DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Attachments FreizeitAuto

Vorsicht: Neuer Trick beim KFZ-Diebstahl

Ausgehend von Strassburg hat eine ganz neue Methode beim KFZ-Diebstahl nun schon ganz Frankreich und auch Deutschland erreicht. Bei einem Zettel auf der Heckscheibe des Autos ist höchste Vorsicht geboten. Dies ist ein neuer Trick zum Kfz-Diebstahl.

Vorsicht: Neuer Trick beim KFZ-Diebstahl
In einem E-Mailschreiben warnt die Polizei in Hessen: "Sie gehen auf dem Parkplatz zu Ihrem Auto, öffnen und steigen ein. Sie starten den Motor und legen den Rückwärtsgang ein. Wenn Sie beim Rückwärtsfahren durch Ihre Heckscheibe schauen, bemerken Sie ein Stück Papier in der Mitte der Heckscheibe. Sie halten an und steigen aus dem Auto, um das Papier zu entfernen, da dies Ihre Sicht behindert. Wenn Sie die Rückseite des Autos erreichen, taucht der Autodieb aus dem Nichts auf. Er steigt ein und fährt los. Sie stehen da und er fährt mit hoher Geschwindigkeit davon."

Zwar ist das Auto häufig versichert, doch im Auto befinden meist auch die Brieftasche oder Geldbörse. So hat der Autodieb das Auto, die Wohnadresse, das Geld und die Hausschlüssel. Heim und Identität sind nun in den Händen der Diebe.

Die Autodiebe sind bestens organisiert, und viele Autofahrer gehen auf diese Weise in die Falle. Wer einen Zettel auf der Rückseite seines Autos bemerkt, sollte die Autotüren versperren, starten und wegfahren. Den Zettel dann erst später  entfernen.

Ein Portemonnaie enthält viele wichtige Ausweis-Dokumente. Niemand möchte, dass diese in die falschen Hände gelangen. Die Polizei in Hessen bittet daher um Weitergabe dieser Warnung an Familie und Freunde.

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Vorsicht: Neuer Trick beim KFZ-Diebstahl

Ja mir auch, alleine Gestern 3 mal. Hier stehen im Winter die Autos mit laufenden Motoren morgens vorm Bäcker, da bräuchten die Diebe gar keine Zettel mitbringen. Eine Frage stellt sich mir aber noch.

Dass ich den Rückwärtsgang einlegen muss, bedeutet, dass ich auch Rückwärts fahren muss, um aus der Parklücke zu kommen. Während ich den Zettel entferne, stehe ich also hinter meinem Auto, welches noch in der Parklücke steht. Fahren die Diebe die Leute einfach mit hoher Geschwindigkeit um? Sie müssen ja scheinbar erst noch ausparken.

antworten
WiWi Gast

Vorsicht: Neuer Trick beim KFZ-Diebstahl

passiert mir ständig

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Auto

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Infos und Tipps zur Finanzierung des eigenen Autos

Das eigene Auto verliert in der jungen Bevölkerung in Deutschland als Statussymbol zunehmend an Bedeutung, vor allem in Städten steigen immer mehr Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel oder aufs Fahrrad um. Gleichzeitig sind viele Personen auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit oder Uni nach wie vor auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen.

Ein gelbes Spielzeugauto.

Ein Auto finanzieren

Ein Auto zu fahren, ist heute für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr. Während der eine ein altes Modell fährt, um Geld zu sparen, dafür aber viel in Reparaturen investieren muss, verzichtet ein anderer lieber ganz und steigt aufs Fahrrad. Als Geschäftsmann ist es aber je nach Branche unerlässlich, ein eigenes Fahrzeug zu besitzen, um damit Kundenbesuche absolvieren zu können.

Weiteres zum Thema Attachments Freizeit

Wasserprivatisierung Deutschland EU

Unterschriften-Rekord: Über eine Million EU-Bürger gegen Wasserprivatisierung

Bislang ist die Wasserversorgung in Deutschland überwiegend in öffentlicher Hand. Eine neue EU-Richtlinie setzt viele Kommunen unter Druck, ihre Wasserversorgung zu privatisieren. Die Folgen für Qualität und Preis sind ungewiss. Die Europäische Bürgerinitiative „Wasser ist ein Menschenrecht“ hat mit einer Million gesammelten Unterschriften dagegen Geschichte geschrieben.

Beliebtes zum Thema Fun

Feedback +/-

Feedback