DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Uni- oder FH-StudiumECTS

FH DIPLOM wie viel CP?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

FH DIPLOM wie viel CP?

HI,

ich wollte mal fragen wie viele CP das frühere FH DIPLOM BWL hatte?

Bzw. kann man in etwa den Arbeitsaufwand in SWS Stunden dafür angeben?

Ich werde meinen Bachelor nach 6 Semestern mit 220 Credit Points an einer FH abschließen. Könnte man diesen dann in etwa mit einem FH DIPLOM gleichsetzen?

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Wie kannst du nach 6 Sem. 220 Credits bekommen? Ich habe nach 7 Sem. 210 Credits

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

in dem ich z.b. im 3ten Semester 60 CP gemacht habe... es war zwar stressig hat aber auch meinen Horizont erweitert.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

beim regulären bachelor macht man 30 CP pro semester...wenn du 5x 30 und 1x 60 gemacht hast sind das immer noch nur 210 und nicht 220...

wieviel zeit du für deine CP brauchst sagt nichts über das niveau deines bachelor studiums aus...an meiner fh gibt es das gerücht, dass der master ca. 115% des alten diploms entspricht...halte ich jedoch eher für ne gute marketingmaßnahme...erst mit einem master bist du auf dem ungefähren niveau des alten diploms an der selben uni...alles andere ist grds. murs...

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Schau in deine Prüfungsordnung.
Soweit ich weiß, kann man nicht mehr Credits anerkennen als es die Prüfungsordnung zulässt. Die andere Fächer werden ohne Anrechnung der Credits als Zusatzmodule auf dem Zeugnis dargestellt.

Lounge Gast schrieb:

in dem ich z.b. im 3ten Semester 60 CP gemacht habe... es war
zwar stressig hat aber auch meinen Horizont erweitert.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Ein FH-Diplom hat 240 ECTS

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Auf deinem Bachelor wirst du wahrscheinlich 180 CP stehen haben.
Die Fächer die nicht angerechnet worden sind zählen leider nicht.
Du hättest nebenbei auch Physik an einer Uni studieren können und 430CP machen können indem du überall mal reingeschaut hast. Zählt trotzdem alles nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

LOL - 60 CP in einem Semester?

Versuch das mal bei uns, da müsste der Monat 60 Tage haben!

zu deiner Frage: Ein FH-Diplom hat 240CP, erlangt in üblicherweise 8 Semestern.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Ich brauchte einen Nachweis für ein Masterstudium. Nachdem sie erst nicht richtig wussten, habe ich eine Bescheinigung über 240 ECTS bekommen.

Normal geht man davon aus, dass es prü Semester 30 ECTS(CP) gibt. Meine FH Diplom hatte 8 Semester, von dem her logisch. Ein freund von mir hat für sein Uni-Diplom 300 ECTS (10 Semester Regelstudienzeit) bekommen.
Im Bachelot gibt es ja entweder 180 oder 210 ECTS. Je nachdem ob es 6 oder 7 Semester waren. Daher sind 220 CP für 6 Semester doch schon ungewöhnlich viel. Nichtsdestotrotz ist ein FH Diplom noch leicht über einem Bachelor anzusiedeln. Ein BA/DHBW Diplom entpricht eher einem Bachelor.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Es gibt nur so viele CP wie in der Studienordnung vorgesehen. Und das sind entweder 180 oder 210 ECTS!
Was man freiwillig macht zählt nicht. Ich habe auch Sprachkurse und einiges gemacht um schlechteres auszugleichen im Wahlbereich. Das waren gut und gerne 25 ECTS. Trotzdem bleibt mein Bachelor bei 210 ECTS!
Da könnte ich ja 2 Jahre Lari-Fari Vorlesungen mache, habe dann 300 ECTS und geh dann promovieren...

Lounge Gast schrieb:

in dem ich z.b. im 3ten Semester 60 CP gemacht habe... es war
zwar stressig hat aber auch meinen Horizont erweitert.

antworten
studens

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

man kann grds. soviele kurse vorziehen wie man will...ich mache gerade 44 CP in einem semester....kurse ausm nächsten vorgezogen um im winter ruhe zu haben...von daher werden die dann schon anerkannt so fern es sich dabei um kurse handelt die zu deinem studienfach gehören...andere kurse kannst du machen werden aber nicht angerechnet...

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

@ zu den lari-fari vorlesungen

ja es gibt viele studenten die solche vorlesungen besuchen und damit regulär ihre 180 bzw. 210 CP erreichen.

