DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BAföG & StipendienStipendien

Stipendien

Autor
Beitrag
BWLMarie

Stipendien

Hallo,
ich habe eine Zusage für ein Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und der Friedrich-Naumann-Stiftung erhalten. Welches würdet ihr nehmen? (studiere BWL)

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Das musst du persönlich entscheiden, denn da gibt es schon erhebliche Unterschiede.

antworten
WiWi Gast

Stipendien

BWLMarie schrieb am 07.06.2021:

Hallo,
ich habe eine Zusage für ein Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und der Friedrich-Naumann-Stiftung erhalten. Welches würdet ihr nehmen? (studiere BWL)

Beide

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Sind die Bestätigungen schon raus für die Friedrich? Du musst erstmal das Gespräch überstehen. Habe noch keine Rückmeldung

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Beide

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Früher (vor 10 Jahren) war das noch so, dass du bei beide Stipendien gleichzeitig haben konntest. Allerdings nur gleichzeitig von beiden die idelle Förderung, wie spezielle Veranstaltungen, während finanziell du nur von einem gefördert werden konntest.

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

antworten
WiWi Gast

Stipendien

Wieso hast du dich denn dann bei parteinahen Stiftungen beworben ohne dich damit identifizieren zu können? Ging es nur ums Geld oder wie? Ich würde nie drauf kommen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung oder sowas anzuklopfen (wenn dann noch eher Erasmus)

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021:

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

antworten
nickname

Stipendien

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021:

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

Welche Stipendien sind denn nicht parteinah bis auf das Deutschlandstipendium und die Studienstiftung des Deutschen Volkes?

antworten
WiWi Gast

Stipendien

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021:

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

Aus demselben Grund würde ich ebenfalls zur SDW neigen.

Außerdem ist die SDW etwas lockerer was die Auslandsleistungen angeht und die Idelle Förderung ist (wohl für BWLer) besser.

Die FNF hat viele Online-Angebote und Seminare, während die SDW eher persönlich connected. was bekanntlich in der BWL-Welt das wichtigste ist

antworten
WiWi Gast

Stipendien

WiWi Gast schrieb am 07.06.2021:

Sind die Bestätigungen schon raus für die Friedrich? Du musst erstmal das Gespräch überstehen. Habe noch keine Rückmeldung

Muss vom letzten Jahr gewesensein, Gespräche finden erst im Herbst statt

antworten
WiWi Gast

Stipendien

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021:

Wieso hast du dich denn dann bei parteinahen Stiftungen beworben ohne dich damit identifizieren zu können? Ging es nur ums Geld oder wie? Ich würde nie drauf kommen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung oder sowas anzuklopfen (wenn dann noch eher Erasmus)

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

Geld hat ne Rolle gespielt, ja. Zudem ist aber ein Stipendium am CV besser als keines, selbst wenn es nicht wirklich zu dir passt. Sagt ja auch etwas über die eigene Qualifikation aus.

antworten
WiWi Gast

Stipendien

nickname schrieb am 08.06.2021:

Hatte selbst zwei Angebote von den Begabtenförderungswerken. Hab mich schlussendlich für eines der nicht-parteinahen Stipendien entschieden, da ich auf meinem CV keine mögliche Indikation meiner politischen Gesinnung haben wollte, wobei anzumerken ist, dass die entsprechende Partei, die der Stiftung nahe war, nicht meiner Einstellung entsprochen hat.

Welche Stipendien sind denn nicht parteinah bis auf das Deutschlandstipendium und die Studienstiftung des Deutschen Volkes?

Sdw hat bspw. auch keine offizielle Assoziation, wobei sie natürlich gewisse Überzeugungen vertritt, die man klar auf dem politischen/sozialen Spektrum platzieren kann. Zumindest kann man hier aber eine politische Assoziation als Stipendiat leichter wegargumentieren, wenn man das will.

Deutschlandstipendium ist zwar unabhängig von Parteien, würde ich aber vom Anspruch etc. nicht mit den Begabtenförderungswerken gleichsetzen und demnach auch nicht auswählen.

antworten
WiWi Gast

Stipendien

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021:

Sind die Bestätigungen schon raus für die Friedrich? Du musst erstmal das Gespräch überstehen. Habe noch keine Rückmeldung

Muss vom letzten Jahr gewesensein, Gespräche finden erst im Herbst statt

Danke, das wirds sein

antworten

Artikel zu Stipendien

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2021/2022 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 14. November 2021 bewerben und für das Sommersemester 2022 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Stipendien-Ratgeber: Kostenloses eBook informiert über 400 Stipendien

Screenshot Homepage von PDF

Welche Stipendien gibt es? Wer erhält ein Stipendium? Wie kann ich mich bewerben? Wer nach einem Stipendium sucht, ist oft überfordert und nicht sicher, ob überhaupt Chancen bestehen. Das kostenloses eBook „Der große Stipendien-Ratgeber Deutschland 2016“ hilft, Schritt für Schritt das richtige Stipendium zu finden.

