitgeber passt zum Beispiel ein "EBS-Profil", für andere AG hingegen sehr.
Ich habe sowohl staatliche als auch private Hochschulen kennengelernt und überall Licht und Schatten gesehen. Private Hochschulen wie z.B. die ISM/EBS bieten einfach umfangreiche Services und sind im Detail auf die Gestaltung eines idealen Profils ausgelegt, sprich mehrere Praktika/Ausland. Dafür zahlt man prinzipiell und natürlich dafür, dass man Praktiker aus verschiedenen Branchen als Dozenten anwerben kann, da die natürlich ihren Lohnausfall irgendwie kompensiert brauchen. Sonst alles ziemlich ähnlich. Ich kann eigentlich jedem nur empfehlen nach der Bologna- Umstellung definitiv die Hochschulen zwischen z.B. Bachelor und Master zu wechseln und z.B. ein theoretisch fundiertes Bachelorstudium an einer Uni zu machen und dann vertiefend die Praxissicht im Master zu bekommen, wozu Gastdozenten aus der Praxis natürlich einfach ideal sind....

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo
also ich bin gerade angenommen worden! Ich fange im september an, im studiengang communications und matketing.
Ich wollte nur wissen ob jemand der an der Ism dortmund studiert hat oder noch studiert irgendwelche tipps für mich hat: zum beispiel ob es einfach ist einen nebenjob zu finden oder ob ich mich lieber nur auf das studium konzentrieren sollte?
Es wär super wenn ihr mir ein bischen helfen könntet mich gut vorzubereiten.
lieben gruß lea

antworten
WiWi Gast

ISM Dortmund

Hi Lea,

ich glaube, dass es eher schwer sein wird einen Nebenjob neben der ISM zu haben. Kommt natürlich auch ein wenig auf die Flexibilität des Arbeitgebers an. Aber vor den Klausurenphasen, bist du sicherlich 3 Wochen abgemeldet. Plus die Tage Klausuren an sich wird es sicherlich schwer. Aber meist hat man die Chance durch bezahlte Praktika einen guten Grundstock dazu zu verdienen....

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

danke für den tipp, hatte ich mir irgendwie auch schon gedacht!
wie sieht es den so mit wohnungen oder wg`s aus? ist es schwierig da etwas zu finden ?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

also, die meisten Leute, die ich kenne, die nicht in der Nähe bei ihren Eltern wohnen haben meist eine eigene Wohnung. Eine Kommilitonin wohnt aber auch in einem Studentenwohnheim. Insgesamt ist der Wohnungsmarkt in Do. nicht besonders eng und auch WG- Zimmer sind eigentlich immer -auch zur Zwischenmiete- zu finden...
Also, don't worry ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Re: ISM Dortmund?

du brauchst nur geld

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

joa, ist ja meist so, dass Wohnraum gegen Entgeld zur Verfügung gestellt wird,oder?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Einen wunderschönen guten Abend!

Nach dem lesen eines Großteils der Beiträge und Kommentare wundere ich mich ein wenig, dass bisher der International Business Kurs der School of Business and Economics der Universität Maastricht (Niederlande) noch nicht zum Vergleich herangezogen wurde.

In Maastricht wird in klein Gruppen gearbeitet (Problem Based Learning), es wird viel auf die sogenannten Soft Skills geachtet, der Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden ist rege, Auslandssstudium ist verpflichtend und in europäischen Rankings ist Maastricht auch vorne dabei. Die meisten dieser Aussagen treffen auch auf die ISM und die anderen privaten Fhs und privaten Unis in Deutschland zu.

Die ISM legt einen Schwerpunkt in die internationale Ausrichtung der Schule und der Studiengänge, was in der heutigen Wirtschaft sehr wichtig ist.
Meine interkulturelle Kompetenz verbessere ich doch am besten, indem ich mit anderen Kulturen interagiere und mich nicht nur theoretisch mit ihnen beschäftige!?
Auch wenn Auslandspraktika und Auslandssemester verpflichtend sind, erscheint mir Maastricht noch um einiges internationaler als die ISM (Uni liegt im Ausland (30 min bis nach Aachen), 50% der Studierenden kommt von außerhalb der Niederlande (wobei ein Teil natürlich Deutsche sind), Auslandsstudium (welches man natürlich auch in Deutschland absolvieren könnte) usw. sind auch verpflichtend), da die Studenten an der ISM hauptsächlich Deutsche sind.

Was für ein Grund hätte den jemand der wirtschaftlich denkt an der ISM zu studieren, welche ca. das 5fache kostet (Maastricht: € 1672 pro Jahr)?
Ich wäre wirklich an Kommentaren und Antworten interessiert!

Eine angenehme Nachtruhe

Sebastian

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Was z.B. gegen Maastricht spricht ist das eher, nennen wir es mal, "problematische" Erscheinungsbild/Eindruck, den Maastricht Absolventen in vielen Bereichen der Wirtschaft genießen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es da eine Menge Vorurteile gibt - die ich aufgrund 2-3 persönlicher Beispiele aus meinem Arbeitsumfeld auch sehr gut nachvollziehen kann. Es mag so sein, dass hier wenige den Ruf von vielen herunterziehen, aber auch das ist ein Problem. Um es aber auch ganz klar zu sagen: ISM ist in dieser Hinsicht auf gar keinen Fall besser sondern eher noch problematischer!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

vielen dank für die schnelle antwort!

Was meinen Sie denn mit dem eher problematischen Erscheinungsbild genau? Ist das auf die Arbeitsweise, auf das Wissen, auf den Typen von Menschen oder auf andere Punkte bezogen und an welcher Uni würde dieses Erscheinungsbild nicht entstehen?

Viele Grüße

Sebastian

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ou man...

Ich bin gerade dabei mich nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen weiter zu orientieren.

Die ISM oder MBS stehen zur engeren Auswahl, da ich sehr viel Wert auf Fremdsprachen lege.

Die Einträge verwirren mich wirklich extrem! Denn so zweigespaltene Meinungen habe ich wirklich nicht erwartet.

Kann einer für mich einen Vergleich aufstellen zwichen der ISM und der MBS? Ich würde definitiv gerne nach München ziehen und frage mich, an welcher der Beiden ich besser aufgehoben wäre...

Viele Grüße
Patrizia

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hey Patrizia.

Wenn du viel Wert auf Fremdsprachen legst, dann studier an der Fernuni Hagen (sehr rennomiert!) und mache jedes der 6 bzw. 9 Semester in einem anderen Land.

Das ist dann international ;)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Also ich find die Absolventenprofile gut. Worauf willst Du hinaus? Doch nicht etwa wieder darauf, dass von der MBS kaum Leute in den IB und UB Bereich gehen und deswegen die Hochschule nichts taugt?

