DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieUB

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Autor
Beitrag
Jb007

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Hallo zusammen,

fange bald in einer größeren Beratung an, in der Up or Out gilt.

Neben den klassichen Empfehlungen wie "Pünktlichkeit" rtc., könnt ihr mir praktische Tipps geben, wie ich neben guter gemachter Arbeit auffalle? Persönlich werde ich mich nicht verstellen, aber vielleicht gibt es ja ein paar Kniffe?

Vielen Dank für eure Hinweise.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

den besten Tipp, den ich dir geben kann. Verbringe die Mittagspause in der Kantine, wenn ihr eine habt. Dir dort geknüpften Beziehungen sind Gold wert.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Ließ die folgenden Bücher. Kommunikation, zw.menschliche Beziehungen und dergleichen sind lernbar und hackable, dh du kannst dein Umfeld recht einfach unbewusst manipulieren, sodass die gleiche Arbeit bei dir besser bewertet wird als bei jemandem der sich nicht so verhält.

Carnegie - win friends & influence people
Cialdini - Influence
Cialdini - Pre-suasion
Gladwell -The Person and the Situation
Fisher - getting to yes
Greene - 48 Laws of Power

Manipulation ist nichts per-se negatives. Im Prinzip drehen sich alle Bücher darum, Win-Win situationen zu schaffen und dich als positive Erinnerung in den Gedanken deiner Mitmenschen zu verankern, was sie unbewusst dazu führen wird, dich mit mehr Kompetenz und Sympathie zu verbinden und dementsprechend besser zu bewerten (ob unterbewusst oder offiziell).

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Ok, hier meine Top-Tipps:

  1. 95% Arbeit, 5% Kommunikation, d.h. verbringe min. drei Stunden pro Woche um deine geleistete Arbeit an Key Stakeholder (e.g. Klient, Partner, EM) zu kommunizieren
  2. 80% Projektarbeit, 20% Querschnittsthemen - nimm dir am Freitag Zeit ausserhalb deines Projekts für Querschnittsthemen (e.g. Thought Leadership, Office Events, Recruiting)
  3. Netzwerk, Netzwerk, Netzwerk: Schreib allen Alumni deiner Uni ne Mail und bitte um nen Kaffee + Tipps (gerne auch auf Partnerlevel)
  4. Mach den naechsten Job: Bist du Associate, denke gelegentlich wie ein EM (also helf bei der Projektstrukturierung, etc.), bist du EM denke gelegentlich als AP (e.g. Projekte verkaufen)
  5. Haeng dich an einen Partner und erarbeite Expertise in einem Bereich deiner Praeferenz - don't skate to the puck but where the puck will be: Identifiziere junge aufstrebende Junior Partner und haenge dich dran
antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Wirklich hartes "up or out" gibt es eigentlich nur bei McKinsey, bei alles anderen wird das mehr oder weniger flexibel gehandhabt

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

Wirklich hartes "up or out" gibt es eigentlich nur bei McKinsey, bei alles anderen wird das mehr oder weniger flexibel gehandhabt

blödsinn.

Bei B, B, RB, S& und OW zumindest weiss ich, dass man bis Projektleiter genau 1x eine Beförderung um ein Jahr verpassen darf, sonst ist man raus. Ab Projektleiter darf man je nach Unternehmen dann entweder ein bisschen rumsitzen oder gar verweilen, wobei MBB soweit ich weiß bis Junior Partner up-or-out haben.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

Ok, hier meine Top-Tipps:

