DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Tipps zum BerufseinstiegMcK

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten
Studenten mit großem Interesse an Marketing und Vertrieb können sich für das Marketing & Sales Fellowship von McKinsey & Company bewerben. Das Fellowship-Programm Marketing & Sales richtet sich an herausragende Hochschulabsolventen, die sich bereits im Studium auf Marketing- und Vertriebsthemen spezialisiert haben und Praktika in diesem Bereich absolviert haben. Bewerber mit einem Bachelorabschluss sollten idealerweise neben Praktika über etwa zwei Jahre Berufserfahrung in Marketing oder Vertrieb verfügen. Im Anschluss an das Programm können die Teilnehmer als Berater in der Marketing & Sales Practice von McKinsey bleiben oder einen weiteren akademischen Abschluss beispielsweise einen MBA oder eine Promotion erwerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

"Klienten legen heutzutage immer mehr Wert auf Expertise auch bei jungen Beratern. Wir möchten Bewerbern eine Spezialisierung auf Marketing- und Vertriebsthemen in der Beratung vereinfachen“, sagt Jochen Böringer für das Programm verantwortlicher Partner bei McKinsey.

Zum Programm gehören neben Klientenprojekten auch wöchentliche Trainingseinheiten zu Marketing- und Vertrieb. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer die umfangreichen allgemeinen Trainings und Coachings aller Neueinsteiger bei McKinsey.

Bewerbung
Interessierte können sich mit ihren vollständigen Unterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf und Kopien aller Zeugnisse bis zum 23. April 2017 online bewerben. Fragen zum Programm beantwortet André Jansen unter der Telefonnummer 0221. 208 7555.

Weitere Informationen
https://karriere.mckinsey.de/jobs/marketing-sales-fellow-programm

Im Forum zu McK

36 Kommentare

McK: sechsstelliges Einstiegsgehalt als Consultant?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.06.2018: Das hab ich so nicht gesagt. Wenn wir "Job" im Sinne von "Position" definieren, ist das derselbe Job, den jeder andere Berufseinsteiger auch bekommt. Die Qualifik ...

29 Kommentare

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast

Um es mal wieder in die ursprüngliche Richtung zu lenken: Meine Freundin hat nach ihrer Ausbildung für ca. 2 Jahre bei BCG Partner-Assistentin gewesen. Im zweiten Jahr hat sie um die 3500-4000 brut ...

4 Kommentare

McKinsey macht nicht nur Strategische Strategie?

ExBerater

Was ist schon Strategie? Es wird immer so oberflächlich zwischen Strategie und Implementierung unterschieden aber ein Großteil dessen was Beratungen machen (und ich sprechen von den namhaften Beratung ...

7 Kommentare

McKinsey Business Technology Office - Einstieg

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.04.2018: Nichts außergewöhnliches. Studentischer Mitarbeiter im Bereich Business Intelligence, bisschen Projekterfahrung mit R, VBA, SAS und vor allem erste Erfahrung mi ...

3 Kommentare

McKinsey-Absage - Strukturiertes Vorgehen verbessern?

WiWi Gast

Bisher noch keinen Case gesehen/gemacht bei den man nicht einfache Operations Research Prinzipien anweden konnte: 1. Zielfunktion defnieren 2. Nebenbedingungen finden 3. Optimieren 4. Überprüfen ...

34 Kommentare

Einladung bei McKinsey, sonst nur Absagen?

WiWi Gast

Kannst du vielleicht aus erster Hand auch was zu der Thematik schlechtes Abi (2,0-2,5) etwas sagen und ob man damit wirklich keine Chancen hat? (Mein Profil: Abi 2,5 Bachelor Goethe 1,5-1,7 Prak ...

23 Kommentare

McKinsey Impuls 2018 - Bewerbung

WiWi Gast

Diese Events sind häufig selektiver als die Einladung zum Interview. Also nicht grämen und einfach direkt bewerben.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema McK

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2018«

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 27. bis 29. September 2018 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zur Digitalisierung in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2018.

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 19. bis 20. Mai 2017 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2017.

Weiteres zum Thema Tipps zum Berufseinstieg

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

Segelboote mit dem BMW-Symbol auf offener See mit Wind in den Segeln.

Unternehmensranking 2017: Die Top 100 Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler

Doppelsieg für BMW als beliebtester Arbeitgeber bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und dem Ingenieurwesen. Gefolgt von Audi, Daimler und Porsche ist die Automobilindustrie erneut die attraktivste Branche. PwC ist die einzige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und McKinsey die einzige Unternehmensberatung unter den Top 10 Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler. Die Beratungen gehören insgesamt zu den großen Gewinnern im Ranking. Die Deutsche Bank fällt in der Finanzbranche erstmals hinter EZB und Goldman Sachs von Platz 27 auf 43. Das zeigt die Business Edition des aktuellen trendence Graduate Barometer 2017.