DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Klausuren mit Lsg.Konzernabschluss

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Muster-Konzernabschluss IFRS

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016
Die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG stellt den IFRS-Konzernabschluss für 2016 eines fiktiven Weltkonzerns dar, der weder in der Finanzdienstleistungsbranche noch in der Versicherungsbranche wirklich tätig ist. Der Muster-Konzernabschluss ist eine deutsche Übersetzung von der aktuellen Version „Annual illustrative disclosures – 2016 edition“ in englischer Sprache. Er enthält zahlreiche erläuternde Hinweise zu Darstellungsoptionen und weiterführende Hinweise zu Auslegungsfragen bei einem Konzernabschluss nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Der Muster-Konzernabschluss stellt dabei die Regelungen des International Accounting Standards Board (IASB) dar, wie sie in Geschäftsjahren, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen, anzuwenden sind. In einer Anlage finden sich zudem Beispiele zu den vielfältigen Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen im Konzernabschluss nach IFRS 12.

In der aktuellen Auflage ist beim Muster-Konzernabschluss von KPMG neu

Die aktuelle Version vom Muster-Konzernabschluss in englischer Sprache findet sich auf der globalen KPMG Homepage als „Annual illustrative disclosures – 2016 edition“.

Download [PDF, 234 Seiten – 13,2 MB]
IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Im Forum zu Konzernabschluss

1 Kommentare

Non-Controlling Interest

WiWi Gast

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zur Konsolidierung in Finanzberichten. Dabei verstehe ich nicht, weshalb man den Posten “non-controlling interest” nicht abzieht. Müsste man nicht zudem auch ang ...

2 Kommentare

Konzernbilanzierung mit Bachelor?

WiWi Gast

Konzernrechnungswesen besteht nicht nur aus Grundsatzfragen. Ich bin z.B. bei einem großen Konzern als Absolvent eingestiegen und meine Aufgaben waren: - Richtlinien zu schreiben/übersetzen - Intern ...

2 Kommentare

FH Bachelorthesis Vertiefung Controlling/Wirtschaftsprüfung

WiWi Gast

Guest197 schrieb am 20.04.2018: Regulatorik! Solvency II, Basel III, IFRS 17. ...

7 Kommentare

Konzernumfeld - wie ist der Einstieg in den Steuerbereich möglich? Hilfe für ein Anschreiben

WiWi Gast

Hallo, hier die TE. Ich habe noch eine Frage, falls hier die Steuerfachleute vorbei schauen. Wisst ihr zufällig, was genau unter "Aufbereitung ertragsteuerlicher vorgänge für jahresabschlüsse und ...

7 Kommentare

Konzernrechnungslegung/Group Accounting - Arbeitsaltag, Work Life Balance

WiWi Gast

Bezüglich Langeweile: Ein Vertriebsinnendienstmitarbeiter gibt den ganzen Tag Aufträge ein und telefoniert mit Kunden. Ein Personaler beschäftigt sich auch permanent mit den gleichen Themen. Ein Einkä ...

6 Kommentare

Anzahl der Kreditinstitute mit IFRS-Konzernabschluss

WiWi Gast

Nach meiner Recherche im BUndesanzeiger sind es 31 deutsche Universalbanken!

4 Kommentare

Warum Konsolidierungspflicht vermeiden?

BananaJoe

Weil die Prüfung eines Konzernabschlusses ne Menge Holz kostet. Konzernrechnungslegung ist kein Bestandteil des WP Exames, daher muß man eine der großen Kanzeleien nehmen - das kostet.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Konzernabschluss

Cover vom Lehrbuch "Grundzüge der Konzernrechnungslegung".

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundzüge der Konzernrechnungslegung«

Die 13. Neuauflage von »Grundzüge der Konzernrechnungslegung« liefert Studierenden und Praktikern alles zum Studium der Konzernrechnungslegung aus einer Hand. Im Textteil des Lehrbuchs vermittelt das Autoren-Duo Gräfer und Scheld auf etwa 500 Seiten die Grundlagen der Konzernrechnungslegung. Der 360 Seiten umfassende Service-Teil bietet von Übungsaufgaben mit Lösungen bis hin zu einem Englisch-Deutsch Fachlexikon und Online-Skripten zudem alles, was in der Regel ein separates Übungsbuch enthält.