Warum ist es dann also verwerflich wenn man zusätzlich zu seinen "normalen" modulen auch noch die "lari-fari" module besucht?

finde es ehrlich gesagt etwas ungerecht, wenn dies quasi 0 honoriert wird... aber was solls @!#$ happens ;-)

Dann mach ich im Master ebend auch nur das nötigste und schleiche mich mit 30 CP pro semester durchs studentenleben.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Ich habe während des Bachelors weit mehr als 180 ETCS gemacht. Dese stehen aber nur ls zusätzlich belegte kurse auf dem Zeugnus ohne Note. Da ich im Master 30 ECTS komplett frei belegen kann kann ich von dort 30 ECTS anrechnen lassen, weil sie eben nicht regulär auf dem Zeugnis mit drin sind.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

mach deinen Master nicht an irgendner "bei uns kann man 60 ECTS / Semester durchziehen"-FH sondern an einer anständigen universitären Einrichtung, dann wird dir bei 30 CP auch nicht langweilig.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

das hast du super gut erkannt: das leben ist ungerecht.
honoriert wird das weder bei deiner fh, bei einer uni noch bei einem arbeitgeber. willkommen in der realität

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

@mach deinen Master....

es gibt genügend Leute die schon Schwierigkeiten haben die 30 CP pro Semester zu schaffen. (auch mit allgemeinen Abi)

Von daher kann ich dich beruhigen, dass es nicht die Regel ist wenn einer 60 CPs macht.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Das ist ein Irrglaube vieler Diplominhaber. Kommt immer drauf an.
An der Uni Hannover hat z.B BWL 8 Semester gedauert, der Bachelor dauert jetzt auch 8 Semester --> Es sind also 1 zu 1 die Anzahl der Semester!

Wenn dann noch ein Master draufgesetzt wird, sind es 10 Sem. Regelstudienzeit, statt früher 8 Semester... Der Master liegt also zumindest von der Quantität her über dem alten Diplom.

.erst mit einem master bist du auf dem
ungefähren niveau des alten diploms an der selben uni...alles
andere ist grds. murs...

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Wenn ich drüber nachdenke, dann geht das mit den 220 Credits in 6 Semestern... Ich bekomme für 7 Sem. 210 Credits, meine Kommilitonen will jetzt nen Master machen, wofür sie 240 Credits benötigt. Gemeinsam mit dem Prüfungsauschuss hat sie eine ösung gefunden. Sie belegt beispw. 5 Wahlpflichtkurse, statt 3 Stück - So kommt Sie am Ende auf 240 Credits!

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Jetzt geht das schon wieder los...
Es gab aber auch Unis da ging das Diplom 10 Semester.
Genau so wie es Bachelor gibt die 6 Semester dauern...
Wenn man dann noch in Holland den Master macht, dann hat man insgesamt 8 Semester studiert. Also wäre das dann gegenüber dem 10 Semester Diplom quantitativ weniger. Oder man kann auch einen 3 Semester Master ganz normal in Deutschland machen. Das wäre dann 9 und trotzdem weniger.
Dazu gibt es jetzt so zwielichtige Angebote der Euro FH oder der Donau-Uni Krems, wo man überhaupt keinen Bachelor mehr braucht, sondern direkt mit dem Master als jemand mit "Führungserfahrung" beginnen kann. Das sind dann nur 4 Semester bis zum Master...
Bevor wir wieder die Erbsen einzeln zählen:
Uni-Diplom=Master!

Lounge Gast schrieb:

Das ist ein Irrglaube vieler Diplominhaber. Kommt immer drauf
an.
An der Uni Hannover hat z.B BWL 8 Semester gedauert, der
Bachelor dauert jetzt auch 8 Semester --> Es sind also 1
zu 1 die Anzahl der Semester!

Wenn dann noch ein Master draufgesetzt wird, sind es 10 Sem.
Regelstudienzeit, statt früher 8 Semester... Der Master
liegt also zumindest von der Quantität her über dem alten
Diplom.

.erst mit einem master bist du auf dem
ungefähren niveau des alten diploms an der selben
uni...alles
andere ist grds. murs...

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

FH-Studium hat vier Jahre gedauert, an der UNI in der Praxis 5,5 bis 6 Jahre (im Durchschnitt !), war sicher nicht so zielstrebig organisiert, trotzdem wird niemand der alten Hasen, was meist die Entscheidungsträger sind, einen Bachelor mit irgendeinem Diplom von FH oder Uni gleichsetzen.

Wenn ich höre, dass man CP für Sprachkurse, am besten noch in Englisch, bekommt, stiegt auch meine Überzeugung, dass es nicht gleichwertig ist. Womit ich nicht gesagt haben will, dass die neue Generation weniger leistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

nachso, wenn ich also 8 sem. an der fh hannover für nen bwl bachelor benötige, dann ist das also nicht gleichwertig mit dem ollem fh diplom, welches ebenfalls
8 sem. gedauert hat? Wenn ich sowas schon höre...
Mein FH Bachelor dauert z.B 7 Sem und wird wie die meisten anderen Bachelor auch, gleichwertig zum alten FH Diplom eingestuft. (obwohl es nur 7 sem. statt 8 Sem. sind)

Lounge Gast schrieb:

FH-Studium hat vier Jahre gedauert, an der UNI in der Praxis
5,5 bis 6 Jahre (im Durchschnitt !), war sicher nicht so
zielstrebig organisiert, trotzdem wird niemand der alten
Hasen, was meist die Entscheidungsträger sind, einen Bachelor
mit irgendeinem Diplom von FH oder Uni gleichsetzen.

