DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsunterlagenLebenslauf

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften
München, 12.03.2012 (experteer) - Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch. Sowohl bei der inhaltlichen als auch der strukturellen Ausarbeitung der Unterlagen benötigen die Spitzenkräfte dringend Nachhilfe. Die Liste der Fehler ist lang: Fehlender Bezug zur Ausschreibung, keine Struktur, ein Übermaß an Informationen und eine unübersichtliche Gestaltung sind die Hauptkritikpunkte.

Kein Bezug zur Stelle
Der fehlende Bezug zu der ausgeschriebenen Position wird am häufigsten bei den Bewerbungen von Führungskräften bemängelt. „Oft listen Spitzenkräfte die Stationen im Lebenslauf einfach auf und verpassen die Chance Bezug zur Stelle zu nehmen.“, kritisiert Dr. Thorsten Knobbe, Managing Partner des Karriere-Dienstleisters Leaderspoint. Er empfiehlt Bewerbern schon im Anschreiben die relevanten Aufgaben und Erfahrungen gezielt auszuwählen und sie „ohne Standardphrasen, sondern gepfeffert und prägnant“ in den Fokus zu stellen. Dem Leser müsse mit wenigen Blicken klar werden, warum der Bewerber die Idealbesetzung für die Position ist. Axel Kleen, von der Personalberatung Kleen Linnebo & Partner achtet besonders darauf, ob das Anschreiben zielgerichtet und aussagekräftig ist. Er kritisiert, dass die Bewerbungsunterlagen von Spitzenkräften meist unübersichtlich und nicht zeitlich strukturiert sind. Das Ergebnis ist dann oft „wie beim Schulaufsatz: Thema verfehlt“.

Qualität statt Quantität
Der Großteil der deutschen Professionals und Executives will mit zu vielen Vorzügen gleichzeitig punkten. Die daraus resultierenden Informationsfluten überfordern die Leser. Laut Dr. Knobbe sehen „viele Spitzenkräfte den Wald vor lauter Bäumen nicht, können ihre Erfolge und Leistungen nicht selektieren und priorisieren. Sie überfrachten den Leser mit Informationen.“ Qualität statt Quantität fordert daher Frau Gabriele Weiss, Personalreferentin der Münchner Hypothekenbank. Zu ausführliche Unterlagen mit zahlreichen Kopien besuchter Seminare und seitenlanger Anschreiben sieht sie als einen der häufigsten Fehler bei Bewerbungen von Führungskräften. Wichtig ist es, die bisherigen Positionen kurz zu beschreiben und nicht einfach die Jobtitel aufzuzählen, so Ulrike Weick, Marketing Managerin der Personalberatung Dr. Weick Executive Search GmbH. Wesentliche Punkte wie örtliche Mobilität, Wunscheinkommen und Wechselmotivation sollten dabei nicht vergessen werden. „Gerade bei Online-Bewerbungen besitzt die gezielte Nennung relevanter Stichworte einen großen Stellenwert“ betont Dr. Knobbe, „denn bei automatisierten Suchen, wie etwa von Headhuntern, fällt man ohne Prägnanz und zielgerichtete Formulierungen einfach durchs Raster.“

Lügen haben kurze Beine
Laut Personalreferentin Gabriele Weiss „neigen Führungskräfte zwar manchmal zum Verschönern des eigenen beruflichen Werdeganges“, doch von Schwindeleien in der Bewerbung rät sie deutlich ab. Denn Personalprofis achten besonders darauf, ob die Angaben in Anschreiben und Lebenslauf deckungsgleich, logisch und durch Zeugnisse abgesichert sind: „Lügen haben kurze Beine“. Axel Kleen formuliert es drastischer: „Von einem Schwindeln ist dringend abzuraten! Was im Lebenslauf steht muss stimmen.“ Auch er sucht nach unbegründeten Lücken im Lebenslauf und kontrolliert zeitliche Angaben mit denen der Zeugnisse. „Kommen Ungereimtheiten zu einem späteren Zeitpunkt auf, kann das fatale Folgen für das neue Arbeitsverhältnis haben“, so der Personalberater.

Über Experteer
Experteer ist der professionelle Premium-Karrieredienst für Spitzenpositionen ab 60.000 Euro Gehaltsbenchmark in Deutschland und Europa. Bei Experteer planen Fach- und Führungskräfte aktiv ihren nächsten Karriereschritt. Neben zehntausenden ausgewählten Stellenangeboten bietet Experteer Zugang zu einem exklusiven Netzwerk von über 10.000 geprüften Personalberatern. Unternehmen und Personalberatungen nutzen die spezialisierten Recruiting-Lösungen für die erfolgreiche Besetzung von Spitzenpositionen.
Die Experteer GmbH mit Sitz in München wurde 2005 von der Holtzbrinck Ventures GmbH, einer Tochtergesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, gegründet. Renommierte Kooperationspartner wie Handelsblatt, ZEIT online, FTD oder n-tv haben den Karrieredienst in ihren Online-Auftritt integriert.
 

