DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienMünchen

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Hallo zusammen,
man liest ja viel hier und auf anderen Plattformen über die Abzocke in München was Mietwohnungen angeht. Mit Tricks legal über dem Mietspiegel verlangen oder irgendwelche fiesen Klauseln. Wie sucht man nun am besten eine Wohnung? Finger weg von ImmoScout und Co, da alles überteuert? Achtet ein Makler auf eine faire Miete und checkt so Themen wie Mietspiegelvergleich etc.? Bewirbt man sich auf Wohnungen und fordert direkt Nachweise der alten Mieten, vermerkt auf den Mietspiegel etc. bekommt die Wohnung eh jemand anderes. Ich finde es total schwer, abzutasten welche Wohnungen fair vermietet werden und welche nicht. Oder besser erst was suchen und dann nach Unterschrift auf das Gesetz berufen? Oft sind die Mieten bereits vorher über dem Spiegel und Vermieter machen (legal), was sie wollen.

Habt ihr da Tipps? Ggf. auch wie man überhaupt rausfinden kann, ob die Miete angemessen ist. Ich habe online leider nichts Aktuelles und Belastbares gefunden. Danke!

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Würde so vorgehen:

  1. Bewerbungsmappe erstellen
  2. Immoscout plus kaufen
  3. Darüber dann auf Besichtigungen
  4. Beim Mietvertrag darauf achten das die Wohnung nicht möbliert ist und dass der Vertrag nicht befristet ist und dass keine Staffel/Indexmiete vereinbart ist
  5. Einzug
  6. Mieterverein beitreten wegen RS Versicherung / Alternative private RV
  7. Nach 5 Monaten die Wohnung im Mietspiegel der Stadt München durchrechnen und dem Mieter schicken zusammen mit einem Link zur Mietpreisbremse von Haus und Grund und fragen wie das gesehen wird und wie man weiter fortfahren will um das ganze rechtlich robust aufzustellen

Es gibt aus meiner Sicht im geschäftlichen Umfeld wenig was so unfair ist wie die Art und Weise wie sich Vermieter in München über geltendes Recht setzen. Du bist im Recht und willst nur dass sich alle Parteien ans Gesetz halten. Der Vermieter will schliesslich auch dass du monatlich zahlst und die Immobilie nicht kaputt machst (wie es das Gesetz vorsieht).

Keine falsche Scham also.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Tipp von mir, kauf dir ein Wohnmobil...

WiWi Gast schrieb am 01.01.2023:

Hallo zusammen,
man liest ja viel hier und auf anderen Plattformen über die Abzocke in München was Mietwohnungen angeht. Mit Tricks legal über dem Mietspiegel verlangen oder irgendwelche fiesen Klauseln. Wie sucht man nun am besten eine Wohnung? Finger weg von ImmoScout und Co, da alles überteuert? Achtet ein Makler auf eine faire Miete und checkt so Themen wie Mietspiegelvergleich etc.? Bewirbt man sich auf Wohnungen und fordert direkt Nachweise der alten Mieten, vermerkt auf den Mietspiegel etc. bekommt die Wohnung eh jemand anderes. Ich finde es total schwer, abzutasten welche Wohnungen fair vermietet werden und welche nicht. Oder besser erst was suchen und dann nach Unterschrift auf das Gesetz berufen? Oft sind die Mieten bereits vorher über dem Spiegel und Vermieter machen (legal), was sie wollen.

Habt ihr da Tipps? Ggf. auch wie man überhaupt rausfinden kann, ob die Miete angemessen ist. Ich habe online leider nichts Aktuelles und Belastbares gefunden. Danke!

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Ich bin auch auf der Suche, da wir uns in München vergrößern wollen.

Unsere Erfahrung ist, dass man über jeden Weg an "schwarze Schafe" kommen kann. Das gibt es bei ImmoScout, über die Anzeigen in Zeitungen oder auch im privaten Bereich.

Persönlich kann ich sagen, dass ImmoScout das mit Abstand beste Angebot hinsichtlich Quantität bietet. Großes Problem ist natürlich die Hohe Nachfrage, die Abhängig von "Premium" für manche Angebote und dass viele Angebote recht teuer sind und schnell wieder offline. Unsere jetzige Wohnung kam aber über ImmoScout und wir hatten genau die Miete laut Mietspiegel zu zahlen und keine Indexmiete.

Über Anzeigen in der Zeitung wurden wir zwar von sehr netten Vermietern kontaktiert, aber deren Wohnungen waren teilweise wirklich "Schrott" und / oder massiv überteuert und wurden als "Privater super Deal" verkauft.

Daher mein Tipp: Nimm dir Zeit und entscheide nicht zu schnell. Alternativ kann man sich bei Hausverwaltungen und Maklern auf Interessentenlisten setzen lassen

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Einfach Anzeigen in den Münchner Blättern schalten und natürlich mal die großen und mittleren Hausverwaltungen abtelefonieren.