Manche Menschen haben eben den Anspruch, etwas zum realen Wertschöpfungsprozess beizutragen. Sie finden ihre Erfüllung in einer sinnvollen Tätigkeit und nicht in einer Villa in Königstein.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ja aber die schaffen es ja nichteinmal einfachste Rechtschreibfehler zu verbessern.. und das in einer Mappe die potentielle Arbeitgeber die Moeglichkeit geben soll einen Umfassenden Eindruck des Jahrgangs zu erhalten...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

SOrry, die Profile zeigen, dass die MBS hauptsächlich für Studenten ausgerichtet ist, die aufgrund schlechter Abinoten oder Versagen an anderen Unis ein Studium an anderen Unis nicht geschaft haben/ nicht zugelassen wurden. Ja, die MBS ist nicht gut für IB und UB - aber diese Profile zeigen, dass die MBS auch für die meisten anderen Dinge nur wenig geeignet ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Absolventenbuch der LMU und TMU im durchscnitt deutlich beeindruckender aussieht. Und dafür noch einige tausend Euro im Jahr zu bezahlen will mir einfach nicht in den Kopf...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

heyy
ich nehme am 15 juni am auswahlverfahren der ism teil
die frage die ich hier nochmal bringen möchte ist das jmd. der aktuelle erfahrung von der vorgehnweise da hat vlt. einen bericht schreiben konnte.Was mich im groben erwartet. Habe mir die Internetpräsens mir angeguckt aber viele sachen stehen auch nicht drinnen.
Danke

Lounge Gast schrieb:

Hi Leute,
was kann man von der ISM Dortmund halten
(http://www.ism-dortmund.de)? Es ist ja nur eine
Fachhochschule, aber meint ihr, dass diese im Blick auf
Berufschancen und Gehalt besser wäre als zB die Uni Münster
bei gleichem Abschluss? Wenn die mich annehmen würden, sollte
ich dort lieber hin als zur Uni Münster?

mit freundlichen Grüßen
Frank Kellar

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Danke für die differenzierte Reaktion auf die negativen Kommentare zur ISM. Ich finanziere das Studium meines Sohnes, der im Sommer 2010 sein Abi gemacht hat mit einem Durchschnitt von ca 3. Ich halte ihn trotzdem für intelligent genug mit vielen Stärken im Bereicht des Managements. Wir haben 10J im Südlichen Afrika gelebt. Ich würde ihn gerne unterstützen auf einer privaten Managementschule mit internationalem Anspruch, Richtung Hotel oder Krankenhausmanagement, bin mir aber noch nicht sicher genug, ob das viele Geld sich wirklich lohnt, oder ob ein Studium an Uni oder FH nicht auch ausreicht.

Habe von der Schule in Bad Honnef gelesen, hatte aber den Eindruck eines sehr hohen Niveaus.

Bis zum 12.1.2011 sind wir in Lesotho, dann auch tel erreichbar über 0170-5285488.

Würde mich über eine Reaktion freuen, danke im vorraus

Reiner Strupowski
www.strupowski.de

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

"nicht auch ausreicht.." -> eher andersrum, man muss sich fragen ob seine leistungsfähigkeit an einer staatl. FH/Uni ausreichend ist!

bad honnef... sehr hohes niveau? nicht von marketingfloskeln beeinflussen lassen!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

@reiner strupowski:
WENN eine Private Einrichtung, dann würde ich zusehen das sie wenigstens uni-status und renommee hat.. zB WHU, Witten Herdecke, HHL ..

ich habe den fehler gemacht an einer mittelm privaten hs zu studieren, nicht das ich jetzt keinen job hätte, aber hätte rückblickend doch lieber an WHU, HHL, WH oder eben an einer guten staatl studiert.. dh zB Mannheim, Köln, Münster, München

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund Aufnahmetest

Hey,

hat von euch schon einer Erfahrung mit dem Aufnahmetest für Masterstudenten? Muss bald einen manchen und wäre für Tipps sehr dankbar. LG

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Das Gespräch ist wohl am wichtigsten...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Das Buch der Absolventen sieht natürlich sehr interessant aus. Wenn man jedoch die Möglichkeit hat, würde ich eher Witten, WHU etc. bevorzugen. Ähnlich wie mein Vorvorposter schreibt.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Das Absolventenbuch der MBS ist eine Katastrophe - viele mit schlechtem Abitur, abgebrochenem Erststudium und maessigen Praktika. Fuer mich macht es den Anschein eines Auffangbeckens fuer Leute, die es woanders nicht geschaft haben. Einen Eindruck, den ich auch von der ISM habe. Wenn man hineinkommt, sollte man auf jeden Fall WHU, ebs, HHL machen - ansonsten staatliche Uni oder FH. Alles andere ist Geldverschwendung. Wenn man natuerlich WHU, ebs., HHL, staatliche FH oder Uni nicht schafft, dann kann sich ISM/MBS lohnen - eben als Auffangbecken.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

WHU und Witten sind Universitäten. Die ISM ist eine FH!

Höre bisher nur gutes von der ISM. Studiere an der WHU und meine Schwester ist mittlerweile im 5. Semester an der ISM. Unterschied ist natürlich die wissenschaftlichkeit, aber wer grundsätzlich Praxisortierter studieren möchte, für den ist die ISM gut. Ihre Praktika und ihr Ausladssemester können sich auch sehen lassen.

Wer also eine der beste FHs sucht ist bei der ISM auf der sicheren Seite.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Wenn man an eine der besten FHs moechte, dann sollte man nach Reutlingen an die esb gehen. Ich bin wahrlich kein grosser Fan von dieser, aber sie ist kostenlos, die einzige FH von der man ohne Probleme ins IB und UB kommt und hat einen sehr guten Ruf.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Sorry, war nicht an der ESB und bin trotzdem in der Unternehmensberatung (Top 4). Mein FH Abschluss ist dem der ISM ähnlich. Absolut schwachsinnige Diskussion, welche UNI entscheidet. Nicht nur die UNI Entscheidet auch die Praktika und die Person. Da kann man einiges raus holen.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Du bist Teil des Consulting-Teams von entweder McKinsey, BCG, Bain oder Berger? Hast als einzigen akademischen Abschluss einen FH-Abschluss und kommst nicht von der esb? Es mag dich vielleicht geben (ich persoenlich glaube es nicht), aber die Chance das du real bist liegt irgendwo bei 1-2%.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Meine erfahrungen zur ISM sind zum Glück nicht sehr groß. Ich war beim Aufnahmetest, hab ihn auf anhieb bestanden. Keine große Kunst, wie ich später feststellen musste. Alle Leute die ich kenne, die sich bei der ISM beworben haben wurden genommen. Ich hab dann jedenfalls den Vertrag bekommen und von meinem Rechtsanwalt prüfen lassen. Der Vertrag ist absoluter Schrott: Rechtschreibfehler, Verweisfehler,Unstimmgkeiten und rechtliche Fehler. Wie der Anwalt der ISM seine zulassung bekommen hat ist mir echt ein Rätsel und zeugt von der Qualität dieser "Hochschule". Es wird einem das blaue vom Himmel versprochen, ist aber auch nur nachvollziehbar da die ISM ein Unternehmen ist. Mal abgesehen davon, dass es keinen richtigen Campus gibt und das BWL studium eher einem Sprachstudium gleicht, bietet diese FH nichts anderes an, als jede ander UNI auch. So kann/muss man an der Uni zu Köln z.B. auch "Soft-Skill" oder Sprachkurse belegen und man kann sich sein Studium ebenfalls Praxisorientiert gestalten, z.B. durch Praktika. Auslandssemester sind an anderen Unis ebenfalls kein Problem. Nur das Partnerunis von Köln,Mannheim oder Münster nicht irgendwelche X-belibigen sind, sonder rennomierte wie z.B Berkeley, NYU Stern oder Oxford.

Ich denke man hat es selbst in der Hand, was man aus seinem Studium macht. Das Studium an der ISM schien zumindest mir, nichts besonderes zu sein. Wer dafür gerne rund 25000?+Lebensunterhaltskosten etc. ausgeben will soll es machen. Ich würd es nicht!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Lounge Gast schrieb:

Sorry, war nicht an der ESB und bin trotzdem in der
Unternehmensberatung (Top 4). Mein FH Abschluss ist dem der
ISM ähnlich. Absolut schwachsinnige Diskussion, welche UNI
entscheidet. Nicht nur die UNI Entscheidet auch die Praktika
und die Person. Da kann man einiges raus holen.

