DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Master: Wo studierenHF

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

eth quant finance

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.05.2021:

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

Die Uni ist im Trading/Quant Bereich nicht so wichtig (sollte aber schon solide sein). Kommt auch darauf an, was du genau machen willst. Prinzipiell Stochastik, Quantitative Finance, Data Science & Ai gute Wahl.

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

push

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.05.2021:

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

Du hast Erfahrung im M&A,PE und einer Bank und fragst lieber hier im Forum nach, als die ehemaligen Kollegen mal zu fragen?Die sollten dir das doch deutlich besser beantworten können als ein anonymes forum.

Du solltest vielleicht auch die frage genauer stellen wenn du ordentliche Antworten haben willst. Was meinst du mit quant? was willst du genau quantitativ arbeiten? HF ist nicht gleich HF. Das ist kein business model das immer gleich ist, sondern erst einmal nur ein regulatorisches Konstrukt, dass dann auch noch mal von Land zu Land nd verschieden ist. IB zu HF ist jetzt auch nochmal ein Unterschied. Wieo willst du überhaupt zu nem HF?In D gibts ja nicht wirklich welche.

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Am besten Quantitative Finance, Data Science oder einen Mathe Master. Für HF je mehr Hard Sciences desto besser. Bei den Top Firmen ist Quant Fin wahrscheinlich eher schon ein erster Nachteil bei der Bewerbung (so kam es mir zumindest bei meinen Bewerbungen vor). Die paar wirtschaftlichen Anwendungen kannst du dann recht schnell nebenbei lernen...

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Kann dir zwar nicht sagen wie eine date science Master bei HF ankommt aber kann allgemein was dazu sagen da ich vor einem Jahr nach einem Master in dem Bereich gesucht habe.

In die engere Auswahl sind bei mir "Mathematics in Data Science" an der TUM und "Data Science" an der RWTH gekommen und habe mich letztendlich für die TUM entschieden. Die beiden Programme sind sich sehr ähnlich aber gefühlt hat die TUM etwas mehr Auswahl in dem Bereich. Ein Master an der ETH wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit mit deiner Bachelor Note nicht möglich sein.

Zu Mathematics in Data Science an der TUM:
Kann den Studiengang grundsätzlich sehr empfehlen. Man hat sehr viel Auswahl Möglichkeiten (quasi der gesamten Mathe/Info Master Wahlbereich der TUM). Es gibt viele Statistik und ML Module und man kann auch einiges mit finance Bezug wählen. Wenn du ein anständiges Motivationsschreiben und Essay schreibst solltest du da auch reinkommen können.

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

WiWi Gast schrieb am 20.06.2021:

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

Du hast Erfahrung im M&A,PE und einer Bank und fragst lieber hier im Forum nach, als die ehemaligen Kollegen mal zu fragen?Die sollten dir das doch deutlich besser beantworten können als ein anonymes forum.

Du solltest vielleicht auch die frage genauer stellen wenn du ordentliche Antworten haben willst. Was meinst du mit quant? was willst du genau quantitativ arbeiten? HF ist nicht gleich HF. Das ist kein business model das immer gleich ist, sondern erst einmal nur ein regulatorisches Konstrukt, dass dann auch noch mal von Land zu Land nd verschieden ist. IB zu HF ist jetzt auch nochmal ein Unterschied. Wieo willst du überhaupt zu nem HF?In D gibts ja nicht wirklich welche.

Danke für die Antwort, ich dachte ich frag mal hier, da meine Praktika etc. alle in Deutschland waren und die Kollegen mit denen ich dort engen Kontakt hatte, nicht wirklich allzu viel Ahnung über den Weg ins HF Geschäft hatten, da es, wie du sagst, in Deutschland nicht wirklich HFs gibt. Mit Quant meinte ich eine Rolle als Quantitative Researcher oder Quantitative Analyst, so wie ich das beobachtet habe werden da größtenteils Leute gesucht mit MSc und/oder Phd aus CompSci und Mathe.