Wenn ich höre, dass man CP für Sprachkurse, am besten noch in
Englisch, bekommt, stiegt auch meine Überzeugung, dass es
nicht gleichwertig ist. Womit ich nicht gesagt haben will,
dass die neue Generation weniger leistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Schau dir die CPs an. Ein Bachelor ist nie gleichwertig, wie ein FH-Diplom. Es kommt nicht auf die Semester an, die du studiert hast. Aber warum eigentlich der Vergleich? Diplom gibts nicht mehr, also ist hier auch kein Vergleich erforderlich.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Auch der Friseurmeister wird als gelcihwertig mit dem Bachelor eingestuft.

Gleich ist es trotzdem nicht. Und gleich anerkannt schon zweimal nicht.

Zudem kamen die 1-2 Semester mehr früher beim Uni-Diplom nicht durch Faulheit zustande. Es war einfach nötig. Teilweise wurden Auslandssemester nicht anerkannt. Der Vorlesungsplan war zu eng mit Praktika, Studienarbeiten, Seminararbeiten etc. Es ist heute noch absolut genauso möglich im Bachelor oder Master länger zu studieren. Und das passiert auch. An der FH meiner Freundin haben nur 30% den Bachelor in 7 Semestern wie vorgegeben abgeschlossen. Das Argument, dass im Diplom weniger gefordert war ist Quatsch. Ich habe ein Uni-Diplom und einen Master. Für Diplom habe ich 12 Semester gebraucht, bei 10 Semester Regelstudienzeit, und den Master habe ich in 4 Semester, also in Regelstudienzeit abgeschlossen. Das Diplom war trotzdem mehr Aufwand und schwerer, ich habe dafür mehr gemacht und trotzdem ist meine Note im Master deutlich besser.

Lounge Gast schrieb:

nachso, wenn ich also 8 sem. an der fh hannover für nen bwl
bachelor benötige, dann ist das also nicht gleichwertig mit
dem ollem fh diplom, welches ebenfalls
8 sem. gedauert hat? Wenn ich sowas schon höre...
Mein FH Bachelor dauert z.B 7 Sem und wird wie die meisten
anderen Bachelor auch, gleichwertig zum alten FH Diplom
eingestuft. (obwohl es nur 7 sem. statt 8 Sem. sind)

Lounge Gast schrieb:

FH-Studium hat vier Jahre gedauert, an der UNI in der
Praxis
5,5 bis 6 Jahre (im Durchschnitt !), war sicher nicht so
zielstrebig organisiert, trotzdem wird niemand der alten
Hasen, was meist die Entscheidungsträger sind, einen
Bachelor
mit irgendeinem Diplom von FH oder Uni gleichsetzen.

Wenn ich höre, dass man CP für Sprachkurse, am besten
noch in
Englisch, bekommt, stiegt auch meine Überzeugung, dass es
nicht gleichwertig ist. Womit ich nicht gesagt haben will,
dass die neue Generation weniger leistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Wenn die ECTS des Masters mindestens gleich hoch sind. Kann man dann den Master auch als Diplom Betriebswirt führen?

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Für ein Uni-Diplom hat man in der Realität fast immer 6 Jahre gebraucht. War auch schon in den 70er-Jahren so. Es war immer das Ziel, die Studiengänge zu verkürzen. Deshalb wurden auch die Fachhochschulen damals mit einem Diplom aufgewertet. Mit Bachelor und Master hat man das Ziel jetzt erreicht. Der Sohn eines Bekannten macht seinen Uni-Master inkl. Auslandspraktikum auch in 5 Jahren fertig. Auf der Schule war er nicht einer der besten.

Lounge Gast schrieb:

Auch der Friseurmeister wird als gelcihwertig mit dem
Bachelor eingestuft.

Gleich ist es trotzdem nicht. Und gleich anerkannt schon
zweimal nicht.

Zudem kamen die 1-2 Semester mehr früher beim Uni-Diplom
nicht durch Faulheit zustande. Es war einfach nötig.
Teilweise wurden Auslandssemester nicht anerkannt. Der
Vorlesungsplan war zu eng mit Praktika, Studienarbeiten,
Seminararbeiten etc. Es ist heute noch absolut genauso
möglich im Bachelor oder Master länger zu studieren. Und das
passiert auch. An der FH meiner Freundin haben nur 30% den
Bachelor in 7 Semestern wie vorgegeben abgeschlossen. Das
Argument, dass im Diplom weniger gefordert war ist Quatsch.
Ich habe ein Uni-Diplom und einen Master. Für Diplom habe ich
12 Semester gebraucht, bei 10 Semester Regelstudienzeit, und
den Master habe ich in 4 Semester, also in Regelstudienzeit
abgeschlossen. Das Diplom war trotzdem mehr Aufwand und
schwerer, ich habe dafür mehr gemacht und trotzdem ist meine
Note im Master deutlich besser.

Lounge Gast schrieb:

nachso, wenn ich also 8 sem. an der fh hannover für nen
bwl
bachelor benötige, dann ist das also nicht gleichwertig
mit
dem ollem fh diplom, welches ebenfalls
8 sem. gedauert hat? Wenn ich sowas schon höre...
Mein FH Bachelor dauert z.B 7 Sem und wird wie die meisten
anderen Bachelor auch, gleichwertig zum alten FH Diplom
eingestuft. (obwohl es nur 7 sem. statt 8 Sem. sind)

Lounge Gast schrieb:

FH-Studium hat vier Jahre gedauert, an der UNI in der
Praxis
5,5 bis 6 Jahre (im Durchschnitt !), war sicher
nicht so
zielstrebig organisiert, trotzdem wird niemand der
alten
Hasen, was meist die Entscheidungsträger sind, einen
Bachelor
mit irgendeinem Diplom von FH oder Uni gleichsetzen.

Wenn ich höre, dass man CP für Sprachkurse, am besten
noch in
Englisch, bekommt, stiegt auch meine Überzeugung,
dass es
nicht gleichwertig ist. Womit ich nicht gesagt
haben will,
dass die neue Generation weniger leistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Was soll ich da gucken? Ein sem. Bachelor hat 240 Credits, hatte eine FH Diplom etwas mehr????

Lounge Gast schrieb:

Schau dir die CPs an. Ein Bachelor ist nie gleichwertig, wie
ein FH-Diplom. Es kommt nicht auf die Semester an, die du
studiert hast. Aber warum eigentlich der Vergleich? Diplom
gibts nicht mehr, also ist hier auch kein Vergleich
erforderlich.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Ein Bachelor hat 180 oder 210 ECTS.

Lounge Gast schrieb:

Was soll ich da gucken? Ein sem. Bachelor hat 240 Credits,
hatte eine FH Diplom etwas mehr????

Lounge Gast schrieb:

Schau dir die CPs an. Ein Bachelor ist nie gleichwertig,
wie
ein FH-Diplom. Es kommt nicht auf die Semester an, die du
studiert hast. Aber warum eigentlich der Vergleich? Diplom
gibts nicht mehr, also ist hier auch kein Vergleich
erforderlich.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Genau. In ganz wenigen Fällen gibt es 240 CP für einen Bachelor, wenn der konsekutive Master nur 60 CP hat.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

nein ich habe in 6 Semester 230 CP gemacht!

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

ein 8 semestriger bachelor sollte 240 CP haben.
Ganz einfach: Je Semester 30 CP.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

es ist so...jede hochschule kann da grds. variieren

bachelor + master haben 300 cp. 30 pro semester --> 10 semester

entweder gliedert sich bachelor/master 6/4 oder 7/3 oder 8/2 wobei letzteres international häufiger vorkommt und in DE weniger selten...bachelor mit standardmäßig 230 cp gibt es nicht...was freiwillig über die 180/210 cp gemacht wurde wird nicht auf dem zeugnis dargestellt...

alternative: du kannst nicht rechnen denn 8x 30 = 240

grüße

ps welche uni und welcher bachelor genau dann können wirs ja sehen wo deine 230 herkommen...

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Ja, Karten auf den Tisch.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

An der FH und Uni Hannover hat der BWL Bachelor jeweils 8 Semester und dementsprechend 240 Credits - Es kommt also immer auf den Studiengang und die Uni an!

Lounge Gast schrieb:

Ein Bachelor hat 180 oder 210 ECTS.

Lounge Gast schrieb:

Was soll ich da gucken? Ein sem. Bachelor hat 240 Credits,
hatte eine FH Diplom etwas mehr????

Lounge Gast schrieb:

Schau dir die CPs an. Ein Bachelor ist nie
gleichwertig,
wie
ein FH-Diplom. Es kommt nicht auf die Semester an,
die du
studiert hast. Aber warum eigentlich der Vergleich?
Diplom
gibts nicht mehr, also ist hier auch kein Vergleich
erforderlich.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

wo oben steht...

es ist eine FH und sie befindet sich in einer Landeshauptstadt ;-) Also schonmal keine Wald und Wiesen FH

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Lounge Gast schrieb:

Dazu gibt es jetzt so zwielichtige Angebote der Euro FH oder
der Donau-Uni Krems, wo man überhaupt keinen Bachelor mehr
braucht, sondern direkt mit dem Master als jemand mit
"Führungserfahrung" beginnen kann. Das sind dann
nur 4 Semester bis zum Master...