Es ist aber so. In 1st und 2nd Tier-Beratungen kommt man nur mit einem überdurchschnittlichen UNI(!)-Abschluss.
Ausnahme ist ESB. Das sagen sie sogar ganz offen bei allen möglichen Absolventen-Tagungen.
Wenn man eventuell von einer FH mit sehr gutem Ruf kommt, Beispiel vielleicht Pforzheim oder Münster, dann hat man eine kleine Chance, wenn man zu den 2-3% des Jahrgangs gehört und entsprechende UB-Praktika (am besten im Ausland) gemacht hat.
Aber Leute von ISM, MBS, FOM, etc. haben da sicher keine Chance.

Die andere Frage ist sowieso ob es erstrebenswert ist 70 Stunden die Woche zu arbeiten, bei dann einem Stundenlohn eines Facharbeiters... Aber wer das machen will, darf natürlich auf keine FH!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Also, eigentlich wollte ich mich ja hier nicht zu Wort melden, aber was hier zu den Absolventen Unis / Fhs steht ist zu 99 % großer Schwachsinn! Ich arbeite im HR-Bereich einer der Unternehmen, die hier immger genannt werden. Sicherlich ist es so, dass es bei Bewerberungs-Peaks eine Beschränkung auf nur UNI-Absolventen gibt, die ist aber in der Regel selten. Gerne wird gesagt, dass nur UNI-Absolventen genommen werden gerade um sich beim Kunden zu präsentieren. Es gibt aber auch ausnahmen und so ist es grundsätzlich jedem selbst überlassen seine Motivation, durch gute Noten, Praktika und Auslandsaufenthalte zu zeigen. Pauschal zu behaupten, dass FH Absolventen oder Absolventen von bestimmten Business Schools keine Chance haben, ist einfach falsch. Da sollte dann einfach jeder seine Erfahrungen machen.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich bin an der ISM und hab nächste Woche Vorstellung bei McKinsey... McK nimmt momentan FH-Leute, hat mir die HR-Mitarbeiterin am Telefon heute gesagt! War auch mal anders...nformiert euch an der Quelle nicht bei irgendeinem Gequatsche...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Wenn man keine Ahnung hat...einfach mal ...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo zusammen,

hat einer von Euch Erfahrungen mit dem Aufnahmetest für Masterstudiengänge und kann mir ein paar Tipps geben, wie ich mich vorbereiten kann? Hat jemand schonmal einen gemacht?

Wäre für eine Antwort super dankbar. LG

Lounge Gast schrieb:

Du bist Teil des Consulting-Teams von entweder McKinsey, BCG,
Bain oder Berger? Hast als einzigen akademischen Abschluss
einen FH-Abschluss und kommst nicht von der esb? Es mag dich
vielleicht geben (ich persoenlich glaube es nicht), aber die
Chance das du real bist liegt irgendwo bei 1-2%.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund Aufnahmetest Master

Ich habe mich an der ISM Dortmund für Strategic Marketing Management, Master Degree beworben.

Ich wollte Dich fragen ob jemand mir vielleicht ein paar Informationen über den Test geben könnte?

Beinhaltet der Test viele Mathe- und Statistikaufgaben?

Auf der Homepage konnte ich nur entnehmen das der Test aus einem Reasoning Test (intellektuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten) sowie einem Motivation Test (Selbsteinschätzung) besteht.

Das hört sich ja nicht so schwierig an :S?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Vielen Lieben Dank

antworten
WiWi Gast

Privat Ungleich Gut

Mach dir nicht zu viele Gedanken um den Aufnahmetest. Den wirst du so und so bestehen, im Master haben die wahrscheinlich noch weniger Bewerber und sind froh über jede Bewerbung. Es ist wie gesagt ein Unternehmen mit wirtschaftlichen Zielen und du bist der Kunde der zahlt.
Ich hatte Anfangs ebenso vor an die ISM zu gehen, nach einer laienhaften Vorbereitung und der anschliessenden Zusage, habe ich meine Meinung revidiert und mich für eine staatliche, renommierte Uni entschieden. M.E. ist diese aufwändige Bewerbungsprozedur ein reines Alibi und im Nachhinein bestätigt es doch die Annahme der Wirtschaftlichkeit.
Ein grosses (Produktivitäts-)Signal an die Arbeitsgeber sendet man nicht, wenn man sagen kann: Ich wurde aufgenommen und habe dort studiert.
Wenn ich überlege, dass einige meiner ehem. Klassenkameraden mit unterdurchschnittlichem Abitur nun dort studieren...Von einem gutem Praktikum kann man glaub ich nicht sprechen, wenn man in einem Ostblock-Land in einer 3-Sterne Klitsche an der Rezeption Kunden bedient?
Mach das Beste aus der Ausbildung, es ist die Investition für's Leben.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ist zwar offtopic, aber wtf? Wie kommt Maastricht hier in den Thread, das ist doch eine völlig andere Liga.

Bevor jetzt wieder rumgenörgelt wird, schmeisst doch mal Xing an und gebt "Maastricht" und "McKinsey" ein: Da hab ich alleine auf der ersten Seite 8 (in Worten: Acht) Leute die z.Zt. bei den Mekkies sind, bis hin zum Engagement Manager. Da ich zwei von denen persönlich kenne und außerdem bei den McK-Recruiting-Veranstaltungen in Maastricht war, weiß ich, dass es tatsächlich noch deutlich mehr sind.

Und jetzt bitte "ISM Dortmund" oder "ISM" und "McKinsey" eingeben, dann hab ich das exakt 0 (in Worten: Null) Leute die z.Zt. bei den Mekkies sind.

Und die gleiche Übung könnt Ihr auch gerne mal für Goldman etc. machen, oder wovon Ihr sonst so träumt...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Warum sollte man an die ISM gehen wenn man sich die Studiengebühren leisten kann? Da gibt es viele bessere Alternativen z.b. WHU/EBS oder Ausland.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Darf ich bitte nach den genauen Gründe fragen? ich wurde dort angenommen und kann mich leider noch nicht genau entscheiden was ich genau will.
Meine entscheidung liegt zwischen Campus M21 PR- und Kommunikationsmanagement oder ISM Psycology and Management

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Also ich habe meinen Bachelor an der MBS gemacht und nun mache ich meinen Master an der EBS und kann euch nur sagen, dass die alle nur mit Wasser kochen! Ich fühle mich sehr wohl nun an der EBS und komme auch vom Leistungsstoff sehr gut mit...
Also der Bachelorstudiengang an der MBS ist wirklich sehr gut, vor allem weil die Hochschule sich genial entwickelt hat ( WiWo Ranking, CHE 2011 ) überall ist die MBS ganz oben mit dabei...

Schönen Abend

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

wie unnötig kompliziert hier argumentiert wird :

der vorteil eines vermeintlich guten rufs wird durch das kuerzel FH komplett redundant. klingt hart aber wir reden hier von angestrebten positionen in denen leute so oberflächlich sind dass sie lediglich promovieren um einen titel zu haben.

checkt doch einfach die lebensläufe von iwelchen topmanagern; ist doch offensichtlich das FH (leider gottes) ein aussiebekriterium ist dass jegliche refinanzierung der uebertriebenen studiengebuehren ausschließt.

weiterhin sollte es einem schon zu denken geben wenn sich eine dortmunder fachhochschule "international school" nennt denn genau das ist sie nicht höchstens ne "school of international management"

fazit: geht nach mannheim, muenster, frankfurt, koeln whutever

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

FH oder UNI.....diese Frage habe ich mir auch gestellt. Am Ende habe ich mich dann fuer die Munich Business School entschieden. Dort habe ich die Dual Degree Option mit der Boston University genutzt und habe nun einen FH und Uniabschluss.