Bei Immoscout darfst du dir keine Illusionen machen, da brauchst du extrem viel Glück.
Die attraktiven Wohnungen sind dort sofort weg von der Plattform.
Ansonsten natürlich am Besten über persönliche Kontakte.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Nachtrag: gibt auch noch gute Gruppen auf Facebook!
Da habe ich unsere letzte Mietwohnung losgeschlagen!

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Hab meine auch relativ schnell über Immoscout Premium gefunden. Wenn man als Alleinstehender überdurchschnittlich verdient (>3k netto in München), eine gewisse Verbindlichkeit ausstrahlt und professionell auftritt hat man erstaunlich wenig Konkurrenz. Ich hatte nach 8 Besichtigungen 3 Angebote und das obwohl ich Berufseinsteiger in der Probezeit war, auch einige Paare bei der Besichtigung waren die sicher zusammen mehr verdient haben als ich und die Miete bei mir knapp 45% des Nettos betragen hat (ich wusste, dass mein Gehalt schnell deutlich ansteigen würde, daher habe ich das in Kauf genommen).

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Schade, ich hatte meine Wohnung in München Citynah vor 2 Wochen ins Netz gestellt und hätte Dir ne Chance gegeben, aber leider ist sie schon weg. Hatte sie nur kurz auf Immoscout drin. Nach einem Tag hatte ich tatsächlich über 800 Anfragen. Ist eine 3 Zimmer Wohnung , 80qm , Top Zustand und sehr modern für kalt 2500 € /monatl..

Ich hab Sie dann auch an den ersten der sie Besichtigt hat vermietet. Ich wundere mich sowieso wie es ein kann das die Nachfrage weiterhin so hoch ist. Mein neuer Vermieter hat mir sogar 3000 € Bar als Bonus gegeben um die Wohnung zu erhalten. Ich glaube das ich im Bieterverfahren noch mehr hätte rausschlagen können aber es geht mir nicht unbedingt ums Geld sondern um einen guten Mieter.
Momentan ist der Wohnungsmarkt echt schwierig für Mieter. Gibt nur wenige Top Wohnungen wie meine die auf dem Markt sind. Bruchbuden gibt es genügend.
Ähnlich wie bei Immobilien. Top Immobilien will jeder und zahlt auch alles dafür. Bruchbuden wollen wenige und wollen auch nicht viel zahlen. So ist der Markt.

WiWi Gast schrieb am 01.01.2023:

Hallo zusammen,
man liest ja viel hier und auf anderen Plattformen über die Abzocke in München was Mietwohnungen angeht. Mit Tricks legal über dem Mietspiegel verlangen oder irgendwelche fiesen Klauseln. Wie sucht man nun am besten eine Wohnung? Finger weg von ImmoScout und Co, da alles überteuert? Achtet ein Makler auf eine faire Miete und checkt so Themen wie Mietspiegelvergleich etc.? Bewirbt man sich auf Wohnungen und fordert direkt Nachweise der alten Mieten, vermerkt auf den Mietspiegel etc. bekommt die Wohnung eh jemand anderes. Ich finde es total schwer, abzutasten welche Wohnungen fair vermietet werden und welche nicht. Oder besser erst was suchen und dann nach Unterschrift auf das Gesetz berufen? Oft sind die Mieten bereits vorher über dem Spiegel und Vermieter machen (legal), was sie wollen.

Habt ihr da Tipps? Ggf. auch wie man überhaupt rausfinden kann, ob die Miete angemessen ist. Ich habe online leider nichts Aktuelles und Belastbares gefunden. Danke!

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Die meisten Vermieter bekommen halt bei Neuvermietungen immer ganz große Augen und geben Ihre Wohnungen gar nicht erst in den Mietspiegel ein. Da wird einfach 20 Euro plus verlangt weil dass der Kumpel vom Haus und Grund auch so macht.

Deswegen einfach mal einziehen und danach das regeln das man eine gesetzes konforme Miete zahlt. Auf den Rechtsstress und eine Verurteilung vor Gericht haben nämlich keine dieser Vermieter Lust. Der allseits bekannte SZ Artikel zur kürzlichen Rechtsprechung in Neuhausen zeigt auch auf welcher Seite das Amtsgericht in München steht. Und so wirds immer wieder geurteilt werden.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Die Einkommen in den letzten 10 Jahren haben die steigenden Mieten auch hergegeben.
Je nach Gegend von 13-15 auf 16-18 EUR pro QM war einfach gut möglich.

Seit zwei Jahren ist aber teils extrem absurd geworden.
20+ EUR pro QM ist in der Breite kaum möglich zu verlangen.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Die meisten Vermieter bekommen halt bei Neuvermietungen immer ganz große Augen und geben Ihre Wohnungen gar nicht erst in den Mietspiegel ein. Da wird einfach 20 Euro plus verlangt weil dass der Kumpel vom Haus und Grund auch so macht.