Mittlerweile habe ich mich dazu entschieden lieber noch ein Jahr zu arbeiten und dann einen Master aus dem Bereich Machine Learning, Statistik, Applied/Financial Mathematics zu machen, da ich mich dieses Jahr hauptsächlich für Finance und Quantitative Finance beworben hatte (Angenommen bei Erasmus Rotterdam, WU Wien, NUS, LMU) aber mich diese glaube ich nicht allzu sehr weiterbringen, da ich dann im normalen Finance weniger bringe als ein pur Finance/BWL ausgebildeter und im quantitativen Bereich weniger bringe als ein richtiger Naturwissenschaftler.

Falls Jemand weiterhin Inspiration bzgl Master Programme in der Richtung hat, die auch mit meinem Profil in Frage kämen, nehme ich die gerne entgegen

antworten
Voice of Reason

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Uni Kiel, Master in Quantitative Finance.

Kenne viele gute Leute von da, die sowohl Berater als auch Banker geworden sind.

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.06.2021:

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

Du hast Erfahrung im M&A,PE und einer Bank und fragst lieber hier im Forum nach, als die ehemaligen Kollegen mal zu fragen?Die sollten dir das doch deutlich besser beantworten können als ein anonymes forum.

Du solltest vielleicht auch die frage genauer stellen wenn du ordentliche Antworten haben willst. Was meinst du mit quant? was willst du genau quantitativ arbeiten? HF ist nicht gleich HF. Das ist kein business model das immer gleich ist, sondern erst einmal nur ein regulatorisches Konstrukt, dass dann auch noch mal von Land zu Land nd verschieden ist. IB zu HF ist jetzt auch nochmal ein Unterschied. Wieo willst du überhaupt zu nem HF?In D gibts ja nicht wirklich welche.

Danke für die Antwort, ich dachte ich frag mal hier, da meine Praktika etc. alle in Deutschland waren und die Kollegen mit denen ich dort engen Kontakt hatte, nicht wirklich allzu viel Ahnung über den Weg ins HF Geschäft hatten, da es, wie du sagst, in Deutschland nicht wirklich HFs gibt. Mit Quant meinte ich eine Rolle als Quantitative Researcher oder Quantitative Analyst, so wie ich das beobachtet habe werden da größtenteils Leute gesucht mit MSc und/oder Phd aus CompSci und Mathe.

Mittlerweile habe ich mich dazu entschieden lieber noch ein Jahr zu arbeiten und dann einen Master aus dem Bereich Machine Learning, Statistik, Applied/Financial Mathematics zu machen, da ich mich dieses Jahr hauptsächlich für Finance und Quantitative Finance beworben hatte (Angenommen bei Erasmus Rotterdam, WU Wien, NUS, LMU) aber mich diese glaube ich nicht allzu sehr weiterbringen, da ich dann im normalen Finance weniger bringe als ein pur Finance/BWL ausgebildeter und im quantitativen Bereich weniger bringe als ein richtiger Naturwissenschaftler.

Falls Jemand weiterhin Inspiration bzgl Master Programme in der Richtung hat, die auch mit meinem Profil in Frage kämen, nehme ich die gerne entgegen

Also so wie ich das verstehe meinst du dann auf der Tradingseite?Weil du schriebst IB und da sind normal nicht die quants. Oder nicht das ich groß wüsste. Ich kann dir auf jeden Fall bisschen was zur Tradingseite erzählen.

Die quants die ich kenne haben PHD in Mathe bzw Physik. Kein CompSci da die zu schlecht sind mathematisch. Von daher normal Mathe Master machen und danach PhD. Grundsätzlich ist das keine wirklich planbare Karriere. Du kannst den Grundstein legen, aber ob du dann wirklich eine Stelle da kriegst bzw. überhaupt zu nem Interview eingeladen wirst steht nochmal auf nem anderen Blatt Papier. HF stellen eh kaum direkt aus der Uni ein sondern rekrutieren bei den Top Banken oder Propshops. Als Deutscher sind deine Karten bei Londoner HFs reinzukommen eher schlecht.

