DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Klausuren mit Lsg.Goethe

Klausuren mit Lösungen: Uni Frankfurt a.M., Operations Research

Die Homepage des Instituts für BWL, insbesondere Operations Research, von Prof. Dr. Hans G. Bartels bietet mehrere Klausuren mit Lösungen aus den Bereichen OR, Steuerlehre und Quantitative Methoden.

Uni-Teil des Universal-Logos.

Kurzinfo
Universität Frankfurt am Main
Institut für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Operations Research
Prof. Dr. Hans G. Bartels
www.wiwi.uni-frankfurt.de/Professoren/bartels/

Themenspektrum

Alle Dokumente, darunter mehrere Examensklausuren, liegen als PDF-Dateien vor und sind unter diesem [Link] abrufbar.

OR-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

Steuerlehre-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

LNO-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

GO /QMBWL-Klausur mit Lösung
2 Klausur


Hinweis
Falls ihr weitere empfehlenswerte Seiten mit hochwertigen Materialien kennt, sendet eure Vorschläge an redaktion@wiwi-treff.de

 

Im Forum zu Goethe

4 Kommentare

Englisch Kenntnisse Wirtschaftswissenschaften Goethe-uni Frankfurt

WiWi Gast

Makro1 und Makro2, Finanzen 3 sind auf Englisch.

7 Kommentare

Uniwechsel, wie genau

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.05.2020: Fächerübergreifend habe ich Göttingen häufiger recht gut gerankt gesehen (da kommen dann spezialisierte Wirtschaftshochschulen wie Mannheim oder die WHU gar ...

5 Kommentare

Wechsel von WiPäd zu WiWi möglich?

WiWi Gast

Anrechnung in höheres Fachsemester ist sehr schwer! Meld dich mal bei der Studienberatung.

2 Kommentare

Bewerbung WiPäd -> Wechsel WiWi

WiWi Gast

Habe das gleiche Problem gehabt. Wollte mich im zweiten Semester ummelden, ging aber nicht. Mir wurde gesagt ich solle mich erneut für das erste Semester anmelden und die Prüfungsversuche werden mir a ...

3 Kommentare

Auslandssemester an der Göthe Uni Frankfurt

WiWi Gast

Goethe dreht sich gerade im Grabe um bei der Schreibweise seines Namens...

7 Kommentare

Goethe Uni Master

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.04.2020: Kp, aber vielleicht sind die 35.000€ mehr ein Grund für manche ...

19 Kommentare

Einstieg in die IB: WiWi in FFM?

WiWi Gast

Natürlich hat man es leichter an der HSG, WHU usw. Ich selber war an der Goethe und in der Tat fehlt da einfach gerade am Anfang der Bezug in Richtung Karriere o. Ä. Gefühlt 80% der Studenten gehen mi ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Goethe

Weiteres zum Thema WiWi-Klausuren mit Lsg.

Muster-Konzernabschluss IFRS

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Muster-Konzernabschluss 2014 nach IFRS

Der hier vorgestellte Muster-Konzernabschluss zum 31. Dezember 2014 zielt darauf ab, auf Grundlage konstruierter Geschäftsvorfälle einen realitätsgerechten Konzernabschluss zu präsentieren. Die Erstellung wird am Beispiel eines fiktiven produzierenden Einzel- und Großhandelskonzerns in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) demonstriert.

Muster-Konzernabschluss GAAP

Muster-Konzernabschluss nach IFRS

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH hat einen Muster-Konzernabschluss nach IFRS konzipiert, um die Darstellungs- und Angabevorschriften zu veranschaulichen.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

E-Learning Körperschaftsteuerrecht

E-Learning: Modul Körperschaftsteuerrecht

Demokurs Körperschaftsteuerrecht - Geschätzter Zeitbedarf: 1 Std 30 Min

Aktuar: Eine Rechenmaschine aus Holzkugeln.

Aktuarielles Glossar »www.glossar.aktuar.de«

Auf ihrer Internetseite aktuar.de bietet die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) e.V. eine Glossar an. Das aktuarielle Glossar umfasst fast 40 Begrifflich­keiten aus allen Sparten des Versicherungswesens und der Tätigkeit als Aktuar.