Deswegen einfach mal einziehen und danach das regeln das man eine gesetzes konforme Miete zahlt. Auf den Rechtsstress und eine Verurteilung vor Gericht haben nämlich keine dieser Vermieter Lust. Der allseits bekannte SZ Artikel zur kürzlichen Rechtsprechung in Neuhausen zeigt auch auf welcher Seite das Amtsgericht in München steht. Und so wirds immer wieder geurteilt werden.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Schade, ich hatte meine Wohnung in München Citynah vor 2 Wochen ins Netz gestellt und hätte Dir ne Chance gegeben, aber leider ist sie schon weg. Hatte sie nur kurz auf Immoscout drin. Nach einem Tag hatte ich tatsächlich über 800 Anfragen. Ist eine 3 Zimmer Wohnung , 80qm , Top Zustand und sehr modern für kalt 2500 € /monatl..

2/10

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Das Problem ist einfach, dass ihr alles Zugezogene seid. Ihr gehört nicht dazu. Ist in anderen Städten nicht anders. Bin in Hamburg aufgewachsen und kenne hier gefühlt tausend Leute. Ich finde immer eine Wohnung. Ob Altbau, Neubau, drei oder fünf Zimmer. Eine Wohnung nicht zu finden, kenne ich nicht. Die Hampelmänner, die mit 100 anderen eine Wohnung besichtigen, kann ich nicht ernst nehmen. Wer kein soziales Umfeld hat, der wird einfach bestraft.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

Die Regelungen sind nicht praktikabel, Mietwucher müsste von Amts wegen unterbunden werden, was hilft mir bei so einem kaputten vermachteten "Markt" noch die Beweislast...

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Kannst du auch umdrehen und positiv sehen. Darf schon mal nicht höher sein als die Vormiete.

Außerdem darf sich der Vermieter nur auf Ausnahmen von der Mietpreisbremse berufen, wenn er diese Ausnahme vor Unterschrift entweder im Mietvertrag explizit erwähnt hat oder dir zusätzlich zum Mietvertrag eine schriftliche Info gibt, dass eine Ausnahme greift und die Miete daher höher ist als im Mietspiegel.

Andernfalls kannst du die Miete rügen und auf Mietspiegelniveau senken. Eine erhöhte Miete kann der Vermieter erst nach frühestens zwei Jahren geltend machen, wenn er diese Info zur Ausnahme nachgeholt hat.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Das Problem ist einfach, dass ihr alles Zugezogene seid. Ihr gehört nicht dazu. Ist in anderen Städten nicht anders. Bin in Hamburg aufgewachsen und kenne hier gefühlt tausend Leute. Ich finde immer eine Wohnung. Ob Altbau, Neubau, drei oder fünf Zimmer. Eine Wohnung nicht zu finden, kenne ich nicht. Die Hampelmänner, die mit 100 anderen eine Wohnung besichtigen, kann ich nicht ernst nehmen. Wer kein soziales Umfeld hat, der wird einfach bestraft.

Mag sein, ändert aber nichts am Problem. Wenn du mal woanders hinziehen willst, musst du auch nach den Regeln des Marktes spielen. Sonst bist du ja quasu auch gefangen in deiner Heimatstadt.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

Bei meinen Besichtigungen ist der Vormieter fast immer mit dabei - der sagt einem das auch oft was er zahlt.

Ein Beispiel bei mir hier im Haus:

  • Alte Miete: 820 Euro warm
  • Neue Miete: 1.310 Euro warm

Kein Witz. An der Wohnung wurde selbstredend nichts renoviert o.ä. Seid 10 Jahren gibts Legionellen im Haus - wird auch nichts gemacht.
Ach ja, Baujahr 1995.

War in dem Falle kein Problem nachzuweisen, was der Vormieter bezahlt. Wobei das in dem Fall gar nicht erst nötig war, da der Vormieter ja unter Mietspiegel bezahlt hat. Der Nachmieter hingegen 3 Euro + pro QM über dem Mietspiegel. Deswegen: Einziehen und danach eben den Vermieter damit konfrontieren.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Davon habe ich noch nie gehört und da die Mietpreisbremse in München gilt, kann man den Mietspiegel kaum umgehen.

Du musst keinen Beweis erbringen.

Nur bei Neubauten kann der Vermieter verlangen was er will, auch wenn in kurzer Zeit mehrere Mieter folgen.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Klar, es gilt Bestandsschutz als Ausnahme von der Mietpreisbremse. Das heißt, dass der Vermieter auch den Preis des Vormieters wieder verlangen darf.