Die wollen Leute von Top Unis. Klar ist ein Deutscher Mathe/Physik Phd nicht schlechter als einer aus OxBridge zum Beispiel(meine Meinung) aber da wird halt trotzdem Wert drauf gelegt. Was du in der Lehre hier mitnimmst juckt die nicht so groß, da geht es um Brand Name. Die competition für die jobs ist cut throat, was wohl auch mit der Bezahlung zusammenhängt. Es gibt auch nicht super viele Stellen in dem Bereich. Dann muss ich dir auch ehrlich sagen, dass einige die ich kenne die dorthin könnten, da auch gar keine Lust zu haben. Der Unterschied zwischen Sell-Side in der Bank und Buy-Side im fund ist nochmal gewaltig.

Ich würde dir empfehlen mal zu gucken, ob du ein Praktikum in einer Bank in so einem Bereich kriegst, sprich trading floor. Um sich da einfach mal ein Bild von zu machen, was die genau machen und ob du auf den Job und die Mentalität überhaupt Lust hast. Und auch ob du das fachlich packst. Man muss da auch ganz klar sagen, die Leute die da sitzen sind schon bright. Das sagen andere Mathematiker/Physiker über die. Wieso du zu einem HF willst, hast du immer noch nicht beantwortet? Weil da muss man m.E. wirklich Bock drauf haben.

antworten
WiWi Gast

Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

WiWi Gast schrieb am 23.06.2021:

Hi,

welche Master Programme und Unis empfehlen sich für eine Karriere im Quant Bereich von HF/IB? Ich habe einen Mathe Bachelor, und Erfahrung in PE, M&A, Investment Management, Big4 und privat Bank. Im Abi habe ich eine 1,5 aber meine Bachelornote ist leider nur eine 2,5, was immernoch über dem Durchschnitt meines Jahrgangs ist (teilweise gab es in den höheren Semestern immernoch Klausuren mit 70%+ Durchfallquoten) aber sich auf Papier im Vergleich doch nicht so gut tut. Ich würde gerne meinen Master in einem quantitativen bereich machen (angewandte Mathe, Finanzmathe, Machine Learning etc.), nur weiß ich nicht, welche Unis/Programme erstens mit meinem Bachelor Zeugnis machbar sind und zweitens sinnvoll für die oben genannte Karriere sind.

Vielen Dank für die Hilfe!

Du hast Erfahrung im M&A,PE und einer Bank und fragst lieber hier im Forum nach, als die ehemaligen Kollegen mal zu fragen?Die sollten dir das doch deutlich besser beantworten können als ein anonymes forum.

Du solltest vielleicht auch die frage genauer stellen wenn du ordentliche Antworten haben willst. Was meinst du mit quant? was willst du genau quantitativ arbeiten? HF ist nicht gleich HF. Das ist kein business model das immer gleich ist, sondern erst einmal nur ein regulatorisches Konstrukt, dass dann auch noch mal von Land zu Land nd verschieden ist. IB zu HF ist jetzt auch nochmal ein Unterschied. Wieo willst du überhaupt zu nem HF?In D gibts ja nicht wirklich welche.

Danke für die Antwort, ich dachte ich frag mal hier, da meine Praktika etc. alle in Deutschland waren und die Kollegen mit denen ich dort engen Kontakt hatte, nicht wirklich allzu viel Ahnung über den Weg ins HF Geschäft hatten, da es, wie du sagst, in Deutschland nicht wirklich HFs gibt. Mit Quant meinte ich eine Rolle als Quantitative Researcher oder Quantitative Analyst, so wie ich das beobachtet habe werden da größtenteils Leute gesucht mit MSc und/oder Phd aus CompSci und Mathe.

Mittlerweile habe ich mich dazu entschieden lieber noch ein Jahr zu arbeiten und dann einen Master aus dem Bereich Machine Learning, Statistik, Applied/Financial Mathematics zu machen, da ich mich dieses Jahr hauptsächlich für Finance und Quantitative Finance beworben hatte (Angenommen bei Erasmus Rotterdam, WU Wien, NUS, LMU) aber mich diese glaube ich nicht allzu sehr weiterbringen, da ich dann im normalen Finance weniger bringe als ein pur Finance/BWL ausgebildeter und im quantitativen Bereich weniger bringe als ein richtiger Naturwissenschaftler.

