DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieSAP

SAP SE Gehalt

Autor
Beitrag
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Hallo zusammen,

als angehender Master Absolvent Winf. bin ich nun dabei mich bei verschiedenen Unternehmen zu bewerben. Richtung SAP Cloud technolgien, C/4, Master data API, etc.
Hatte verschiedene Werkstudententätigkeiten bei OEM's,

Nun hätte ich auch interresse bei der SAP SE und habe mal angefragt.

Leider weis ich nicht inweit die Einstiegsgehälter dort liegen. Klar, wird des nicht wie bei den Unternehmen mit IGM Tarifen sein , aber dafür eventuell andere benefits.

Ich habe mir gedacht so grob um 60k brutto könnte ich mal als Vorstellung angeben.

Hat jemand eventuelle Erfahrung und Zahlen was so bei der SAP verlangen kann ?

Danke schon mal für eure Hilfe :)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

53k ist mehr als 80% der Wiwis je bekommen werden.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Bachelor, 51k

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

wann hast du angefangen? wie sieht die gehaltsentwicklung bisher aus bzw. seit wann bist du dabei?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

wann hast du angefangen? wie sieht die gehaltsentwicklung bisher aus bzw. seit wann bist du dabei?

Erst seit Oktober

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

Danke für die Info!
Wie sind deine Erfahrungen im Career Starters Programm, Hat es dir was gebracht ?

Würdest du das jedem Absolvent empfehlen ?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

wann hast du angefangen? wie sieht die gehaltsentwicklung bisher aus bzw. seit wann bist du dabei?

Erst seit Oktober

Danke für deine Antwort, also auch noch recht frisch :).
Hast du noch ein paar Infos zu dem CareerStarters Programm? Findet das ausschließlich/zu großen auf Englisch statt oder wie sieht es da aus?
Hast du dich insgesamt gut aufgehoben und vorbereitet gefühlt?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Hab zum Einstieg im Career Starters Programm 53k bekommen. Ist okay aber nicht üppig.

Vorteile sind extrem viele Benefits wie z.B. Gratis Essen, Aktien, Gym, Öffi-Ticket, Sportanlagen... Diese werden von HR dann auch sehr angepriesen.

Nachteile sind natürlich das ordentliche aber sicher nicht hohe Gehalt.

Wobei man dazu sagen muss das die Region nochmal etwas billiger als Stuttgart ist, wodurch man da im Vergleich schon etwas spart.

Würdest du das Programm jedem Absolvent weiterempfehlen ? Hast du in der Praxis eher gute/negative Erfahrungen gemacht ?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 20.12.2019:

Bachelor, 51k

auch mit dem Carreer start programm angefangen ?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Würde mich auch noch über ein paar Infos zum CareerStarters-Programm freuen :)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Push

antworten
Sonycson

SAP SE Gehalt

50k, aber Überstunden inklusive.
Lohnsteigerungen unterirdisch.

Da zahlt jede BIG4 besser.

Personaler werden dir irgendwas mit kostenlosem Mittagessen erzählen. Aber ganz ehrlich: Die 5 EUR am Tag reißen es dann auch nicht mehr raus.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Das offizielle Programm ist überwiegend Englisch, wenn in den Arbeitsgruppen alle deutsch sind wird auch deutsch geredet. Sind auch internationale Kollegen aus Frankreich etc. da. Zu Beginn werden überwiegend Softskills trainiert (think Business Etikette, Präsentationstraining, ...). Später dann technische Schulungen für die jeweilige Tätigkeit.

Kann das Programm sehr empfehlen, man wird quasi gute zwei Monate voll bezahlt um durchgängig auf Schulungen zu sitzen die externe Leute einen Haufen Geld kosten würden. Dabei wird das ganze jedoch stets interessant gehalten und man hat super Gelegenheiten um zu Netzwerken.

Danach wird dann über zugewiesenen Buddy die Entwicklung individuell vorangetrieben, ab hier kriegt man Projekte zu sehen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Gibt es Leute die mit einem Master ( Winfo) 60.000 € bei SAP schaffen ?

Oder ist eher unmöglich ?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Warum fragen hier eigentlich Bwler nach dem Einstiegsgehalt bei SAP? Die nehmen euch eh nicht :D

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 25.01.2020:

Warum fragen hier eigentlich Bwler nach dem Einstiegsgehalt bei SAP? Die nehmen euch eh nicht :D

SAP Vertrieb muss auch jemand übernehmen

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 25.01.2020:

Warum fragen hier eigentlich Bwler nach dem Einstiegsgehalt bei SAP? Die nehmen euch eh nicht :D

Stimmt nicht. Quelle SAP

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

analyst schrieb am 26.01.2020:

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

Stimmt. Mit Laptop, Handy, Essen, Kaffee, Aktien kommt man mit etwas gutem Willen auf 60k.

Wenn du noch die Preise der Schulungen draufrechnest die man umsonst bekommt locker 70k. Ist aber ne ziemliche Milchmädchenrechnung

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

analyst schrieb am 26.01.2020:

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

Mit wie viel Gehalt kann man nach ca. 5 Jahren BE rechnen?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ca.70k. Quelle aus erster Hand (Kumpel ist dort als Developer nach dem Bachelorstudium eingestiegen).

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

analyst schrieb am 26.01.2020:

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

Mit wie viel Gehalt kann man nach ca. 5 Jahren BE rechnen?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Ca.70k. Quelle aus erster Hand (Kumpel ist dort als Developer nach dem Bachelorstudium eingestiegen).

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

Mit wie viel Gehalt kann man nach ca. 5 Jahren BE rechnen?

So wenig?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

antworten
Sonycson

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Ca.70k. Quelle aus erster Hand (Kumpel ist dort als Developer nach dem Bachelorstudium eingestiegen).

60k wenn du dir eine all-in-schön-Rechnung machst kommt hin.

Mit wie viel Gehalt kann man nach ca. 5 Jahren BE rechnen?

So wenig?

Dazu kommt noch die zu 94% gedeckte Betriebsrente (+1000€ im Ruhestand) :)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

Ich schätze die Ergebnisse einer (vieler) fundierten Umfragen sicherlich mehr als die Meinung einer Einzelperson in einem anonymen Forum, hast mich wohl erwischt.

antworten
Sonycson

SAP SE Gehalt

Dann schau Dir doch mal bitte an wie die Umfragen aufgebaut sind ;-). Ich komme aus der Gegend und kenne den Laden und einige Mitarbeiter ganz gut.

Auf meine angebrachten Punkte bist Du auch nicht eingegangen. Das heißt dann wohl meine Punkte sind valide.

Wie gesagt...die SAP ist keine schlechte Firma, aber ich würde jeden IG-Metall-Betrieb vorziehen.

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

Ich schätze die Ergebnisse einer (vieler) fundierten Umfragen sicherlich mehr als die Meinung einer Einzelperson in einem anonymen Forum, hast mich wohl erwischt.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ist die SAP wirklich so ein schlechter Arbeitgeber? Hat jemand andere Meinungen / Erfahrungen gemacht?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Dann schau Dir doch mal bitte an wie die Umfragen aufgebaut sind ;-). Ich komme aus der Gegend und kenne den Laden und einige Mitarbeiter ganz gut.

Auf meine angebrachten Punkte bist Du auch nicht eingegangen. Das heißt dann wohl meine Punkte sind valide.

Wie gesagt...die SAP ist keine schlechte Firma, aber ich würde jeden IG-Metall-Betrieb vorziehen.

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

Ich schätze die Ergebnisse einer (vieler) fundierten Umfragen sicherlich mehr als die Meinung einer Einzelperson in einem anonymen Forum, hast mich wohl erwischt.

Wenn du darauf bestehst... Zunächst vorweg, wenn du die Legitimität der Umfragen aufgrund ihres Aufbaus anzweifelst solltest du auch genau argumentieren warum. Eine anonymen Forenmeinung ohne Argumente wiegt da nicht viel.

Gehalt gebe ich dir recht, zu Beginn zwischen 50 und 55k. Ist ein gutes Gehalt aber im Vergleich zu IGM wenig.

Gehaltaateigerungen sind top, jedenfalls wenn man entsprechendes Potential hat. Neben T2 Beförderung innerhalb eines Jahres (+10k) und den regulären Steigerungen (3% letztes Jahr) gibt es noch einen weiteren High Potential Pool mit weiteren 3%. Ich bin jetzt nach zwei Jahren bei 71k. Klar kannst du sagen IGM gibt immer noch mehr, aber für die Region ist das Gehalt mehr als ausreichend. Stuttgart, München etc. sind ne Stange teurer.

Der Vertrauensarbeitszeit kann man gegenüber stehen wie man will, ich finde sie klasse. Hab kaum ne Woche mehr als 40h gearbeitet. Generell eher so 35-38h. Dazu muss man sagen das ich kein BWLer bin sondern tatsächlichen Mehrwert fürs Unternehmen liefere.

Weitere Punkte die SAP anderen gegenüber voraus hat:

Eigene Kita, Firmenwagen oder BC 100, Aktien Programm, BaV, Gratis Mittagessen, Gratis Kaffee + Tee, Internationale Austauschprogramme, Internationale Non-profit Programme, Arbeitszeit zwischen 10 und 100% wählbar, Campus mit vielen Sportanlagen, Gym, Sauna, Sportkurse, SAP Mall, Take Home Food, Laptop, Handy, Ticket Lottery ...

Fazit: Wenn du nur eine Möglichst hohe Zahl auf der Lohnabrechnung stehen haben willst gibt's bessere Arbeitgeber. Ich habe mich damals für SAP entschieden weil die Leute super happy sind. Bisher hab ichs noch keinen Tag bereut. Da der komplette DAX auf SAP läuft hätte ich bereits genug Angebote wegzuwechseln für mehr Gehalt, aber die 10k mehr sind es mir schlicht nicht wert.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Ist die SAP wirklich so ein schlechter Arbeitgeber? Hat jemand andere Meinungen / Erfahrungen gemacht?

Von "schlechtem" Arbeitgeber hat Niemand geredet.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Ist die SAP wirklich so ein schlechter Arbeitgeber? Hat jemand andere Meinungen / Erfahrungen gemacht?

Hast du die Beiträge überhaupt gelesen?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Ist die SAP wirklich so ein schlechter Arbeitgeber? Hat jemand andere Meinungen / Erfahrungen gemacht?

Hast du die Beiträge überhaupt gelesen?

Nö, wieso?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sorry, aber eine 10k Beförderung innerhalb eines Jahres ist bei SAP nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme.

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Dann schau Dir doch mal bitte an wie die Umfragen aufgebaut sind ;-). Ich komme aus der Gegend und kenne den Laden und einige Mitarbeiter ganz gut.

Auf meine angebrachten Punkte bist Du auch nicht eingegangen. Das heißt dann wohl meine Punkte sind valide.

Wie gesagt...die SAP ist keine schlechte Firma, aber ich würde jeden IG-Metall-Betrieb vorziehen.

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

Ich schätze die Ergebnisse einer (vieler) fundierten Umfragen sicherlich mehr als die Meinung einer Einzelperson in einem anonymen Forum, hast mich wohl erwischt.

Wenn du darauf bestehst... Zunächst vorweg, wenn du die Legitimität der Umfragen aufgrund ihres Aufbaus anzweifelst solltest du auch genau argumentieren warum. Eine anonymen Forenmeinung ohne Argumente wiegt da nicht viel.

Gehalt gebe ich dir recht, zu Beginn zwischen 50 und 55k. Ist ein gutes Gehalt aber im Vergleich zu IGM wenig.

Gehaltaateigerungen sind top, jedenfalls wenn man entsprechendes Potential hat. Neben T2 Beförderung innerhalb eines Jahres (+10k) und den regulären Steigerungen (3% letztes Jahr) gibt es noch einen weiteren High Potential Pool mit weiteren 3%. Ich bin jetzt nach zwei Jahren bei 71k. Klar kannst du sagen IGM gibt immer noch mehr, aber für die Region ist das Gehalt mehr als ausreichend. Stuttgart, München etc. sind ne Stange teurer.

Der Vertrauensarbeitszeit kann man gegenüber stehen wie man will, ich finde sie klasse. Hab kaum ne Woche mehr als 40h gearbeitet. Generell eher so 35-38h. Dazu muss man sagen das ich kein BWLer bin sondern tatsächlichen Mehrwert fürs Unternehmen liefere.

Weitere Punkte die SAP anderen gegenüber voraus hat:

Eigene Kita, Firmenwagen oder BC 100, Aktien Programm, BaV, Gratis Mittagessen, Gratis Kaffee + Tee, Internationale Austauschprogramme, Internationale Non-profit Programme, Arbeitszeit zwischen 10 und 100% wählbar, Campus mit vielen Sportanlagen, Gym, Sauna, Sportkurse, SAP Mall, Take Home Food, Laptop, Handy, Ticket Lottery ...

Fazit: Wenn du nur eine Möglichst hohe Zahl auf der Lohnabrechnung stehen haben willst gibt's bessere Arbeitgeber. Ich habe mich damals für SAP entschieden weil die Leute super happy sind. Bisher hab ichs noch keinen Tag bereut. Da der komplette DAX auf SAP läuft hätte ich bereits genug Angebote wegzuwechseln für mehr Gehalt, aber die 10k mehr sind es mir schlicht nicht wert.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

2020 ist die Porsche AG Deutschlands bester Arbeitgeber. Zahlt auch deutlich mehr als Sap.

antworten
Sonycson

SAP SE Gehalt

Gibt es bis auf die Karre bei allen anderen mehr oder weniger auch.

Meine Argumente sind:

  • niedriges Einstiegsgehalt
  • niedrige Gehaltssteigerung
  • Vertrauensarbeitszeit

Deine Gehaltssteigerungen sind aber bei Weitem nicht Standard bei der SAP. Und nur weil Du 35-38h arbeitest heißt das nicht, dass das bei jedem so ist. Bei einem Betrieb mit Zeiterfassung nivelliert sich das Thema.

Des Weiteren bezog ich mich explizit auf unsere Region wie du an meinen Arbeitgeberbeispielen sehen kannst.

Wünsche Dir weiter viel Erfolg bei der SAP. Ich wiederhole es gern nochmal. Die SAP ist keine schlechte Firma, aber die 3 oben genannten Punkte konnte mir noch keiner entkräften.

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Dann schau Dir doch mal bitte an wie die Umfragen aufgebaut sind ;-). Ich komme aus der Gegend und kenne den Laden und einige Mitarbeiter ganz gut.

Auf meine angebrachten Punkte bist Du auch nicht eingegangen. Das heißt dann wohl meine Punkte sind valide.

Wie gesagt...die SAP ist keine schlechte Firma, aber ich würde jeden IG-Metall-Betrieb vorziehen.

WiWi Gast schrieb am 26.01.2020:

Sonycson schrieb am 26.01.2020:

Und dennoch ist SAP Deutschlands bester Arbeitgeber und die Leute sind über beide Ohren zufrieden. Manchmal frag ich mich wie das zusammen passt

:D:D weil diese dämlichen "Wer ist der beliebteste Arbeitgeber?"-Umfragen auch irgendeine Aussagekraft haben. Da sind die Big4 ja auch deutlich vorne dabei.

Wenn ihr in der Region geile Arbeitgeber sucht:

SEW Eurodrive
Heidelberg Cement
ABB
John Deere
Heidelberger Druck (falls es Euch nichts ausmacht in einem Halbinsolventem Unternehmen zu arbeiten)

....um nur mal einige zu nennen.

SAP ist kein schlechter Arbeitgeber. Aber das Gehalt, die Gehaltssteigerungen und die Vertrauensarbeitszeit sind eindeutige Minuspunkte. Interessant könnte es werden, wenn der Arbeitgeber nach dem EUGH-Urteil verpflichtet ist die Arbeitszeit zu tracken.

Ich schätze die Ergebnisse einer (vieler) fundierten Umfragen sicherlich mehr als die Meinung einer Einzelperson in einem anonymen Forum, hast mich wohl erwischt.

Wenn du darauf bestehst... Zunächst vorweg, wenn du die Legitimität der Umfragen aufgrund ihres Aufbaus anzweifelst solltest du auch genau argumentieren warum. Eine anonymen Forenmeinung ohne Argumente wiegt da nicht viel.

Gehalt gebe ich dir recht, zu Beginn zwischen 50 und 55k. Ist ein gutes Gehalt aber im Vergleich zu IGM wenig.

Gehaltaateigerungen sind top, jedenfalls wenn man entsprechendes Potential hat. Neben T2 Beförderung innerhalb eines Jahres (+10k) und den regulären Steigerungen (3% letztes Jahr) gibt es noch einen weiteren High Potential Pool mit weiteren 3%. Ich bin jetzt nach zwei Jahren bei 71k. Klar kannst du sagen IGM gibt immer noch mehr, aber für die Region ist das Gehalt mehr als ausreichend. Stuttgart, München etc. sind ne Stange teurer.

Der Vertrauensarbeitszeit kann man gegenüber stehen wie man will, ich finde sie klasse. Hab kaum ne Woche mehr als 40h gearbeitet. Generell eher so 35-38h. Dazu muss man sagen das ich kein BWLer bin sondern tatsächlichen Mehrwert fürs Unternehmen liefere.

Weitere Punkte die SAP anderen gegenüber voraus hat:

Eigene Kita, Firmenwagen oder BC 100, Aktien Programm, BaV, Gratis Mittagessen, Gratis Kaffee + Tee, Internationale Austauschprogramme, Internationale Non-profit Programme, Arbeitszeit zwischen 10 und 100% wählbar, Campus mit vielen Sportanlagen, Gym, Sauna, Sportkurse, SAP Mall, Take Home Food, Laptop, Handy, Ticket Lottery ...

Fazit: Wenn du nur eine Möglichst hohe Zahl auf der Lohnabrechnung stehen haben willst gibt's bessere Arbeitgeber. Ich habe mich damals für SAP entschieden weil die Leute super happy sind. Bisher hab ichs noch keinen Tag bereut. Da der komplette DAX auf SAP läuft hätte ich bereits genug Angebote wegzuwechseln für mehr Gehalt, aber die 10k mehr sind es mir schlicht nicht wert.

antworten
BW-Berater

SAP SE Gehalt

Sonycson schrieb am 27.01.2020:

Gibt es bis auf die Karre bei allen anderen mehr oder weniger auch.

Meine Argumente sind:

  • niedriges Einstiegsgehalt
  • niedrige Gehaltssteigerung
  • Vertrauensarbeitszeit

Deine Gehaltssteigerungen sind aber bei Weitem nicht Standard bei der SAP. Und nur weil Du 35-38h arbeitest heißt das nicht, dass das bei jedem so ist. Bei einem Betrieb mit Zeiterfassung nivelliert sich das Thema.

Des Weiteren bezog ich mich explizit auf unsere Region wie du an meinen Arbeitgeberbeispielen sehen kannst.

Wünsche Dir weiter viel Erfolg bei der SAP. Ich wiederhole es gern nochmal. Die SAP ist keine schlechte Firma, aber die 3 oben genannten Punkte konnte mir noch keiner entkräften.

Du schreibst ja, dass du den Laden und viele Leute darin kennst, aber warst du selbst einmal bei der SAP?
Ich schon, fast fünf Jahre lang und habe ein sehr großes Netzwerk dorthinein und durch meine Beratertätigkeit auch in IGM-Betriebe.

Wer kurzfristig ein hohes Entgelt haben möchte (aka Söldner) ist bei der SAP falsch. Soweit richtig. Aber wer ernsthaft Heidelberger Druck oder Heidelberger Cement anstelle von SAP empfiehlt hat die Arbeitswelt nicht verstanden.
Die Aufstiegsmöglichkeiten sind bei der SAP wesentlich dynamischer und die Perspektive ist sehr, sehr viel besser als bei den beiden Heidelberger Unternehmen.

Das Einstiegsgehalt ist verhältnismäßig niedrig, das Gesamtpaket aber schon nicht mehr. Ja, die Altersvorsorge haben andere auch. Die Aktienprogramme aber schon nicht mehr so oft. Und vor allem nicht die gesamte Bandbreite (Aktien, AV, Fitness, Essen) plus den Firmenwagen. Gehaltsmäßig steht man schon gar nicht schlecht dar.

Die Gehaltssteigerungen sind überall sehr individuell und wie überall kompliziert. Übrigens hat die IGM selbst mal analysiert, wie die SAP zahlt: Zum Einstieg durchschnittlich, für die Ebenen Specialist und Senior eher schlecht, darüber überdurchschnittlich. Vergleichsgruppe ist aber IT Gesamt und ohne Benefits, wo SAP stark ist.
http://www.sapler.igm.de/news/meldung.html?id=75720

Neben dem Gehalt und den Benefits spielt aber auch die Entwicklung eine Rolle. Die Schulungsmöglichkeiten bei der SAP, die Entfaltungsmöglichkeiten und die Wechselmöglichkeiten sind ungeschlagen. Es ist egal, was du zum Abschluss verdienst oder nach drei Jahren oder nach fünf Jahren. Entscheidend ist, was du nach zehn oder fünfzehn Jahren verdienst. Da werden im Schnitt die SAP'ler vorne liegen.