  1. 95% Arbeit, 5% Kommunikation, d.h. verbringe min. drei Stunden pro Woche um deine geleistete Arbeit an Key Stakeholder (e.g. Klient, Partner, EM) zu kommunizieren
  2. 80% Projektarbeit, 20% Querschnittsthemen - nimm dir am Freitag Zeit ausserhalb deines Projekts für Querschnittsthemen (e.g. Thought Leadership, Office Events, Recruiting)
  3. Netzwerk, Netzwerk, Netzwerk: Schreib allen Alumni deiner Uni ne Mail und bitte um nen Kaffee + Tipps (gerne auch auf Partnerlevel)
  4. Mach den naechsten Job: Bist du Associate, denke gelegentlich wie ein EM (also helf bei der Projektstrukturierung, etc.), bist du EM denke gelegentlich als AP (e.g. Projekte verkaufen)
  5. Haeng dich an einen Partner und erarbeite Expertise in einem Bereich deiner Praeferenz - don't skate to the puck but where the puck will be: Identifiziere junge aufstrebende Junior Partner und haenge dich dran

Bei der Liste musste ich schmunzeln. Ein bissl was Wahres steckt schon drin.

Hier meine Erfahrung (wurde gerade in einer renommierten Beratung zum Manager befördert): 70% sehr gute Arbeit leisten (insb. auf akkurate, prägnante Schriftform achten, das unterschätzen viele junge Leute), 10% Sonderthemen greifen (Recruiting, Themenverantwortlichkeiten, Vorträge etc.), 10-20% die Aufgaben der nächsten Stufen mitmachen (Akquise!), 10% zu allen möglichen Netzwerkveranstaltungen gehen (= Beziehungen aufbauen die auf ehrlichem (!) Interesse beruhen).

So einfach ist das. Macht das 2 Jahre und ihr werdet sicher befördert.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

schön, dass Du das weißt - ich war bei 2 der von Dir genannten Unternehmen und kann Dir versichern, dass es dort kein hartes up or out gibt (auch, wenn die das vielleicht erzählen).

Wurde hier im Forum auch schon ausführlich diskutiert

blödsinn.

Bei B, B, RB, S& und OW zumindest weiss ich, dass man bis Projektleiter genau 1x eine Beförderung um ein Jahr verpassen darf, sonst ist man raus. Ab Projektleiter darf man je nach Unternehmen dann entweder ein bisschen rumsitzen oder gar verweilen, wobei MBB soweit ich weiß bis Junior Partner up-or-out haben.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Kannst du das genauer ausführen? Starte bald bei MBB und hab ehrlich gesagt ziemlich Sorge, dass ich in der Probezeit fliege. Keinen Plan warum gerade ich irgendwelche Leute beraten soll :)

WiWi Gast schrieb am 12.06.2019:

schön, dass Du das weißt - ich war bei 2 der von Dir genannten Unternehmen und kann Dir versichern, dass es dort kein hartes up or out gibt (auch, wenn die das vielleicht erzählen).

Wurde hier im Forum auch schon ausführlich diskutiert

blödsinn.

Bei B, B, RB, S& und OW zumindest weiss ich, dass man bis Projektleiter genau 1x eine Beförderung um ein Jahr verpassen darf, sonst ist man raus. Ab Projektleiter darf man je nach Unternehmen dann entweder ein bisschen rumsitzen oder gar verweilen, wobei MBB soweit ich weiß bis Junior Partner up-or-out haben.

antworten
WiWi Gast

Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

WiWi Gast schrieb am 12.06.2019:

Kannst du das genauer ausführen? Starte bald bei MBB und hab ehrlich gesagt ziemlich Sorge, dass ich in der Probezeit fliege. Keinen Plan warum gerade ich irgendwelche Leute beraten soll :)

Klar, du startest bald bei MBB und hast keinen Plan.

antworten

Artikel zu UB

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt einen Stein in einer Hand mit der Aufschrift Consulting Career.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Unternehmensranking 2017: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 26. November 2017.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Handbuch Consulting

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

Antworten auf Hocharbeiten/ Karriere in Beratung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu UB

15 Kommentare

MBB/T2

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.08.2019: Habe 3 Jahre bei einer MBB gearbeitet, das Abi ist irrelevant, wenn der Rest passt. Wirk ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie