DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A BDO

Re: Corporate Finance - BDO

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Corporate Finance - BDO

Moin,

gibt es hier Erfahrungen zum Corporate Finance von BDO? Wie sehen Gehälter, Reputation, etc. aus? In dem Bereich sollen sie ja recht stark aufgestellt sein...

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Höchstens als Back-up vom Back-up.
Gehalt: unterdurchschnittlich, keine Überstunden oder sonstigen Boni
Reputation: Fehlanzeige

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 05.01.2018:

Höchstens als Back-up vom Back-up.
Gehalt: unterdurchschnittlich, keine Überstunden oder sonstigen Boni
Reputation: Fehlanzeige

Wie sieht denn das Einstiegsgehalt im Corporate Finance aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

Man kann's auch übertreiben! Im Energiesektor ist BDO überhaupt nicht zu verachten.
Dein Kommentar zeugt nur von Unkenntnis

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 07.01.2018:

bdo.de/de-de/einblicke/aktuelles/advisory-service/bdo-bei-besten-unternehmensberatern-2017-advisory

Bitte bitte bitte (!!!) hört auf diesen Brand Eins Titeln "Bester Berater 20xx" auch nur irgendeinen Wert zuzuschreiben...in jeder Kategorie "gewinnen" da jährlich mehrere Schuppen.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 04.01.2018:

Moin,

gibt es hier Erfahrungen zum Corporate Finance von BDO? Wie sehen Gehälter, Reputation, etc. aus? In dem Bereich sollen sie ja recht stark aufgestellt sein...

Hatte mal ein Gespräch mit einem führenden Manager. Das Gespräch war extrem schlecht und noch im Bewerbungsgespräch habe ich abgesagt. Kann ich nicht empfehlen!

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 10.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 04.01.2018:

Moin,

gibt es hier Erfahrungen zum Corporate Finance von BDO? Wie sehen Gehälter, Reputation, etc. aus? In dem Bereich sollen sie ja recht stark aufgestellt sein...

Hatte mal ein Gespräch mit einem führenden Manager. Das Gespräch war extrem schlecht und noch im Bewerbungsgespräch habe ich abgesagt. Kann ich nicht empfehlen!

War das in Hamburg? Ich hab den Partner hier als sehr angenehm empfunden.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Kennt jemand die Gehälter in dem Bereich?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Ca 40k

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Ca 40k

Fix oder All-In? Was kommt da an Bonus ggf. dazu?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Ca 40k

Fix oder All-In? Was kommt da an Bonus ggf. dazu?

Finde die Zahl doch eher niedrig... schätze eher 43fix

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Bis vor kurzem waren es noch 13x3.000 fix + ca. 1 Monatsbonus für Consultant. Mir ist im VG gesagt worden, dass ich auf die gewünschten 45k kommen werde. Wahrscheinlich sollte der Rest über Überstunden (nur teilweise mit Grundgehalt abgegolten) erreicht werden.
Durch die Umstellung auf 12 Monatsgehälter mag sich an den Zahlen möglicherweise etwas geändert haben.

Was ich mir bekommen habe sind in einigen Teams in der M&A AZ bis morgens in der früh drin.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Bis vor kurzem waren es noch 13x3.000 fix + ca. 1 Monatsbonus für Consultant. Mir ist im VG gesagt worden, dass ich auf die gewünschten 45k kommen werde. Wahrscheinlich sollte der Rest über Überstunden (nur teilweise mit Grundgehalt abgegolten) erreicht werden.
Durch die Umstellung auf 12 Monatsgehälter mag sich an den Zahlen möglicherweise etwas geändert haben.

Was ich mir bekommen habe sind in einigen Teams in der M&A AZ bis morgens in der früh drin.

Das mit den Arbeitszeiten kann ich kaum glauben! Ist BDO im Corporate Finance überhaupt kompetitiv mit den Big4?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Die sind sogar mit Goldman Sachs kompetitiv. Zahlen zum Einstieg 110k allin

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

ne ist fix. Bonus je nachdem ob Master an Target oder nicht. Target 30%.

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Die sind sogar mit Goldman Sachs kompetitiv. Zahlen zum Einstieg 110k allin

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Der immer gleiche Humor zieht auch irgendwann nicht mehr. Vor allem nicht, wenn er von Erstsemestern von Privat FHs kommt!

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Bin leider nur bei Morgan Stanley gelandet, wurde bei der BDO nichtmal eingeladen. Aber ein Freund von mir hat dort angefangen, oben genannte Zahl stimmt. Er hat aber auch in Yale studiert

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Bin leider nur bei Morgan Stanley gelandet, wurde bei der BDO nichtmal eingeladen. Aber ein Freund von mir hat dort angefangen, oben genannte Zahl stimmt. Er hat aber auch in Yale studiert

^^

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Kann BDO CorpFin den Big4 TAS Teil im typischen Audit->TAS->M&A Lebenslauf ersetzen?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 21.02.2018:

Kann BDO CorpFin den Big4 TAS Teil im typischen Audit->TAS->M&A Lebenslauf ersetzen?

Natürlich nicht, da Brand, Aufgaben, Kunden 100x besser bei den BIG4 sind. Wobei BDO CorpFin besser als gar nichts ist. Nur glaube ich nicht, dass man direkt danach bei BB/EB eingeladen wird, aber bestimmt bei paar T3 und kleineren Boutiquen. Vielleicht wird man danach auch bei TAS BIG4 eingeladen

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Laut dem Artikel da oben sind die doch gar nicht so schlecht aufgestellt. Ich denke schon, dass es gleichwertig mit TAS Big4 ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

Laut dem Artikel da oben sind die doch gar nicht so schlecht aufgestellt. Ich denke schon, dass es gleichwertig mit TASBig4 ist.

Nur weil die Arbeit inhaltlich das gleiche ist, ist BDO nicht auf einer Höhe mit den big4.

Oder ist der TSV 1889 Kirchlinde e.V. gleichwertig zum FC Bayern München, weil beide Fußball spielen? ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

Laut dem Artikel da oben sind die doch gar nicht so schlecht aufgestellt. Ich denke schon, dass es gleichwertig mit TASBig4 ist.

Nur weil die Arbeit inhaltlich das gleiche ist, ist BDO nicht auf einer Höhe mit den big4.

Oder ist der TSV 1889 Kirchlinde e.V. gleichwertig zum FC Bayern München, weil beide Fußball spielen? ;)

Und warum hat BDO dann so eine vergleichsweise hohe Anzahl an Deals begleitet, wenn sie nur Kreisklasse sind? Ich denke hier divigiert die Wahnehmung von BDO von der Realität. Solider Laden, um erste Erfahrungen im CorpFin/M&A zu sammeln, mehr aber auch nicht.

Zur Frage: Ich würde mich nach BDO nicht nochmal Big 4 TAS bewerben, da sehe ich keinen Mehrwert.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

Laut dem Artikel da oben sind die doch gar nicht so schlecht aufgestellt. Ich denke schon, dass es gleichwertig mit TASBig4 ist.

Nur weil die Arbeit inhaltlich das gleiche ist, ist BDO nicht auf einer Höhe mit den big4.

Oder ist der TSV 1889 Kirchlinde e.V. gleichwertig zum FC Bayern München, weil beide Fußball spielen? ;)

Und warum hat BDO dann so eine vergleichsweise hohe Anzahl an Deals begleitet, wenn sie nur Kreisklasse sind? Ich denke hier divigiert die Wahnehmung von BDO von der Realität. Solider Laden, um erste Erfahrungen im CorpFin/M&A zu sammeln, mehr aber auch nicht.

Zur Frage: Ich würde mich nach BDO nicht nochmal Big 4 TAS bewerben, da sehe ich keinen Mehrwert.

Schlecht ist BDO vermutlich nicht, allerdings ist BDO ein Laden in dem man ein Praktikum macht, um da zu bleiben. Ist dein Ziel richtiges IB in ner Boutique/Bank, dann bringt dir das BDO Praktikum wenig. War selbst bei BDO im M&A Praktikum, ist nichts dolles. Valuation sind die allerdings stark.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Wieso um da zu bleiben?

Schlecht ist BDO vermutlich nicht, allerdings ist BDO ein Laden in dem man ein Praktikum macht, um da zu bleiben. Ist dein Ziel richtiges IB in ner Boutique/Bank, dann bringt dir das BDO Praktikum wenig. War selbst bei BDO im M&A Praktikum, ist nichts dolles. Valuation sind die allerdings stark.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 12.02.2018:

https://www.wiwi-treff.de/Branchentrends-and-News/BDO-mit-Top-Platzierungen-im-Thomson-Reuters-M-and-A-Review/Artikel-15555

Anscheinend doch nicht so verkehrt...

"Insbesondere bei Unternehmensübernahmen bis 50 Millionen US-Dollar (Small Cap) verzeichnete BDO als eines von drei Top10-Unternehmen mehr erfolgreiche Abschlüsse als im Vorjahr. Daraus resultierte mit 37 erfolgreichen Mandaten ein herausragender dritter Platz in Deutschland. Unter den Top 50 M&A-Beratungsunternehmen wurde mit einem Plus von 23 Abschlüssen gegenüber dem Vorjahr der größte Zuwachs erzielt. Auch auf europäischer Ebene trugen die positiven deutschen Ergebnisse zu einem erfolgreichen Jahr für BDO bei. Bei den Small Cap M&As belegte BDO hier ebenfalls einen herausragenden dritten Platz. Im Mid Cap Ranking wurde der hervorragende vierte Platz aus dem Vorjahr verteidigt."

Wenn man dem Glaube schenken darf, schneiden die im Small Cap doch besser ab als die Big4. Warum sollte es dann verkehrt für den Weg IB sein?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

"Insbesondere bei Unternehmensübernahmen bis 50 Millionen US-Dollar (Small Cap) verzeichnete BDO als eines von drei Top10-Unternehmen mehr erfolgreiche Abschlüsse als im Vorjahr. Daraus resultierte mit 37 erfolgreichen Mandaten ein herausragender dritter Platz in Deutschland. Unter den Top 50 M&A-Beratungsunternehmen wurde mit einem Plus von 23 Abschlüssen gegenüber dem Vorjahr der größte Zuwachs erzielt. Auch auf europäischer Ebene trugen die positiven deutschen Ergebnisse zu einem erfolgreichen Jahr für BDO bei. Bei den Small Cap M&As belegte BDO hier ebenfalls einen herausragenden dritten Platz. Im Mid Cap Ranking wurde der hervorragende vierte Platz aus dem Vorjahr verteidigt."

Wenn man dem Glaube schenken darf, haben die ja mehr Deals im Small Cap als die Big4 (oder irre ich mich?). Wieso kann BDO dann nicht zielführend für IB sein?

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

WiWi Gast schrieb am 22.02.2018:

Wieso um da zu bleiben?

Schlecht ist BDO vermutlich nicht, allerdings ist BDO ein Laden in dem man ein Praktikum macht, um da zu bleiben. Ist dein Ziel richtiges IB in ner Boutique/Bank, dann bringt dir das BDO Praktikum wenig. War selbst bei BDO im M&A Praktikum, ist nichts dolles. Valuation sind die allerdings stark.

Habe die Erfahrung gemacht, dass bei EB/BB und T2 das Praktikum keine Bedeutung für die habe, weil einfach die Dimensionen ganz andere sind. Um was zu lernen kann es da schon gut sein (hängt vom Partner ab), aber ich würde jederzeit Big4 vorziehen wenn Top-IB (T1-T2) dein Ziel ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Sicherlich nicht verkehrt, um ein Einblick ins Finance zu bekommen, jedoch nichts langfristiges.

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

GIbt es Erfahrungen zu deren Beratung im Energiesektor? Die sollen da gar nicht so schlecht sein, wie ich gehört habe...