Die Krems vergibt zwar einen "Master", jedoch sind deren Angebote keine STUDIENgänge, sondern lediglich LEHRgänge und damit nicht akademisch.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

M.Sc. werden sich die Abgänger trotzdem auf die Visitenkarte schreiben...

Ist der Abschluss staatlich anerkannt? Ich glaube schon, oder etwa nicht?

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Dazu gibt es jetzt so zwielichtige Angebote der Euro FH
oder
der Donau-Uni Krems, wo man überhaupt keinen Bachelor mehr
braucht, sondern direkt mit dem Master als jemand mit
"Führungserfahrung" beginnen kann. Das sind dann
nur 4 Semester bis zum Master...

Die Krems vergibt zwar einen "Master", jedoch sind
deren Angebote keine STUDIENgänge, sondern lediglich
LEHRgänge und damit nicht akademisch.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

In Deutschland stellen jedenfalls Behörden niemanden aufgrund dieses Abschlusses in den höheren Dienst ein.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

zurück zur ursprünglichen frage.
das fh-diplom hat i.a. 21 CP

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Da ein FH Diplom 8 Semester dauert hat es logischerweise 240 ECTS.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Credits hin oder her.

Ihr solltet bedenken , dass die Diplomer nicht in jedem Fach eine Prüfung absolvieren mussten. In einigen Fächen wurden sogar fast doppelt so viele Credits vergeben als im Bachelor, obwohl vom Schwierigkeitsgrad gleich!!

Wir haben an unserer Hochschule (bis auf zwei) alle Fächer die die Diplomer auch hatten UND müssen in jedem Fach eine Prüfung ablegen, und haben nicht nur fürs da sein Credits erhalten :-) !

Habe mich mit einigen Diplomern unterhalten.
Das soll jetzt kein Urteil sein, nur sollte diese ewige diskussion aufhören.

Für mich gilt Bacherlor = Diplom und der Master steht natürlich ganz klar über dem Diplom.

Viele Grüße, auch an die Diplomer, die jetzt versuchen werden das Gegenteil zu behaupten.

ps: fast vergessen, ich bin angehender Bauingenieur

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Das ist auch kein Forum für Bauingenieure! In meinem Studiengang Wirtschaftswissenschaft mache ich im Hauptstudium etwa 60% Baechlor und 40 % Master Veranstaltungen. Fächer aus dem Grundstudium sind dabei teilweise Baechlor Veranstaltungen. Der VWL Anteil ,der von der Komplexität nicht mit BWL zu vergleichen ist ,ist zusätzlich noch wesentlich höher bei den Diplomern als bei den BSC. Und noch was um zu verdeutlichen was ich von der Meinung eines Bauingeniuers halte : Karohemd und Samenstau ,ja ich studier Maschinenbau. Ach die Ingenieure und ihre KOmmentate einfach süss

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Master über dem FH-Diplom ist ok. Uni-Diplom ist eine andere Klasse. Das alles ist hier schon ewig diskutiert worden. Trotzdem nur zur Erinnerung: An der FH hat man dieselben Fächer wie an der Uni, aber nur dem Namen nach. Die Inhalte sind viel einfacher. Bin selbst auch Ingenieur.

Lounge Gast schrieb:

Credits hin oder her.

Ihr solltet bedenken , dass die Diplomer nicht in jedem Fach
eine Prüfung absolvieren mussten. In einigen Fächen wurden
sogar fast doppelt so viele Credits vergeben als im Bachelor,
obwohl vom Schwierigkeitsgrad gleich!!

Wir haben an unserer Hochschule (bis auf zwei) alle Fächer
die die Diplomer auch hatten UND müssen in jedem Fach eine
Prüfung ablegen, und haben nicht nur fürs da sein Credits
erhalten :-) !

Habe mich mit einigen Diplomern unterhalten.
Das soll jetzt kein Urteil sein, nur sollte diese ewige
diskussion aufhören.

Für mich gilt Bacherlor = Diplom und der Master steht
natürlich ganz klar über dem Diplom.

Viele Grüße, auch an die Diplomer, die jetzt versuchen werden
das Gegenteil zu behaupten.

ps: fast vergessen, ich bin angehender Bauingenieur

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Servus Kollegen,

ich komme aus England und ich habe 1 Bachelor Honours im Wert von 360 Credits ?genau 360! Ja, CP-technisch bin ich schon im Dr.-Bereich. Damit könnte ich promovieren und zwar in England. Ja mein BA IST über dem Diplom.
Ich finde schon das gewisse Bachelors über dem Diplom sind, aber Diplom sehr selten über Master. Ihr könnt sagen was ihr wollt, doch ein TU Prof. weiß mehr als ihr. Diese CP bedeuten work-load und der Dipl. -Student hat in der Regel NUR Arbeit im Wert von 210 geleistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Auch ein 36F Körbchen in England ist nicht ein 75F Körbchen in Deutschland...