Wie aber oben beschrieben, muss der Vermieter auf diese Ausnahme aktiv hinweisen. Ansonsten kann er sich darauf nicht berufen

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Davon habe ich noch nie gehört und da die Mietpreisbremse in München gilt, kann man den Mietspiegel kaum umgehen.

Du musst keinen Beweis erbringen.

Nur bei Neubauten kann der Vermieter verlangen was er will, auch wenn in kurzer Zeit mehrere Mieter folgen.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Danke für die ganzen Antworten. Ein großes Problem bleibt, dass Mieten, die bereits vor der Neuvermietung 10% über dem Spiegel lagen, auch weiterhin höher sein dürfen. Um das zu prüfen, müsste man immer die vorherigen Mieten abfragen mit "Beweis" und das vergleichen. Das schreckt doch bestimmt jeden Vermieter ab.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Danke wieder für die Rückmeldungen. Am Ende hat man wahrscheinlich eh keine andere Möglichkeit, den Vertrag zu unterschreiben und hoffen, dass die Miete nicht vorher bereits über dem Spiegel lag. Jeder Vermieter wird doch einen Rückzieher machen, sobald ich vor der Unterschrift schon die Miete beanstande. Klar kann ich mit "Anzeigen" drohen, bringt mir persönlich aber nichts.
Wie kann man für den jeweiligen Standort am besten den aktuellen Mietspiegel herausfinden? Ich habe dazu nichts Belastbares gefunden.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

München hat einen qualifizierten Mietspiegel als Tool verfügbar. Super einfach zu bedienen und findest du direkt über Google

WiWi Gast schrieb am 03.01.2023:

Danke wieder für die Rückmeldungen. Am Ende hat man wahrscheinlich eh keine andere Möglichkeit, den Vertrag zu unterschreiben und hoffen, dass die Miete nicht vorher bereits über dem Spiegel lag. Jeder Vermieter wird doch einen Rückzieher machen, sobald ich vor der Unterschrift schon die Miete beanstande. Klar kann ich mit "Anzeigen" drohen, bringt mir persönlich aber nichts.
Wie kann man für den jeweiligen Standort am besten den aktuellen Mietspiegel herausfinden? Ich habe dazu nichts Belastbares gefunden.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 03.01.2023:

Danke wieder für die Rückmeldungen. Am Ende hat man wahrscheinlich eh keine andere Möglichkeit, den Vertrag zu unterschreiben und hoffen, dass die Miete nicht vorher bereits über dem Spiegel lag. Jeder Vermieter wird doch einen Rückzieher machen, sobald ich vor der Unterschrift schon die Miete beanstande. Klar kann ich mit "Anzeigen" drohen, bringt mir persönlich aber nichts.
Wie kann man für den jeweiligen Standort am besten den aktuellen Mietspiegel herausfinden? Ich habe dazu nichts Belastbares gefunden.

Natürlich erst einziehen. Dann ein paar Wochen warten. Dann mit dem Mietspiegel argumentieren. Vorher auf keinen Fall das ansprechen.

Es ist für einen Vermieter ziemlich schwierig dich loszubekommen (spreche da aus eigener Vermieter Erfahrung).

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Man muss ja auch bei der Anzahl der Mietanfragen berücksichtigen, dass 95 % absolut unqualifizierter Spam ist. Gute Anfragen sind auf jeden Fall rar und wenn man sich etwas Mühe gibt steigen die Chancen auch nochmal deutlich.

antworten
Hardi

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Am einfachsten ist es, dem Makler Handgeld zu zahlen!
Mit Verlaub, man glaubt gar nicht, wie geldgierig diese Klientel ist!
Das ist meine eigene Erfahrung!

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Könnte mir vorstellen, dass das sogar stimmt. Wer allerdings so panne ist, über 3k Miete abzudrücken, verdient es, geschröpft zu werden. So doof kann man doch nicht sein.

WiWi Gast schrieb am 02.01.2023:

Schade, ich hatte meine Wohnung in München Citynah vor 2 Wochen ins Netz gestellt und hätte Dir ne Chance gegeben, aber leider ist sie schon weg. Hatte sie nur kurz auf Immoscout drin. Nach einem Tag hatte ich tatsächlich über 800 Anfragen. Ist eine 3 Zimmer Wohnung , 80qm , Top Zustand und sehr modern für kalt 2500 € /monatl..

2/10

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Absolut realistische Preise wenn die Lage gut und die Wohnung einigermaßen Neu oder ein hübscher Altbau ist.

Ich wohne zwar im Eigentum aber bei uns im Haus (Joseph Pschorr Haus) wird meist auch um die 30€/qm2 vermietet.

WiWi Gast schrieb am 22.08.2023:

Könnte mir vorstellen, dass das sogar stimmt. Wer allerdings so panne ist, über 3k Miete abzudrücken, verdient es, geschröpft zu werden. So doof kann man doch nicht sein.