Fazit: Wenn du die Gelegenheit für SAP hast: Nutze Sie! Es gibt kaum einen besseren Karriereboost - von der Atmosphäre und der persönlichen Entwicklung mal ganz abgesehen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Was viele vergessen ist die massive Einsparung dank des Elektro-Firmenwagens. Zahle 33€ pro Monat für 39k BLP :). Viel Spaß an die IG Metaller wenn sie 800-1000€ netto(!) pro Monat an ihren BMW raushauen ;D

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

Vertrauensarbeitszeit bei einem seit lange von Amis geführten, aber deutschen Unternehmen aus der Softwarebranche mit großem Fokus auf die Shareholder. Man muss hier kein Experte sein, um zu sehen, dass 35 Stunden die riesige Ausnahme sind, wenn es überhaupt stimmt.
Bin selbst im SAP Bereich tätig und kenne einige Berater die zur SAP gewechselt oder eben weg. Ausnahmslos alle sind weit von den 35h entfernt und arbeiten sehr viel mehr.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

Basis ist 40h Vertrauensarbeitszeit. So viel Arbeit sollst du erledigen. Ob du das in 35 oder 45 Stunden schaffst ist deine Sache. Ist aber auch sehr von deinem Manager/Teamlead abhängig. Manche wollen dich 40h sitzen sehen, andere verabschieden sich selbst um 15 Uhr ins Homeoffice. Je nach Job gehen manche auch früher heim und setzen sich zuhause halt nochmal ne Stunde dran. Oder zwischendurch mal ne Stunde ins Gym. SAP bezeichnet die Kultur gerne als Coffee Corner Culture. Also viel mit Kollegen mal nen Kaffee trinken was alles Arbeitszeit ist.

Ansonsten kannst du Arbeitszeit frei von 10%-100% wählen, natürlich mit entsprechendem Gehalt.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

Basis ist 40h Vertrauensarbeitszeit. So viel Arbeit sollst du erledigen. Ob du das in 35 oder 45 Stunden schaffst ist deine Sache. Ist aber auch sehr von deinem Manager/Teamlead abhängig. Manche wollen dich 40h sitzen sehen, andere verabschieden sich selbst um 15 Uhr ins Homeoffice. Je nach Job gehen manche auch früher heim und setzen sich zuhause halt nochmal ne Stunde dran. Oder zwischendurch mal ne Stunde ins Gym. SAP bezeichnet die Kultur gerne als Coffee Corner Culture. Also viel mit Kollegen mal nen Kaffee trinken was alles Arbeitszeit ist.

Ansonsten kannst du Arbeitszeit frei von 10%-100% wählen, natürlich mit entsprechendem Gehalt.

Wer kann näher auf Strukturen bei der SAP eingehen?

Gruppenleiter
Teamleiter
Junior Manager
Vice President
Senior Vice President
Executive Vice President
Board Member

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

Vertrauensarbeitszeit bei einem seit lange von Amis geführten, aber deutschen Unternehmen aus der Softwarebranche mit großem Fokus auf die Shareholder. Man muss hier kein Experte sein, um zu sehen, dass 35 Stunden die riesige Ausnahme sind, wenn es überhaupt stimmt.
Bin selbst im SAP Bereich tätig und kenne einige Berater die zur SAP gewechselt oder eben weg. Ausnahmslos alle sind weit von den 35h entfernt und arbeiten sehr viel mehr.

Das stimmt wohl, die Berater Kollegen scheinen immer busy zu sein. Da die auch viel bei Kunden sitzen und reisen würde ich denen die höchste Stunden Belastung unterstellen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Kennt jemand genaueres bzgl. Arbeitszeiten bei der SAP? Einer der Vorredner meinte man kann dort eine 35h-Woche halten.

Vertrauensarbeitszeit bei einem seit lange von Amis geführten, aber deutschen Unternehmen aus der Softwarebranche mit großem Fokus auf die Shareholder. Man muss hier kein Experte sein, um zu sehen, dass 35 Stunden die riesige Ausnahme sind, wenn es überhaupt stimmt.
Bin selbst im SAP Bereich tätig und kenne einige Berater die zur SAP gewechselt oder eben weg. Ausnahmslos alle sind weit von den 35h entfernt und arbeiten sehr viel mehr.

Das stimmt wohl, die Berater Kollegen scheinen immer busy zu sein. Da die auch viel bei Kunden sitzen und reisen würde ich denen die höchste Stunden Belastung unterstellen.

Gilt selbiges auch für Software Devs etc.? Habe von Leuten gehört die durchschnittlich 2 Tage Homeoffice die Woche nehmen, oder ist das nur speziell für Developer möglich?

antworten
Sonycson

SAP SE Gehalt

Sehe ich komplett anders. Sind immer sehr viele Wenns, die erfüllt sein müssen.

BW-Berater schrieb am 27.01.2020:

Sonycson schrieb am 27.01.2020:

Gibt es bis auf die Karre bei allen anderen mehr oder weniger auch.

Meine Argumente sind:

  • niedriges Einstiegsgehalt
  • niedrige Gehaltssteigerung
  • Vertrauensarbeitszeit

Deine Gehaltssteigerungen sind aber bei Weitem nicht Standard bei der SAP. Und nur weil Du 35-38h arbeitest heißt das nicht, dass das bei jedem so ist. Bei einem Betrieb mit Zeiterfassung nivelliert sich das Thema.

Des Weiteren bezog ich mich explizit auf unsere Region wie du an meinen Arbeitgeberbeispielen sehen kannst.

Wünsche Dir weiter viel Erfolg bei der SAP. Ich wiederhole es gern nochmal. Die SAP ist keine schlechte Firma, aber die 3 oben genannten Punkte konnte mir noch keiner entkräften.

Du schreibst ja, dass du den Laden und viele Leute darin kennst, aber warst du selbst einmal bei der SAP?
Ich schon, fast fünf Jahre lang und habe ein sehr großes Netzwerk dorthinein und durch meine Beratertätigkeit auch in IGM-Betriebe.

Wer kurzfristig ein hohes Entgelt haben möchte (aka Söldner) ist bei der SAP falsch. Soweit richtig. Aber wer ernsthaft Heidelberger Druck oder Heidelberger Cement anstelle von SAP empfiehlt hat die Arbeitswelt nicht verstanden.
Die Aufstiegsmöglichkeiten sind bei der SAP wesentlich dynamischer und die Perspektive ist sehr, sehr viel besser als bei den beiden Heidelberger Unternehmen.

Das Einstiegsgehalt ist verhältnismäßig niedrig, das Gesamtpaket aber schon nicht mehr. Ja, die Altersvorsorge haben andere auch. Die Aktienprogramme aber schon nicht mehr so oft. Und vor allem nicht die gesamte Bandbreite (Aktien, AV, Fitness, Essen) plus den Firmenwagen. Gehaltsmäßig steht man schon gar nicht schlecht dar.

Die Gehaltssteigerungen sind überall sehr individuell und wie überall kompliziert. Übrigens hat die IGM selbst mal analysiert, wie die SAP zahlt: Zum Einstieg durchschnittlich, für die Ebenen Specialist und Senior eher schlecht, darüber überdurchschnittlich. Vergleichsgruppe ist aber IT Gesamt und ohne Benefits, wo SAP stark ist.
http://www.sapler.igm.de/news/meldung.html?id=75720

Neben dem Gehalt und den Benefits spielt aber auch die Entwicklung eine Rolle. Die Schulungsmöglichkeiten bei der SAP, die Entfaltungsmöglichkeiten und die Wechselmöglichkeiten sind ungeschlagen. Es ist egal, was du zum Abschluss verdienst oder nach drei Jahren oder nach fünf Jahren. Entscheidend ist, was du nach zehn oder fünfzehn Jahren verdienst. Da werden im Schnitt die SAP'ler vorne liegen.

Fazit: Wenn du die Gelegenheit für SAP hast: Nutze Sie! Es gibt kaum einen besseren Karriereboost - von der Atmosphäre und der persönlichen Entwicklung mal ganz abgesehen.

antworten
BW-Berater

SAP SE Gehalt

Externe Berater sind überall sehr beschäftigt und haben keine 35h Woche.
Der Anteil externer Berater an den Mitarbeiterzahlen der SAP sind aber verschwindend gering.

Mein bester Freund ist noch bei der SAP (seit jetzt mehr als 11 Jahren) und hat schätzungsweise 30-50 Überstunden gemacht - in diesen 11 Jahren...
Vertrauensarbeitszeit heißt, dass die Verantwortung bei dem Einzelnen liegt, wann und wie viel er arbeitet. Arbeitsrechtlich gesehen schuldest du dem Arbeitgeber aber immer die Stundenzahl, die du im Arbeitsvertrag vereinbart hast. Je nach deinem persönlichen Gusto kann Vertrauensarbeitszeit etwas sehr entspanntes und komfortables sein oder Selbstausbeutung und Stress pur.

Ich persönlich finde Vertrauensarbeitszeit besser als fixe Zeiten (bspw. 9-18 Uhr), aber die Vertrauensarbeitszeit bei der SAP hat dazu geführt, dass ich mehr arbeite als die 40h ohne dafür für mich persönlich angemessen belohnt zu werden. Jetzt habe ich ebenfalls Vertrauensarbeitszeit ohne Überstundenregelung, bin aber an meinem Umsatz und den Umsatz meiner Projekte beteiligt. Dann sind auch die Überstunden okay, weil ich direkt etwas dafür bekomme anstatt nur eine bessere Zielerreichung und Bewertung (wenn es denn überhaupt gesehen wird).

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Habe auch Vertrauensarbeitszeit, man muss eben darauf achten sich nicht selbst auszubeuten. Rush-Hour umgehen + Home-Office (meist freitags). Und Pausen als Arbeitszeit zählen -> <35h Woche.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Daher gibt es ja auch Gleitzeit. Ich kenne viele die deutlich mehr arbeiten als 40h im Schnitt.
Musst auch erstmal die Eier haben früher zu gehen. Das haben die wenigsten.

BW-Berater schrieb am 28.01.2020:

Externe Berater sind überall sehr beschäftigt und haben keine 35h Woche.
Der Anteil externer Berater an den Mitarbeiterzahlen der SAP sind aber verschwindend gering.

Mein bester Freund ist noch bei der SAP (seit jetzt mehr als 11 Jahren) und hat schätzungsweise 30-50 Überstunden gemacht - in diesen 11 Jahren...
Vertrauensarbeitszeit heißt, dass die Verantwortung bei dem Einzelnen liegt, wann und wie viel er arbeitet. Arbeitsrechtlich gesehen schuldest du dem Arbeitgeber aber immer die Stundenzahl, die du im Arbeitsvertrag vereinbart hast. Je nach deinem persönlichen Gusto kann Vertrauensarbeitszeit etwas sehr entspanntes und komfortables sein oder Selbstausbeutung und Stress pur.

Ich persönlich finde Vertrauensarbeitszeit besser als fixe Zeiten (bspw. 9-18 Uhr), aber die Vertrauensarbeitszeit bei der SAP hat dazu geführt, dass ich mehr arbeite als die 40h ohne dafür für mich persönlich angemessen belohnt zu werden. Jetzt habe ich ebenfalls Vertrauensarbeitszeit ohne Überstundenregelung, bin aber an meinem Umsatz und den Umsatz meiner Projekte beteiligt. Dann sind auch die Überstunden okay, weil ich direkt etwas dafür bekomme anstatt nur eine bessere Zielerreichung und Bewertung (wenn es denn überhaupt gesehen wird).

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Habe auch Vertrauensarbeitszeit, man muss eben darauf achten sich nicht selbst auszubeuten. Rush-Hour umgehen + Home-Office (meist freitags). Und Pausen als Arbeitszeit zählen -> <35h Woche.