Deine CPs sind nicht mit den ECTS vergleichbar. Die BA hons in England über 4 Jahre haben 240 ECTS in Deutschland. Damit kann man nicht promovieren und sie werden hier mit dem Bachelor gleichgesetzt.

Du bist genauso über dem Diplom, wie ein Meister über dem Diplom ist...
Und vemische hier mal bitte nicht FH Diplom mit Uni Diplom. Ein BA hons ist vergleichbar mit dem FH Diplom. Uni ist was anderes. Auch vom Niveau her, aber darum gehts ja nicht. Denn vor allem in England bringt dir ein Abschluss nichts wenn er nicht von der richtigen Hochschule ist.

Lounge Gast schrieb:

Servus Kollegen,

ich komme aus England und ich habe 1 Bachelor Honours im Wert
von 360 Credits ?genau 360! Ja, CP-technisch bin ich schon
im Dr.-Bereich. Damit könnte ich promovieren und zwar in
England. Ja mein BA IST über dem Diplom.
Ich finde schon das gewisse Bachelors über dem Diplom sind,
aber Diplom sehr selten über Master. Ihr könnt sagen was ihr
wollt, doch ein TU Prof. weiß mehr als ihr. Diese CP bedeuten
work-load und der Dipl. -Student hat in der Regel NUR Arbeit
im Wert von 210 geleistet.

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

60 Credits in einem Semester :D -> an guten Unis unmöglich / nur in Verbindung mit schlechteren Noten möglich

antworten
WiWi Gast

Re: FH DIPLOM wie viel CP?

Under the British system, and those influenced by it, undergraduate degrees are differentiated either as pass degrees (also known in some areas as ordinary degrees) or as honours degrees, the latter sometimes denoted by the appearance of "(Hons)" after the degree abbreviation.[2] An honours degree generally requires a higher academic standard than a pass degree, and in some universities a fourth year of study. In some countries, e.g., Australia and Canada, the honours degree should not be confused with the "postgraduate" bachelor's degree "with honours" or the baccalaureatus cum honore degree. It is a consecutive academic degree, which is the continuation of a completed (honours) bachelor's degree program in the same field and is usually obtained in order to join a PhD programme; it requires a minimum of one year, but may also take longer.?

https://en.wikipedia.org/wiki/Bachelor%27s_degree

In England gibt?s keine FHs Kollege. Ein BA Hons ist ein Super-BA! Sowas gibt?s nicht in Deutschland soviel ich weiß- doch man kann den wie du siehst direkt mit Dipl. vergleichen. Zur Info, ich mache Master ( als Hobby) bei TU in Braunschweig und ich muss sagen, es ist wesentlich leichter als der BA Hons bei irgendeiner Uni in England , die nicht mal gut ist ( was normal ist weil BA Hons immer schwieriger ist- für die Diplomanden hier die meinten Dipl. war schwerer als Master, es ist halt immer so, der BA Hons ist auch schwerer als Master ) . Bei den TU-Vorlesungen sind auch Dipl-Ing. dabei. Die scheinen auch keine Genies zu sein. Lern mal was BA Hons bedeutet und dann können wir uns vielleicht darüber unterhalten.

Nicht ohne Grund wird der Britische BA Hons bei den großen Firmen die Ahnung haben bevorzugt. Jeder will , dass sein Grad höher ist- jeder will besser als der andere sein- doch wenn ich lese was einige hier schreiben muss ich lachen. Der Master zB wird hier untergestuft ? man sagt Dipl. war schwerer. Wirklich? Vielleicht liegt es daran, dass damals die Menschen nicht so viel gemacht haben und es schleifen gelassen haben ? Wollt ihr mir hier sagen, dass die damaligen ?mehr? gemacht haben und clevrer waren? Wieso waren dann zB die Autos damals so scheisse ? Scheint so als hätten die BA oder MA-Studenten mehr drauf als der Dipl-Ing. ?macht ja auch Sinn , denn die Technologie entwickelt sich ja immer weiter und die Diplomanden sind in der Regel einfach nicht up- to- date und hatten nie die Chance das zu lernen was der einfach BA-Student heutzutage lernt.

Lounge Gast schrieb:

Auch ein 36F Körbchen in England ist nicht ein 75F Körbchen
in Deutschland...

Deine CPs sind nicht mit den ECTS vergleichbar. Die BA hons
in England über 4 Jahre haben 240 ECTS in Deutschland. Damit
kann man nicht promovieren und sie werden hier mit dem
Bachelor gleichgesetzt.