Des Weiteren bin ich im Promotionsannahmeverfahren der Harvard Business School. Eine Zusage fuer das MIT habe ich schon bekommen.
Gmat habe ich mit 730 bestanden.

Lg und Frohe Weihnachten aus den USA

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Des Weiteren bin ich im Promotionsannahmeverfahren der Harvard Business School. Eine Zusage fuer das MIT habe ich schon bekommen.
Gmat habe ich mit 730 bestanden.

------------

Wie lief denn das Verfahren ab? Nehme an, durch ein Master-Studium in den Staaten erhöht man die Chancen für ein gute PhD erheblich?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ja und Nein. Das Masterstudium hat mir schon geholfen da ich die richtigen Kontakte knuepfen konnte und meine guten Noten an der MBS auch an der BU bestaetigen konnte. Zudem war meine Masterarbeit auf das Thema ausgelegt (an der Munich Business School). Auf der anderen Seite hat man aber auch als Auslaender bessere Chancen speziell aus Europa. Des Weiteren solltest du auch was fuer die Gesellschaft schon mal getan haben. Meine Wenigkeit sammelt fuer Kinder in Suedamerika die keine Eltern mehr haben.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Fake - fuer das MIT PhD Programm ist noch nicht mal die Bewerbungsdeadline abgelaufen, Zusagen kommen erst Ende Maerz/Anfang April (und um dem gleich Vorwegzukommen: Man kann leider die Zusage nicht auf das naechste Jahr verschieben, sondern muss sich dann erneut bewerben).
Ueber den Bloedsinn, dass es fuer Europaer einfacher ist, in die beiden genanngten PhDs reinzukommen, lasse ich mich erst gar nicht ein.
Viele Gruesse aus Cambridge (MA)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Leider kein Fake :) Die Zusage fuers MIT habe ich. Du solltest dich ein wenig mehr mit den Ausnahmeregeln fuer das Phd program des MIT beschaeftigen. Habe am We schon mit Bhaskar Pan telefoniert und ueber verschiedene Loesungsansaetze meines Vorhabens gesprochen.

Auch bei den Phd programs spielen demographische Faktoren eine gewisse Rolle deswegen hat man als Europaer bessere Chancen.

Neid ist scheinbar nach wie vor in der deutschen Bevoelkerung tief verankert wie Oscar Wilde schon recht frueh erkannt hat. Wenn sich diese Tugend noch mit Misserfolgen im Studium vermischen kommen unqualifizierte Kommentare heraus.

Konstruktive Beitraege sind erwuenscht und bringen dem Forum viel mehr als irgendwelche verbitterten Comments die die Misserfolge deines Egos zu kompensieren versuchen...

Trotzdem wuensche ich auch dir Frohe Weihnachten!!!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

@vorposterers ist ja schön und gut mit euren phd programmen etc. aber pls back2topic..

ich bin mir am überlegen das master programm Strategic Marketing Management der ISM aufzunehmen.. das curriculum mit auslandsaufenthalt (plus doppelabschlussmöglichkeit) und praktikum gefällt..

da ich aus der schweiz komme, frage ich mich zusätzlich noch ob die ism dort evtl bekannt ist?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ich kenn paar von der ISM... die kriegen ohne was zu tun 95 von 100 punkten.. also quasi 1.3 ...und die sind nicht wesentlich klüger/dümmer als ich (LMU, "Targetuni", gefördert vom Bund da "Elite"uni) also irgendwas kann da nicht stimmen aber bitte..

Praktika machen viele an der ISM gar nicht (lassen sich die Bestätigung von Freunden und Bekannten geben dass Sie ein Praktikum in deren Betrieb gemacht haben obwohl sie nie dort waren) oder kommen zu relativ guten Praktika übre Beziehungen der Eltern rein

Würde an eurer Stelle mein Geld anders verschwenden.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ich bitte dich, aus der Schweiz und dann im Ruhrgebiet an eine Third-Class Uni die im Ranking irgendwo zwischen Nirvana und Sahara liegt?

Es ist verschwendetes Geld. Gut man wird einen guten Abschluss haben aber man sollte auch bedenken, dass Personaler welche die ISM Dortmund nicht kennen und einfach mal googlen auf Threads wie diesen stoßen. Über die Folgen und seine anschließende Meinung muss nicht diskutiert werden...

Du hast die besten Möglichkeiten in der Schweiz vor deiner Tür: Hochschule St. Gallen (europaweit spitze in BWL), Uni Zürich (Platz 1 im deutschsprachigen Raum für VWL und Finance), ETH (die Adresse für Naturwissenschaftler)...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ISM hat zumindest in Dtl. einen guten Ruf und ist auch bei den Personalern bekannt, vergiss die Rankings...kenne einige die nach dem Studium sehr gute Jobs bekommen haben (UB;IB, etc.)...wenn dir die Schule persönlich zusagt, geh hin

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

in München klaglos die ersten zwei Semester durchgerasselt und nun an der ISM München und jetzt mit weniger Aufwand einen Schnitt unter 1,5. Also wer etwas vom entspannten Studentenleben möchte und kein Problem mit einer weiterführenden Schule haben möchte mit ein wenig Hausaufgaben, go for it. wer bemüht ist lernt aber auch wirklich was, leider lassen sich viele durchschleifen...

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Macht euch doch einfach selber ein Bild davon und besucht die ISM an Informationstagen, Schnupperstudium etc.

Es ist wenig hilfreich sich die Meinung in Foren einzuholen, wo jeder Mensch ohne Anmeldung seinen Senf dazu geben kann.
Ich selber studiere an der WWU Münster, habe aber 2 gute Freunde an der ISM Dortmund und beide sind vernünftige gebildete Studenten.

Und zum gerade angesprochenen "entspannten Studentenleben".
Der Stundenplan beider ist rappelvoll und das schon ohne Teilnahme an Workshops, Seminaren etc. von 8:30 - 17:30....also ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich nicht so viel Zeit in der Uni verbringen muss...

Aber wie gesagt wer Interesse hat und sich das Studium irgendwie finanzieren kann sollte es sich angucken...schadet ja nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Als ISM-Masterabsolvent kann ich hier einmal kurz meine Erfahrungen reflektieren. Ich denke für Leute mit einem fundierten theoretischen Vorwissen können von einem Master an der ISM deutlich profitieren. Die Studiengänge sind sehr praxisnah gestaltet und Gastdozenten die "draussen" tatsächlich Entwicklungen gestalten bieten ideale Einblicke. Der Ablaufplan mit fest eingeplantem Praktikum und Auslandssemester ist ebenfalls ideal für einen späteren Jobeinstieg gestaltet. Grundsätzlich würde ich allerdings wie oben erwähnt eine fundierte Ausbildung im Bachelor empfehlen, um den Ausführungen insbesondere der externen Dozenten folgen zu können.
Im Endeffekt wird einem an jeder Uni erzählt, dass es extrem wichtig ist an einer rennomierten Uni studiert zu haben. Umfragen unter Personalern widerlegen dies jedoch ständig. Auslandserfahrung und insbesondere relevante qualifizierte Praktika werden deutlich wichtiger eingestuft. Was Hochschulen natürlich nicht gerne hören (wo ich die ISM nicht ausnehme).
Seht zu, dass euer Gesamtprofil stimmt und dass ihr frühzeitig eine mögliche Zieleinstiegsposition für euch ausmacht. Rein als Absolvent einer bestmmten Uni bekommt ihr nirgendwo einen Job.
Die ISM hat ihre Vorteile und ihre Nachteile, wie jede andere HOchschule auch. Daher ist sie weder besser noch schlechter.
Macht euch nicht verrückt - zeigt Leistung.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Die ISM schneidet seit Jahren in allen rankings gut bis sehr gut ab.
Die Studiensituation insgesamt wurde mit 1,7 bewertet,ebenso das Lehrangebot.Der Berufsbezug erhielt eine 1,8,Betreuung durch Lehrende eine1,6,IT- Infrastruktur eine 1,6 u Räume 1,2.
Dass sind alles Werte der Spitzenklasse.
Dass das alles viel kostet u eine staatliche Hochschule nicht bieten kann ist klar.Die hohen Studienkosten werden aber von den Studenten aufgebracht weil sie wissen, dass die Qualität des international ausgerichteten Studiums ihren Preis hat.Es ist eine gute Investititution in die eigene Karriere.Wer das nicht will
ist an staatlichen Hochschulen gut aufgehoben.Praxisbezug kann man schliesslich auch in kostenlosen Praktika nach dem Studium erwerben.Ob das
ökonomischer ist sollte jeder selbst für sich entscheiden.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Habe ne Zusage für den MSc Finance an der ISM. Der Studienaufbau ist sehr überzeugend nur war mir das Einstellungsverfahren etwas zu einfach. Daher zweifle ich jetzt. Hat jemand mal ne echte Erfahrung?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo alle zusammen,
ich werde diese Woche am Schnupperstudium an der ISM in Dortmund teilnehmen und war eigentlich ziemlich zuversichtlich. Die vorangegangenen Foreneinträge verunsichern mich dann doch ein bisschen, aber mal abwarten was mich letztendlich so erwartet.

Gibt es hier zufällig noch jemanden, der bei den kommenden Schnuppertagen dabei ist?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Hallo
Ich interesse mich für den MASTER in international management, oder auch strategic marketing mng. Hat da schon jemand den Test gemacht und kann mir sagen, was man da genau machen muss??

antworten
WiWi Gast

Re:

wie sich die immatrikulierten Studenten rechtfertigen müssen, ist schon ein Zeichen für mangelnde Qualität und/oder Reputation. Mag da etwas dran sein?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Wenn Du Vorkurse machen mußtest,dann hattest Du erhebliche Defizite.Klar,dass Du frustriert bist.
Die ISM Dortmund liegt im Ranking der Wirtschaftswoche u.a.ganz vorn.Die Masterstudiengänge sind erstklassig,da kommt kaum eine
andere Hochschule mit.Auch die Karriere-Berufsaussichten sind fantastisch.Unterhalte Dich mal mit Absolventen und nicht mit Studenten,die aus welchen Gründen auch immer gescheitert sind.
Auch Personalchefs großer Konzerne nennen die ISM Dortmund immer wieder,wenn es um Top-Hochschulen geht.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Das Masterstudium an der ISM ist klasse.Ein Dozenten-Studentenverhältnis von 1 zu 15 bis 20 gibt es an kaum einer anderen Hochschule.Die Dozenten sind erstklassig und mit viel Praxiserfahrung ausgestattet.
Hier schreiben einige gegen die ISM,die offensichtlich die
Anforderungen nicht erfüllen,durch Tests gefallen sind und jetzt glauben mit einem Durchschnittsstudium an eine Uni groß Karriere machen zu können.Möglicherweise sind sie dann enttäuscht,wenn es nur zum Gratispraktikum reicht.Alle bekannten
Rankings zeigen,dass die ISM hervorragende Berufsaussichten bietet.Die hohen Studiengebühren rechnen sich schnell.Das Studium stellt aber nur eine Nische dar für Studenten,die nicht mit der Masse schwimmen und Ihre Chancen wahrnehmen.

Lounge Gast schrieb:

wie unnötig kompliziert hier argumentiert wird :

der vorteil eines vermeintlich guten rufs wird durch das
kuerzel FH komplett redundant. klingt hart aber wir reden
hier von angestrebten positionen in denen leute so
oberflächlich sind dass sie lediglich promovieren um einen
titel zu haben.

checkt doch einfach die lebensläufe von iwelchen topmanagern;
ist doch offensichtlich das FH (leider gottes) ein
aussiebekriterium ist dass jegliche refinanzierung der
uebertriebenen studiengebuehren ausschließt.

weiterhin sollte es einem schon zu denken geben wenn sich
eine dortmunder fachhochschule "international
school" nennt denn genau das ist sie nicht höchstens ne
"school of international management"

fazit: geht nach mannheim, muenster, frankfurt, koeln whutever

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

hat man nach einem guten Masterabschluss bei der ISM chancen bei einer strategieberatung (wyman, accenture management consulting, bain, rb, mk)?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

kurze Frage zu den Strategieberatungen. accenture ist für mich keine Strategieberatung. Ich denke du solltest bei den genannten keine Probleme haben, ausser bei Roland Berger und McKinsey evtl. aber das kommt auch total auf den gesamten persönlichen CV an. Ein Master iwo gibt dir nirgendwo den festen Ausblick auf eine Anstellung bei den Top-Beratungen (BCG, MCK, Bain, Berger)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

ich lese schon lange diskussionen á la private vs. staatliche hochschulen und kann dieses gequatsche wirklich nicht länger lesen.
wo ich studiere/studiert habe spielt keine rolle und interessiert niemanden, aber ich habe freunde, verwandte die an der uni köln, der fh münchen, der uni nürnberg, der ism, der mbs, der ebs, der frankfurt school, der uni mannheim, der lmu, der TU münchen, der uni passau, der uni augsburg oder der whu studiert haben oder studieren. ihr seht, von allem etwas dabei: private FHs, private Unis, staatliche Unis, staatliche FHs.
falls jemand sein abi versaut hat und seinen bachelor nicht an einer whu, lmu, mannheim oder frankfurt school (so genannten target-unis von UBs oder IBs war) machen konnte und später in dieser branche arbeiten möchte, muss sich eben an der FH blablabla oder Uni blablabla den ars** aufreissen und so nen geilen bachelor rausfeuern, dass er seinen master-platz an einer der entsprechenden unis bekommt.
mir geht dieses im-kreis-drehen der argumente einfach auf die nerven: die studenten der staatlichen meinen, dass sie eigeninitiative im studium gezeigt haben, ihr studium viiiiiel schwieriger war und sie sich mit 600 anderen im hörsaal um nen sitzplatz duelliert haben. die privaten denken, dass sie mit 38 praktika, 5 auslandssemestern, papis connections und dem namen ihrer uni sofort überall nen job finden.
um wieder zu meinem anfang zu kommen - achtung, haltet euch fest: ich konnte bei meinen bekannten, freunden und verwandten der verschiedenen hochschulen KEINEN unterschied bei praktika oder festanstellungen feststellen. es ist von kleinen start-ups, über mittelständische unternehmen bis hin zu BMW, mckinsey, audi oder der deutschen bank alles dabei.
fazit: jeder ist seines glückes schmied. euer auftreten, euer interesse für den job/das unternehmen ist tausend mal wichtiger als die uni, die ihr besucht habt (vorausgesetzt ihr habt nicht 10 semester gebraucht und ne 4,0 als abschlussnote ;) ). und vergesst nicht: nach dem bachelor gibt es auch noch die möglichkeit einen master an einer ANDEREN hochschule anzuhängen!!