Im Forum zu Lebenslauf

10 Kommentare

Abgebrochenes Masterstudium "vertuschen"?

WiWi Gast

Physik und Data Scientist liegen jetzt aber fachlich auch nicht so weit auseinander.

1 Kommentare

Kann ich meinen aktuellen Job verschweigen?

WiWi Gast

Ich habe meinen Job gewechselt. Nach ein paar Monaten weiß ich, es war keine gute Entscheidung. Wenn ich versuchen wurde, bei zukünftigen Bewerbungen den aktuellen Job zu verschweigen und die letzt ...

10 Kommentare

6 Monate Brand im CV, zeb oder Big4?

WiWi Gast

Zeb ist deutlich(!!) exklusiver. Ich persönlich empfinde die Brand deshalb auch als wertvoller. ..allerdings schließe ich mich den Vorpostern an. In Industrieunternehmen wird niemand Zeb kennen.

8 Kommentare

Bezeichnung des zweiten Praktika

WiWi Gast

Wenn im Zeugnis Praktikant steht und nicht Werkstudent, hat das keinen Sinn. Versuch mal beim Arbeitgeber nachzufragen, was sich da machen lässt.

3 Kommentare

Fehler im CV

WiWi Gast

Allgemeine Frage zu Bewerbungen im Frankfurter IB? Deutscher Lebenslauf + anschreiben oder Englischer Cover letter + cv oder deutsches anschreiben + cv auf deutsch in englischer Form?

3 Kommentare

Werkstudent CV?

WiWi Gast

Kommt neben Aufgaben auch auf die Branche an. Industrie sehr sehr gerne gesehen. UB eher weniger, da du hier keinen/kaum Kundenkontakt hast.

4 Kommentare

Der "perfekte" Lebenslauf oder eher der orientierungslose?

WiWi Gast

Hab auch alles probiert, wurde bisher immer positiv aufgenommen.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Lebenslauf

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Weiteres zum Thema Bewerbungsunterlagen

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Facebook Headquater Menlo Park

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Ehrlich im Lebenslauf währt am längsten

Eine Online-Umfrage des Karriereportals Monster ergab, dass sich 85 Prozent der Deutschen im Lebenslauf strikt an die Fakten halten. Ausführliche Informationen zur professionellen Gestaltung von Bewerbungsunterlagen gibt es auf monster.de.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Karriere-Event "women & work 2018" für Frauen.

Karriere-Event »women&work 2019« für Frauen

Das Karriere-Event »women&work 2018« ist Anlaufpunkt für Frauen, die etwas bewegen und ihre Karriere nicht dem Zufall überlassen wollen. Europas größtes Karriere-Event für Frauen findet am 4. Mai 2019 in Frankfurt am Main statt. Die Bewerbungfrist für die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche ist der 30. April 2019,

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

20. Hohenheim Consulting Week 2020

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 08. bis zum 16. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2019«

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 19. bis 21. September 2019 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zum Thema Mobilität der Zukunft in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2019.

Gap-Year-Programm 2019: Vier Jets fliegen synkron steil in den Himmel.

Praktika mit „Power“ bei Audi, Bain, FC Bayern & Deutsche Telekom

Der neue Karriere-Turbo für Spitzentalente mit Bachelorabschluss heißt „The Power of 4“. Gleich vier Praktika der Extraklasse vereint das gemeinsame Gap Year Programm von Audi, Bain, FC Bayern und Deutsche Telekom. Wer sich diese „Lücke“ im Lebenslauf nicht entgehen lassen will, kann sich für das nächste Gap Year bis zum 31. März 2019 bewerben.

Das Bild zeigt einen Bewerber und einen Unternehmensvertreter auf der Jobmesse akademika.

Job-Messe akademika 2019

Die 21. Job-Messe "akademika 2019" rund um den Start in die Karriere findet am 19. und 20. November 2019 in Augsburg statt. Über 150 Unternehmen stellen sich bei dem Karriere-Sprungbrett für Hochschulabsolventen vor und suchen neue Talente für ihre Fachabteilungen. Gesucht werden Studenten, Absolventen und Young Professionals aller Fachrichtungen. Ein Schwerpunkt ist auch in diesem Jahr die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften.

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.