Pausen werden bei mir als externer Berater auch grundsätzlich fakturiert, juckt eh keinen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Daher gibt es ja auch Gleitzeit. Ich kenne viele die deutlich mehr arbeiten als 40h im Schnitt.
Musst auch erstmal die Eier haben früher zu gehen. Das haben die wenigsten.

In der Beratung der SAP wird von den Beratern immer stundenweise abgerechnet und fast immer geht das auch stundenweise Richtung Kunden. Da hat niemand ein Interesse, dass ein Berater noch nach 18:00 wegen Facetime rumsitzt. Man muss natürlich in engen Projektsituationen mehr arbeiten, aber das bedeutet auch mehr Faktura. Dann hat kein Chef ein Problem damit, wenn man sich als Ausgleich Zeit frei nimmt. Der Freitag im Homeoffice bietet sich dafür an.

In der Entwicklung füllen sich die Büros langsam zwischen 8-9:00 und leeren sich zwischen 17-18:00. Und Freitags ist Homeoffice wie in vielen Unternehmen sehr weit verbreitet.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Hey Leute bin in einer ähnlichen Situation wie TE; habe ein Winfo Master und nun zwei potentielle Angebote vor mir liegen, eins wäre bei einem IGM Unternehmen, ist aber relativ klein (kein Bonus oder sonstige Goodies) und relativ veraltet das andere Angebot wäre eine Stelle bei SAP als Software Entwickler (Benefits wurden hier ausschweifend erwähnt). Habe ein mulmiges Gefühl bei dem IGM Unternehmen, da es sich nach "zwanghaft IGM no matter what" anfühlt. Was würdet ihr wählen? Einstiegsgehalt wäre 62k(IGM) vs 55k(SAP). Könnte mir auch vorstellen später als SAP Freelancer zu arbeiten, jedoch sind die (späteren) 85k-100k bei 35h auch sehr attraktiv

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Hey Leute bin in einer ähnlichen Situation wie TE; habe ein Winfo Master und nun zwei potentielle Angebote vor mir liegen, eins wäre bei einem IGM Unternehmen, ist aber relativ klein (kein Bonus oder sonstige Goodies) und relativ veraltet das andere Angebot wäre eine Stelle bei SAP als Software Entwickler (Benefits wurden hier ausschweifend erwähnt). Habe ein mulmiges Gefühl bei dem IGM Unternehmen, da es sich nach "zwanghaft IGM no matter what" anfühlt. Was würdet ihr wählen? Einstiegsgehalt wäre 62k(IGM) vs 55k(SAP). Könnte mir auch vorstellen später als SAP Freelancer zu arbeiten, jedoch sind die (späteren) 85k-100k bei 35h auch sehr attraktiv

Ich würde dir raten, das zu machen, bei dem du am meisten Spaß an der Arbeit erwartest. Du hast noch mindestens 35 Jahre vor dir, da kannst du auch irgendwann noch wechseln.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Ich bezweifle das man das objektiv bewerten kann, das hängt von dir ab wie sehr du die Dinge schätzt.

Fakt ist 10k mehr sind bei IGM zu Beginn drin.Als niedrig würde ich das Gehalt aber nicht bezeichnen.

Fakt ist was die purem Benefits angeht fällt mir kein Arbeitgeber in Deutschland ein der mehr bietet.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Jeder Automobilhersteller, Pharmar- und Chemiekonzern. Ein Großteil der größeren IGM-Betriebe.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Ich bezweifle das man das objektiv bewerten kann, das hängt von dir ab wie sehr du die Dinge schätzt.

Fakt ist 10k mehr sind bei IGM zu Beginn drin.Als niedrig würde ich das Gehalt aber nicht bezeichnen.

Fakt ist was die purem Benefits angeht fällt mir kein Arbeitgeber in Deutschland ein der mehr bietet.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Jeder Automobilhersteller, Pharmar- und Chemiekonzern. Ein Großteil der größeren IGM-Betriebe.

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Ich bezweifle das man das objektiv bewerten kann, das hängt von dir ab wie sehr du die Dinge schätzt.

Fakt ist 10k mehr sind bei IGM zu Beginn drin.Als niedrig würde ich das Gehalt aber nicht bezeichnen.

Fakt ist was die purem Benefits angeht fällt mir kein Arbeitgeber in Deutschland ein der mehr bietet.

Eben nicht. Nicht mal annähernd. Dafür eben mehr Geld

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Einen Vorteil sehe ich im kostenlosen Mittagessen (ca. 5 EUR/Tag).

Grob gerechnet:

200 Arbeitstage sind ca. 1000 EUR/netto oder 2000 EUR/brutto.

Einen weiteren im Firmenwagen, welchen man aber erst nach 3 JAHREN bekommt. Außer AD Mitarbeiter, aber die bekommen bei allen anderen Konzernen auch einen.

Schwer hier den finanziellen Vorteil genau zu beziffern. Je nach Gusto und Autokauf/günstiges Mitarbeiterleasing etc.....

BAV ist bei der IGM mind. gleichwertig (Metallrente) und je nach Firma sogar besser. Mitarbeiteraktienprogramme gibt es teilweise auch. Ich halte bspw. auch Mitarbeiteraktien und nutze die BAV

Vielleicht grds. zur Altersvorsorge. Man sollte sich überlegen, ob es sinnvoll ist groß in BAV (geringe Rendite) bzw. Mitarbeiteraktien (verschärfter Home Bias + mangelnde Diversifikation) zu investieren.

Mich würde interessieren, ob die Kita bei der SAP wirklich kostenlos ist?!? Wenn ja, wie wird das steuerlich abgewickelt? Das wäre wirklich ein Pluspunkt. Unsere Kita kostet was. Zwar billiger als freier Markt und bessere Schließzeiten, aber nicht für lau.

Jetzt mal zur IG Metall (war in 2 Betrieben und kenne mich daher am besten aus):

Einstieg mit EG12 (Standard in BAWÜ für Akademikerstellen nach dem Studium):

Auf den aktuellen Tarifabschluss gerechnet
Grundgehalt: 53 760 EUR
Anfängliche Leistungszulage (3 % zu Beginn): 1612 EUR
Urlaubs- und Weihnachtsgeld: 5706 EUR
Gewinnbeteiligung: ca. 3000 EUR
Ab diesem Jahr T-Zug: ca. 1800 EUR oder 8 TAGE frei, wenn man Kinder hat ;-) (oder eins der beiden weiteren Kriterien)

Macht in Summe ca: 65 000 EUR

Das alles bei einer 35h Woche: Bei einer 40h (welche hier zum Vgl wohl eher rangezogen werden sollte) kommen nochmal 13% obendrauf...
Dann sind wir bei ca 74 000 EUR.

Nach 3 Jahren bin ich nun bei EG14 mit einer LZ von 10%. Das darf dann mal jeder selbst nachrechnen, wenn er Lust hat. Außerdem ist es nach meiner Erfahrung leichter von IGM zu IGM zu wechseln, als von "außen".

Ach, und es wird jede MINUTE erfasst.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Jeder Automobilhersteller, Pharmar- und Chemiekonzern. Ein Großteil der größeren IGM-Betriebe.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Ich bezweifle das man das objektiv bewerten kann, das hängt von dir ab wie sehr du die Dinge schätzt.

Fakt ist 10k mehr sind bei IGM zu Beginn drin.Als niedrig würde ich das Gehalt aber nicht bezeichnen.

Fakt ist was die purem Benefits angeht fällt mir kein Arbeitgeber in Deutschland ein der mehr bietet.

Eben nicht. Nicht mal annähernd. Dafür eben mehr Geld

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sonycson schrieb am 24.01.2020:

50k, aber Überstunden inklusive.
Lohnsteigerungen unterirdisch.

Da zahlt jede BIG4 besser.

Personaler werden dir irgendwas mit kostenlosem Mittagessen erzählen. Aber ganz ehrlich: Die 5 EUR am Tag reißen es dann auch nicht mehr raus.

Das Essen was man da bekommt ist eher 7-8 Euro wert. Wenn man es aufs Jahr hochrechnet wären es über 1,5k - brutto müsste man dafür 3k mehr verdienen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Einen Vorteil sehe ich im kostenlosen Mittagessen (ca. 5 EUR/Tag).

Grob gerechnet:

200 Arbeitstage sind ca. 1000 EUR/netto oder 2000 EUR/brutto.

Einen weiteren im Firmenwagen, welchen man aber erst nach 3 JAHREN bekommt. Außer AD Mitarbeiter, aber die bekommen bei allen anderen Konzernen auch einen.

Schwer hier den finanziellen Vorteil genau zu beziffern. Je nach Gusto und Autokauf/günstiges Mitarbeiterleasing etc.....

BAV ist bei der IGM mind. gleichwertig (Metallrente) und je nach Firma sogar besser. Mitarbeiteraktienprogramme gibt es teilweise auch. Ich halte bspw. auch Mitarbeiteraktien und nutze die BAV

Vielleicht grds. zur Altersvorsorge. Man sollte sich überlegen, ob es sinnvoll ist groß in BAV (geringe Rendite) bzw. Mitarbeiteraktien (verschärfter Home Bias + mangelnde Diversifikation) zu investieren.

Mich würde interessieren, ob die Kita bei der SAP wirklich kostenlos ist?!? Wenn ja, wie wird das steuerlich abgewickelt? Das wäre wirklich ein Pluspunkt. Unsere Kita kostet was. Zwar billiger als freier Markt und bessere Schließzeiten, aber nicht für lau.

Jetzt mal zur IG Metall (war in 2 Betrieben und kenne mich daher am besten aus):

Einstieg mit EG12 (Standard in BAWÜ für Akademikerstellen nach dem Studium):

Auf den aktuellen Tarifabschluss gerechnet
Grundgehalt: 53 760 EUR
Anfängliche Leistungszulage (3 % zu Beginn): 1612 EUR
Urlaubs- und Weihnachtsgeld: 5706 EUR
Gewinnbeteiligung: ca. 3000 EUR
Ab diesem Jahr T-Zug: ca. 1800 EUR oder 8 TAGE frei, wenn man Kinder hat ;-) (oder eins der beiden weiteren Kriterien)

Macht in Summe ca: 65 000 EUR

Das alles bei einer 35h Woche: Bei einer 40h (welche hier zum Vgl wohl eher rangezogen werden sollte) kommen nochmal 13% obendrauf...
Dann sind wir bei ca 74 000 EUR.

Nach 3 Jahren bin ich nun bei EG14 mit einer LZ von 10%. Das darf dann mal jeder selbst nachrechnen, wenn er Lust hat. Außerdem ist es nach meiner Erfahrung leichter von IGM zu IGM zu wechseln, als von "außen".

Ach, und es wird jede MINUTE erfasst.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Jeder Automobilhersteller, Pharmar- und Chemiekonzern. Ein Großteil der größeren IGM-Betriebe.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Ich bezweifle das man das objektiv bewerten kann, das hängt von dir ab wie sehr du die Dinge schätzt.

Fakt ist 10k mehr sind bei IGM zu Beginn drin.Als niedrig würde ich das Gehalt aber nicht bezeichnen.