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

amen

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Also ich muss hier mal was los werden. Ich bin auf dieses Forum gestoßen weil ich tipps für meinen Aufnahme test gesucht habe und eins möchte ich euch mal sagen: Ich war jetzt 9 Jahre auf einem privaten Gymnasium. Bie uns sind nur wenige faul oder liegen auf der faulen haut. von Privatschülern zu sagen sie wären alle faul ist definitiv unter aller sau. Viele mussten unsere schule verlassen weil sie 5en und 6en hatten und machen jetzt zum Teil 1er Abi. Was ich damit sagen will ist, ihr könnt nicht alle privat Schüler über einen Kamm scheren. Viele von uns inkl. mir arbeiten sehr hart um nur annähernd einen guten NC zu bekommen. Dieser reicht oft nicht für die Elite staatl. Unis also die Lösung private.

Ich weiß, dass man ein Auslandssemster am gymnasium nicht mit dem studium vergleichen kann, aber ich hatte meins auch selbst organisiert.
Ich musste mir 9 Jahre anhören oh die privat Schülerin, die ist bestimmt arrogant, eingebildet und keinerlei soft skills (sozial inkompetent --> von wegen alles in den A**** geblasen). Diese AUssage zeugt von nicht vorhanden Soft skills. sonst würde man ja wissen, dass man nicht jeden über einen Kamm scheren kann.

Ich möchte mich hiermit für alle privat Schüler aussprechen: Nur weil wir andere Schulen besuchen sind wir nicht schlechter. Es gibt immer die Möglichkeit von Weiterbildung und sonst was.
übrigens seit froh, dass wir es tun. SO werden eure Lerngruppen bzw. Chancen an einer staatlichen besser.
Ich bewerbe mich an der ISM weil ich mir einfach nur ein studienplatz wünsche mit meinem hart erarbeiteten 1,9 NC komm ich nicht nach FFM, Mannheim, Köln etc. Da schaut man nach alternativen und WHU, EBS sind einfach wegen lebensunterhaltskosten nicht drin. Ich würde wirklich gern zu einer der beiden gehen aber es geht nicht.

ich hoffe meinen post lesen einige und machen sich mal gedanken drüber. Immer nur das erst beste argument sei es für oder gegen zu nehmen halt eich für sehr schwach.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Die ISM in Dortmund steht nicht nur in zahlreichen Rankings ganz vorne,sondern bietet auch ein erstklassiges Masterstudium.
Wer genügend Energie hat sollte sich mal den Masterstudiengang
Finance ansehen,der auch berufsbegleitend studiert werden kann.
Von Studenten weis ich,dass die Professoren top sind,über viel Praxiserfahrung verfügen und ihr Wissen in Kleingruppen weitergeben.Das kann keine staatliche Hochschule mit überfüllten Hörsölen auch nur annähernd leisten.Viele Absolventen werden schnell in Führungsfunktionen vermittelt,wenn die Noten und das Auftreten stimmen.Die Berufsaussichten mit einem Master von der ISM sind weit überdurchschnittlich und nicht mit einem Durchschnitts-BWL-Massen-Master zu vergleichen.Allerdings ist das Studium nur eine Nische im Bildungsangebot,wenn auch eine absolut überzeugende,vorausgestzt Motivation,power und Fähigkeiten reichen.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

So, bei dem ganzen hanebüchenden Unsinn der hier geschrieben wird, hier jetzt nochmal eine realistische Einschätzung von einem ehemaligen ISM-Studenten, nämlich mir:

-Weder ist es so, dass man als ISM-Student nach dem Abschluss direkt einen Arbeitsvertrag in der Tasche hat, noch so, dass man schlechtere Chancen als anderswo hat. Vielmehr kommt es, oh Wunder, auf den Bewerber selbst an. Es dürfte klar sein, dass man mit einem 1,x Schnitt und einem Auslandssemester an einer renommierten Parterhochschule ganz anders dasteht als jemand mit einem 3,x Schnitt und einem Auslandssemester an einer Fachhochschule in Dublin, welche als "Idiotenauffangbecken" verschrien ist.
Dementsprechend ist es so, dass ich Leute kenne, die nach ihrem Bachelor begehrte Trainee-Stellen und andere attraktive Angebote von großen deutschen Unternehmen bekamen, während sich andere mit minderwertigeren Angeboten zufriedengeben mussten.

-Das die Top-UB sowie IBs nicht von der ISM rekrutieren ist korrekt. Liegt aber wohl eher nicht an der fehlenden Qualität der ISM, sondern daran, dass diese per se nicht von FHs rekrutieren.
Hierbei gibt es aber zu sagen, dass diese Unternehmen ohnehin EXTREM hohe Ansprüche haben und es generell recht schwierig ist, dort eine realistische Chance zu bekommen.
Viele meiner Bekannten und meine Wenigkeit haben sich nach dem Bachelor jedoch noch für einen Master entschieden (meist ohnehin eine Voraussetzung für eine der großen UB, IBs). Hierbei konnten die meisten bei wirklich erfolgsversprechende Universitäten landen (Top 100 Unis in Australien/UK/USA, HHL Leipzig, Uni Mannheim etc.). Hier kommt es natürlich wieder einmal darauf an, wie gut der jeweilige Student bisher war und wie er sich verkaufen kann - diese Unis nehmen aber garantiert keine Leute die "alles in den Arsch geblasen" bekommen haben und nicht liefern können.

Mein generelles Fazit: Die Bachelor-Ausbildung an der ISM ist gut und bereitet adäquat auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vor. Vorteile sind insbesondere eine private, gute Lernatmosphäre sowie eine internationale Ausrichtung. Wie immer im Leben hängt es letztendlich von jedem selbst ab, was er aus diesen Vorteilen macht - per se mehr "lernen" als an öffentlichen Institutionen tut man sicherlich nicht. Man hat letztendlich wohl ähnliche Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg bei einem (großen) Unternehmen wie auch als Absolvent von anderen Universitäten - nimmt man die vielen Angebote entsprechen wahr, mutmaßlich sogar etwas höhere Chancen.
Wer GANZ hoch hinaus will, wird nach dem Bachelor in den meisten Fällen ohnehin noch einen Master draufsetzen. Hierbei würde ich dann auch ganz klar von der ISM abraten: das internationale Renomee sowie die Erfahrung der Hochschule ist in diesem Bereich einfach zu gering. Der Fakt, dass viele der Studenten die zum Teil sehr harten Auswahlverfahren von in- und ausländischen Top-Unis gemeistert haben, spricht ebenfalls ganz klar dafür, dass die ISM tatsächlich sehr gut ausbildet.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ich schreibe seit Anfang dieses Jahres Bewerbungen und leider war ich noch nicht erfolgreich, anfangs lag mein Fokus noch auf Big Four und DAX Unternehmen aber inzwischen muss ich mich wohl auch auf mittelständische Unternehmen einstellen.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund BWL-Studium Erfahrungen

Hey,
als ISM-Student in den letzten Zügen will ich hier auch noch einmal meine Erfahrungen erzählen:
Das STudium ist schon recht anspruchsvoll aber ich hatte immer das Gefühl, dass mich die Inhalte gut auf das Berufsleben vorbereiten. Die Dozenten kommen alle aus der Wirtschaft und wissen daher, wie das theoretische in der Praxis läuft. Meiner Meinung anch ist das ein wirklich großer Vorteil im Vergleich zu staatlichen Hochschulen! Einige meiner Freunde studieren BWL an einer normalen Universität und müssen reine Theorie lernen ohne wirkliche Praxisbeispiele zu bekommen!!
Wir mussten 24 Wochen Praktika während unseres Studiums absolvieren, 12 davon im Ausland. Das hat mir viel gebracht und mit zwei Unetrnehmen stehe ich immer noch in Kontakt und werde vielleicht nach dem Abschluss auch dort einsteigen.
Insgesamt sind die Jobaussichten schon echt gut - nach den Karrieren der Leute zu urteilen, die ich kenne:) Wir haben zwei Fremdsprachen gelernt, gute Projekte durchgeführt, waren im Ausland und bringen viele Praktika mit- wie soll man sich noch besser auch den Berufsstart vorbereiten?
Ich denke meine Geld war von daher gut angelegt. Finanzierungsmöglichkeiten gibt es einige-wenn man kein Stipendium bekommt, kann man einen Bildungskredit aufnehmen und das Geld zurück zahlen sobald man einen Job hat.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund, Masterstudium in Marketing - Aufnahmetest, Erfahrungen

Würde gerne den Master in Marketing dort machen. Wie sieht es mit dem Aufnahmetest aus? Jemand Erfahrungen gemacht?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund Aufnahmetest

kann mir jemand ein paar Infos zum Aufnahmetest an der hs Ism geben?
Wäre super lieb

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

  1. Frage: Wollen Sie an der ISM studieren?
  2. Frage: Wirklich?
antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

Nein. Für diese höchst anspruchsvolle FH sind Fertigkeiten in höherer Mathematik unabdingbar (z.B. müsstest du den Gel-Gehalt der Elvis-Tolle eines Studenten in Relation zum Einkommen seines Vaters setzen können.)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Das muss man immer in Relation zum Teilnehmerkreis sehen.

Diejenigen, die ein gutes Abi haben, sollten keine Probleme haben. Die könnten aber auch an einer anderen Hochschule studieren. Diejenigen, die ein mieses Abi haben und demnach auf die ISM angewiesen sind, bei denen könnte es schon schwierig sein.

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Wenn man durch den Mathe Test fällt bzw schlecht abschneidet bekommt man nur eine Auflage von 40 Std. die man in einem Vorbereitungskurs ableisten muss...

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Das muss man immer in Relation zum Teilnehmerkreis sehen.

Diejenigen, die ein gutes Abi haben, sollten keine Probleme haben. Die könnten aber auch an einer anderen Hochschule studieren. Diejenigen, die ein mieses Abi haben und demnach auf die ISM angewiesen sind, bei denen könnte es schon schwierig sein.

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

Plus, minus, mal und geteilt reicht als Vorbereitung aus. Das ist die ISM, nicht HSG oder LSE. Was glaubt ihr denn, dass die in ihren "Tests" Bewerber aussortieren? Das sind alles zahlungskräftige Kunden, die werden nicht abgelehnt

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Ist der Mathe-Test machbar oder nicht?

Plus, minus, mal und geteilt reicht als Vorbereitung aus. Das ist die ISM, nicht HSG oder LSE. Was glaubt ihr denn, dass die in ihren "Tests" Bewerber aussortieren? Das sind alles zahlungskräftige Kunden, die werden nicht abgelehnt

Der Grund für diese Tests und ein "Zulassungsverfahren" ist nur die Abinoten der Bewerber (NC-Flüchtlinge) zu kaschieren.

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

Die ISM kann zwei Sachen:

  1. Marketing (in eigener Sache)

  2. Ihren Studenten einreden, dass die ISM top in Deutschland ist (Letzten sagte eine ISM-Studentin zu mir, als ich sie auf die WHU ansprach, dass die WHU ja nur für entrepreneurship gut sei; für Management sei aber selbstverständlich die ISM die klare Spitze in Deutschland)

Fakt ist, dass die ISM keinen (nennenswerten) Ruf hat. In den Augen der meisten Leute, sei es UB/IB/Industrie, ist ein Abschluss von einer normalen staatlichen Uni besser. Darüber hinaus sparts man sich die horrenden Studiengebühren.

Also in aller kürze: entweder man geht an eine der top staatlichen Unis (Mannheim, Frankfurt, Köln, LMU, WWU) oder an eine der top privaten (WHU, FSFM, vlt. EBS und HHL)

antworten
WiWi Gast

Re: ISM Dortmund?

timbalism schrieb am 22.06.2009:

Lounge Gast schrieb:

Hallo,

also ich bin selbst Studentin an der ISM und wenn ich das
hier so lese muss ich mich einfach mal äußern:

  1. Ich bin weder lustlos noch verschnöselt und damit auch
    sicherlich kein Einzelfall. Ich weiß ja nicht wie viele
    ISM-Studenten die Person kennt, die das behauptet, aber ich
    würde jetzt einfach mal schätzen, dass ich ein paar mehr
    kenne und mir damit ein besseres Urteil darüber bilden kann!
    Sicherlich gibt es an der ISM lustlose Schnösel, aber dann
    möge man mir bitte mal eine (Privat-) Uni bzw. FH nennen, an
    der es die nicht gibt!

  2. Bezüglich Job-/Gehaltsaussichten: Mal davon abgesehen,
    dass ich (ohne die ISM damit in den Himmel heben zu wollen)
    davon ausgehe, dass man mit 2 Auslandsemestern, teilweise
    mehr als 3 Fremdsprachen, mehreren In- und Auslandspraktika
    und einem in 8 Semestern fertigen Studium bessere Aussichten
    hat als wenn dieses eben nicht der Fall ist, liegt es doch
    wohl immer noch an einem selber, was man für Aussichten hat,
    oder??? Wer es hinkriegt, während dem Studium an einer
    staatlich einen ähnlichen Lebenslauf mit auch noch einem
    guten Abschluß hinzukriegen, der hat sicherlich genauso gute
    Chancen ie ein ISM-Absolvent... die Sache ist nur, dass das
    ganze eben wesentlich aufwändiger ist, da man z.B. mit einem
    Auslandssemester Zeit verliert, da Scheine nicht anerkannt
    werden oder man Sprachkurse neben der Uni und der
    dazugehörigen Lernerei belegen muss.
    Zu der Sache mit den Touristikern: Ich halte die Schilderung
    für reichlich übertrieben. Nichtsdestotrotz steht die ISM
    auch dazu, dass Touristiker nicht so gute Aussichten haben
    wie die BWLer. Das liegt aber auch mit an der Masse von
    Tourismusstudiengängen die mittlerweile angeboten werden und
    die Nachfrage nach Touristikern ist nunmal nicht so groß wie
    die nach BWLern. Das sollte aber jeder, der sich für diesen
    Studiengang entscheidet mit einkalkuliert haben. Zusätzlich
    gilt auch hier: Es liegt mal wieder an jedem selber, was man
    aus seinem Studium macht! Mit einem schlechten Diplom ist es
    nun schwer, eine Stelle zu finden, egal auf welcher Uni man
    war!

  3. In diesem Semester studieren einige Ausländer an der ISM.
    Vor allem Franzosen und Spanier. Und sie haben sich
    (zumindest die mit denen ich gesprochen habe) sehr wohl
    gefühlt :)

So, jetzt habe ich keine Lust mehr meine liebe ISM zu
rechtfertigen. Abschließend kann ich sagen, dass mir das
Studium dort wirklich Spaß macht und ich während meiner
Praktika auch immer ein positives Feedback sowohl bzgl.
meiner dort erlernten Fähigkeiten wie auch zur ISM insgesamt
bekommen habe. Wenn man bedenkt, dass besonders das 2.
Semester sehr anspruchsvoll ist und dort einige Leute
ausgesiebt werden, kann man sich denken von wem die teilweise
frustrierten Beiträge in diesem Forum stammen.

