DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

WiWi-TReFF durchsuchen

Artikel-Suche

Wie funktioniert die Umschuldung der Immobilienfinanzierung vor und nach dem Ablauf der Zinsbindung?

Ein kleines Haus auf einem Taschenrechner symbolisiert das Thema Umschuldung bei der Immobilienfinanzierung.

Für den Traum von den eigenen vier Wänden wird meist ein Immobilienkredit der Bank genutzt, denn mehrere hunderttausend Euro können nur die Wenigsten bezahlen. Spätestens mit Ablauf der (Soll-)Zinsbindung stellen sich die Frage, wie sich die laufenden Kosten zukünftig verringern lassen. Kreditnehmer haben die Wahl zwischen der Anschlussfinanzierung beim bisherigen Darlehensgeber oder der Umschuldung des Kredites. Doch wie funktioniert das? Worauf gilt es bei einer Umschuldung der Immobilienfinanzierung zu achten? Und was passiert, wenn der Kredit bereits vorher umgeschuldet werden soll oder muss?

Hypothek: Schweizer Hausbesitzer zeigen sich bei der Finanzierung risikofreudig

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Bei der Immobilienfinanzierung gilt die Kredit-Laufzeit als ein wesentliches Kriterium. Hier haben Schweizer Kunden in letzter Zeit höhere Risikobereitschaft bewiesen, indem sie vermehrt auf kurzfristige Finanzierungsmodelle setzten. Eine längere Laufzeit bedeutet jedoch eine erhöhte Planungssicherheit, die derzeit noch zu günstigen Konditionen zu haben ist. Wofür sollte man sich entscheiden?

User-Suche

Foren-Suche