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

Man kann's auch übertreiben! Im Energiesektor ist BDO überhaupt nicht zu verachten.
Dein Kommentar zeugt nur von Unkenntnis

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Push

WiWi Gast schrieb am 16.04.2018:

GIbt es Erfahrungen zu deren Beratung im Energiesektor? Die sollen da gar nicht so schlecht sein, wie ich gehört habe...

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

Man kann's auch übertreiben! Im Energiesektor ist BDO überhaupt nicht zu verachten.
Dein Kommentar zeugt nur von Unkenntnis

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Die Beratung im Energiesektor wird wohl nur in Hamburg angeboten, allerdings im Vergleich zu den Big4 sehr klein, lediglich ein Team von wenigen Mitarbeitern.

WiWi Gast schrieb am 24.08.2018:

Push

WiWi Gast schrieb am 16.04.2018:

GIbt es Erfahrungen zu deren Beratung im Energiesektor? Die sollen da gar nicht so schlecht sein, wie ich gehört habe...

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

Man kann's auch übertreiben! Im Energiesektor ist BDO überhaupt nicht zu verachten.
Dein Kommentar zeugt nur von Unkenntnis

antworten
WiWi Gast

Re: Corporate Finance - BDO

Ich durfte Erfahrungen aus erster Hand in dem Team machen. Team besteht aus ca. 10 Mann und durchweg hohe Auslastung. Kann ich sehr empfehlen, wenn man sich für den Bereich interessiert.

Bezahlung auf B4 Level.

WiWi Gast schrieb am 05.09.2018:

Die Beratung im Energiesektor wird wohl nur in Hamburg angeboten, allerdings im Vergleich zu den Big4 sehr klein, lediglich ein Team von wenigen Mitarbeitern.

WiWi Gast schrieb am 24.08.2018:

Push

WiWi Gast schrieb am 16.04.2018:

GIbt es Erfahrungen zu deren Beratung im Energiesektor? Die sollen da gar nicht so schlecht sein, wie ich gehört habe...

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

WiWi Gast schrieb am 09.01.2018:

Reputation: n/a
Gehalt: n/m

Man kann's auch übertreiben! Im Energiesektor ist BDO überhaupt nicht zu verachten.
Dein Kommentar zeugt nur von Unkenntnis

antworten
WiWi Gast

Corporate Finance - BDO

Wie schafft BDO es denn mit der Bezahlung noch AN zu finden? Gibt es so viele Absolventen, die sonst nicht unterkommen?

Ich kann mich nur noch an ein Seminar von BDO erinnern, bei dem im Anschluss Praktikumsplätze im Audit angeboten / vorgestellt wurden und das monatliche Gehalt mit "Branchenüblich 500 EUR pro Monat" angepriesen wurde. Mehr weiß ich nicht, bin dann gegangen.

antworten
WiWi Gast

Corporate Finance - BDO

Das muss aber höchst veraltert sein, da auch für BDO der Mindestlohn bei freiwilligen Praktika > 3 Monate gilt. 1,5k sollte Standard sein.

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019:

Wie schafft BDO es denn mit der Bezahlung noch AN zu finden? Gibt es so viele Absolventen, die sonst nicht unterkommen?

Ich kann mich nur noch an ein Seminar von BDO erinnern, bei dem im Anschluss Praktikumsplätze im Audit angeboten / vorgestellt wurden und das monatliche Gehalt mit "Branchenüblich 500 EUR pro Monat" angepriesen wurde. Mehr weiß ich nicht, bin dann gegangen.

antworten
WiWi Gast

Corporate Finance - BDO

Ich habe ein längeres Praktikum am M&A Standort Düsseldorf absolviert und kann die Praktikantenvergütung auf Mindestlohn-Level nur bestätigen. BDO M&A wird im Markt total unterschätzt, sowohl von Bewerbern als auch von Wettbewerbern. Wen es interessiert kann mal einen Blick in die einschlägigen League-Tables (z.B. Thomson Reuters) werfen. BDO liegt in Deutschland auf Platz 4 und lässt im Mid Capt Segment sogar eine Big Four hinter sich. International gehört BDO CF zu den Top 5 Transaktionsberatern. Ich kann nur sagen, dass ich eine Menge gelernt und eine tolle Stimmung vorgefunden habe. Das überregionale M&A-Team setzt sich auch weitestgehend aus externen Neueinstellungen in den letzten zweieinhalb Jahren zusammen, bis hin zum Partner und Fachbereichsleiter (alles ehemalige Berater von I-Banks, Top-Beratungen und Big Four). Ich kann BDO M&A nur weiter empfehlen, sogar noch vor einer namhaften M&A Boutique und einer Big Four wo ich vorher ein M&A Praktikum gemacht habe.