Fakt ist was die purem Benefits angeht fällt mir kein Arbeitgeber in Deutschland ein der mehr bietet.

Eben nicht. Nicht mal annähernd. Dafür eben mehr Geld

Ich will jetzt nicht jeden Benefit aus der 40 seitigen Broschüre von SAP aufzählen, die man erhält um diese Benefits zu navigieren, um zu zeigen das das Angebot eben doch konkurrenzlos ist. Lass uns doch folgendes Spiel spielen: Du nennst einen Benefit den ein Betrieb hat und ich sag dir ob SAP den, oder etwas vergleichbares, auch hat.

Ich gebe dir volkommen recht das du bei IGM gut 10-15k mehr bekommst die ersten Jahre. Du kannst auch jeden Benefit in einen monetären Gegenwert umrechnen und wirst bei IGM immernoch besser da stehen, auch da gebe ich dir recht.

Mir gefällt einfach das Feeling während dem Arbeitstag wenn ich ne Pause brauche mal ne Stunde in die betriebseigene Sauna zu hocken oder ins betriebseigene Gym zu gehen. Oder wenn die Kita mal zu hat ins Eltern Kind Büro zu gehen mit meinem Kleinen. Oder wenn die Zeit knapp wird das Essen für den Abend von SAP zubereitet mitzunehmen, oder die Online Einkäufe von Edeka in speziellen Abgabekästen zu SAP liefern lassen um mir den Umweg zu sparen. Oder noch schnell zum betriebseigenen Frisör gehen. Oder nach der Arbeit ne Runde Basketball/Tennis/Volleyball/Fußball (...) mit den Kollegen auf den betriebseigenen Plätzen zu spielen....

Es geht hier um die kleinen Dinge. SAP vermittelt einfach das Gefühl das man sich um das Wohlbefinden der Mitarbeiter kümmert und alles was im Rahmen der Gesetzgebung erlaubt ist tut, um ein Wohlfühlklima zu schaffen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ok, bei Gefühlen bin ich raus. Aber ich kann wieder feststellen, dass mein Bild von der SAP bestätigt wurde. Danke dafür.

Kleine Anmerkung trotzdem: die unten aufgeführten Benefits hast du bei den großen IGM-Läden mehr oder weniger auch.
oder um es auf den Punkt zu bringen......

IGM:
Alle "Benefits" oder "Gefühle" mehr oder weniger identisch.

Dafür mehr Gehalt, eine höhere Gehaltssteigerung und keine Vertrauensarbeitszeit.

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Ich will jetzt nicht jeden Benefit aus der 40 seitigen Broschüre von SAP aufzählen, die man erhält um diese Benefits zu navigieren, um zu zeigen das das Angebot eben doch konkurrenzlos ist. Lass uns doch folgendes Spiel spielen: Du nennst einen Benefit den ein Betrieb hat und ich sag dir ob SAP den, oder etwas vergleichbares, auch hat.

Ich gebe dir volkommen recht das du bei IGM gut 10-15k mehr bekommst die ersten Jahre. Du kannst auch jeden Benefit in einen monetären Gegenwert umrechnen und wirst bei IGM immernoch besser da stehen, auch da gebe ich dir recht.

Mir gefällt einfach das Feeling während dem Arbeitstag wenn ich ne Pause brauche mal ne Stunde in die betriebseigene Sauna zu hocken oder ins betriebseigene Gym zu gehen. Oder wenn die Kita mal zu hat ins Eltern Kind Büro zu gehen mit meinem Kleinen. Oder wenn die Zeit knapp wird das Essen für den Abend von SAP zubereitet mitzunehmen, oder die Online Einkäufe von Edeka in speziellen Abgabekästen zu SAP liefern lassen um mir den Umweg zu sparen. Oder noch schnell zum betriebseigenen Frisör gehen. Oder nach der Arbeit ne Runde Basketball/Tennis/Volleyball/Fußball (...) mit den Kollegen auf den betriebseigenen Plätzen zu spielen....

Es geht hier um die kleinen Dinge. SAP vermittelt einfach das Gefühl das man sich um das Wohlbefinden der Mitarbeiter kümmert und alles was im Rahmen der Gesetzgebung erlaubt ist tut, um ein Wohlfühlklima zu schaffen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Ok, bei Gefühlen bin ich raus. Aber ich kann wieder feststellen, dass mein Bild von der SAP bestätigt wurde. Danke dafür.

Kleine Anmerkung trotzdem: die unten aufgeführten Benefits hast du bei den großen IGM-Läden mehr oder weniger auch.
oder um es auf den Punkt zu bringen......

Sorry, kenne mehrere IGM-Läden, da sind diese Benefits nicht da.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Schaut mal bitte in die Entwicklung der Mitarbeiteranzahl von IGM Unternehmen, mit Außnahme von Bosch (6er im Lotto) und anderen sehr wenigen aber dafür sehr selektiven (Hallo Vitamin-B). Bspw. Audi, die haben letztes Jahr im Vergleich zu 2012/2013 fast nur die Hälfte an Autos verkauft. Ein Großteil der Metallindustrie sind in einer ähnlichen Situation: Einstellungsstopp / magere Aussicht. Im Vergleich kann man mal bei den Finanzberichten von SAP reinschauen, die stellen weiter kräftig ein und verzeichnen massive Umsatzssteigerungen / neue Sparten etc. Einfach mal abwarten und schauen was die Zukunft bringt!

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Jetzt mal zur IG Metall (war in 2 Betrieben und kenne mich daher am besten aus):

Einstieg mit EG12 (Standard in BAWÜ für Akademikerstellen nach dem Studium):

Auf den aktuellen Tarifabschluss gerechnet
Grundgehalt: 53 760 EUR
Anfängliche Leistungszulage (3 % zu Beginn): 1612 EUR
Urlaubs- und Weihnachtsgeld: 5706 EUR
Gewinnbeteiligung: ca. 3000 EUR
Ab diesem Jahr T-Zug: ca. 1800 EUR oder 8 TAGE frei, wenn man Kinder hat ;-) (oder eins der beiden weiteren Kriterien)

Macht in Summe ca: 65 000 EUR

Das alles bei einer 35h Woche: Bei einer 40h (welche hier zum Vgl wohl eher rangezogen werden sollte) kommen nochmal 13% obendrauf...
Dann sind wir bei ca 74 000 EUR.

Nach 3 Jahren bin ich nun bei EG14 mit einer LZ von 10%. Das darf dann mal jeder selbst nachrechnen, wenn er Lust hat. Außerdem ist es nach meiner Erfahrung leichter von IGM zu IGM zu wechseln, als von "außen".

Ach, und es wird jede MINUTE erfasst.

Man kann aber auch sehen, wo im Tarif dann Schluss ist. Wenn ich das richtig sehe, hast du noch etwa 20% Luft nach oben und ab da geht nur noch AT.

Bei AT'lern in der IT kann mir keiner erzählen, dass das alles mit Minuten-genauen Aufschreiben läuft. Ich habe da viele Leute erlebt, die teilweise massiv über gesetzlichen Arbeitszeiten gearbeitet haben oder an Wochenenden, im Urlaub oder während sie krank geschrieben waren. Da wirst du in einem IGM Betrieb genau so wenig vor Selbstausbeutung geschützt wie bei der SAP, sondern musst selber Grenzen ziehen. Was in beiden Fällen möglich ist.

So wie ich das sehe, startet man bei den IGM Betrieben sehr gut, hat dann auch schnell gute Steigerungen, aber dann nach einigen Jahren eine Stagnation. Bei der SAP steigt man niedriger ein, aber hat dann die Möglichkeit bei ordentlicher, aber nicht herausragender Leistung mit dem Zielgehalt über der Tarifgrenze zu landen. Da es dann noch leistungsabhängige Zulagen gibt, kann man deutlich über der Tarifgrenze landen.

Bei den wirklich herausragenden Leuten geht dann auch in einer Fachkarriere noch einiges mehr.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Essen + Firmenwagen + Aktienprogramm machen die 15k Diff. (Optimal-Fall IGM vs Standard SAP) wieder wett. Der Rest (Kita, Friseur, Gym, Sauna und und und) kommt obendrauf. Spätestens wenn man T3 ist (110k+) und sich einen Tesla holen kann, sollte jedem klar sein wer besser da steht :)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Essen + Firmenwagen + Aktienprogramm machen die 15k Diff. (Optimal-Fall IGM vs Standard SAP) wieder wett. Der Rest (Kita, Friseur, Gym, Sauna und und und) kommt obendrauf. Spätestens wenn man T3 ist (110k+) und sich einen Tesla holen kann, sollte jedem klar sein wer besser da steht :)

Das ist jetzt auch wieder übertrieben.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Essen + Firmenwagen + Aktienprogramm machen die 15k Diff. (Optimal-Fall IGM vs Standard SAP) wieder wett. Der Rest (Kita, Friseur, Gym, Sauna und und und) kommt obendrauf. Spätestens wenn man T3 ist (110k+) und sich einen Tesla holen kann, sollte jedem klar sein wer besser da steht :)

DB Systel Tarif geht bis über 120k mit 37,5 h dann kommt AT Stufen auch als nicht Führungskraft machbar.

Witere Leistungen Kantine, BaV, Konzernversicherungen, Devk, Konzerngoodies,BahnCard 1. Klasse, kostenlos Zug fahren innerhalb Deutschlands mit der Familie und in der EU.
Oder Firmemwagen.
Der Mitarbeiter kann auf Gehalt verzichten und auf 42 Tage Urlaub kommen.
Ab dem 55 Lebensjahr gibt es 27 Urlaubstage extra :)
HomeOffice an 5 Tagen die Woche kann sich jeder machen FexArb heißt das.
Vertrauensarbeitszeit.
Usw usw

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

SAP Bänder gehen bis >200k + bessere Benefits, daher hinkt deine Aussage ja deutlich. 27 extra Urlaubstage wage ich jedoch stark zu bezweifeln.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Essen + Firmenwagen + Aktienprogramm machen die 15k Diff. (Optimal-Fall IGM vs Standard SAP) wieder wett. Der Rest (Kita, Friseur, Gym, Sauna und und und) kommt obendrauf. Spätestens wenn man T3 ist (110k+) und sich einen Tesla holen kann, sollte jedem klar sein wer besser da steht :)

DB Systel Tarif geht bis über 120k mit 37,5 h dann kommt AT Stufen auch als nicht Führungskraft machbar.

Witere Leistungen Kantine, BaV, Konzernversicherungen, Devk, Konzerngoodies,BahnCard 1. Klasse, kostenlos Zug fahren innerhalb Deutschlands mit der Familie und in der EU.
Oder Firmemwagen.
Der Mitarbeiter kann auf Gehalt verzichten und auf 42 Tage Urlaub kommen.
Ab dem 55 Lebensjahr gibt es 27 Urlaubstage extra :)
HomeOffice an 5 Tagen die Woche kann sich jeder machen FexArb heißt das.
Vertrauensarbeitszeit.
Usw usw

Wow cool, ich wusste gar nicht dass die DB ebenfalls doch recht viele schöne Benefits hat. Die hat SAP auch mit Ausnahme der Folgenden:

Die Familienmitnahme und First Class Bahncard super. Da bietet SAP nur ne normale Bahncard. Wobei das verständlich ist das die DB hier ein besseres Angebot hat.