Du bist genauso über dem Diplom, wie ein Meister über dem
Diplom ist...
Und vemische hier mal bitte nicht FH Diplom mit Uni Diplom.
Ein BA hons ist vergleichbar mit dem FH Diplom. Uni ist was
anderes. Auch vom Niveau her, aber darum gehts ja nicht. Denn
vor allem in England bringt dir ein Abschluss nichts wenn er
nicht von der richtigen Hochschule ist.

Lounge Gast schrieb:

Servus Kollegen,

ich komme aus England und ich habe 1 Bachelor Honours im
Wert
von 360 Credits ?genau 360! Ja, CP-technisch bin ich
schon
im Dr.-Bereich. Damit könnte ich promovieren und zwar in
England. Ja mein BA IST über dem Diplom.
Ich finde schon das gewisse Bachelors über dem Diplom
sind,
aber Diplom sehr selten über Master. Ihr könnt sagen was
ihr
wollt, doch ein TU Prof. weiß mehr als ihr. Diese CP
bedeuten
work-load und der Dipl. -Student hat in der Regel NUR
Arbeit
im Wert von 210 geleistet.

antworten
WiWi Gast

FH DIPLOM wie viel CP?

WiWi Gast schrieb am 24.06.2012:

HI,

ich wollte mal fragen wie viele CP das frühere FH DIPLOM BWL hatte?

Bzw. kann man in etwa den Arbeitsaufwand in SWS Stunden dafür angeben?

Ich werde meinen Bachelor nach 6 Semestern mit 220 Credit Points an einer FH abschließen. Könnte man diesen dann in etwa mit einem FH DIPLOM gleichsetzen?

Danke.

antworten
WiWi Gast

FH DIPLOM wie viel CP?

WiWi Gast schrieb am 17.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.06.2012:

HI,

ich wollte mal fragen wie viele CP das frühere FH DIPLOM BWL hatte?

Bzw. kann man in etwa den Arbeitsaufwand in SWS Stunden dafür angeben?

Ich werde meinen Bachelor nach 6 Semestern mit 220 Credit Points an einer FH abschließen. Könnte man diesen dann in etwa mit einem FH DIPLOM gleichsetzen?

Danke.

Macht Sinn den Thread hochzuholen, denn die Frage ist seit 2012 offen.

Ist bestimmt auch sinnvoll, einen Abschluss wie das renommierte FH-Diplom, das nur für einen kleinen Teil der Bevölkerung erreichbar war, mit dem Massenabschluß wie den Bachelor anhand von Punkten die nachträglich erfunden wurden, zu vergleichen. Oh, Herr..!

antworten

Artikel zu ECTS

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis April 2020 geöffnet

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht vom 1. Februar bis 30. April 2020 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

ESB eine der besten Business Schools weltweit

Studenten an der ESB Business School, Hochschule Reutlingen

Die ESB Business School hat das Gütesiegel von AACSB International – The Association to Advance Collegiate Schools of Business, einer der weltweit bedeutendsten Akkreditierungsorganisationen für Wirtschaftswissenschaften, erhalten. Das Siegel bestätigt der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule Reutlingen die Erfüllung anspruchsvoller Qualitätsstandards in Ausbildung und Forschung. Weltweit tragen nur fünf Prozent aller Business Schools das begehrte Prädikat.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Fachhochschule (FH)

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule ist in Deutschland sehr gefragt. Der anhaltende Aufwärtstrend an einer Fachhochschule (FH) ein Studium aufzunehmen, hat vor allem einen Grund: der anwendungsbezogene Lehrunterricht. Derzeit studieren rund 63.089 Studenten an Fachhochschulen in Studiengängen aus den Fächern Recht-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Bewerber-Rekord an der TU München für Wirtschaftsstudium

Studierende der Fakultaet fuer Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universitaet (TUM)

Rund 40.000 Bewerbungen sind für das Wintersemester 2017/2018 an der Technischen Universität München (TUM) eingegangen. Am größten ist der Ansturm auf die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Rund 6.700 Bewerbungen waren für ein Wirtschaftsstudium. Die Zahl der Masterbewerbungen stieg in den Wirtschaftswissenschaften im Vergleich zum Vorjahr um beachtliche 74 Prozent.

Deutsche Hochschulen trotz steigender Studentenzahl unterfinanziert

Sehr lange Himmelstreppe aus Eisen im Sauerland, die in einer rechteckigen Öffnung endet, durch welche man den Himmel sieht.

Die Zahl der Studierenden nimmt zu. Die Finanzierung der deutschen Hochschulen hält damit jedoch nicht Schritt. Vor allem die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und NRW müssten mehr in ihre Hochschulen investieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie zur Finanzierung des deutschen Hochschulsystems.