Aus Buchstabenplättchen ist das Wort Software aufgestellt worden und davor liegen die die Plättchen für ERP.

Konsolidierungs-Software

Eine Konsolidierungs-Software vereinfacht die Arbeit im Rechnungswesen und Controlling. Vor allem in größeren und mittelständischen Unternehmen wird häufig eine Konsolidierungs-Software eingesetzt, um den Abschluss prüfungssicher zu erstellen. Dabei ist es enorm wichtig, ein ausgereiftes und zertifiziertes Produkt zu nutzen.

Muster-Konzernabschluss 2014 nach IFRS

Der hier vorgestellte Muster-Konzernabschluss zum 31. Dezember 2014 zielt darauf ab, auf Grundlage konstruierter Geschäftsvorfälle einen realitätsgerechten Konzernabschluss zu präsentieren. Die Erstellung wird am Beispiel eines fiktiven produzierenden Einzel- und Großhandelskonzerns in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards (IFRS) demonstriert.

Weiteres zum Thema WiWi-Klausuren mit Lsg.

Uni-Teil des Universal-Logos.

Klausuren mit Lösungen: Uni Tübingen, BWL und VWL

Die Homepage der Freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaften an der Uni Tübingen bietet BWL und VWL-Klausuren mit Lösungen sowie eine Vielzahl von Materialien aus den Bereichen VWL und Wirtschaftsinformatik.

Traubenzucker, Schokobons und Kinderschokolade liegen neben einem Block und einem Kugelschreiber bei der Klausuren-Prüfung..

Klausuren mit Lösungen: Hochschule Bremen, VWL - Statistik

Die Homepage des Lehrstuhls von Prof. Dr. Peter Schmidt enthält etwa 40 Klausuren zu VWL und Statistik sowie umfangreiche Aufgabensammlungen, jeweils mit Lösungen.

Uni-Teil des Universal-Logos.

Klausuren mit Lösungen: RWTH Aachen, Investition und Finanzierung

Die Homepage des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebliche Finanzwirtschaft an der RWTH Aachen von Prof. Dr. Wolfgang Breuer bietet Klausuren mit Lösungen zum Thema Investition und Finanzierung, Internationales Finanzmanagement, Portfoliomanagement, Unternehmensfinanzierung und Immobilienökonomie.

Container und Verladekräne im Hafen von Hamburg.

Klausuren mit Lösungen: Uni Hamburg, ABWL

Die Homepage des Hamburger BWL-Dozenten Dr. Carlheinrich Heiland bietet Klausuraufgaben zur ABWL mit Lösungen zum Download.

Klausurensammlungen Lösungen Makroökonomik VWL

Klausuren mit Lösungen: Uni München, Mikroökonomik

Die Homepage des Seminars für empirische Wirtschaftsforschung von Professor Dr. Joachim Winter an der Ludwig-Maximilians-Universität München bietet mehrere Klausuren mit Lösungen zu den Themen Mikroökonomik und Empirische Volkswirtschaftslehre.

Uni-Teil des Universal-Logos.

Klausuren mit Lösungen: Uni Göttingen, Makroökonomik

Der Downloadbereich der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bietet mehrere Makroökonomik-Klausuren von Prof. Dr. Stephan Klasen sowie Klausuren, Skripte und Folien weiterer Lehrstühle der Fakultät.

Klausuren-Lösungen Uni-Siegen Makrooekonomik

Klausuren mit Lösungen: Uni Siegen, Makroökonomik

Die Website der Professur für Außenwirtschaftstheorie und -politik von Professor Dr. Jan Franke-Viebach bietet eine schöne Sammlung von Makroökonomik Klausuren mit Musterlösungen, Klausuren zu International Macroeconomics und verschiedene andere Klausuren.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.