Aber der zusätzliche Urlaub mit 55+ hört sich echt nice an. Das ist tatsächlich etwas das SAP nicht bietet.

Vor allem der zweite ist wohl ein dicker Punkt wenns auf die Rente zugeht, Gehalt hört sich auch gut an, Respekt.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 29.01.2020:

Machen die Sozialleistungen (Mitarbeiteraktien, e-Firmenwagen, free Kita, bAV, Home-Office) das niedrige Gehalt wieder gut? Es wird ja immer hoch angepriesen aber habe auch von verschiedenen Unternehmen Übertreibungen und Augenwischerei erlebt..

Essen + Firmenwagen + Aktienprogramm machen die 15k Diff. (Optimal-Fall IGM vs Standard SAP) wieder wett. Der Rest (Kita, Friseur, Gym, Sauna und und und) kommt obendrauf. Spätestens wenn man T3 ist (110k+) und sich einen Tesla holen kann, sollte jedem klar sein wer besser da steht :)

DB Systel Tarif geht bis über 120k mit 37,5 h dann kommt AT Stufen auch als nicht Führungskraft machbar.

Witere Leistungen Kantine, BaV, Konzernversicherungen, Devk, Konzerngoodies,BahnCard 1. Klasse, kostenlos Zug fahren innerhalb Deutschlands mit der Familie und in der EU.
Oder Firmemwagen.
Der Mitarbeiter kann auf Gehalt verzichten und auf 42 Tage Urlaub kommen.
Ab dem 55 Lebensjahr gibt es 27 Urlaubstage extra :)
HomeOffice an 5 Tagen die Woche kann sich jeder machen FexArb heißt das.
Vertrauensarbeitszeit.
Usw usw

Wow cool, ich wusste gar nicht dass die DB ebenfalls doch recht viele schöne Benefits hat. Die hat SAP auch mit Ausnahme der Folgenden:

Die Familienmitnahme und First Class Bahncard super. Da bietet SAP nur ne normale Bahncard. Wobei das verständlich ist das die DB hier ein besseres Angebot hat.

Aber der zusätzliche Urlaub mit 55+ hört sich echt nice an. Das ist tatsächlich etwas das SAP nicht bietet.

Vor allem der zweite ist wohl ein dicker Punkt wenns auf die Rente zugeht, Gehalt hört sich auch gut an, Respekt.

Statt dem zusätzlichen Urlaub bekommst du eine saftige Abfindung als 55+ jähriger bei SAP :)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Kannst du mir bitte sagen, wie das möglich ist?

SAP hat doch ein Nettogehaltsverzicht bei den Autos?! Das wäre selbst mitsamt Händlerrabatt etc. ca. 350€ netto?!

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

Was viele vergessen ist die massive Einsparung dank des Elektro-Firmenwagens. Zahle 33€ pro Monat für 39k BLP :). Viel Spaß an die IG Metaller wenn sie 800-1000€ netto(!) pro Monat an ihren BMW raushauen ;D

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Kannst du mir bitte sagen, wie das möglich ist?

SAP hat doch ein Nettogehaltsverzicht bei den Autos?! Das wäre selbst mitsamt Händlerrabatt etc. ca. 350€ netto?!

Was viele vergessen ist die massive Einsparung dank des Elektro-Firmenwagens. Zahle 33€ pro Monat für 39k BLP :). Viel Spaß an die IG Metaller wenn sie 800-1000€ netto(!) pro Monat an ihren BMW raushauen ;D

elektro VW wird seit Anfang dieses Jahres mit nur 0.25% versteuert zusätzlich noch Steuerbefreiung / Zusätzliche Prämien. Es gibt viele Beispielrechnungen dazu aber TL;DR ist dass man um die 30€ netto im Monat zahlt (70€ steuerbares Einkommen)

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

Eben durchgerechnet, mit „Tankkarte“ kann man sich einen Elektro-Flitzer bis 40.000€ brutto für 110€ p.m. holen, da stark auch von SAP bonifiziert.

Und wenn es dann nur der ID3 oder E-208 als Zweitwagen ist, das ist sicher ein tolles Angebot.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Wenn das Auto dann ein BLP von 45k Brutto hat, dann zieht man von der 1% Versteuerung (450) die 480 Eigenanteil ab und muss eben nix mehr drauflegen sozusagen.

verstehe nicht wie ihr auf solche Zahlen kommt?! :D

analyst schrieb am 30.01.2020:

Eben durchgerechnet, mit „Tankkarte“ kann man sich einen Elektro-Flitzer bis 40.000€ brutto für 110€ p.m. holen, da stark auch von SAP bonifiziert.

Und wenn es dann nur der ID3 oder E-208 als Zweitwagen ist, das ist sicher ein tolles Angebot.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ohne es zu wissen...1% Annahme ist falsch, oder?

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Wenn das Auto dann ein BLP von 45k Brutto hat, dann zieht man von der 1% Versteuerung (450) die 480 Eigenanteil ab und muss eben nix mehr drauflegen sozusagen.

verstehe nicht wie ihr auf solche Zahlen kommt?! :D

analyst schrieb am 30.01.2020:

Eben durchgerechnet, mit „Tankkarte“ kann man sich einen Elektro-Flitzer bis 40.000€ brutto für 110€ p.m. holen, da stark auch von SAP bonifiziert.

Und wenn es dann nur der ID3 oder E-208 als Zweitwagen ist, das ist sicher ein tolles Angebot.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Wenn das Auto dann ein BLP von 45k Brutto hat, dann zieht man von der 1% Versteuerung (450) die 480 Eigenanteil ab und muss eben nix mehr drauflegen sozusagen.

verstehe nicht wie ihr auf solche Zahlen kommt?! :D

analyst schrieb am 30.01.2020:

Eben durchgerechnet, mit „Tankkarte“ kann man sich einen Elektro-Flitzer bis 40.000€ brutto für 110€ p.m. holen, da stark auch von SAP bonifiziert.

Und wenn es dann nur der ID3 oder E-208 als Zweitwagen ist, das ist sicher ein tolles Angebot.

Glaub es ist Zeit bei der BWL Vorlesung doch besser zu zuhören^^

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

War letzte zum VG in Walldorf für eine einfache Developerstelle (Direkteinstieg) und kann folgendes zur Gehaltssteigerung beitragen.

Der Abteilungsleiter, nennt sich dort People Manager, hat wohl ein Band von 1-3% pro Jahr welches er auf seine MA zum Jahresende hin verteilen kann.

In der Abteilung für die in Frage kam, waren das 15x Leute. Ihr könnt euch ausrechnen, was dann an Gehaltssteigerung ausmacht, wenn jeder zum Jahresende angehamplet kommt und nach mehr schreit.

Angenommen die Abt. lief nicht so gut, er kann nur 2% verteilen, dann wären das theoretisch 0,0133% für jeden.

Kriegst du im ersten Jahr 50k, hast du eine Steigerung von 6,65€, wenn er die 0,0133% auf dein Jahresgehalt anwendet.

Ich bin da ausgestiegen und wollte auch nicht weiter nachfragen, weil es mir egal war um ehrlich zu sein.

Kann das ein Interner mal bitte bestätigen oder klarstellen wie das läuft?

Der People Manager meinte noch, dass wenn jemand richtig reinhaut, dann geht wohl auch mehr und er hat noch einen weiteren Topf zum anzapfen.

Insgesamt sehr fanatisch die Atmosphäre (mein Gefühl!). Mit den Beneftis haben sie mich auch gelockt und finde sie durchaus ansprechend.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Wegen?

Es geht um die Klausel mit der Zuzahlung des Arbeitnehmers.

Wenn SAP z.B. für ein Auto 400€ Netto einfordert, dann ist es erstmal komplett losgelöst vom geldwerten Vorteil. Du beteiligst dich an den Anschaffungs und Betriebskosten.

Diese Kosten kannst du aber von dem geldwerten Vorteil abziehen, wenn die 0,5 oder 1% Regelung greift. Der geldwerte Vorteil kommt also m.E.n. on top.

Deswegen habe ich auch gefragt, wo ich falsch rechne.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Wenn das Auto dann ein BLP von 45k Brutto hat, dann zieht man von der 1% Versteuerung (450) die 480 Eigenanteil ab und muss eben nix mehr drauflegen sozusagen.

verstehe nicht wie ihr auf solche Zahlen kommt?! :D

analyst schrieb am 30.01.2020:

Eben durchgerechnet, mit „Tankkarte“ kann man sich einen Elektro-Flitzer bis 40.000€ brutto für 110€ p.m. holen, da stark auch von SAP bonifiziert.

Und wenn es dann nur der ID3 oder E-208 als Zweitwagen ist, das ist sicher ein tolles Angebot.

Glaub es ist Zeit bei der BWL Vorlesung doch besser zu zuhören^^

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ich würde es eher so verstehen, dass mit 2% Gehaltssteigerung die gesamten pers. Kosten gemeint sind. Das heißt jeder Mitarbeiter sollte 2% mehr bekommen.

Da aber die großverdiener ehe schon hohe gehälter haben, werden solche z.b. "nur" 1% mehr bekommen, was dazu führt, dass das andere 1% aufgeteilt werden kann. Bei den Kleinverdiener kann es dann halt schnell 6% mehr Gehalt bedeuten.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

War letzte zum VG in Walldorf für eine einfache Developerstelle (Direkteinstieg) und kann folgendes zur Gehaltssteigerung beitragen.

Der Abteilungsleiter, nennt sich dort People Manager, hat wohl ein Band von 1-3% pro Jahr welches er auf seine MA zum Jahresende hin verteilen kann.

In der Abteilung für die in Frage kam, waren das 15x Leute. Ihr könnt euch ausrechnen, was dann an Gehaltssteigerung ausmacht, wenn jeder zum Jahresende angehamplet kommt und nach mehr schreit.

Angenommen die Abt. lief nicht so gut, er kann nur 2% verteilen, dann wären das theoretisch 0,0133% für jeden.

Kriegst du im ersten Jahr 50k, hast du eine Steigerung von 6,65€, wenn er die 0,0133% auf dein Jahresgehalt anwendet.

Ich bin da ausgestiegen und wollte auch nicht weiter nachfragen, weil es mir egal war um ehrlich zu sein.

Kann das ein Interner mal bitte bestätigen oder klarstellen wie das läuft?

Der People Manager meinte noch, dass wenn jemand richtig reinhaut, dann geht wohl auch mehr und er hat noch einen weiteren Topf zum anzapfen.

Insgesamt sehr fanatisch die Atmosphäre (mein Gefühl!). Mit den Beneftis haben sie mich auch gelockt und finde sie durchaus ansprechend.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

War letzte zum VG in Walldorf für eine einfache Developerstelle (Direkteinstieg) und kann folgendes zur Gehaltssteigerung beitragen.