Studienplatzvergabe: Neue Regelung für die Vergabe von NC-Studienplätzen

Das Schild mit den Buchstaben für ABI plastisch mit Metall dargestellt.

Die Studienplatzvergabe in beliebten Studiengängen mit NC wird zukünftig neu geregelt. Ein Staatsvertrag für die Stiftung „hochschulstart.de“ wurde einstimmig von allen 16 Bundesländern beschlossen. Die Integration von dem internetbasierten Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) wird das alte Zulassungssystem der ehemaligen ZVS ablösen. Starten soll die neue Vergaberegelung für NC-Studienplätze zum Wintersemester 2018/2019.

Bildungsmonitor 2016 – Stillstand statt Fortschritte

Keine Fortschritte zeigen die 16 Bundesländer in der Verbesserung ihrer Bildungssysteme im Vergleich zum Vorjahr. Sachsen, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind im Gesamtvergleich am leistungsfähigsten. Neue Herausforderungen durch die Bildungsintegration der Flüchtlinge erfordert einen deutlichen Handlungsbedarf dennoch in allen deutschen Bundesländern. Zu diesen Ergebnissen kommt der Bildungsmonitor 2016 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Forschungsprofil: Wenige Fachhochschulen mit klarem Schwerpunkt

Eine Person hält seine Füße in einen Pool.

Nur jede sechste Fachhochschule ist aktiv bei ihrer Profilbildung in den Bereichen Forschung und Third Mission. Während 19 Prozent der Fachhochschulen ein klares Forschungsprofil aufweisen, findet sich nur bei neun Prozent ein ausgeprägtes Third-Mission-Profil. Dabei ist die dritte Mission von Hochschulen, welche die aktive Mitgestaltung im regionalen Umfeld fordert, immer wichtiger um gegen konkurrierenden Hochschulen zu bestehen. Auf diese Ergebnisse kommt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Hochschulstart.de - Online bewerben für das BWL-Studium

Screenshot Homepage Hochschulstart.de

Früher wurden BWL-Studienplätze und andere über die ZVS vergeben. Seit Mai 2010 hat die Stiftung für Hochschulzulassung die Vergabe von Studienplätze übernommen. Über die Online-Plattform Hochschulstart.de können sich Studentinnen und Studenten für zulassungsbeschränkte Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften bewerben.

Die Auswahl von Studienort und Hochschule

Der Berliner Fernsehturm in einer Hand vor blauem Himmel.

Eine sorgfältige Studienortwahl und Hochschulwahl zahlt sich später aus. Die möglichen Entscheidungskriterien sind dabei vielfältig. Für den einen zählt die Nähe vom Studienort zu Elternhaus und Freunden, für den anderen muss die Universitätsstadt partytauglich sein oder Flair haben. Doch vor allem bei der damit verbundenen Hochschulwahl wird in kaum einem Fachbereich so intensiv auf den Ruf, die Karrierechancen und das Netzwerk von Hochschulen geschaut, wie in den Wirtschaftswissenschaften.

Städte für Akademiker: Erlangen, Jena und München sind am beliebtesten

Ein Mädchen in Jens und türkisem schulterfreien T-Shirt sitzt bei einer Vorführung im Schneidersitzt auf hellgrauem Kopfsteinplaster. Über ihrer Schulter hängt eine schwarze Tasche mit weißer Aufschrift "I - rotes Herz - Berlin".

Erlangen, Jena und München sind die Städte mit dem höchsten Akademikeranteil in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt der große Städtevergleich 2015 von ImmobilienScout24 und der WirtschaftsWoche, bei dem 69 kreisfreie Städte unter die Lupe genommen wurden. Universitätsstädte punkten mit gut qualifizierten Arbeitnehmern und innovativen Forschungseinrichtungen. Dies spiegelt sich auch in den Immobilienpreisen und Mieten wider.

Bundeswehr-Studium 1: Wirtschaft studieren bei der Bundeswehr

Uni-BW München

Ein Studium bei der Bundeswehr ist Voraussetzung für die Offizierslaufbahn. In Deutschland gibt es zwei Bundeswehr-Universitäten, an denen eine Karriere zum Bundeswehr-Offizier beginnen kann. Insgesamt 53 Studiengänge können Offiziersanwärter in Hamburg und München studieren. Auch die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (BWL), Volkswirtschaftslehre (VWL), Wirtschaftsingenieurswesen (WING) und Wirtschaftsinformatik (WINF) zählen zum Studienangebot. Für die Fächer BWL und VWL gibt es meistens freie Studienplätze. An den Universitäten der Bundeswehr (UniBW) ist es ebenfalls möglich, zivil zu studieren.

Antworten auf FH DIPLOM wie viel CP?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 49 Beiträge

Diskussionen zu ECTS

Weitere Themen aus Uni- oder FH-Studium