DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsgesprächInterview

Das Vorstellungsgespräch 3 - Ablauf I

Die ersten Minuten sind im Vorstellungsgespräch entscheidend: Wie man den besten Einstieg findet. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Die Phasen eines Vorstellungsgesprächs
Ein Vorstellungsgespräch gliedert sich in mehrere Phasen mit unterschiedlichen Anforderungen und variablen Stressgraden. Kein Gespräch gleicht dem anderen, trotzdem sollte man sich auf folgende Phasen einstellen:

Wichtig ist, dass man die Übergänge zwischen den Phasen bemerkt, um zu wissen, wann besondere Aufmerksamkeit gefordert ist.

1. Phase: Vorlauf
Eine Phase, die nicht zum eigentlichen Gespräch zählt, aber extrem wichtig ist. Es empfiehlt sich, eine Stunde früher anzureisen und sich lieber noch in ein nettes Café zu setzen, als auf den letzten Drücker beim Unternehmen einzutreffen. Anreise und Wartezeit sollte man für die Einstimmung auf das Interview verwenden. Einstimmung heißt nicht Vorbereitung, dies hat man nach Möglichkeit schon komplett erledigt. Das hastige Durchlesen von Unternehmensinfos knapp vor dem Gespräch trägt nicht gerade zur Entspannung bzw. Ablenkung bei.

Das Folgende schon:

Tipp: Pünktlichkeit ist wichtig  
  Wer zu spät kommt, stellt sich selbst kein gutes Zeugnis aus und riskiert, wegen der anderen Bewerber warten zu müssen oder gleich wieder nach Hause geschickt zu werden.
  • Wecker stellen (besser zwei)
  • Pufferzeiten einplanen
  • mindestens 10 Minuten vor dem Termin im Unternehmen eintreffen
 

 

  1. Seite 1: Vorlauf
  2. Seite 2: Begrüßung und Warming-up
  3. Seite 3: Tipps
  4. Seite 4: Drei Fragen

Im Forum zu Interview

8 Kommentare

Schüchterner Mann bittet um Tipps für VGs und ACs

WiWi Gast

Ich war ähnlich wie du. Du musst dich zwingend einfach vor vielen Leuten sprechen zu können. Ich hab mich damals dazu gezwungen in dem ich eine Tutoren Stelle im Studium angenommen habe mit Lehrtät ...

1 Kommentare

Problemzentriertes Interview

amylein

Guten Morgen zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit soll ich mit ca. 10 Probanden ein Interview mit offenen Fragen (ca. 6 Stück) durchführen. Mein Betreuer meinte, ich soll mich in die Thematik ...

10 Kommentare

Vorstellungsgespräch

yukoc100

Marci schrieb: Auch von mir Glückwunsch!

9 Kommentare

Neues Praktikumszeugnis zum Gespräch mitbringen?

WiWi Gast

Glaube nicht, dass das ein Selbstläufer wird. Habe bessere Profile (Oxbridge) schon bei Tier 2 nach Interview abgelehnt gesehen, weil die Tagesperformance zu schlecht war. Profil hilft nur für die Ein ...

3 Kommentare

Luxusproblem: Zusage + ausstehendes Bewerbungsgespräch

WiWi Gast

Schließe mich dem Vorredner an. Definitiv A zusagen und locker in B gehen. Falls Du von B noch ein Angebot bekommen solltest, bei A um Auflösung bitten. Bitte kein schlechtes Gewissen, dein Unternehme ...

4 Kommentare

Bewerbungsgespräch durch Terminvereinbarung vermasseln?

WiWi Gast

Du wirst doch wohl auch in der Klausurenphase 1 Stunde für das Gespräch aufbringen können, vor allem, weil kein Gespräch für eine Werkstudentenstelle wirklich anspruchsvoll ist.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Interview

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Weiteres zum Thema Bewerbungsgespräch

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2018«

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 27. bis 29. September 2018 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zur Digitalisierung in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2018.