Der Abteilungsleiter, nennt sich dort People Manager, hat wohl ein Band von 1-3% pro Jahr welches er auf seine MA zum Jahresende hin verteilen kann.

In der Abteilung für die in Frage kam, waren das 15x Leute. Ihr könnt euch ausrechnen, was dann an Gehaltssteigerung ausmacht, wenn jeder zum Jahresende angehamplet kommt und nach mehr schreit.

Angenommen die Abt. lief nicht so gut, er kann nur 2% verteilen, dann wären das theoretisch 0,0133% für jeden.

Kriegst du im ersten Jahr 50k, hast du eine Steigerung von 6,65€, wenn er die 0,0133% auf dein Jahresgehalt anwendet.

Ich bin da ausgestiegen und wollte auch nicht weiter nachfragen, weil es mir egal war um ehrlich zu sein.

Kann das ein Interner mal bitte bestätigen oder klarstellen wie das läuft?

Der People Manager meinte noch, dass wenn jemand richtig reinhaut, dann geht wohl auch mehr und er hat noch einen weiteren Topf zum anzapfen.

Insgesamt sehr fanatisch die Atmosphäre (mein Gefühl!). Mit den Beneftis haben sie mich auch gelockt und finde sie durchaus ansprechend.

Überraschenderweise hat ein Manager nicht ein Gehaltssteigerungsbudget von 2% eines Gehalts um es auf 15 Mitarbeiter zu verteilen.

Es gibt ein Budget für Gehaltssteigerungen im Konzern, das in den letzten Jahren nicht unter 3% war. Ein Teil davon ist fix und geht an jeden Mitarbeiter, der Rest ist im Ermessen des Managers und wird leistungsabhängig verteilt. Es gibt ein zusätzliches Budget für Beförderungen. Wie das genau den Abteilungen zugewiesen wird, liegt meines Wissens nach an der Lage der Mitarbeitergehälter in ihren Gehaltsbändern, i.e. Mitarbeiter am unteren Ende des Gehaltsbandes bekommen normalerweise höhere Gehaltserhöhungen als die am oberen Ende.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

War letzte zum VG in Walldorf für eine einfache Developerstelle (Direkteinstieg) und kann folgendes zur Gehaltssteigerung beitragen.

Der Abteilungsleiter, nennt sich dort People Manager, hat wohl ein Band von 1-3% pro Jahr welches er auf seine MA zum Jahresende hin verteilen kann.

In der Abteilung für die in Frage kam, waren das 15x Leute. Ihr könnt euch ausrechnen, was dann an Gehaltssteigerung ausmacht, wenn jeder zum Jahresende angehamplet kommt und nach mehr schreit.

Angenommen die Abt. lief nicht so gut, er kann nur 2% verteilen, dann wären das theoretisch 0,0133% für jeden.

Kriegst du im ersten Jahr 50k, hast du eine Steigerung von 6,65€, wenn er die 0,0133% auf dein Jahresgehalt anwendet.

Ich bin da ausgestiegen und wollte auch nicht weiter nachfragen, weil es mir egal war um ehrlich zu sein.

Kann das ein Interner mal bitte bestätigen oder klarstellen wie das läuft?

Der People Manager meinte noch, dass wenn jemand richtig reinhaut, dann geht wohl auch mehr und er hat noch einen weiteren Topf zum anzapfen.

Insgesamt sehr fanatisch die Atmosphäre (mein Gefühl!). Mit den Beneftis haben sie mich auch gelockt und finde sie durchaus ansprechend.

Mit diesem Sachverständnis wirst du es nicht leicht haben in der Industrie

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Oh man...
Du versteuerst 1% des Wagenwertes über dein Gehalt. Dir werden also fiktiv 1% (+0,03% pro km zur Arbeit) als Gehalt draufgeschlagen und dann versteuert und mit Sozialabgaben belegt .
Wenn du nicht 150% Steuern bezahlst, kannst du bei 30k nicht auf 480 Euro netto Abzug kommen...

30k x 0,01 = 300
Gehen wir mal von einem Grenzsteuersatz von ca. 35% aus (das passt zu den Gehälter im Einsteigsbereich bei SAP)
300 x 0,35 = 105
Dazu ca. 20% Sozialabgaben
300 x 0,2 = 60

Macht zusammen ca. 165 Euro Nettoabzug.
Allerdings bezahlt man bei E-Autos nur 0,5%. Kann sich jetzt jeder selber ausrechnen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Du willst mir jetzt echt erzählen, dass du bei dem Firmenwagen nur den geldwerten Vorteil und sonst gar keine Ausgaben hast?

Einen SAP Vertrag hast du wohl auch noch nie zu Gesicht bekommen.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wie rechnet ihr? :D

Die Autos haben doch ein Netto-Limit und davon zahlt man doch fix XY%.

Also wenn das Auto Netto um die 30k kostet, dann hat man doch safe 480€ netto Abzug per Monat.

Oh man...
Du versteuerst 1% des Wagenwertes über dein Gehalt. Dir werden also fiktiv 1% (+0,03% pro km zur Arbeit) als Gehalt draufgeschlagen und dann versteuert und mit Sozialabgaben belegt .
Wenn du nicht 150% Steuern bezahlst, kannst du bei 30k nicht auf 480 Euro netto Abzug kommen...

30k x 0,01 = 300
Gehen wir mal von einem Grenzsteuersatz von ca. 35% aus (das passt zu den Gehälter im Einsteigsbereich bei SAP)
300 x 0,35 = 105
Dazu ca. 20% Sozialabgaben
300 x 0,2 = 60

Macht zusammen ca. 165 Euro Nettoabzug.
Allerdings bezahlt man bei E-Autos nur 0,5%. Kann sich jetzt jeder selber ausrechnen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Du willst mir jetzt echt erzählen, dass du bei dem Firmenwagen nur den geldwerten Vorteil und sonst gar keine Ausgaben hast?

Keine Ahnung wie es bei SAP ganz konkret aussieht, aber so bin ich bis jetzt immer Firmenwagen gefahren (allerdings mit höherem Listenpreis).

Leasingrate, Steuer und Versicherung bezahlte immer die Firma. Dazu ne Tankkarte (auch bezahlt von der Firma). Ich musste bisher immer nur die 1%-1,5% (je nach Entfernung der Firma) bezahlen. Deswegen habe ich auch seit über 15 Jahren nur noch Firmenwagen gefahren.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Stimme dir zwar prinzipiell zu, deine Gehaltsangaben bzgl. SAP stimmen jedoch nicht. Bachelorabsolventen steigen mit 51k fix ein, Master mit 55k.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

Übertreiben sollte man nicht aber dann auch bitte nicht ins andere Extrem. Die anderen Poster hier meinten, dass man mit allen Zulagen / Goodies auf 60k Gegenwert kommen kann (Einstieg). IGM steht am Anfang und nach 5 Jahren immer besser da, das bestreitet auch keiner hier. Trotzdem wiegen Wohlfühlfaktor und Entwicklungsmöglichkeiten das wieder auf. Ein Kollege von mir ist SAP Freelancer in der Schweiz, nimmt kleinere Projekte an (80-100h im Monat) und kassiert dafür 200k+ (~180k netto). Mach das ein paar Jahre und du kannst sorgenfrei in den vorzeitigen Ruhestand gehen. Stell dir auch immer die Frage was die vielen Ingenieure bei Audi ab 2025 machen ohne jegliche Hard-Skills.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sorry, aber nein. Sogar bei CareerStarters verdient man 53k mit Master, aber da muss man auch länger arbeiten. Die 40Std/Woche kannst du dann vergessen.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Stimme dir zwar prinzipiell zu, deine Gehaltsangaben bzgl. SAP stimmen jedoch nicht. Bachelorabsolventen steigen mit 51k fix ein, Master mit 55k.

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Sorry das stimmt einfach nicht.
Ich habe mit demCareerStarters Programm angefangen und ein Gehalt von 50k fix + 5k Bonus.
Ein weiterer Kollege, der ebenfalls in dem Programm angefangen hat, verdient mit Bachelor inkl. Bonus 51k (knapp drüber).
Also entweder stimmen deine Zahlen nicht, sind veraltet, oder es ist uU doch mehr Spielraum, als ich zunächst dachte. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es sich um feste Gehälter handelt.

Davon abgesehen spielen die paar k mehr oder weniger auch keine Rolle, auf den Monat gesehen und sind demnach keine Diskussion wert.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Sorry, aber nein. Sogar bei CareerStarters verdient man 53k mit Master, aber da muss man auch länger arbeiten. Die 40Std/Woche kannst du dann vergessen.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Stimme dir zwar prinzipiell zu, deine Gehaltsangaben bzgl. SAP stimmen jedoch nicht. Bachelorabsolventen steigen mit 51k fix ein, Master mit 55k.

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Sorry, aber nein. Sogar bei CareerStarters verdient man 53k mit Master, aber da muss man auch länger arbeiten. Die 40Std/Woche kannst du dann vergessen.

Stimme dir zwar prinzipiell zu, deine Gehaltsangaben bzgl. SAP stimmen jedoch nicht. Bachelorabsolventen steigen mit 51k fix ein, Master mit 55k.

Ich verstehe es nicht, warum die Fan Boys es nicht einsehen, dass manche Branchen einfach besser zahlen.

Eine gute Freundin von mir ist nach dem Bachelorstudium am KIT bei SAP eingestiegen und bekommt jährlich 47k allin. Die meisten IGM/IGBCE Betriebe und Großbanken zahlen nach dem Bachelor 54k+ zum Einstieg. Jeder Konzern oder DAX-Unternehmen hat gute Sozialleistungen und zahlreiche Goodies. Am Ende zählt das Bruttogehalt und nicht die Firmengutscheine oder das Gymabo.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Für Gehalt + Sozialleistungen SAP > 90% der Industrie / KMU / IGM

Redest du von dem career Starters das montags um 10 los geht bis 17 Uhr, dann drei Tage 9-17 Uhr und dann nochmals 9-16 Uhr am Freitag? In der Rechnung komm ich nicht auf 40h. Gehalt stimmt aber

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k
  • Sonderleistungen Gegenwert etwa 6k
    (Bestehend aus Aktien, UAV, Essen, Apple-Vollausstattung, Handyvertrag und Free-Hardware-Online-Shopping)
  • Im dritten Jahr als HiPo 72k möglich plus wieder die Sonderleistungen von 6K
  • Arbeiten in den neusten Technik-Trends möglich, je nach Engagement zu wechseln
  • im vierten Jahr knapp 80 machbar (als HiPo)
  • gutes Formenwagenmodell für Elektro (aktuell 10k SAP Subvention + bald 6k Staat + niedriger GeVorteil)

  • Firmenwagenmodell für Verbrennet schlecht
  • VZ ist für manche Ausbeutung (für andere ein Segen, da <40 Std average)

Weiß nicht ob man das soooo easy toppt als Konkurrent, kann man schon nehmen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Kann man bitte zum Firmenwagenmodell für Elektro etwas mehr Infos herausgeben?