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019:

Das muss aber höchst veraltert sein, da auch für BDO der Mindestlohn bei freiwilligen Praktika > 3 Monate gilt. 1,5k sollte Standard sein.

WiWi Gast schrieb am 24.03.2019:

Wie schafft BDO es denn mit der Bezahlung noch AN zu finden? Gibt es so viele Absolventen, die sonst nicht unterkommen?

Ich kann mich nur noch an ein Seminar von BDO erinnern, bei dem im Anschluss Praktikumsplätze im Audit angeboten / vorgestellt wurden und das monatliche Gehalt mit "Branchenüblich 500 EUR pro Monat" angepriesen wurde. Mehr weiß ich nicht, bin dann gegangen.

antworten
WiWi Gast

Corporate Finance - BDO

Auch wenn mein Beitrag etwas spät kommt, ich kann den Mindestlohn von EUR 1,5k p.M. nur bestätigen und ich war dort keine Ausnahme. Ich habe ein längeres Praktikum am M&A-Standort Düsseldorf absolviert. Abgesehen vom Gehalt, kann ich ein Praktikum im CF-Bereich nur empfehlen. Ich habe eine Menge gelernt und die Stimmung im Team war auch sehr gut. BDO M&A wird unter Bewerbern und Wettbewerbern total unterschätzt. Die haben seit ca. zweieinhalb Jahren eine M&A-Einheit aus ehemaligen M&A-lern von I-Banks, Top-Beratungsgesellschaften und Big Four-lern aufgebaut (z.B. Bain Company, UBS, EY, Commerzbank, etc). Wer es nicht glauben möchte, kann ja mal einen Blick werfen in die League Tables der letzten zwei Jahr (Thomson Reuters). Im Mid Cap Bereich liegt BDO auf Platz 4, sogar noch vor einer Big Four. Und international waren die zuletzt mit irgendwas um 240 Transaktionen unter den Top 5. Ich kann ein Praktikum nur empfehlen. Face Time und so'n Quatsch gibt es hier nicht. Trotzdem hauen die ordentlich rein. Aber spätestens zwischen 21.00 und 23.00 Uhr ist Schluss und Wochenendarbeit eher die Ausnahme. Was ich am Rande mitbekommen habe ist, dass der CF-Bereich insgesamt eine sehr ambitionierte Wachstumsstrategie verfolgt und ständig ehemalige Big Four-ler und andere Spezialisten eingestellt werden. Da scheint sich gerade eine Menge zu verändern.

antworten

Artikel zu BDO

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Matthias Hartmann ist neuer IBM-Chef

IBM-Chef: Portraitbild von Matthias-Hartmann

Matthias Hartmann folgt Martina Koederitz als Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH. Er ist damit der neue IBM-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seinen 25 Jahren bei IBM war Matthias Hartmann bereits in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich. Martina Koederitz übernimmt die weltweite Leitung des Industrie- und Automobilsektors bei IBM.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Rekordgewinne der Banken im Firmenkundengeschäft

Ein Wolkenkratzer mit Spiegelfenstern.

Trotz anhaltender Eurokrise erwirtschaften die Banken im Firmenkundengeschäft in Deutschland höhere Erträge und Gewinne als vor Ausbruch der globalen Finanzkrise. Der neu entwickelte Corporate-Banking-Index der Managementberatung Bain & Company gibt einen Überblick über die Ertrags- und Profitabilitätstreiber.

Antworten auf Re: Corporate Finance - BDO

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 41 Beiträge

Diskussionen zu BDO

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A