Schade, ich hatte meine Wohnung in München Citynah vor 2 Wochen ins Netz gestellt und hätte Dir ne Chance gegeben, aber leider ist sie schon weg. Hatte sie nur kurz auf Immoscout drin. Nach einem Tag hatte ich tatsächlich über 800 Anfragen. Ist eine 3 Zimmer Wohnung , 80qm , Top Zustand und sehr modern für kalt 2500 € /monatl..

2/10

antworten
Stefan_Sch

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

Sorry aber das ist eine Schwachsinnsaussage von gierigen Vermietern.

Ich bin letztes Jahr noch in meine Neubauwohnung in Düsseldorf gezogen (Erstmieter). Fußbodenheizung, Top Dämmung, bodentiefe Fenster, Terasse, 2. OG.
Zahle genau 15 Euro kalt pro qm für 60qm.
20 Minuten mit Öffis bis zur Kö (Laufen + Ubahn), 25 Minuten bis zum Rhein.
Auch ohne Index Miete oder sonstigen Blödsinn.

Und es war noch nicht mal wirklich kompetetiv die Wohnung zu bekommen, weil mehrere MFHs gleichzeitig fertig wurden und der Eigentümer die möglichst schnell vollvermietet haben wollten.

Und ich habe mich damals mal ein bisschen mit dem Verwalter unterhalten. Selbst in einer Großstadt wie Düsseldorf mit vielen Gutverdienern ist es schwierig wirklich viele zuverlässige Mieter im Bereich 15-20 Euro pro qm zu finden.
Die Leute die das ohne zucken bezahlen können werden dann auch schon anspruchsvoll bzw. vollen langfristig sowieso etwas Eigenes.

Die deutliche Mehrheit der Menschen sucht hier <12 Euro kalt, weswegen der Mietmarkt für solide Wohnungen in diesem Bereich mit Abstand am kompetetivsten ist aus Mietersicht.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Das ist richtig, aber spielt keine große Rolle, da in München etwa 95% der Mietangebote bereits gebaute Bestandswohnungen sind.

Der Mietspiegel ist nicht ohne Grund in den guten Lagen bei 15-18 EUR pro qm. Dass ich daran kaum ein Vermieter hält bzw. bei ImmoScout verrückte Preise zu finden sind, ist ein anderes Thema.

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Das ist richtig, aber spielt keine große Rolle, da in München etwa 95% der Mietangebote bereits gebaute Bestandswohnungen sind.

Der Mietspiegel ist nicht ohne Grund in den guten Lagen bei 15-18 EUR pro qm. Dass ich daran kaum ein Vermieter hält bzw. bei ImmoScout verrückte Preise zu finden sind, ist ein anderes Thema.

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

Aber das ist doch genau das Problem... Zu hohe Baukosten aufgrund von maßloser Regulatorik führt zu keinen Neubauten, die zu einer Knappheit führen, was hohe Preise verursacht. In Staaten in dneen noch viel gebaut wird ist die Situation wesentlich besser.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Nein, ist es eben nicht. Das Problem ist, dass sich Vermieter (übrigens rechtswidrig) bereichern wollen und Mieten deutlich über dem Mietspiegel aufrufen. Hier denkt jeder Vermieter "ich finde schon einen, der das zahlt weil die Verzweiflung groß genug ist".

Natürlich hindern die von dir genannten Punkte den Neubau und damit eine Ausweitung des Angebots. Die absurden Mieten die für Bestandswohnungen aufgerufen werden, haben damit aber sehr wenig zu tun. Deswegen einfach einziehen, Vertrag unterschreiben und dann schriftlich die Miete rügen. Leider ein sehr umständlicher Prozess, aber vom Gesetzgeber so vorgesehen.

So haben wir es auch bei der Wohnung meines Bruders gemacht. Damit zahlt er jetzt 15 EUR pro qm anstelle von 22.5 EUR pro qm. Und eben eine Rückzahlung der bisher zu viel gezahlten Miete. Glaube leider nur, dass vielen diese Möglichkeit (noch) nicht bekannt ist

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Das ist richtig, aber spielt keine große Rolle, da in München etwa 95% der Mietangebote bereits gebaute Bestandswohnungen sind.

Der Mietspiegel ist nicht ohne Grund in den guten Lagen bei 15-18 EUR pro qm. Dass ich daran kaum ein Vermieter hält bzw. bei ImmoScout verrückte Preise zu finden sind, ist ein anderes Thema.

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

Aber das ist doch genau das Problem... Zu hohe Baukosten aufgrund von maßloser Regulatorik führt zu keinen Neubauten, die zu einer Knappheit führen, was hohe Preise verursacht. In Staaten in dneen noch viel gebaut wird ist die Situation wesentlich besser.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Sind diese "großen Vermieter" barmherzige Samariter oder wieso vermieten sie so massiv unter dem Mietspiegel, dass sie sogar ohne Staffel/Indexvertrag die Miete erhöhen könnten?