Ist hiermit nur Elektro gemeint oder schon Plugin-Hybrid?

Wäre super mit einer Beispielrechnung.

Danke.

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k
  • Sonderleistungen Gegenwert etwa 6k
    (Bestehend aus Aktien, UAV, Essen, Apple-Vollausstattung, Handyvertrag und Free-Hardware-Online-Shopping)
  • Im dritten Jahr als HiPo 72k möglich plus wieder die Sonderleistungen von 6K
  • Arbeiten in den neusten Technik-Trends möglich, je nach Engagement zu wechseln
  • im vierten Jahr knapp 80 machbar (als HiPo)
  • gutes Formenwagenmodell für Elektro (aktuell 10k SAP Subvention + bald 6k Staat + niedriger GeVorteil)

  • Firmenwagenmodell für Verbrennet schlecht
  • VZ ist für manche Ausbeutung (für andere ein Segen, da <40 Std average)

Weiß nicht ob man das soooo easy toppt als Konkurrent, kann man schon nehmen.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 31.01.2020:

Kann man bitte zum Firmenwagenmodell für Elektro etwas mehr Infos herausgeben?

Ist hiermit nur Elektro gemeint oder schon Plugin-Hybrid?

Wäre super mit einer Beispielrechnung.

Danke.

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k
  • Sonderleistungen Gegenwert etwa 6k
    (Bestehend aus Aktien, UAV, Essen, Apple-Vollausstattung, Handyvertrag und Free-Hardware-Online-Shopping)
  • Im dritten Jahr als HiPo 72k möglich plus wieder die Sonderleistungen von 6K
  • Arbeiten in den neusten Technik-Trends möglich, je nach Engagement zu wechseln
  • im vierten Jahr knapp 80 machbar (als HiPo)
  • gutes Formenwagenmodell für Elektro (aktuell 10k SAP Subvention + bald 6k Staat + niedriger GeVorteil)

  • Firmenwagenmodell für Verbrennet schlecht
  • VZ ist für manche Ausbeutung (für andere ein Segen, da <40 Std average)

Weiß nicht ob man das soooo easy toppt als Konkurrent, kann man schon nehmen.

e-Golf 0,25% Steuer von BLP + Brutto verlust vom umgewandelten Gehalt (Verhandlungssache) oder bezuschusstes Leasing

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

Dass Firmenwagenmodell ist nicht sonderlich gut für Verbrenner oder Hybride.

Annahmen:
•Mitarbeiter noch nicht im Senior Level (als HiPo nach 3 Jahren erreichbar, Senior hat 20% mehr Budget)
•Entfernung Arbeit 10 km
•Fährt jeden Tag zur Arbeit (0,03% Regel)
•Guter SAP Rabatt beim Hersteller

Verbrenner
50.000 Euro Klasse >>> 480€ pm
30.000 Euro Klasse >>> 280€ pm

Hybrid
50.000 Euro Klasse >>> 410€ pm
30.000 Euro Klasse >>> 220€ pm

Elektro
40.000 Euro Klasse >>> 110€ pm

*Fährst du nicht jeden Tag ins Office kannst noch bisschen was abziehen
*Bist du Senior hast du mehr Budget für dein Auto (+5k relevanter netto Preis)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

OK danke. Endlich mal realistische Zahlen.

Was würde ein Tesla mit 60k BLP kosten?

Oder müsste man dann die 20k Differenz zu deinem Beispiel durch 48 Monate teilen? und kriegt so den Betrag raus den man drauflegen müsste?

analyst schrieb am 31.01.2020:

Dass Firmenwagenmodell ist nicht sonderlich gut für Verbrenner oder Hybride.

Annahmen:
•Mitarbeiter noch nicht im Senior Level (als HiPo nach 3 Jahren erreichbar, Senior hat 20% mehr Budget)
•Entfernung Arbeit 10 km
•Fährt jeden Tag zur Arbeit (0,03% Regel)
•Guter SAP Rabatt beim Hersteller

Verbrenner
50.000 Euro Klasse >>> 480€ pm
30.000 Euro Klasse >>> 280€ pm

Hybrid
50.000 Euro Klasse >>> 410€ pm
30.000 Euro Klasse >>> 220€ pm

Elektro
40.000 Euro Klasse >>> 110€ pm

*Fährst du nicht jeden Tag ins Office kannst noch bisschen was abziehen
*Bist du Senior hast du mehr Budget für dein Auto (+5k relevanter netto Preis)

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

Das gilt auch für BWLer Jobs, richtig?

Weißt Du vielleicht auch, wie einfach es ist sich ins Ausland versetzen zu lassen oder direkt dort zu starten? (Z. B. Barcelona oder Wien)

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k
antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 31.01.2020:

Das gilt auch für BWLer Jobs, richtig?

Weißt Du vielleicht auch, wie einfach es ist sich ins Ausland versetzen zu lassen oder direkt dort zu starten? (Z. B. Barcelona oder Wien)

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k

Wenn du in Wien oder Barcelona starten willst solltest du dich wohl einfach dort bewerben. Wenn du nach ein paar Jahren rüber willst sollte das gut machbar sein.

Es gibt auch ein spezielles "Austauschprogramm" für Leute die schon ein paar Jährchen bei SAP gearbeitet haben um bis zu einem halben Jahr einen anderen Job an einem anderen Ort bei SAP zu machen. Wird gern gesehen wenn man das mitmacht.

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 01.02.2020:

Das gilt auch für BWLer Jobs, richtig?

Weißt Du vielleicht auch, wie einfach es ist sich ins Ausland versetzen zu lassen oder direkt dort zu starten? (Z. B. Barcelona oder Wien)

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k

Wenn du in Wien oder Barcelona starten willst solltest du dich wohl einfach dort bewerben. Wenn du nach ein paar Jahren rüber willst sollte das gut machbar sein.

Es gibt auch ein spezielles "Austauschprogramm" für Leute die schon ein paar Jährchen bei SAP gearbeitet haben um bis zu einem halben Jahr einen anderen Job an einem anderen Ort bei SAP zu machen. Wird gern gesehen wenn man das mitmacht.

Klingt sehr interessant, hast du Nähe Infos/Bezeichnung dieses Austauschprogramms?

antworten
WiWi Gast

SAP SE Gehalt

analyst schrieb am 31.01.2020:

  • Einstieg Master inklusive Bonus 54k
  • Sonderleistungen Gegenwert etwa 6k
    (Bestehend aus Aktien, UAV, Essen, Apple-Vollausstattung, Handyvertrag und Free-Hardware-Online-Shopping)
  • Im dritten Jahr als HiPo 72k möglich plus wieder die Sonderleistungen von 6K
  • Arbeiten in den neusten Technik-Trends möglich, je nach Engagement zu wechseln
  • im vierten Jahr knapp 80 machbar (als HiPo)
  • gutes Formenwagenmodell für Elektro (aktuell 10k SAP Subvention + bald 6k Staat + niedriger GeVorteil)

  • Firmenwagenmodell für Verbrennet schlecht
  • VZ ist für manche Ausbeutung (für andere ein Segen, da <40 Std average)

Weiß nicht ob man das soooo easy toppt als Konkurrent, kann man schon nehmen.

Danke für die Infos.

Das mag jetzt für die "IGM Fetischisten" etwas wenig klingen, aber man ist hier tagtäglich mit neuesten Technologien beschäftigt, was sich sowohl im Lebenslauf, wie auch beim lebenslangen lernen positiv auswirkt, und deshalb besser für die Lohnentwicklung ist, als ein 0815 Sachbearbeiter, der alle 2 Jahre hoffen darf eine Stufe aufzusteigen im starren Tarifvertrag.

antworten
analyst

SAP SE Gehalt

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

War letzte zum VG in Walldorf für eine einfache Developerstelle (Direkteinstieg) und kann folgendes zur Gehaltssteigerung beitragen.

Der Abteilungsleiter, nennt sich dort People Manager, hat wohl ein Band von 1-3% pro Jahr welches er auf seine MA zum Jahresende hin verteilen kann.

In der Abteilung für die in Frage kam, waren das 15x Leute. Ihr könnt euch ausrechnen, was dann an Gehaltssteigerung ausmacht, wenn jeder zum Jahresende angehamplet kommt und nach mehr schreit.

Angenommen die Abt. lief nicht so gut, er kann nur 2% verteilen, dann wären das theoretisch 0,0133% für jeden.

Kriegst du im ersten Jahr 50k, hast du eine Steigerung von 6,65€, wenn er die 0,0133% auf dein Jahresgehalt anwendet.

Ich bin da ausgestiegen und wollte auch nicht weiter nachfragen, weil es mir egal war um ehrlich zu sein.

Kann das ein Interner mal bitte bestätigen oder klarstellen wie das läuft?

Der People Manager meinte noch, dass wenn jemand richtig reinhaut, dann geht wohl auch mehr und er hat noch einen weiteren Topf zum anzapfen.

Insgesamt sehr fanatisch die Atmosphäre (mein Gefühl!). Mit den Beneftis haben sie mich auch gelockt und finde sie durchaus ansprechend.

Das mit den Prozenten hast du nicht richtig verstanden, 3% vom Durchschnittsgehalt der Abteilung, d.h. 3% für jeden, wenn er es genau gleich verteilt... 2/5 dieses Budgets bekommt jeder fix als Sockel, die anderen 3/5 werden nach Managerermessen verteilt.

antworten

Artikel zu SAP

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Fit für das Leben nach dem Studium

Drei Sprinter symbolisieren den Berufstart nach dem Studium.

Ein Studium prägt fürs Leben. Studierende der Wirtschaftswissenschaften können meist gut mit Geld umgehen und später auch im privaten Bereich wirtschaftlich handeln. Einigen fällt es dennoch schwer, direkt nach dem Abschluss Fuß zu fassen. Dann heisst es plötzlich, sich mit Schulden aus der Studienzeit herumzuschlagen, auf Wohnungssuche zu gehen, umzuziehen oder vielleicht sogar direkt eine Familie zu gründen. Einige Tipps helfen beim Start ins „echte Leben“.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

Drei bewährte Strategien für Berufseinsteiger

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Den meisten Absolventen der Wirtschaftswissenschaften gelingt der Einstieg in den Arbeitsmarkt gut. Mehr als 80 Prozent haben bereits nach einem Vierteljahr einen Arbeitsvertrag für das angestrebte Berufsfeld. Drei Strategien haben sich dabei auf dem Weg zum erfolgreichen Berufseinstieg bewährt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

OECD-Bildungsbericht 2014 - Rekordniveau bei Hochschulabschlüssen

Eine bunte Rechenmaschine für Kinder aus Holzkugeln.

In Deutschland erwerben mit 31 Prozent so viele wie nie einen Hochschulabschluss und ihre Jobaussichten sind perfekt. Nur 2,4 Prozent der Akademiker sind arbeitslos und sie verdienten 2012 mit einem Studium 74 Prozent mehr als ohne. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht 2014 „Bildung auf einen Blick“ hervor.

Antworten auf SAP SE Gehalt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 115 Beiträge

Diskussionen zu SAP

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie