DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Immobilien

Ein Handyvideo auf ein gelbes Haus in der Nachbarschaft.

Immobilien-Trends und News

Aufgrund der Niedrigzinsen boomt in Deutschland der Wohnungsbau und Hausbau. Die Geldanlage und das Geschäft mit Immobilien ist jedoch nicht ganz leicht? Lohnt sich der Immobilienkauf für die Eigennutzung? Wann lohnt sich das Mieten von Haus oder Wohnung? WiWi-TReFF hält auf dem Laufenden über Immobilien-Trends und Neuigkeiten am Immobilienmarkt.

Tipps zu Immobilien

LBS-Immobilienpreisspiegel 2017: Preise bei Wohnimmobilien steigen

Ein spitzer Hausgiebel.

Insbesondere in Großstädten ist am Immobilienmarkt weiterhin keine Entspannung für Wohnimmobilien in Deutschland in Sicht. Am teuersten sind frei stehende Einfamilienhäuser laut LBS-Immobilienpreisspiegel 2017 in München. Hier kosten Einfamilienhäuser mit 1,2 Millionen Euro mehr als zehnmal so viel wie in einzelnen ostdeutschen Mittelstädten. Der LBS-Immobilienpreisspiegel ist eine Datenbank zum Wohnungsmarkt mit Preisen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschland.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Ausbau Dachgeschoss

Larrave

Hallo zusammen, da ich noch relativ neu in der Thematik bin, würde ich mich über ein Feedback von Euch freuen. 🙂 Hierzu folgendes Szenario (und meine bisherigen Gedanken dazu): Vor über 20 Jahren ...

649 Kommentare

Aktuelle Immobilienpreise

WiWi Gast

Der Einkäufer schrieb am 09.05.2021: Sehs nicht so kritisch. Frage ist, was ist mit deiner Partnerin, habt ihr schon Kinder? Wir zahlen bspw. 2.500 Rate bei 7.000 HH Einkommen, all ...

281 Kommentare

Sind Wohnungen in Frankfurt und München noch viel zu günstig?

WiWi Gast

Mit den Bestandsmieten hast Du recht. Es geht hier aber um Neuvermietungen. Die sind auch durch Corona gestiegen. WiWi Gast schrieb am 08.05.2021: ...

16 Kommentare

Welche Interessengruppen gegen Wohnungsbau?

WiWi Gast

Weshalb sollte man die Kulturlandschaft mutwillig zerstören? Nur weil die Menschen vom Land in die Stadt ziehen möchten? Oder weil die Zuwanderer aus dem Ausland fast alle in die Metropol-Regionen kom ...

15 Kommentare

Schäden durch Mieter

WiWi Gast

Ich als Vermieter von kleinen Wohnungen, dabei auch Studentenwohnungen: Niemals, aber auch wirklich niemals Parkett!! vorallem nicht bei kleinen Wohnungen und dreimal nicht bei Studentenwohnungen. ...

11 Kommentare

Kredit für Immobilienkauf?

WiWi Gast

Ich kenne die Problematik. Musste meine Frau und Schwiegereltern die eher konservativ sind was Aktien angeht ebenfalls davon überzeugen nur das minimum an EK einzubringen und das Geld lieber im Depot ...

16 Kommentare

Chance Hauskauf

WiWi Gast

vielleicht ist es auch erbbaurecht.

17 Kommentare

Geerbte Immobilie verkaufen oder halten?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.05.2021: Richtig. Eine Stadtimmobilie ohne Fremdkapital ist eine Renditekatastrophe. Ist aktuell nicht so schlimm, weil der Wert steigt, aber darauf würde ich in einer ...

18 Kommentare

Wohnung durch Miete tilgen - was ist zu beachten

D-CH-F

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021: So ist es, es hängt alles an der Lage, Lage, Lage. Was bringen einem theoretische 4,8% wenn man hohe Leerstände und/oder schwieriges Mieterklientel vor Ort vor ...

277 Kommentare

Re: Immobilienpreise: Wann setzt die Stadtflucht ein?

D-CH-F

Grenzgänger, die in der CH arbeiten, wohnen selten in Mulhouse. Solche Wohnungen, wobei der Europaturm wegen der hohen Unterhaltskosten ein besonders krasses Negativbeispiel ist was die Preise angeht, ...

22 Kommentare

Nach Berufseinstieg erstes Eigenheim

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.04.2021: Stimmt an sich. Aber noch stimmiger waere wohl ein Vergleich der Eigenkapitalrenditen ;-) Ich glaube kaum, dass sich viele Leute Anfang 2012 fuer 9 Jahre ein ma ...

4 Kommentare

Geerbte Immobilie renovieren und unter 10 Jahren verkaufen = Gewerblicher Grundstückshandel?

Ceterum censeo

Im vorliegenden Sachverhalt muss man sehr trennscharf unterscheiden zwischen einer Steuerpflicht qua gewerblicher Tätigkeit (gewerblicher Grundstückshandel) und einer Steuerpflicht aufgrund eines priv ...

18 Kommentare

Insider Trading Lazard Frankfurt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.04.2021: Link?

47 Kommentare

Grundstück kaufen oder nicht

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 01.03.2021: Freundin am Kredit beteiligen, mit der man noch nicht einmal zusammen gewohnt hat? Ich würde so etwas unter keinen Umständen machen. ...

23 Kommentare

Wohnung kaufen ohne Absicht, diese fertig abzubezahlen?

WiWi Gast

Man muss das bezogen auf die Ballungsgebiete sehen. Nur die sind hier interessant, weil sich auf dem Land, im Hunsrück, im Taunus u.s.w. jeder eine Immobilie leisten kann. Die Bevölkerung stagniert da ...

Neue Beiträge zu Immobilien

KI und Due-Diligence: Ein Hand richtet sich in einem bunten Datenraum nach oben in Richtung Licht.

Due Diligence: Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft

Laut einer aktuellen Studie unter Immobilienexperten wird Künstliche Intelligenz einen starken Einfluss auf die Effizienz von Immobilientransaktionen haben. Künstliche Intelligenz wird demnach zukünftig einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Transaktionsbusiness liefern wird. Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, automatisiert den Due Diligence-Prozess. Für eine gesteigerte Prozessautomatisierung liegt ein Fokus auf der Weiterentwicklung des virtuellen Datenraums durch künstliche Intelligenz und Machine Learning.

Ein Wohnhaus mit verglaster Veranda in gelb gestrichen mit grünen Holzlatten am Dachstuhl und blauen Fensterrahmen.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter

Eine Studie der LBS Research und dem Forschungsinstitut empirica zeigt, dass Wohneigentümer erfolgreicher im Vermögensaufbau sind. Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, wiesen durch das Wohneigentum eine Wertimmobile von durchschnittlich 152.000 Euro auf und verfügen zusätzlich über ein Nettogeldvermögen von 45.000 Euro. Mieterhaushalte kamen auf durchschnittlich 24.000 Euro und 6.000 Euro Immobilienvermögen aus Vermietung.

Special: Freeware

Link-Tipps zu Immobilien

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Literatur-Tipps zu Immobilien

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z