DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgesprächInterview

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Vorbereitung
Zwei Formen der Vorbereitung lassen sich unterscheiden:

Die allgemeine Vorbereitung ist Gegenstand der nächsten Teile unserer Serie. In dieser Woche geht es um die spezielle Vorbereitung.

Bei der Einstimmung auf ein Bewerbungsgespräch sollte man sich klar machen, dass Unternehmen keine »Serientäter« auf Bewerbungstournee wollen, die in erster Linie scharf auf einen Job sind. Sie wünschen sich Bewerber, die sich nichts Schöneres vorstellen können, als gerade bei ihnen die nächsten 30 Berufsjahre zu verbringen.

Dieser Wunschvorstellung, so wenig sie auch mit der Realität zu tun hat, sollte man so weit wie möglich entgegenkommen. Nicht im Geringsten darf der Eindruck entstehen, dass der Aspirant oder die Aspirantin nur einen Zwischenstopp auf dem Weg zum nächsten Unternehmen einlegt. Vielmehr muss deutlich werden, dass man sich - etwas übertrieben ausgedrückt - schon seit Jahren intensiv mit der Branche und insbesondere mit dem jeweiligen Unternehmen befasst.

  1. Seite 1: Interesse signalisieren
  2. Seite 2: Fragen beantworten können
  3. Seite 3: Recherchieren
  4. Seite 4: Die Interview-Fragen der Woche

Im Forum zu Interview

8 Kommentare

Schüchterner Mann bittet um Tipps für VGs und ACs

WiWi Gast

Ich war ähnlich wie du. Du musst dich zwingend einfach vor vielen Leuten sprechen zu können. Ich hab mich damals dazu gezwungen in dem ich eine Tutoren Stelle im Studium angenommen habe mit Lehrtät ...

1 Kommentare

Problemzentriertes Interview

amylein

Guten Morgen zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit soll ich mit ca. 10 Probanden ein Interview mit offenen Fragen (ca. 6 Stück) durchführen. Mein Betreuer meinte, ich soll mich in die Thematik ...

10 Kommentare

Vorstellungsgespräch

yukoc100

Marci schrieb: Auch von mir Glückwunsch!

9 Kommentare

Neues Praktikumszeugnis zum Gespräch mitbringen?

WiWi Gast

Glaube nicht, dass das ein Selbstläufer wird. Habe bessere Profile (Oxbridge) schon bei Tier 2 nach Interview abgelehnt gesehen, weil die Tagesperformance zu schlecht war. Profil hilft nur für die Ein ...

3 Kommentare

Luxusproblem: Zusage + ausstehendes Bewerbungsgespräch

WiWi Gast

Schließe mich dem Vorredner an. Definitiv A zusagen und locker in B gehen. Falls Du von B noch ein Angebot bekommen solltest, bei A um Auflösung bitten. Bitte kein schlechtes Gewissen, dein Unternehme ...

4 Kommentare

Bewerbungsgespräch durch Terminvereinbarung vermasseln?

WiWi Gast

Du wirst doch wohl auch in der Klausurenphase 1 Stunde für das Gespräch aufbringen können, vor allem, weil kein Gespräch für eine Werkstudentenstelle wirklich anspruchsvoll ist.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Interview

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Weiteres zum Thema Bewerbungsgespräch

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.