Also, wer möchte kann sich auch gerne per email mit mir in
Verbindung setzen, dass gilt besonders für solche, die sich
für die ISM interessieren und sich nicht von den teilweise
bescheuerten beiträgen abschrecken lassen.

Viele Grüße
Melli

Würde dich gerne mehr Fragen, bin auch an einem Studium an der ISM interessiert.
Wie bist du denn erreichbat ?

Hallo ich bin auch interessiert an der Ism bräuchte aber kontakt bis Donnerstag Bitte. Die zeit rennt :D KIKi

antworten

Artikel zu ISM

REM: ISM-Studiengang zur Immobilienwirtschaft startet in Hamburg im Herbst 2018

ISM-Studierende im neuen Master-Studiengang Immobilienwirtschaft der International School of Management.

Im Herbst 2018 startet ein neuer Studiengang zur Immobilienwirtschaft an der International School of Management (ISM) Hamburg. Der Studiengang Master of Sience Real Estate Management verknüpft internationales Managementwissen mit Kenntnissen aus der Immobilienbranche.

Wissenschaftsrat akkreditiert ISM - International School of Management für weitere fünf Jahre

Akkreditiertung International-School-of-Management

Der Wissenschaftsrat in Köln hat die Akkreditierung der International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre beschlossen. Damit ist die private Hochschule mit Standorten in Dortmund, Hamburg, München, Frankfurt/Main und Köln bis 2020 staatlich anerkannt. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat die qualitativ hochwertige Lehre, die praxisnahe Ausbildung und das internationale Netzwerk der ISM hervor.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Private Hochschulen sind für ihren Innovationsgeist im deutschen Hochschulsystem bekannt. Als nichtstaatliche Hochschulen setzen private Hochschulen auf einen starken Praxisbezug und eine internationale Ausrichtung. In enger Zusammenarbeit mit Kooperationen aus Wirtschaft und Industrie wird Studenten der Berufseinstieg schon im Studium erleichtert. Damit wächst der Attraktivitäts-Index von privaten Hochschulen für Studieninteressierte, besonders für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und andere Management-Fächern. Mehr als 60 Prozent der privaten Hochschulen bieten aktuell Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften an.

Erneut erfolgreiche AACSB-Akkreditierung der HHL

Campus und Gebäude der HHL Leipzig Graduate School of Management im Sonnenlicht

Der HHL Leipzig Graduate School of Management ist im Jahr 2019 die erfolgreiche Re-Akkreditierung des AACSB gelungen. Die Akkreditierung durch die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" gilt weltweit als eines der renomiertesten Gütesiegel für Business Schools.

Triple Crown: Frankfurt School erhält AMBA-Akkreditierung

FSFM-Campus Frankfurt School of Finance & Management

Die Association of MBAs hat die Frankfurt School of Finance & Management akkreditiert. Zusammen mit den AACSB und EQUIS Akkreditierungen erhält die Frankfurt School mit AMBA die dritte Akkreditierung. Die Frankfurt School wird damit in die Gruppe der sogenannten „Triple Crown“ akkreditierten Business Schools aufgenommen. In Deutschland ist die Frankfurt School erst die vierte "Triple Crown" akkreditierte Wirtschaftsuniversität, neben der ESMT in Berlin, der TUM School of Management in München und der Mannheim Business School.

Das Geheimnis der privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die privaten Hochschulen boomen, immer mehr Studierende entscheiden sich für sie. Wie erklärt sich dieser Erfolg? Sind die privaten Hochschulen Vorbild und Zukunftsmodell für die deutsche Hochschullandschaft? Diesen Fragen geht das Deutsche Studentenwerk (DSW) in der neuen Ausgabe seines DSW-Journals auf den Grund.

Private Hochschule: EBS wird von SRH-Konzern übernommen

Hauptgebäude der EBS Hochschule

Die European Business School (EBS) Universität für Wirtschaft und Recht wechselt den Eigentümer: Neuer Besitzer ist die SRH Holding (SdbR). Es wurde Stillschweigen darüber vereinbart, zu welchem Preis die EBS übernommen wurde. Gerüchte kursieren, dass der SRH Konzern 18 Millionen Euro investiert hat.

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

CHE-Studie 2017: Die fünf Erfolgsfaktoren privater Hochschulen

Drei Studentinnen lassen zum bestandenen Examen die Sektkorken knallen.

Die Publikation „Erfolgsgeheimnisse privater Hochschulen“ liefert einen Überblick über die Entwicklung, Typen und Konzepte privater Hochschulen sowie die Zusammensetzung ihrer Studierendenschaft. Eine CHE-Studie zeigt, dass die fünf Erfolgsfaktoren führender Privathochschulen die Marktorientierung, Praxisorientierung, Zielorientierung, Studierendenorientierung und Bedarfsorientierung sind.

HHL für Wirtschaftsstudenten die beliebteste private Wirtschaftshochschule in Deutschland

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist bei Wirtschaftsstudierenden erneut am beliebtesten. Bei der "Business Edition" des trendence Graduate Barometer wählten die befragten 14.850 Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten die HHL in acht von zehn Kategorien auf Platz 1.

Verband der Privaten Hochschulen e.V.

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH) vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar.

Neuer HHL Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Leadership von Prof. Meynhardt besetzt

HHL Leipzig Graduate School of Management

Prof. Dr. Timo Meynhardt ist ab dem 1. Oktober 2015 Inhaber des neuen Dr. Arend Oetker Chair of Business Psychology and Leadership an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Der Diplom-Psychologen studierte in Jena, Oxford und Peking. Er promovierte und habilitierte an der Universität St. Gallen in Betriebswirtschaftslehre und war acht Jahre bei der Unternehmensberatung McKinsey.

Broschüre »Private Hochschulen« - Studierendenzahl um 10 Prozent gestiegen

Cover der Broschüre Private Hochschulen 2012

Im Wintersemester 2012/2013 waren 137 800 Studierende an privaten Hochschulen immatrikuliert. Die Zahl hat im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent zugenommen. Die Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erreichten mit 86 400 Studierenden einen Anteil von 63 Prozent an den Studierenden an privaten Hochschulen.

Immer mehr private Hochschulen

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Die Anzahl der Bildungseinrichtungen in Deutschland ist von rund 99 600 im Jahr 1998 auf rund 95 400 im Jahr 2010 zurückgegangen. Dagegen hat sich die Anzahl der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft um ein Viertel von 32 000 auf 40 000 erhöht.

Rekordzuwachs im privaten Hochschulsektor

Studien-Cover: Vergleich der Bundesländer nach Anzahl der privaten Hochschulen, Studierenden und Einnahmen.

Der private Hochschulsektor ist in Deutschland zwar noch klein, entwickelt sich aber sehr dynamisch. Am stärksten wachsen die privaten Hochschulen in Berlin, Hamburg, Bremen und Hessen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Ländercheck des Stifterverbandes, der jeweils den Anteil der privaten Hochschulen mit dem gesamten Hochschulsektor vergleicht.

Antworten auf Re: ISM Dortmund?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 194 Beiträge

Diskussionen zu ISM

83 Kommentare

ISM Top-Uni?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.02.2019: Muss ich dir ganz ehrlich zustimmen. Ich komme auch von einer privaten FH, habe viele Prakt ...

113 Kommentare

ISM??

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.07.2018: Gut geschrieben. Aber auch mit einem Opel geht die linke Spur.... ...

Weitere Themen aus Privathochschulen (D)