DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.TAX

Tax-Erstes Praktikum

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Hallo liebe Mitglieder,
Ich studiere BWL im 2 Semester mit guten 2er Schnitt. Ich hoffe, dass meine Noten sich noch gewaltig verbessern (Ziel: 2,0-1,xx). Nun mache ich mir langsam Gedanken über ein Praktikum. Der Bereich der für mich erst einmal in Frage kommt, wäre grundsätzlich alles rund ums Steuerwesen, da dieses den Schnittpunkt zwischen Wirtschaft und Recht abdeckt. Mein Ziel ist es nach dem Bachelor, einen (sehr) guten Master - eventuell mit Promotion- zu machen und den Berufseinstieg in einer Top Anwaltskazlei (FGS,Pöllath, vielleicht sogar Linklaters) zu meistern.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wo sollte ich mein erstes Praktikum machen, wenn ich den oben genannten Weg gehen will? Big 4, und wenn ja welche genau? Ich weiss natürlich, dass ich meine Noten in den nächsten Semestern deutlich verbessern muss, aber ich denke, dass ich das schaffen kann.

Ich freu mich über Antworten und Ratschläge,

Lg.

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Push von einem ebenfalls Interessierten

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 18.11.2018:

Push von einem ebenfalls Interessierten

Me too

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Ziel top Kanzlei?

Ganz einfach... Studium abbrechen und Jura studieren. Das meiste lernst du sowieso On-The-Job, vor allem in BWL.

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Sei dir aber gleich darüber im Klaren, dass die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Man wird dich 2 bis 5 Jahre mit Versprechungen melken und dann schlachten. Also nutze deine Zeit vernünftiger!

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

Super vielen Dank für deine Antwort!! Kannst du eine Uni für den Master empfehlen, die eine besonders gute Lehre im Bereich Steuern hat?

Lg und noch einmal vielen Dank für die Auskunft(:

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Sei dir aber gleich darüber im Klaren, dass die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Man wird dich 2 bis 5 Jahre mit Versprechungen melken und dann schlachten. Also nutze deine Zeit vernünftiger!

Wie meinst du das ? Und was wäre vernünftiger?

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Vernünftiger wäre, keinen Topabschluss mit Doktor extra deshalb zu machen, um dich dann ausquetschen zu lassen. Mach den Topabschluss und den Doktor nur für dich und für niemanden sonst. Wenn du darauf verzichten kannst, dann ist das okay. Mit gehobenem Durchschnitt (d.h. dein aktueller 2er-Schnitt) wird man auch glücklich.

Bevor du dich studientechnisch für die Branchen mit der überdurchschnittlichen Arbeitszeit entscheidest, solltest du vielleicht mal ein mehrmonatiges (min. drei bis vier Monate) Praktikum in der Branche machen. Und dann sei ehrlich zu dir, ob du das Pensum dauerhaft (!) fahren willst.

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Sei dir aber gleich darüber im Klaren, dass die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Man wird dich 2 bis 5 Jahre mit Versprechungen melken und dann schlachten. Also nutze deine Zeit vernünftiger!

Wie meinst du das ? Und was wäre vernünftiger?

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Super vielen Dank für deine Antwort!! Kannst du eine Uni für den Master empfehlen, die eine besonders gute Lehre im Bereich Steuern hat?

Als Klassiker sind hier natürlich die Uni Köln und die WWU (Münster) zu nennen. Hier wird ein deutlicher Schwerpunkt in dem Bereich Steuern gesetzt und - um im WiWi-Speech zu bleiben - diese "placen" sehr gut bei den Kanzleien (insb. FGS, Bonn). Aber auch die Münchner Kollegen an der LMU (München) sind sehr gut und bei KMLZ und P+P gerne gesehen.
Ansonsten liefern auch die Kollegen in Heidelberg, Mannheim, Nürnberg, etc. solide Arbeit ab. Abzuraten ist jedoch von den meisten "FACT"-Studiengängen, hier fehlt m. E. die notwendige Spezialisierung. Wenn du sonst eine Uni beuurteilen willst, schau dir die Personalausstattung im Bereich Steuerlehre/-recht an. Wenn hier nur ein einsamer Prof. sitzt, ist die Lehre meist auch entsprechend.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.
Liebe Grüße

antworten
Ceterum censeo

Tax-Erstes Praktikum

Ups, Entschuldigung, die obige Antwort sollte nicht eingerückt sein.

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Vernünftiger wäre, keinen Topabschluss mit Doktor extra deshalb zu machen, um dich dann ausquetschen zu lassen. Mach den Topabschluss und den Doktor nur für dich und für niemanden sonst. Wenn du darauf verzichten kannst, dann ist das okay. Mit gehobenem Durchschnitt (d.h. dein aktueller 2er-Schnitt) wird man auch glücklich.

Bevor du dich studientechnisch für die Branchen mit der überdurchschnittlichen Arbeitszeit entscheidest, solltest du vielleicht mal ein mehrmonatiges (min. drei bis vier Monate) Praktikum in der Branche machen. Und dann sei ehrlich zu dir, ob du das Pensum dauerhaft (!) fahren willst.

Ich habe bereits in einer GK ein Praktikum (jedoch nicht im Tax Bereich) gemacht und kann daher einigermaßen die Intensität einschätzen. Dennoch vielen Dank für deine Antwort! Ich werd mir den Bereich auf jeden Fall mal anschauen und dann, wie sagst, einmal reflektieren ob ich das machen/schaffen kann. LG

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Sei dir aber gleich darüber im Klaren, dass die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Man wird dich 2 bis 5 Jahre mit Versprechungen melken und dann schlachten. Also nutze deine Zeit vernünftiger!

Wie meinst du das ? Und was wäre vernünftiger?

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 20.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

Super vielen Dank für deine Antwort!! Kannst du eine Uni für den Master empfehlen, die eine besonders gute Lehre im Bereich Steuern hat?

Lg und noch einmal vielen Dank für die Auskunft(:

Push zur Uni Frage

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 21.11.2018:

Ganz einfache Kiste:
Top-Kanzlei als BWLer? Am ehesten mit Promotion möglich. Hierfür benötigst du erstmal einen soliden Bachelor-Abschluss, danach einen sehr guten Master-Abschluss und einen Betreuer für deine Diss. Praktika sind hier eher semi-relevant; wenn FGS einen frischen Dr. rer. pol. im StR etc. einstellt, ist denen bewusst, dass dieser noch kaum relevante BE hat. Aber man sollte zumindest schonmal einen Überblick i. R. e. Praktikums o. Ä. bekommen haben. Wo genau dieses absolviert wird, ist jedoch zweitrangig. Du kannst zu den Big4, zu den Next10 oder auch zu einer mittelständischen Kanzlei gehen. Hauptsache, du schnupperst mal etwas Praxisluft.
Liebe Grüße

Super vielen Dank für deine Antwort!! Kannst du eine Uni für den Master empfehlen, die eine besonders gute Lehre im Bereich Steuern hat?

Lg und noch einmal vielen Dank für die Auskunft(:

Push zur Uni Frage

Auch ein push von mir baby

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Push

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Tax eignet sich ganz gut hab ich gehört...

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

Wenn du noch gar keine Ahnung hast welche Tax-Service-Line es werden soll, dann würde ich Corporate Tax nehmen. Damit legst du dich noch nicht auf einen spezialisierten Bereich fest.

Wenn du dein Praktikum in einer spezialisierten Service-Line machst wie M&A Tax, TP Tax oder FS Tax kann es passieren, dass du bei späteren Bewerbungen automatisch ausschließlich für diese Bereiche eingeladen wirst - Ist von Vorteil, wenn du genau dort hinwillst und von Nachteil wenn nicht.

Beispiel: hatte ein Praktikum in einer solchen Tax-Service-Line und bei 3 Big4 eine Einladung für den Direkteinstieg exakt in dieser Service-Line, obwohl ich mich unter anderem auch für Audit und andere Tax Bereiche beworben hatte.

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

Wenn du noch gar keine Ahnung hast welche Tax-Service-Line es werden soll, dann würde ich Corporate Tax nehmen. Damit legst du dich noch nicht auf einen spezialisierten Bereich fest.

Wenn du dein Praktikum in einer spezialisierten Service-Line machst wie M&A Tax, TP Tax oder FS Tax kann es passieren, dass du bei späteren Bewerbungen automatisch ausschließlich für diese Bereiche eingeladen wirst - Ist von Vorteil, wenn du genau dort hinwillst und von Nachteil wenn nicht.

Beispiel: hatte ein Praktikum in einer solchen Tax-Service-Line und bei 3 Big4 eine Einladung für den Direkteinstieg exakt in dieser Service-Line, obwohl ich mich unter anderem auch für Audit und andere Tax Bereiche beworben hatte.