Falls Jemand weiterhin Inspiration bzgl Master Programme in der Richtung hat, die auch mit meinem Profil in Frage kämen, nehme ich die gerne entgegen

Also so wie ich das verstehe meinst du dann auf der Tradingseite?Weil du schriebst IB und da sind normal nicht die quants. Oder nicht das ich groß wüsste. Ich kann dir auf jeden Fall bisschen was zur Tradingseite erzählen.

Die quants die ich kenne haben PHD in Mathe bzw Physik. Kein CompSci da die zu schlecht sind mathematisch. Von daher normal Mathe Master machen und danach PhD. Grundsätzlich ist das keine wirklich planbare Karriere. Du kannst den Grundstein legen, aber ob du dann wirklich eine Stelle da kriegst bzw. überhaupt zu nem Interview eingeladen wirst steht nochmal auf nem anderen Blatt Papier. HF stellen eh kaum direkt aus der Uni ein sondern rekrutieren bei den Top Banken oder Propshops. Als Deutscher sind deine Karten bei Londoner HFs reinzukommen eher schlecht.

Die wollen Leute von Top Unis. Klar ist ein Deutscher Mathe/Physik Phd nicht schlechter als einer aus OxBridge zum Beispiel(meine Meinung) aber da wird halt trotzdem Wert drauf gelegt. Was du in der Lehre hier mitnimmst juckt die nicht so groß, da geht es um Brand Name. Die competition für die jobs ist cut throat, was wohl auch mit der Bezahlung zusammenhängt. Es gibt auch nicht super viele Stellen in dem Bereich. Dann muss ich dir auch ehrlich sagen, dass einige die ich kenne die dorthin könnten, da auch gar keine Lust zu haben. Der Unterschied zwischen Sell-Side in der Bank und Buy-Side im fund ist nochmal gewaltig.

Ich würde dir empfehlen mal zu gucken, ob du ein Praktikum in einer Bank in so einem Bereich kriegst, sprich trading floor. Um sich da einfach mal ein Bild von zu machen, was die genau machen und ob du auf den Job und die Mentalität überhaupt Lust hast. Und auch ob du das fachlich packst. Man muss da auch ganz klar sagen, die Leute die da sitzen sind schon bright. Das sagen andere Mathematiker/Physiker über die. Wieso du zu einem HF willst, hast du immer noch nicht beantwortet? Weil da muss man m.E. wirklich Bock drauf haben.

Was ein Schwachsinn von "compsci sind zu schlecht mathematisch aufgestellt". Gerade als PhD in Computer Science bist du mit einer der Fähigsten im Bereich des Quantitativem

antworten

Artikel zu HF

Studie: Nicht alle Finanzinvestoren sind »Heuschrecken«

Finanzinvestoren schielen nicht unbedingt nur auf die kurzfristige Steigerung der Aktienkurse. Gerade die viel gescholtenen Private Equity Fonds verfolgen oft das Ziel, das Unternehmen langfristig fit für den Markt zu machen.

FH-Professoren untersuchten »Hedge Fonds«

Eine Buchsbaumhecke mit drei Kugeln.

Prof. Marquardt von der Hochschulabteilung Recklinghausen und Prof. Erke von der Hochschulabteilung in Bocholt haben die seit Jahresbeginn auch in Deutschland zugelassenen Hedge-Fonds auf ihre Chancen und Risiken untersucht.

REM: ISM-Studiengang zur Immobilienwirtschaft startet in Hamburg im Herbst 2018

ISM-Studierende im neuen Master-Studiengang Immobilienwirtschaft der International School of Management.