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Das ist richtig, aber spielt keine große Rolle, da in München etwa 95% der Mietangebote bereits gebaute Bestandswohnungen sind.

Der Mietspiegel ist nicht ohne Grund in den guten Lagen bei 15-18 EUR pro qm. Dass ich daran kaum ein Vermieter hält bzw. bei ImmoScout verrückte Preise zu finden sind, ist ein anderes Thema.

Stefan_Sch schrieb am 08.09.2023:

Über 20 € pro m2 würde ich im Traum nicht bezahlen, obwohl ich Besserverdiener bin.

Bei mir gilt auch. Maximal 25 % vom Netto Stkl.1 .

In München braucht man Geduld. Am Besten man schreibt die großen Vermieter direkt an. Dawonia, GWG, Südhausbau...

Bei Immo24 gibt es keine günstigen Angebote. Die sind alle vorher weg. Ich zahle für eine modernisierte 55 m2 Wohnung mit Balkon auf der Südseite 790 € warm. Kein Staffel, kein Index. So muss das sein! Und es geht in München mit Geduld.

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

Aber das ist doch genau das Problem... Zu hohe Baukosten aufgrund von maßloser Regulatorik führt zu keinen Neubauten, die zu einer Knappheit führen, was hohe Preise verursacht. In Staaten in dneen noch viel gebaut wird ist die Situation wesentlich besser.

Ist Teil des Problems ja zu hohe Baustandards, Grunderwerbssteuer, Notarkosten und von jedem Euro der am Bau umgesetzt wird kassiert der Staat noch mal ca. 37 Cent.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

In den bisherigen Antworten sprechen alle von Mieten, ich empfehle aktuell eher einen Kauf.
Der Markt für Eigentumswohnungen ist so käuferfreundlich wie seit Jahren nicht mehr, man kriegt den Zuschlag für ein angemessen bepreistes, gutes Objekt meist nach wenigen Wochen Suche.
Das ist das Gute daran, dass viele Menschen einen Kauf finanzieren müssten und sich diese durch die gestiegenen Zinsen nicht leisten können.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

In den bisherigen Antworten sprechen alle von Mieten, ich empfehle aktuell eher einen Kauf.
Der Markt für Eigentumswohnungen ist so käuferfreundlich wie seit Jahren nicht mehr, man kriegt den Zuschlag für ein angemessen bepreistes, gutes Objekt meist nach wenigen Wochen Suche.
Das ist das Gute daran, dass viele Menschen einen Kauf finanzieren müssten und sich diese durch die gestiegenen Zinsen nicht leisten können.

Und weil viele Menschen sich den Kauf aktuell nicht leisten können, empfiehlst Du denen aktuell eher einen Kauf? Da sind die vielen Menschen bestimmt sehr dankbar für Deine Empfehlung.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

In den bisherigen Antworten sprechen alle von Mieten, ich empfehle aktuell eher einen Kauf.
Der Markt für Eigentumswohnungen ist so käuferfreundlich wie seit Jahren nicht mehr, man kriegt den Zuschlag für ein angemessen bepreistes, gutes Objekt meist nach wenigen Wochen Suche.
Das ist das Gute daran, dass viele Menschen einen Kauf finanzieren müssten und sich diese durch die gestiegenen Zinsen nicht leisten können.

4/10
Amüsante, unterschwellige Überheblichkeit aber noch wilder wäre es gewesen, sowas zu sagen wie:
Ich empfehle dir, in eine Familien geboren zu sein, die dir die komplette Kaufsumme als Schenkung zukommen lassen kann. Das erspart angenehmerweise die Notwendigkeit, selbst an das Geld kommen zu müssen.

antworten
Stefan_Sch

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

WiWi Gast schrieb am 15.09.2023:

Das sind zahlen mit denen kannst Du heute nicht mal die Baukosten decken. Selbst im tiefsten Hinterland von Sachsen wird das bei Neubauten nicht mehr zu erreichen sein.

Da hast du wahrscheinlich Recht.

Mittlerweile habe ich auch die erste Mieterhöhung seit 7 Jahren erhalten. Diese war auch bis zur Kappungsgrenze von 15 %. Der Mietspiegel München 2023 mit seiner Rekordsteigerung macht es möglich.

Die Miete liegt aber weiterhin unter dem, was in München jetzt für Neuvermietungen aufgerufen wird.

Ich bin fassungslos, was da für Meitpreise verlangt werden. Als Normalverdiener kannst du dir soetwas nur noch mit Partner leisten.

Bei mir wäre 30 % definitiv die absolute Schmerzgrenze. Dann ziehe ich lieber raus. Zum Glück liege ich noch spürbar darunter.

antworten
WiWi Gast

Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Die Mieten in München sind zum Teil schon sehr hoch. Aber es finden sich halt trotzdem noch genug Menschen, das das zahlen wollen bzw. müssen. Sofern man die Wohnung dann auch wirklich bekommt.

Ich habe von Anfang 2019 bis zum Sommer diesen Jahres in München gewohnt und gearbeitet. Und hätte mir mein damaliger Arbeitgeber keine Wohnung zur Verfügung gestellt , so hätte ich die Stelle glaube ich auch nicht angenommen. Weil ich aus damals dem Ausland nach München gezogen bin.

antworten

Artikel zu München

Immobilienpreise sinken in Großstädten flächendeckend

Die Stadt Köln mit dem Dom im Vordergrund und der Rheinbrücke im Hintergrund.

Trendwende bei Immobilienpreisen - Die gestiegenen Zinsen bedeuten für Familien mehr als 100.000 Euro weniger Budget beim Immobilienkauf. In 12 von 14 Großstädten sinken die Immobilienpreise von Bestandswohnungen gegenüber dem Vorquartal. Bereits den zweiten Rückgang von je 2 Prozent gibt es in München und Köln. Erstmals sind auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Rückgänge von 2-3 Prozent zu beobachten. Während die Preise in Berlin stagnieren, verzeichnet Hannover mit 4 Prozent den stärksten Preisrückgang der Großstädte. So lauten die Ergebnisse der siebten Ausgabe des immowelt Preiskompass für das dritte Quartal 2022.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

BWP-Wärmepumpen Förderratgeber 2023

Das Bild zeigt ein Wohnhaus mit vielen grünen Pflanzen, das das Thema der umweltfreundlichen Wärmepumpen symbolisiert.

Der Förderratgeber 2023 vom Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. informiert zu allen gängigen Bundesförderprogrammen im Ein- und Zweifamilienhausbereich. Der Förderratgeber umfasst 16 Seiten und lässt sich kostenlos als PDF-Datei herunterladen.

Nachlassendes Immobilienfinanzierungsgeschäft in 2022

Immobilien: Eine Baustelle mit Baugerüst und Werbeplakat.

Die Mitgliedsinstitute im Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) vergaben im Jahr 2022 Immobiliendarlehen über 158,5 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Minus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit Immobiliendarlehen von 178 Mrd. Milliarden Euro. Die Finanzierungen von Eigentumswohnungen sank um fast 30 Prozent, die von Ein- und Zweifamilienhäusern um 18 Prozent. Die Gewerbeimmobilienfinanzierung lag mit einem Volumen von 60,3 Milliarden Euro am Jahresende dagegen mit 1,2 Prozent leicht im Plus. „Die Zurückhaltung der Marktakteure, vor allem der privaten Darlehnsnehmer, ist eine Folge der hohen Inflation“, erklärte vdp-Hauptgeschäftsführer Jens Tolckmitt.

Jahresarbeitszahl-Rechner für Wärmepumpen

Das Bild zeigt eine Wärmepumpe im Keller von einem Wohnhaus.

Mit dem kostenlosen JAZ-Rechner vom Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. lässt sich die Jahrearbeitszahl (JAZ) für Wärmepumpen online berechnen. Die Jahresarbeitszahl einer Wärmepumpe ist ein Indikator dafür, wie effizient eine Anlage arbeitet. Das relativ komplizierte Rechenverfahren wird mit dem JAZ-Berechnungstool für Wärmepumpen des BWP deutlich vereinfacht.

Gewerbesteuerpflicht erst ab Erwerb der ersten Immobilie

Ein Schild mit der Aufschrift: Privatgrundstück - Parken verboten!

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass die Gewerbesteuerpflicht eines Grundstückshändlers frühestens mit dem Abschluss eines Kaufvertrages über eine erste Immobilie beginnt.

BBSR-Studie 2020: Keine Blase bei Immobilienpreisen für Wohnimmobilien

Das Foto zeigt eine im Bau befindliche Wohnimmobilie.

Derzeit gibt es keine Blase bei den Immobilienpreisen auf dem deutschen Markt für Wohnimmobilien. Zu diesem Ergebnis kommt das Forschungsprojekt "Immobilienpreisentwicklungen – Übertreibungen oder Normalität?" vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Untersucht wurde, ob der Anstieg der Preise für Wohnimmobilien in Deutschland seit 2009, auf eine Preisblase hindeutet. Die Studie umfasst 115 Seiten und ist kostenlos verfügbar.

Due Diligence: Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft

KI und Due-Diligence: Ein Hand richtet sich in einem bunten Datenraum nach oben in Richtung Licht.

Laut einer aktuellen Studie unter Immobilienexperten wird Künstliche Intelligenz einen starken Einfluss auf die Effizienz von Immobilientransaktionen haben. Künstliche Intelligenz wird demnach zukünftig einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Transaktionsbusiness liefern wird. Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, automatisiert den Due Diligence-Prozess. Für eine gesteigerte Prozessautomatisierung liegt ein Fokus auf der Weiterentwicklung des virtuellen Datenraums durch künstliche Intelligenz und Machine Learning.