Hmm ok. Ich will halt auch gern so viel lernen wie es möglich ist, habe aber durch diverse Beiträge hier das Gefühl dass man für Corporate Tax nur Nur Zahlen auf Excel eintippen muss

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Das dürfte für einen Praktikanten auch erstmal ausreichend sein. "Nur Zahlen in Excel eintippen" kann übrigens durchaus anspruchsvoll sein, wenn es darum geht, die Zahlen erstmal zu ermitteln.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

Wenn du noch gar keine Ahnung hast welche Tax-Service-Line es werden soll, dann würde ich Corporate Tax nehmen. Damit legst du dich noch nicht auf einen spezialisierten Bereich fest.

Wenn du dein Praktikum in einer spezialisierten Service-Line machst wie M&A Tax, TP Tax oder FS Tax kann es passieren, dass du bei späteren Bewerbungen automatisch ausschließlich für diese Bereiche eingeladen wirst - Ist von Vorteil, wenn du genau dort hinwillst und von Nachteil wenn nicht.

Beispiel: hatte ein Praktikum in einer solchen Tax-Service-Line und bei 3 Big4 eine Einladung für den Direkteinstieg exakt in dieser Service-Line, obwohl ich mich unter anderem auch für Audit und andere Tax Bereiche beworben hatte.

Hmm ok. Ich will halt auch gern so viel lernen wie es möglich ist, habe aber durch diverse Beiträge hier das Gefühl dass man für Corporate Tax nur Nur Zahlen auf Excel eintippen muss

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

Wenn du noch gar keine Ahnung hast welche Tax-Service-Line es werden soll, dann würde ich Corporate Tax nehmen. Damit legst du dich noch nicht auf einen spezialisierten Bereich fest.

Wenn du dein Praktikum in einer spezialisierten Service-Line machst wie M&A Tax, TP Tax oder FS Tax kann es passieren, dass du bei späteren Bewerbungen automatisch ausschließlich für diese Bereiche eingeladen wirst - Ist von Vorteil, wenn du genau dort hinwillst und von Nachteil wenn nicht.

Beispiel: hatte ein Praktikum in einer solchen Tax-Service-Line und bei 3 Big4 eine Einladung für den Direkteinstieg exakt in dieser Service-Line, obwohl ich mich unter anderem auch für Audit und andere Tax Bereiche beworben hatte.

Hmm ok. Ich will halt auch gern so viel lernen wie es möglich ist, habe aber durch diverse Beiträge hier das Gefühl dass man für Corporate Tax nur Nur Zahlen auf Excel eintippen muss

Wenn du aus dem Studium schon ein Teilgebiet des Steuerrechts favorisierst, böte sich dort ein Einstieg an. Bei mäßigen Vorkenntnissen würde ich auch in corporate tax anfangen. Da hast du eine recht generalistische Tätigkeit und hast ein breit gefächertes Aufgabengebiet. Ist natürlich oftmals recht Compliance-lästig.

antworten
WiWi Gast

Tax-Erstes Praktikum

Willkommen in der Realität. Mit Excel wirst du übrigens im M&A Tax und FS Tax genauso viel wenn nicht sogar noch mehr zu tun haben.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

ich würde diesen Beitrag gerne wiederauffrischen. Welche Service-Line eignet sich am besten für das erste Tax Praktikum?

Wenn du noch gar keine Ahnung hast welche Tax-Service-Line es werden soll, dann würde ich Corporate Tax nehmen. Damit legst du dich noch nicht auf einen spezialisierten Bereich fest.

Wenn du dein Praktikum in einer spezialisierten Service-Line machst wie M&A Tax, TP Tax oder FS Tax kann es passieren, dass du bei späteren Bewerbungen automatisch ausschließlich für diese Bereiche eingeladen wirst - Ist von Vorteil, wenn du genau dort hinwillst und von Nachteil wenn nicht.

Beispiel: hatte ein Praktikum in einer solchen Tax-Service-Line und bei 3 Big4 eine Einladung für den Direkteinstieg exakt in dieser Service-Line, obwohl ich mich unter anderem auch für Audit und andere Tax Bereiche beworben hatte.

Hmm ok. Ich will halt auch gern so viel lernen wie es möglich ist, habe aber durch diverse Beiträge hier das Gefühl dass man für Corporate Tax nur Nur Zahlen auf Excel eintippen muss

antworten

Artikel zu TAX

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Stipendium für berufsbegleitenden MBA »International Taxation«

Screenshot der Internetseite der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum MBA International Taxation.

Für den berufsbegleitenden MBA International Taxation der Universität Freiburg ist erstmals ein Stipendium ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für Studiengang und Stipendium läuft bis zum 1. Februar.

Teildisziplinen der BWL 5: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Diese Woche geht es um die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Antworten auf Tax-Erstes Praktikum

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu TAX

Weitere Themen aus Praktikum & Co.