Stipendien-Datenbank »Stipendienlotse«

Screenshot Homepage stipendienlotse.de

Der Stipendienlotse ist ein Angebot, mit dem Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einer Stipendien-Datenbank nach dem für sie passenden Stipendium suchen können.

Mehr Studierende als je zuvor mit Erasmus mobil

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Mehr als 33.000 Studierende aus Deutschland, und damit über 3.000 mehr als im Vorjahr, haben mit ERASMUS in 32 europäischen Ländern einen Teil ihres Studiums oder ein Praktikum absolviert.

Stipendien für Auslandspraktikum in Asien

Asien

Stipendien für ein Auslandspraktikum in Asien im Rahmen des Heinz Nixdorf Programms vergibt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH an junge Deutsche. Ende der Bewerbungsfrist: 30. September 2012.

Elternkompass - Informationsangebot zu Stipendien

Screenshot Homepage Elternkompass

Der Elternkompass ist ein kostenfreies Informationsangebot der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Er informiert Mütter und Väter über die vielen Chancen, die für ihr Kind mit einem Stipendium verbunden sind.

Stipendienprogramm für Bachelorabsolventen

Stipendienprogramm Bachelorabsolventen Ausland

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH bietet Bachelorabsolventen mit einem Stipendienprogramm die Chance einer praxisbezogenen Auslandsqualifizierung. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2012.

Doppelt so viele Hochschulstipendien der Bundesregierung wie noch 2005

Stipendium und Stipendien

Die Zahl der Stipendien, mit denen Studierende in Deutschland von der Bundesregierung unterstützt werden, hat sich innerhalb von nur sechs Jahren mehr als verdoppelt. Erhielten noch 2005 rund 16.400 meist junge Menschen ein Stipendium, waren es 2011 bereits rund 37.000.

ASA-Projektkatalog 2012 mit Stipendien für Auslandspraktika

Das ASA-Programm vergibt Stipendien für Reisekosten und den Aufenthalt in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa. Bis zum 10. Januar 2012 können sich Interessierte zwischen 21 und 30 Jahren bewerben.

Leibniz Universität Hannover vergibt 250 Stipendien

Studieren mit Stipendium: Die Leibniz Universität Hannover fördert rund 250 Studierende aller Semester und Fachrichtungen mit 1.000 Euro, dies entspricht einer Befreiung von Studienbeiträgen für zwei Semester.

Nationales Stipendienprogramm statt BAföG-Erhöhung für Studierende

Der Reichstag in Berlin mit einer Grünflächen und Passanten im Vordergrund.

Der Bundesrat hat dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Schaffung eines nationalen Stipendienprogramms zugestimmt. Einer BAföG-Erhöhung erteilte der Bundesrat angesichts der Finanzsituation der Länder dagegen eine Absage.

Mehr Studierende als je zuvor erhalten im Ausland ein EU-Stipendium

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor grauem Himmel im Wind.

Im akademischen Jahr 2008/2009 konnten mehr Studierende als je zuvor mit EU-Unterstützung durch das Programm Erasmus einen Studienabschnitt oder ein Praktikum in einem anderen Land absolvieren.

Teil-Stipendium für Auslandspraktikum im FH-Studium

Stipendium für ein Auslandspraktikum im FH-Studium: Inwent bietet Studierenden die Möglichkeit, internationale Praxiserfahrung für den globalen Arbeitsmarkt zu erwerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2010.

Allensbach Studie 2010 - Studierende kritisieren Stipendienvergabe

Studierende kritisieren Stipendienvergabe

Trotz vielfältiger Bemühungen um eine Ausweitung der Stipendienvergabe in Deutschland bewerten immer noch wenige Abiturienten und Studierende Stipendien als realistische Fördermöglichkeit.

Stifterverband für nationales Stipendienprogramm

Ein wildes Formengraffiti mit der Hauptfarbe rot.

Der Stifterverband begrüßt ein nationales Stipendiensystem als dritte Säule der Studienfinanzierung neben BaföG und Bildungskrediten. Das Stipendienprogramm dürfe aber nicht auf Kosten anderer Formen der Studienförderung finanziert werden.

Antworten auf Stipendien

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Stipendien

Weitere Themen aus BAföG & Stipendien