DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Assessment Center (AC)CoBa

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Ich habe hier während meinem Studium öfter in verschiedenen Forenbereichen gelesen, einige der Eindrücke haben mir wirklich weitergehofen. Bei mir hats jetzt bei der Coba geklappt, deshalb kann ich von meinen Erfahrungen berichten und stehe euch auch für Rückfragen zur Verfügung, falls da jemanden intersssiert. Habe selbst kurz überlegt ob das jetzt unangemessen rüberkommt, aber was solls... irgendjemandem hilfts bestimmt.

Allgemeines:

Abi 2,4
Bachelor 1,4 in BWL an kleiner privaten Hochschule ohne jeglichen Ruf whatsoever, sehr praxisnah (insgesamt 10 Monate Praktika in mittelgroßer IT-Beratung, Bank, und Versicherung, alles recht IT-nah)

Habe mich auf Traineestellen beworben bei Coba/paar andere Banken/Big4, genauer:
Coba Business Analyse
Andere Banken (in summe 4) verschiedene interne Funktionen, meistens ReWe/IT-nah/Analytics/o.Ä.
Big4 Financial Services

Beim Rest habe ich Absagen bekommen, die Bedeutung davon zu interpretieren überlasse ich mal euch. Hatte in keines der Unternehmen private Kontake. Einladung zum AC erfolgte dann Donnerstag für den kommenden Montag+Dienstag, war als super sponten. Die anderen Teilnehmer meinten, sie hatten ihre Einladung tlw. mehrere Wochen im Voraus bekommen. Insgesamt hätten es 8 Teilnehmer sein sollen, eine war aber nicht da. Auf Seite der Coba waren es 6 Führungskräfte und 2 organisatorische Personen (HR/externes Unternehemen zur Koordination).

Das AC ging über zwei Tage (Montag 13 Uhr bis Dienstag 19 Uhr) und umfasste:

  • Selbstpräsentation (10min)
  • Projektplanung (1hr)
  • Gruppendiskussion (30min)
  • Gemeinsames Abendessen (-)
  • Interview 1 (30min)
  • Interview 2 (30min)
  • Postkorb (1hr)
  • Konfliktgespräch (30min)
  • Computerbasierter Test (45min)

Bevor ich jetzt ins Detail gehe, als Warnung: Es wurde mehrfach erwähnt, dass das Schlimmste was man tun kann ist, sich zu verstellen und dadurch unauthentisch zu wirken. Auch im Voraus wurde man darauf hingewiesen, dass die Vorbereitung durch irgendwelche Internetquellen (also genau das was ich hier gerade schreibe) eher schädlich sein kann. Ich habe das beherzigt, ist aber natürlich jetzt leicht für mich zu sagen, weil es bei mir eben geklappt hat. Müsst ihr wissen, wie ihr das seht...

Zu den einzelnen AC-Blöcken:

  • Die Selbstpräsentation war recht straight forward und war auch schon im Vorfeld an das AC angekündigt worden, mann hat/hätte sich also vorbereiten können. Ziel war halt nicht den Lebenslauf nochmal in Worte zu packen, sondern einen darüber hinaus gehenden Mehrwert zu schaffen und Dinge zu erzählen, die aus den Unterlagen nicht hervorgehen (=z.B. Motivation, die zu welchen Entscheidungen geführt hat).

  • Projektplanung bestand daraus, dass wir ein ganzen Stapel Unterlagen bekommen haben und einen Betriebsausflug (Teambuilding Maßnahme) planen sollten. Alles interdependent, also z.B. haben manche Veranstaltungen in Kombination mit einem bestimmten Hotel weniger gekostet. Da ging es meiner Einschätzung nach eben darum, die verschiedenen Vorgaben zu erfüllen und das alles unter einen Hut zu bekommen, während man auf Deatils achtet (z.B. Anreise beachten, was ist wenn Regen, was ist für meine Mitarbeiter-Zielgruppe sinnvoll?).

  • Für die Gruppendiskussion sollten wir in der Gruppe eine Sommerfeier planen. Man hatte wiederum als Gruppe einige Vorgaben, die man erfüllen sollte, das kritischste war aber die vorgegebene Zeit. Da wurde darauf geachtet, wie man sich eingebracht hat (z.B. weiterführende Vorschläge eingebracht, nach abschweifendes Diskussionen auf das Kernthema zurückfinden).

  • Die Interviews waren klassische Vorstellungsgespräche wie "Wie würden Sie in folgender Situation reagieren" o.Ä., ziemlicher Standard.

  • Postkorb war eine Übung am Rechner, bei der man ein simuliertes E-Mail-Postfach bekommen hat, in dem sich viele Anforderungen (zu Beginn >15) fanden. Auf diese musste man reagieren (z.B. Kenntnissnahme ohne Antwort / Weiterleiten an XY) oder diese beantworten. Als einen übergreifenden Punkt bekam man viele Mails zum Thema einer Unternehmensmesse, die man koordinieren und für die Mitarbeiter (unter berücksichtigung deren Kapazitäten, die wiederum aus den Mails hervorgingen) einen Terminplan entwerfen. Außerdem gab es verschiedene Excels, in denen man Informationen nachschlagen und dann auf die Mails antworten musste. Da steckten dann auch Logikspiele drin. Das ganze war darauf ausgelegt, in der vorgegebenen Zeit nicht schaffbar zu sein, im Verlauf des Tests kamen immer weitere Mails dazu, je nachdem auf was man vorher in welcher Art und Weise geantwortet hat.

  • Der computerbasierte Test war ein recht klassischer Intelligenztest, Zahlenreihen fortsetzen, aus Aussagen logische Schlüsse ziehen, Graphen interpretieren.

So, das war ein grober Überblick. Wenn ihr noch Fragen habt, gern, ich schaue hier über die kommende Woche hinweg ab und zu mal rein.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Ich brauch die Infos nicht finds aber stark von dir, dass du das so ausführlich für andere zusammengeschrieben hast. Von deiner Sorte brauchen wir hier mehr ;)

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Was verdient man ?

LG und danke für die ausführlichen Infos

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

WiWi Gast schrieb am 12.10.2018:

Was verdient man ?

LG und danke für die ausführlichen Infos

TE hier, ich bekomme als Bachelor-Absolvent TG7/11. Das sind 4101€/Monat und entspricht bei 13 Monatsgehältern etwas über 53k. Ich glaube (bin mir nicht 100% sicher), dass man mit Master eine Stufe mehr, also TG8/11 bekommt und somit dann bei etwa 58k landet.

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Wow, vielen Dank an den TE.

Die Gehaltsangaben kann ich bestätigen ;)

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Die Zahlen kann ich bestätigen

antworten
WiWi Gast

Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Hallo,

und sieht die Vergütung mit einigen Jahren relevanter Berufserfahrung aus? Ich meine, dass in solchen Fällen auch ein Einstieg mit TG9/11 möglich ist, oder? Genauso wie für Promovierte.

antworten

Artikel zu CoBa

Glückwünsche zur Banken-Hochzeit?

Wenn zwei heiraten, ist es üblich, dass andere gratulieren. Doch wer sollte im Falle von Commerz- und Dresdner Bank Anlass haben, Glückwünsche auszusprechen? Die Mitarbeiter sicher nicht.

Commerzbank übernimmt Dresdner Bank

Der plastische Schriftzug der Commerzbank in platin an einer Gebäudefassade.

Die Commerzbank AG und die Allianz SE haben sich auf den Verkauf von 100 Prozent an der Dresdner Bank AG an die Commerzbank für etwa 8,8 Milliarden Euro geeinigt. Die Allianz erhält zusätzlich einen Beitrag für einen Trust zur Risikoabdeckung spezieller ABS-Anlagen der Dresdner Bank in Höhe von bis zu 975 Millionen Euro.

Traineeprogramme der Commerzbank

Der plastische Schriftzug der Commerzbank in platin an einer Gebäudefassade.

Die Commerzbank bietet für Hochschulabsolventen aus Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftswissenschaften individuell gestaltbare Traineeprogramme an.

Assessment Center - Kurzvorstellung

Ein Arm mit einer Uhr von Hilfinger zeigt kurz vor halb zehn Uhr an.

Mit welchen Aufgaben muss man bei einem Assessment Center rechnen? Wie schlimm ist es wirklich? Wie bereitet man sich am besten vor?

Ein Viertel der Kandidaten zeigen Assessment-Center die kalte Schulter

Eine Frau mit freier Schulter schaut zur Seite.

So zeigen die Ergebnisse einer Umfrage von Crosspro-Research.com. klar auf, welche Einstellung Stellensuchende zu Assessment-Center haben. Für ein Viertel der Kandidaten ist ein vorgeschaltetes AC ein Hindernis bei der Bewertung.

Kostenlose Assessment Center Trainings mit Zertifikat

Staufenbiel Career Club Assessment-Center: Ein rotes Schild mit der Aufschrift "Career Club" in weiß und schwarzer Schrift.

Studenten und Absolventen können ihre Stärken und Schwächen in einem ganztägigen AC unter realistischen Bedingungen testen.

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 1

anonym,

Mit welchen Aufgaben muss man bei einem Assessment Center rechnen? Wie schlimm ist es wirklich? Wie bereitet man sich am besten vor?

Ein typisches Assessment Center 3

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich auf ein Assessment Center am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Ein typisches Assessment Center 2

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich auf ein Assessment Center am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Ein typisches Assessment Center 1

Ein Besprechungsraum mit weißem Tisch, TV und mit grauen Stühlen.

Ein Assessment Center steckt immer voller Überraschungen. Wie man damit umgeht und wie man sich am besten vorbereitet, schildert Cornell Babendererde.

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 4

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Interview und Fallstudie

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 3 - Gruppendiskussion

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Präsentation und Gruppendiskussion

Assessment Center - Chance oder Horrortrip? Teil 2 - Postkorbübung

anonym,

Die Bestandteile des Assessment Center - Postkorbübung und Rollenspiel

Literatur-Tipp: Assessment Center

Assessment-Center: Ein Autokennzeichen mit den Buchstaben AC aus NRW.

Erfolgstipps und Übungen für Bewerber. Von Holger Beitz und Andrea Loch

Erfahrungsbericht Assessment Center 1: Vorbereitungen

Gruppenarbeit: Ein Tisch an dem Personen sitzen und an ihren Computern arbeiten.

Durch verschiedene Trainings und Ratgeber habe ich mich bereits während des Studiums mit den Bestandteilen eines Assessment Centers vertraut gemacht. Eine Präsentation und ein paar Interviewfragen lassen sich immer gut vorbereiten.

Antworten auf Meine Erfahrungen im AC für Trainee Business Analyst bei der Commerzbank

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu CoBa

12 Kommentare

CoBA IB Benefits

WiWi Gast

M&A geht tatsächlich nicht viel, meistes geht über die Coverage teams durch Beziehungen zu DAX, MDAX etc. und dann an die dedizier ...

Weitere Themen aus Assessment Center (AC)