LBS-Immobilienpreisspiegel 2017: Preise bei Wohnimmobilien steigen

Ein spitzer Hausgiebel.

Insbesondere in Großstädten ist am Immobilienmarkt weiterhin keine Entspannung für Wohnimmobilien in Deutschland in Sicht. Am teuersten sind frei stehende Einfamilienhäuser laut LBS-Immobilienpreisspiegel 2017 in München. Hier kosten Einfamilienhäuser mit 1,2 Millionen Euro mehr als zehnmal so viel wie in einzelnen ostdeutschen Mittelstädten. Der LBS-Immobilienpreisspiegel ist eine Datenbank zum Wohnungsmarkt mit Preisen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschland.

Wohnimmobilien: In deutschen Großstädten fehlen Wohnungen

Eine Hausfront eines Altbaues in rosa mit vielen Fenstern.

Nach einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) fehlt es an vielen Tausenden Wohnungen in den deutschen Großstädten. Jedes Jahr müssten mehr als 88.000 neue Wohnungen bis 2020 entstehen, um den Bedarf zu decken.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter

Ein Wohnhaus mit verglaster Veranda in gelb gestrichen mit grünen Holzlatten am Dachstuhl und blauen Fensterrahmen.

Eine Studie der LBS Research und dem Forschungsinstitut empirica zeigt, dass Wohneigentümer erfolgreicher im Vermögensaufbau sind. Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, wiesen durch das Wohneigentum eine Wertimmobile von durchschnittlich 152.000 Euro auf und verfügen zusätzlich über ein Nettogeldvermögen von 45.000 Euro. Mieterhaushalte kamen auf durchschnittlich 24.000 Euro und 6.000 Euro Immobilienvermögen aus Vermietung.

Zukunft des Bauwesens: Wie innovative Methoden die Branche transformieren

Das Bild zeigt ein Hausdach auf einer Baustelle.

Moderne Fertigungsmethoden, nachhaltige Baustoffe und moderne Raumnutzungskonzepte – was von außen betrachtet reibungslos läuft, ist auf dem Bau das Ergebnis vieler Prozesse, die ineinandergreifen. Inzwischen sitzen Architekten und Bauplaner nicht mehr am Reißbrett. Ohne digitale Tools sind Projektmanagement und Lebenszyklus-Monitoring nicht mehr denkbar. Doch was prägt das Bauwesen sonst noch und wie schlägt sich die Digitalisierung in diesem Bereich nieder?

Renditeerwartung bei Immobiliengeschäften sollte nicht zu hoch sein

Häuserfassaden ergeben verschiedenste Formen.

Die Deutschen befinden sich im Immobilien-Kaufrausch. Allerdings warnt das Verbraucherportal Finanztip vor zu hohen Erwartungen: Renditen von fünf oder mehr Prozent werden in der Realität selten erreicht. Im Falle von stagnierenden Immobilienpreisen und Mietausfällen liegen die Renditen oftmals nur noch bei einem Prozent.

Wohneigentumsförderung: Neue Grunderwerbsteuer muss her

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Ein wichtiger Teil der Altersvorsorge ist Wohneigentum. Trotz niedriger Zinsen der vergangenen Jahre zählt die Bundesrepublik als Land der Mieter. Grund dafür sind neben dem mangelnden Angebot an Immobilien auch die hohen Eigenkapitalanforderungen und die erheblichen Kaufnebenkosten. Eine Umstrukturierung der Grunderwerbssteuer könnte den Anreiz zum Immobilienkauf ändern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Warum Unternehmer an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen sollten

Das Bild zeigt den Neubau von einem großen rot-weißen Rathaus.

Gerade in wirtschaftlich stürmischen Zeiten spielt die Auftragsbeschaffung eine wichtige Rolle. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum Unternehmer sich auch an einer öffentlichen Ausschreibung beteiligen sollten. Kommunen, Länder oder der Bund sind hier zuverlässige Auftraggeber, die viele verschiedene Leistungen anfragen. Doch welche Vorteile bieten die Ausschreibungen der öffentlichen Hand und welche Schritt sind zu beachten?

Antworten auf Wie am beste Wohnung in München bekommen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 39 Beiträge

Diskussionen zu München

10 Kommentare

Preisirrsinn münchen

WiWi Gast

Wenn Du einen privaten Vermieter hast, ist das nicht unüblich. Die sind sehr oft zu bequem, um eine Mieterhöhung zu machen. WiW ...

18 Kommentare

Wien vs München

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.01.2024: Deutsche sind da immer ein wenig salzig aber mittlerweile ist die WU ebenbürtig mit Mannheim ...

Weitere Themen aus Immobilien