Im Herbst 2018 startet ein neuer Studiengang zur Immobilienwirtschaft an der International School of Management (ISM) Hamburg. Der Studiengang Master of Sience Real Estate Management verknüpft internationales Managementwissen mit Kenntnissen aus der Immobilienbranche.

WHU-Master »Entrepreneurship« startet zum Wintersemester 2017/18

MBA Studentinnen und Studenten der WHU - Otto Beisheim School of Management bilden zusammen die Buchstaben WHU.

Die Start-up-Branche ist der ideale Ort für zukünftige Gründer, um das eigene Konzept zu realisieren. Ab dem Wintersemester 2017/18 verschafft der Master in Entrepreneurship an der WHU Beisheim die Grundlage, um als Unternehmensgründer zu starten: ein umfangreiches Gründerszene-Netzwerk und ein maßgeschneidertes Master-Programm mit Schwerpunkten in BWL, Produktentwicklung und Technologien. Ab sofort können sich angehende Unternehmer und Gründer für den Master in Entrepreneurship an der WHU bewerben.

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Master-Studium: Mannheim Master Data Science startet ab Februar 2017

Master-Studium Data Science an der Universität Mannheim

Data Scientist ist einer der attraktivsten Beruf im 21. Jahrhundert. Schon jetzt sind Datenwissenschaftler und Datenwissenschaftlerinnen auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Die Universität Mannheim hat daher den Master-Studiengang „Data Science“ geschaffen und bildet ab Februar 2017 neue Datenspezialisten aus. Die Bewerbungsphase startet im Oktober 2016 und Studieninteressierte können sich bis zum 15. November 2016 für den Master-Studiengang „Data Science“ bewerben.

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Nur vier von zehn Studierenden erlangen ihren Abschluss in der Regelstudienzeit. Studenten der Wirtschaftswissenschaften beendeten ihr Bachelor-Studium nach 7,1 Semestern. Das Gesamtstudium inklusive Master-Abschluss erreichen Studierende der Betriebswirtschaftslehre nach 11,3 Semestern. Diese und weitere wichtige hochschulstatistische Kennzahlen werden in der aktuellen Broschüre »Hochschulen auf einen Blick 2016« vom Statistischen Bundesamt miteinander verglichen.

mba-master.de - Portal rund um die Themen MBA und Master

Screenshot Homepage mba-master.de

Auf mba-master.de, dem Portal rund um die Themen MBA und Master, finden Absolventen geeignete Master-Studiengänge und MBA-Programme. In der Master-Datenbank sind rund 3.000 Studiengänge, davon über 1.000 für Wirtschaftswissenschaftler.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Global Master in Management (MIM) Study 2012

Cover Global Master in Management (MIM) Study 2012

Masters in Management (MIM) sind weiterführende Studiengänge im Allgemeinen Management. Im Gegensatz zu MBA-Programmen setzen sie aber keine Berufserfahrung voraus. Die Global Master in Management (MIM) Study 2012 beantwortet weltweit Fragen dazu.

Masterstudiengang »Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen«

Studenten im Hörsaal der FH Rosenheim.

Der konsekutive Masterstudiengang „Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen“ vermittelt umfassende Kompetenzen, die eine Führungskraft im mittleren und höheren Management mittelständischer Unternehmen benötigt, um die Anforderungen in einem zunehmend internationalisierten Markt professionell und verantwortungsvoll zu erfüllen.

Top 10 der internationalen Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) haben zum zweiten Mal die zehn besten internationalen Master-Studiengänge an deutschen Hochschulen ausgezeichnet.

Antworten auf Geeigneter Master für HF/IB Quant Karriere

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu HF

1 Kommentare

Über den HF ins PE?

WiWi Gast

Der klassische Weg ins Private equity führt ja meistens über mehrere Jahre M&A oder zumindest BB Praktika. Meine Situation sieht a ...

19 Kommentare

Der Weg in den Hedgefund

WiWi Gast

Doppelbachelor Mathe und Computer Science: 1.1 und 1.0 (Deutschland). Anschließend direkt 5 Jahre PhD Programm ohne Master (ist ...

Weitere Themen aus Master: Wo studieren