DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Klausuren mit Lsg.Goethe

Klausuren mit Lösungen: Uni Frankfurt a.M., Operations Research

Die Homepage des Instituts für BWL, insbesondere Operations Research, von Prof. Dr. Hans G. Bartels bietet mehrere Klausuren mit Lösungen aus den Bereichen OR, Steuerlehre und Quantitative Methoden.

Uni-Teil des Universal-Logos.

Kurzinfo
Universität Frankfurt am Main
Institut für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Operations Research
Prof. Dr. Hans G. Bartels
www.wiwi.uni-frankfurt.de/Professoren/bartels/

Themenspektrum

Alle Dokumente, darunter mehrere Examensklausuren, liegen als PDF-Dateien vor und sind unter diesem [Link] abrufbar.

OR-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

Steuerlehre-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

LNO-Klausuren mit Lösungen
2 Klausuren

GO /QMBWL-Klausur mit Lösung
2 Klausur


Hinweis
Falls ihr weitere empfehlenswerte Seiten mit hochwertigen Materialien kennt, sendet eure Vorschläge an redaktion@wiwi-treff.de

 

Im Forum zu Goethe

5 Kommentare

Sommersemester

WiWi Gast

069 schrieb am 20.10.2019: Bin mit 2,6 reingekommen, aber 2,8 Fachabi.. da würde ich entweder pokern, Ausbildung machen (um dann WS reinzukommen) oder Klagen. ...

19 Kommentare

Goethe Uni SoSe 2020

WiWi Gast

push

2 Kommentare

Goethe Uni - e-Woche

WiWi Gast

Natürlich freue ich mich über jeden Kontakt, gerne auch von denen die zur e-Woche gehen.

7 Kommentare

Goethe Uni Wiwi - Stundenplan

WiWi Gast

Kann man aktuell seine Module buchen/belegen? Dachte das geht erst ab morgen wieder? Habe erst diese Woche meinen HRZ-Zugang erhalten.

1 Kommentare

Uniwechsel Erfahrung

WiWi Gast

Ich studiere an der Uni Frankfurt aM und habe die ersten 2 Semester mit einem Schnitt von 1,1 abgeschlossen. Wie gut stünden meine Chancen an die Uni St Gallen oder Mannheim zu wechseln? Würden mein ...

7 Kommentare

Erstsemester Goethe-Uni Frankfurt WiSe 2019 - Wer fängt auch an?

jos310

LukasFBR schrieb am 22.09.2019: Nice, willst du mir bei kik schreiben? Ich heiße da jobe.310 Ansonsten kannst du mir auch dein Insta, Facebook oder so geben, wenn du kein kik hast. Ich schrieb di ...

25 Kommentare

Goethe objektive evaluation (zerbestend?)

WiWi Gast

Goethe hat einen der stärksten Forschungsoutputs von allen deutschen Wissenschaftlichen Fakultäten. Dies ist der entscheidende Faktor für akademische Reputation.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Goethe

Weiteres zum Thema WiWi-Klausuren mit Lsg.

Muster-Konzernabschluss IFRS

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Muster-Konzernabschluss 2014 nach IFRS

Der hier vorgestellte Muster-Konzernabschluss zum 31. Dezember 2014 zielt darauf ab, auf Grundlage konstruierter Geschäftsvorfälle einen realitätsgerechten Konzernabschluss zu präsentieren. Die Erstellung wird am Beispiel eines fiktiven produzierenden Einzel- und Großhandelskonzerns in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) demonstriert.

Muster-Konzernabschluss GAAP

Muster-Konzernabschluss nach IFRS

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche GmbH hat einen Muster-Konzernabschluss nach IFRS konzipiert, um die Darstellungs- und Angabevorschriften zu veranschaulichen.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.