DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Klausuren mit Lsg.Konzernabschluss

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Muster-Konzernabschluss IFRS

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016
Die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG stellt den IFRS-Konzernabschluss für 2016 eines fiktiven Weltkonzerns dar, der weder in der Finanzdienstleistungsbranche noch in der Versicherungsbranche wirklich tätig ist. Der Muster-Konzernabschluss ist eine deutsche Übersetzung von der aktuellen Version „Annual illustrative disclosures – 2016 edition“ in englischer Sprache. Er enthält zahlreiche erläuternde Hinweise zu Darstellungsoptionen und weiterführende Hinweise zu Auslegungsfragen bei einem Konzernabschluss nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Der Muster-Konzernabschluss stellt dabei die Regelungen des International Accounting Standards Board (IASB) dar, wie sie in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen, anzuwenden sind. In einer Anlage finden sich zudem Beispiele zu den vielfältigen Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen im Konzernabschluss nach IFRS 12.

In der aktuellen Auflage ist beim Muster-Konzernabschluss von KPMG neu

Die aktuelle Version vom Muster-Konzernabschluss in englischer Sprache findet sich auf der globalen KPMG Homepage als „Annual illustrative disclosures – 2016 edition“.

Download [PDF, 234 Seiten – 13,2 MB]
IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Im Forum zu Konzernabschluss

7 Kommentare

Konzernumfeld - wie ist der Einstieg in den Steuerbereich möglich? Hilfe für ein Anschreiben

WiWi Gast

Hallo, hier die TE. Ich habe noch eine Frage, falls hier die Steuerfachleute vorbei schauen. Wisst ihr zufällig, was genau unter "Aufbereitung ertragsteuerlicher vorgänge für jahresabschlüsse und ...

7 Kommentare

Konzernrechnungslegung/Group Accounting - Arbeitsaltag, Work Life Balance

WiWi Gast

Bezüglich Langeweile: Ein Vertriebsinnendienstmitarbeiter gibt den ganzen Tag Aufträge ein und telefoniert mit Kunden. Ein Personaler beschäftigt sich auch permanent mit den gleichen Themen. Ein Einkä ...

6 Kommentare

Anzahl der Kreditinstitute mit IFRS-Konzernabschluss

WiWi Gast

Nach meiner Recherche im BUndesanzeiger sind es 31 deutsche Universalbanken!

4 Kommentare

Warum Konsolidierungspflicht vermeiden?

BananaJoe

Weil die Prüfung eines Konzernabschlusses ne Menge Holz kostet. Konzernrechnungslegung ist kein Bestandteil des WP Exames, daher muß man eine der großen Kanzeleien nehmen - das kostet.

2 Kommentare

Goodwill Ausweiß (Konzernabschluss) im Equity-Ansatz

WiWi Gast

Hallo, das siehst du meiner Meinung nach richtig! Küting/Weber schreiben hierzu: "Bei der sog. "Ein-Zeilen-Konsolidierung", die sowohl nach HGB als auch nach IFRS vorgeschrieben ist, ...

5 Kommentare

Konzernabschluss HGB + Konzernabschluss IFRS

WiWi Gast

Man wird aber nie einen HGB und einen IFRS KA veröffentlichen für das gleiche GJ als legalen KA sowie ich die Fragestellung verstanden haben.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Konzernabschluss

Ein Buch mit goldenen Seiten.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundzüge der Konzernrechnungslegung«

Die 13. Neuauflage von »Grundzüge der Konzernrechnungslegung« liefert Studierenden und Praktikern alles zum Studium der Konzernrechnungslegung aus einer Hand. Im Textteil des Lehrbuchs vermittelt das Autoren-Duo Gräfer und Scheld auf etwa 500 Seiten die Grundlagen der Konzernrechnungslegung. Der 360 Seiten umfassende Service-Teil bietet von Übungsaufgaben mit Lösungen bis hin zu einem Englisch-Deutsch Fachlexikon und Online-Skripten zudem alles, was in der Regel ein separates Übungsbuch enthält.

Muster-Konzernabschluss 2014 nach IFRS

Der hier vorgestellte Muster-Konzernabschluss zum 31. Dezember 2014 zielt darauf ab, auf Grundlage konstruierter Geschäftsvorfälle einen realitätsgerechten Konzernabschluss zu präsentieren. Die Erstellung wird am Beispiel eines fiktiven produzierenden Einzel- und Großhandelskonzerns in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) demonstriert.

Weiteres zum Thema WiWi-Klausuren mit Lsg.

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback